Werbung

Nachricht vom 19.08.2021    

Anette Boden-Marunga seit zehn Jahren Schiedsfrau

Schiedsfrau Anette Boden-Marunga hat am 17. August 2011 ihren Dienst als Schiedsfrau für den Schiedsamtsbezirk Bad Hönningen II angetreten und wurde auf Vorschlag der Verbandsgemeindeverwaltung Bad Hönningen für fünf weitere Jahre berufen.

Auf dem Bild sind neben der Schiedsfrau (in der Mitte) der stellvertretende Direktor des Amtsgerichts Jürgen Gierlich und Geschäftsleiterin Nicole Hoé abgebildet. Foto: privat

Bad Hönningen. Anette Boden-Marunga berichtet bei ihrer Berufung, dass die Anzahl der Fälle während der Corona-Pandemie zugenommen haben. „Das Schiedsamt ist ein sehr anspruchsvolles Ehrenamt, dem Anerkennung gebührt; besonders wenn - wie es bei Frau Boden-Marunga der Fall ist-das Amt neben dem Beruf ausgeübt wird“, heißt es bei der Berufung in der Verbandsgemeinde.




Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sankt Katharinen: Arbeitsunfall löst Brand in Industriehalle aus - keine Verletzten

Sankt Katharinen. Die Polizeidirektion Neuwied/Rhein berichtete von einem Brand in einer Industriehalle in der Industriestraße ...

Programmänderung bei Rommersdorf Festspielen: Robert und Angelika Atzorn lesen statt Ulrike Kriener

Neuwied. Die Lesung mit Ulrike Kriener "Und wenn es Liebe wär´...?" muss ersetzt werden. Es gastieren stattdessen Robert ...

Bad Hönningen auf dem Weg zur Windenergie: Absichtserklärung für Windkraftanlagen unterzeichnet

Bad Hönningen. Kürzlich fand im Rathaus von Bad Hönningen ein gemeinsames Gespräch statt zwischen dem Bad Hönninger Stadtbürgermeister ...

Fachkräfteallianz im Kreis Neuwied: AusbildungsmessePlus zog junge Leute an

Kreis Neuwied. Mit dem Landkreis gehören elf Einrichtungen dem Netzwerk zur Nachwuchsförderung an. Dazu zählen im Einzelnen ...

Königsschießen bei der Schützengesellschaft Heimbach-Weis: Gemeinsame Amtszeit von Vater und Tochter

Neuwied. Der Holzvogel trat den Schützen mit erheblicher Gegenwehr entgegen und ließ, nur dank des Durchhaltevermögens der ...

Informationsveranstaltung zum öffentlichen Personennahverkehr in Neuwied

Neuwied. In seinem Vortrag wird der Verkehrsexperte bedarfsgerechte Möglichkeiten des öffentlichen Personennahverkehrs darstellen ...

Weitere Artikel


Ökumenischer Schöpfungstag im Haus der Stille in Rengsdorf

Rengsdorf. Das Haus der Stille arbeitet mit seinem Programm #silenceforfuture für einen neuen Blick auf die Natur und Mitwelt ...

Beruflich durchstarten in der IT-Welt

Region. Informationen über die vielfältigen Möglichkeiten gibt es am Dienstag, 7. September, von 14 bis 16 Uhr in der Reihe ...

Keine Kunsttage Unkeler Höfe 2021

Unkel. „Unter Abwägung aller Gesichtspunkte und nach reiflicher Überlegung war die getroffene Entscheidung unter den gegebenen ...

Kulturstadt Unkel ehrt Thomas W. Ottersbach

Unkel. „Wenn es den Begriff des Tausendsassas nicht bereits gäbe, dann müsste er für Thomas W. Ottersbach erfunden werden“, ...

25. Corona-Bekämpfungsverordnung: 3-G für einen sicheren Herbst

Region. Ab Montag, 23. August, gilt dann: Ab einer Inzidenz von 35 greift die 3-G-Regel für Aktivitäten im Innenraum. Dies ...

Zweimal Gold und viermal Bronze bei Austrian Junior Open

Puderbach. Mariel Weiler kämpfte sich mit Siegen gegen Italien, Deutschland und gegen zwei Schweizer bis ins Finale. Dort ...

Werbung