Werbung

Nachricht vom 14.08.2021    

Musikverein Leutesdorf stattet Nachwuchs aus

Es ist schwer genug Kinder und Jugendliche für Musikvereine zu begeistern. Umso bemerkenswerter, dass es dem Musikverein Blau-Weiß Leutesdorf e.V. gelungen ist, in den letzten Jahren zehn Kinder an das Hauptorchester herzuführen. Doch damit ist die Nachwuchsförderung nicht getan.

Scheckübergabe bei der gemeinsamen Probe von Orchester und Nachwuchs. Foto: privat

Leutesdorf. Der Nachwuchs benötigt Uniformen, Equipment oder neue Instrumente. Keine günstigen Aussichten. Vor allem, wenn Musikvereine seit einer gefühlten Ewigkeit nicht oder nur unter strengsten Auflagen üben durften. So taten sich auch keine Möglichkeiten auf die Vereinskasse mit Konzert- oder Auftrittseinnahmen zu füllen.

Eine Lösung musste gefunden werden: Über die VR Bank Rhein-Mosel eG wurde der Verein auf die Crowdfunding-Plattform „Viele schaffen mehr“ aufmerksam. So konnte Anfang des Jahres ein Spendenprojekt in Höhe von fast 2.700 Euro realisiert werden, wovon knapp 1.000 Euro von der VR Bank bezuschusst wurden. „Es ist uns ein Anliegen Vereinen, Institutionen oder gemeinnützigen Einrichtungen in der Region unter die Arme zu greifen“, fasst Silvia Brubach, Kundenberaterin bei der VR Bank, den Grundgedanken der Plattform zusammen.



Die lange übungsfreie Zeit des Vereins hat inzwischen auch ein Ende. So kann das Hauptorchester, für die hoffentlich bald wieder stattfindenden Auftritte, üben und der Nachwuchs weiter gefördert werden. „Mit der Summe können wir unseren Nachwuchs weiter an das Hauptorchester heranführen. Daher danken wir allen Spendern für ihr Engagement und der VR Bank für den Zuschuss“, freut sich auch der Vereinsvorsitzende Pascal Berger über das erfolgreiche Projekt.




Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Vereine


Positives Fazit der St. Sebastianus Bruderschaft: Generalversammlung in Waldbreitbach

Waldbreitbach. Pandemiebedingt konnten seit 2020 keine Ehrungen mehr für langjährige Mitgliedschaften zur Bruderschaft durchgeführt ...

Der HVO hat einen neuen Vorstand: Die Antoniuskirmes kommt!

Kasbach-Ohlenberg. Als passionierter Jäger kennt er nicht nur die grüne Umgebung von Kasbach-Ohlenberg, sondern betreut gemeinsam ...

Jazz!Chor Neuwied sucht neue Stimmen

Neuwied. Neulinge können erst einmal zum Schnuppern und Ausprobieren vorbeikommen. Der Chor interpretiert klassische Jazz-Standards ...

Den Kirchenraum anders erleben: Vortrag und Versammlung beim Kirchbauverein Niederbieber

Neuwied-Niederbieber. Ab 19 Uhr steht dann die eigentliche Mitgliederversammlung auf dem Programm. Neuwahlen sind in diesem ...

REWE-Pfingstcup ein voller Erfolg

Straßenhaus. Dennis Weirich, der den Verein SV Ellingen motiviert hat, die REWE-Vereinskarte zu nutzen und über die Einkäufe ...

Saskia Kessel und Werner Rolauf sind Scheurener Majestäten

Unkel-Scheuren. Beim Königsschießen an der Schutzhütte „In der Hohl“/„Em Katzeloch“ hatten die jungen Scheurener in Anlehnung ...

Weitere Artikel


VfL Waldbreitbach bei Meisterschaften und in Hachenburg aktiv

Waldbreitbach. Bei den Süddeutschen Meisterschaften der U18 in Walldorf lief es für Vivien Ließfeld erneut sehr gut. Direkt ...

Familien gingen auf Wanderschaft

Neuwied. Ausgestattet mit Regenschirm und -jacke und fachkundig begleitet von Gerhard Wilms vom Forstamt Dierdorf machten ...

Punkteteilung beim Lokalderby FV Engers gegen TuS Koblenz

Neuwied. Die Zuschauer brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen, denn sie wurden Zeugen eines kampfbetonten Spiels, welches ...

Digitaler Beratungsführer der Psychiatriekoordination neu aufgelegt

Kreis Neuwied. Der Ratgeber listet Beratungsstellen nach Themen auf, beschreibt die Hilfseinrichtungen und -institutionen, ...

Starkregenvorsorge: Workshops für die Öffentlichkeit

Neuwied. Die Stadt Neuwied erarbeitet daher momentan ein Starkregenvorsorgekonzept, um Vorsorge für zukünftige Ereignisse ...

Schilderklau in Maroth

Maroth. Vielleicht schmückt die Tafel jetzt irgendeinen Partykeller, womit der Sinn des Schildes allerdings verfehlt wird. ...

Werbung