Werbung

Nachricht vom 23.07.2021    

Neuwieder Band „Gudrun & Die Ballotellies“ in „Konzertmuschel“ Koblenz

Die aktuelle Band (Grudrun & Die Ballotellies) ist eher durch einen Zufall entstanden, als für einen Auftritt bei der Nacht der Träume in Neuwied im Jahr 2014 einige von Gudruns Mitmusikern ausfielen. Peter Müller (Gitarre) und Dieter Wüster-Lindenau (Percussion) waren damals bereit, mit Gudrun Dellinger zu musizieren und sich dem Publikum zu präsentieren.

Gudrun & Die Ballotellies. Fotos: privat und Jürgen Grab

Neuwied/Koblenz. Die aktuelle Band (Grudrun & Die Ballotellies) ist eher durch einen Zufall entstanden, als für einen Auftritt bei der “Nacht der Träume” in Neuwied im Jahr 2014 einige von Gudruns Mitmusikern ausfielen. Peter Müller (Gitarre) und Dieter Wüster-Lindenau (Percussion) waren damals bereit, gemeinsam mit Gudrun Dellinger zu musizieren und sich dem Publikum zu präsentieren.

Innerhalb kürzester Zeit wurde ein Programm zusammengestellt, das offenkundig gut bei den Zuhörern und Zuhörerinnen ankam. Mit dem Koblenzer Bassisten Volker Langenbahn war die Band dann komplett und tritt seit damals als Formation „Grudrun & Die Ballotellies“ auf.

Nach ersten positiven Resonanzen blieb diese lokale Formation, die bis in die heutige Zeit äußerst erfolgreich ist und sich viele Freunde „erspielt“ hat, zusammen. Natürlich hat Gudrun, die seit 1979 Soul, Rock und durchaus auch anspruchsvolle Pop-Musik gesanglich darbietet oder mit ihren Musikerfreunden in unnachahmlicher Weise zu Gehör bringt, ihren persönlichen Stil im Verlauf der Zeit mehr und mehr verfeinert und erweitert, sodass auch ihr Publikum immer weiter anwuchs.

Wenn Gudrun Dellinger ihre wunderbar aufregende Stimme erklingen lässt, gerät das Publikum ins Schwärmen und ist fasziniert von der Klangfülle des Gesangs. Ebenso von der professionell dargebotenen Instrumentalmusik. Die Band bietet jeweils einen jazzig-poppigen Music-Mix, der eine Vielzahl verschiedener Stilrichtungen beinhaltet. Pop-, Rock- und Bluesrhythmen mit jazzigen Elementen sind zu hören. Der unnachahmliche Sound kann durchaus als emotional und musikalisch besonders aufregend bezeichnet werden. Gudrun Dellinger und ihre phantastisch harmonierenden Musiker-Kollegen haben in den letzten Jahren bereits zahleiche beachtenswerte Konzerte gegeben , wobei sie sich natürlich auf jeden Auftritt mit Engagement, Können und bestem rhythmischem Feeling vorbereiten.



Nachdem in den vergangenen Monaten der unseligen Pandemiezeit Auftritte eher unmöglich waren, wollen jetzt Sängerin und Instrumentalisten einen Neustart wagen, der nunmehr in Koblenz im Rahmen der Promenadenkonzerte in der „Konzertmuschel“ in den Rheinanlagen von der Koblenzer Initiative „Music-Live“ am 25. Juli von 15-17 Uhr präsentiert wird.

Dort in den Rheinanlagen, wo ehemals jeden Sonntagmorgen Konzerte der unterschiedlichsten musikalischen Stilrichtungen stattfanden und jetzt wieder zu hören sein werden, warten nunmehr „Gudrun & Die Ballotellies“ mit einer musikalisch eindrucksvollen Performance auf und werden damit sowohl ihre bisherigen als auch ihre künftigen Anhänger garantiert begeistern.


Mehr dazu:   Veranstaltungen  

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Aus Kasbach für die Ukraine: Aufführung der Märchenoper "Hänsel und Gretel"

Kasbach-Ohlenberg. Mit großem Engagement und wochenlangem Einsatz sind viele Menschen damit beschäftigt, Engelbert Humperdincks ...

Jürgen Becker hat Vertrauen in die KI, die "Komische Intelligenz"

Neuwied-Heimbach-Weis. Bei seinen Antworten vertraut der Kölner dabei auf eine Spielart der allgegenwärtigen KI, auf die ...

Rommersdorf: Musicalkomödie "Mordsgeschichten" eröffnet Festspiele

Neuwied. Verkürzte Drehzeit, eine überraschende Leiche und zwei verzwickte Liebschaften: Es herrscht Chaos am Filmset, die ...

"Verklärte Nacht": Konzert in Schloss Engers

Neuwied. Als Gipfel spätromantischer Entwicklung ist das Sextett für je zwei Violinen, Violen und Violoncelli eines der beliebtesten ...

Von Neuwied nach Dresden: Apollouhr von David Roentgen und Peter Kinzing geht auf Reise

Neuwied. Es handelt sich um eine Ausstellung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, insbesondere des Mathematisch-Physikalischen ...

Abtei Marienstatt: Musikalische Wege zu Mozart

Streithausen / Abtei Marienstatt. Hochrangige Künstler auf der Bühne, gesetzt in einem Raum mit wunderbarer Akustik- so ...

Weitere Artikel


Änderung Öffnungszeiten Corona-Testzentrum in Bad Hönningen

Bad Hönningen. An den anderen Tagen bleibt das Testzentrum bis auf Weiteres geschlossen.
Unter corona.rlp.de/de/testen/ ...

Kinder beschäftigten sich intensiv mit Umweltschutz

Neuwied. Schüler und Schülerinnen der Klasse 3b hatten gar die Möglichkeit, an einem besonderen Projekt teilzunehmen: Gemeinsam ...

Willkommensbesuch für junge Familien wird fortgesetzt

Bad Honnef. Ab August 2021 bekommen die jungen Familien in Bad Honnef ihr Begrüßungsgeschenk als persönlichen Service durch ...

20 Landeslisten für die Bundestagswahl in Rheinland-Pfalz eingereicht

Mainz/Region. Die 20 Parteien sind:
1. Christlich Demokratische Union Deutschlands (CDU)
2. Sozialdemokratische Partei ...

Diebstahl von Fahrzeugen in Oberhonnefeld-Gierend

Oberhonnefeld-Gierend. Im Zeitraum von Mittwoch, 21. Juli 2021, 21 Uhr, bis Donnerstag, 22. Juli 2021, 17:30 Uhr, sind im ...

Ohne Anmeldung impfen lassen: 300 Dosen stehen bereit

Puderbach/Dierdorf. Geimpft wird an diesem Tag in der Zeit von 9 bis 16 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Puderbach (Zum Sportplatz ...

Werbung