Werbung

Wirtschaft | Gastartikel


Nachricht vom 16.07.2021    

Kopfhörer kaputt - vielleicht liegts am Kabel?

Qualitativ hochwertige Kopfhörer zeichnen sich durch eine strapazierfähige Konstruktion aus. Die hochwertige Verarbeitung kann man oft schon auf den ersten Blick erkennen. Sie sorgen für ein ausgewogenes Klangerlebnis und einen leistungsstarken Bass. Kopfhörer gibt es natürlich in vielen unterschiedlichen Ausführungen. Standardkopfhörer verfügen über einen faltbaren oder starren Bügel und eignen sich für den täglichen Gebrauch, wie zum Beispiel zum Musikhören. Sie sind zudem einfach in der Handhabe und können nahezu an fast jedes Hi-Fi-Gerät angeschlossen werden.

Fotoquelle: pixabay.com

Ein Kabelbruch bei einem Kopfhörer ist schnell repariert
Weniger gut ist, wenn die Qualität auf einmal nicht mehr ausreicht oder der Kopfhörer sogar nur noch auf einer Seite den Ton abspielt. So wird der ausgezeichnete Musikgenuss schnell getrübt. Kurz, der Kopfhörer funktioniert gar nicht mehr oder nur noch eingeschränkt und der Nutzen wird somit auf ein Minimum reduziert. Oft liegt es am Kabel oder an einem Wackelkontakt. Bei einem Kabelbruch sollte man auf jeden Fall sofort handeln und nicht lange zögern.

Die Lösung ist schnell und einfach erklärt
Falls noch eine Herstellergarantie vorliegt, kann man sich natürlich immer an diesen wenden und den Kopfhörer reklamieren. Nach der Garantiezeit gibt es außerdem noch Tipps und Tricks, wie man seinen Kopfhörer wieder funktionstüchtig machen kann. Hierbei kann man auch nicht viel verkehrt machen. In den meisten Fällen handelt es sich um einen kleinen Kabelbruch. Dieser kann durch genaues Hinsehen meist schnell erkannt werden. Das Kabel weist zum Beispiel eine Delle, einen Riss der Isolierung oder eine kleine Unebenheit auf. Wenn man den Bruch am Kabel ausfindig gemacht hat, kann man die Isolierung vorsichtig an der kaputten Stelle mit einem scharfen Abisolierer aufschneiden. Respektive kann auch ein scharfes Messer verwendet werden. Die Kabel sind an der defekten Stelle meist ein wenig ausgefranst. Die Enden der einzelnen Kabel lassen sich mit den Fingern vorsichtig wieder entwirren. Wichtig ist, dass man die Kabel immer mit der gleichen Farbe zusammenfügt. Profiheimwerker können auch mittels eines Lötkolbens die Kabel verlöten.

Ersatzkabel und vieles mehr
Auf diese Weise wird das Reparatur-Ergebnis stabiler. Zu guter Letzt wird die reparierte Stelle wieder mit einem hochwertigen Isolierband abgeklebt. Wer kein Isolierband zur Hand hat, kann auch Klebeband verwenden. Es muss also nicht immer gleich ein neuer Kopfhörer sein. Manchmal ist es einfacher als gedacht. Dieser Tipp kann bei jedem kabelgebundenen Kopfhörer angewendet werden. Die Marke oder Hersteller spielen hierbei keine Rolle. Ersatzkabel, Zubehör oder Werkzeuge gibt es bei Allekabel.de. Natürlich gibt es beispielsweise bei Allekabel.de auch neue, qualitativ hochwertige Kopfhörer, wenn zum Beispiel eine Reparatur nicht mehr lohnt. Mehr Infos zu Allekabel.de gibt es auf der gleichnamigen Homepage. Die moderne Alternative zu kabelgebundenen Kopfhörern sind kabellose Varianten. Bei diesen Modellen gibt es natürlich keinen Kabelbruch. Diese Kopfhörer sind klein passen in nahezu jede Tasche. Ganz gleich, ob für den Sport, für das Büro oder einfach nur so, sie sind unglaublich praktisch und ein Kabelbruch kann hier nicht vorkommen. Sie werden via Bluetooth mit den jeweiligen Geräten verbunden und erweisen sich in allen Bereichen als praktisch und effizient zugleich. Auch hierzu gibt es bei Allekabel.de eine große Auswahl zu moderaten Preisen. (prm)

Gastautor:
Allekabel Redaktion



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


L`apéritif beeindruckt als neue Location am Marktplatz Neuwied

Neuwied. Mit dem l´apéritif gibt es erstmalig eine Lokalität in der Region, die portugiesische und französische Gerichte ...

Handwerkskammer Koblenz ehrte verdiente Altmeister aus dem Westerwald

Koblenz. Doch in diesem Jahr war Gott sei Dank wieder alles beim Alten und so konnte die HwK die Altmeister aus allen Handwerksbereichen ...

Karlstraße: Ein weiteres Graffiti von Künstler Eugen Schramm in Bad Honnef

Bad Honnef. Seit den 80er-Jahren ist Graffiti in fast jedem Stadtbild zu sehen. Für die einen ist Graffiti Vandalismus und ...

"Wundervoll Atelier" ist das neue Brautmodengeschäft in Altenkirchen

Altenkirchen. Die modern eingerichteten und hellen Räume laden zum Verweilen ein und setzen die Brautkleider gekonnt in Szene. ...

Auf so vielen Quadratmetern wohnt der Kreis Neuwied

Kreis Neuwied. Demnach haben rund 18.100 Wohnungen im Kreis Neuwied sieben oder sogar mehr Räume. „Wer so eine große Wohnung ...

Oktoberfest der HwK Koblenz: Fassanstich mit mehr als 2.000 Handwerkern

Koblenz. Mit nur sieben Schlägen beim traditionellen Fassanstich eröffnete die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin ...

Weitere Artikel


Aufruf an Vereine: "Meldet Hochwasser-Schäden!"

Region. Hierzu wird im Laufe der Woche eine Homepage freigeschaltet und die dazugehörige Adresse kommuniziert. Alle Vereine ...

Minigolfplätze im Westerwald: Unsere Tipps für Spielfreude pur

Wissen. Ob als entspannende Familienrunde oder fast schon mit Wettkampf-Charakter und unbedingtem Siegeswillen, Minigolf ...

Hochwasserkatastrophe: Handwerkskammer nimmt Hilfsangebote auf

Koblenz/Ahrregion. "Nach vier Tagen haben wir über 400 Angebote aus ganz Deutschland und sogar aus dem Ausland, insbesondere ...

Kosten sparen beim Hauskauf? - Risiken von verdeckten Bauherrenmodellen

Koblenz. Was bedeutet „verdecktes Bauherrenmodell“ überhaupt? Beim Kauf einer Neubau-Immobilie vom Bauträger erwirbt der ...

Keine „Plünderungen“ im Kreis Ahrweiler

Koblenz/Ahrweiler. In den sozialen Medien häufen sich die Meldungen über sogenannte „Plünderungen“ in der Krisenregion im ...

Katastrophengebiet Kreis Ahrweiler: Polizei stellt Falschmeldungen klar

Koblenz/Ahrweiler. Die Polizei ist bereits seit Beginn der Flut am späten Mittwochabend, den 14. Juli, durchgehend mit sehr ...

Werbung