Werbung

Nachricht vom 05.09.2021    

Freibadsaison endet: Deichwelle bereitet Hallen- und Saunabetrieb vor

Die Freibadsaison der Deichwelle geht nach einem durchwachsenen Sommer zu Ende. Letzter Tag für das Baden draußen ist Sonntag, 19. September. Unterdessen laufen die Vorbereitungen für die Inbetriebnahme von Halle und Sauna für den Publikumsverkehr, die ab dem 21. September geplant ist.

Der Hallenbetrieb wird vorbereitet. Archivfoto: Wolfgang Tischler

Neuwied. „Die Freibadsaison ist mit ´normalen Jahren´ nicht vergleichbar“, sagt Geschäftsführer Michael Krose. „Wir waren froh, dass wir trotz Corona für mehr Gäste aufmachen konnten als im Vorjahr, aber das Wetter ist nun mal keine konstante Größe. Das hat uns doppelt getroffen.“

Denn in ´normalen Jahren´ konnten die Gäste bei schlechtem Ferienwetter immer in die Halle ausweichen. Die war allerdings wegen der Pandemie den Vereinen und Schulen vorbehalten. Eine Entscheidung, die trotz des Ausfalls für Krose richtig war. „Training und vor allem Schwimmunterricht sind wichtig, damit die Kinder sich sicher im Wasser bewegen. Da gab es vieles aufzuholen, weshalb wir beschlossen hatten, ihnen mehr Zeit in den Innenbecken zu gewähren.“



Wie die Abläufe in der Halle sein werden, wie viele Gäste gleichzeitig reindürfen, ist noch offen: „Wir sehen, dass die Infektionszahlen erheblich steigen. Also können sich auch die Vorgaben täglich ändern. Wir haben uns daher auf mehrere Optionen vorbereitet und werden kurzfristig bekanntgeben, wie die Regelungen im Einzelnen aussehen.


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 16.10.2021

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Tourplan des Impfbusses im Kreis Neuwied

Die sechs Impfbusse der Landesregierung sind weiter erfolgreich im Einsatz. In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz konnten seit Beginn der Impfbuskampagne am 2. August mehr als 58.000 Schutzimpfungen verabreicht werden.


Hund fällt Spaziergänger an und verletzt ihn im Gesicht

Am Samstag, dem 16. Oktober wurde im Bereich der Heldenbergstraße in Neuwied-Irlich im Zeitraum zwischen 16 und 17 Uhr ein Spaziergänger durch einen frei laufenden Hund gebissen und hierbei erheblich im Gesicht verletzt.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Handybenutzung bringt Radfahrer ins Gefängnis

Handybenutzung bringt Radfahrer ins Gefängnis

Hätte ich mal mein Handy stecken lassen, wird sich ein Fahrradfahrer in Neuwied gedacht haben. Die Kontrolle der Polizei brachte Ungemach zutage. Daneben musste sich die Polizei Neuwied am Freitag und Samstag mit mehreren Vergehen unter Alkohol und Drogen befassen.


Region, Artikel vom 17.10.2021

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Zwei Verkehrsunfälle - ein Beteiligter flieht

Die Polizei Linz berichtet von zwei Unfällen am Samstag. In einem Fall lag offensichtlich ein medizinischer Notfall vor. In St. Katharinen wurde ein geparkter PKW beschädigt. Der Verursacher fuhr einfach weiter.


Region, Artikel vom 16.10.2021

18-Jährige bei Unfall verletzt

18-Jährige bei Unfall verletzt

Am Samstag, dem 16. Oktober, gegen 8:45 Uhr, befuhr eine 18-jährige Fahrerin die L256 aus Richtung Roßbach kommend in Fahrtrichtung Linz am Rhein. Es kam zum Unfall, bei dem die Frau verletzt wurde.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Jubiläen und Abschiede bei der Raiffeisenbank Neustadt

Neustadt. Der Vorstand der Bank nutzte nun die Möglichkeit, unter Berücksichtigung der aktuellen Corona-Bestimmungen, die ...

Gelungene „Faire Woche“

Kreis Neuwied. Los ging es mit einem Rundgang durch die Neuwieder Bäckerei Geisen. Das familiengeführte Unternehmen verarbeitet ...

Westerwald-Brauerei zu 100 Prozent klimaneutral

Hachenburg. Bei der Brauern aus dem schönen Städtchen Hachenburg im Westerwald ist der aktive Umweltschutz in den letzten ...

Kaffee und Crêpes an der Unkeler Rheinpromenade

Unkel. Neben den Klassikern von Cappuccino und Espresso über Crema bis hin zu Latte Macciato sind auch kalte Koffeinspezialitäten ...

26. Bendorfer Wirtschaftstag am 3. November

Bendorf. Das jährliche Treffen von Wirtschaft und Politik, Handel und Tourismus, Verwaltung und Medien wurde 1995 von der ...

Wäller Markt - Visionäre leben im Westerwald

Region. In drei Präsenzveranstaltungen in den drei Kreisen kann sich jeder informieren. Was die Gründer des Vereins seit ...

Weitere Artikel


Kleine Überraschung für Bad Hönningens designierte Karnevalsprinzessin

Bad Hönningen. Für den Stammtisch "Bunnegröön", der sich Samstagsmittags immer in der Gaststätte "Bit-Eck" in Bad Hönningen ...

Betrunkener Fahrer, Unfälle und Beziehungsstreit

Betrunkener Fahrer
Linz. Samstagmorgen wurden Polizisten der Polizeiinspektion Linz durch einen Hinweis auf den Fahrzeugführer ...

Westerwälder Holztage: Fachbesuchertag startet am 10. September

Region Westerwald. Der Fachbesuchertag widmet sich der Digitalisierung im Holzbausektor – erlebbar anhand von zwei Highlightprojekten. ...

PKW in Bad Hönningen angezündet?

Bad Hönningen. Nachdem die Einsatzkräfte vor Ort eingetroffen waren, stand das Fahrzeug, ein VW, bereits in Vollbrand. Das ...

Wochenendbericht der Polizei Straßenhaus

Schlag mit Glasflasche
Rengsdorf. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam es im Rahmen einer Kirmesveranstaltung im Bereich ...

Kreative Auseinandersetzung mit dem Thema Kinderrechte

Neuwied. Tatjana von Grumbkow vom „KreARTiv Atelier“ informiert über die Teilnahmebedingungen in einem neuen Video, was ihr ...

Werbung