Werbung

Nachricht vom 05.07.2021    

Wohnen am Sonnenhang in Niederbieber - das Richtfest naht

Im Januar 2021 startete die Profectum Wohnbau mit dem Bau von 40 Wohnungen für seniorengerechtes und konventionelles Wohnen mitten in Niederbieber.

Machten sich ein Bild vom Projektstand: Architekt Andreas Rahmig, OB Jan Einig, Romed Heinrich Kaufhold stellv. CDU OV Vorsitzender, Profectum Geschäftsführer Eduard Gossen, Wolfgang Hardt CDU OV Vorsitzender. Foto: Wolfgang Hardt

Neuwied. Vom aktuellen Baufortschritt auf der Großbaustelle informierte sich jüngst Oberbürgermeister Jan Einig bei Geschäftsführer Eduard Gossen und dem verantwortlichen Architekten Andreas Rahmig. Gemeinsam mit Wolfgang Hardt, CDU-Ortsverbandsvorsitzender und Stellvertreter Romed Heinrich Kaufhold überzeugte sich der OB davon, dass der Bauherr weitsichtig und qualitativ hochwertig das Projekt verwirklicht.

Beim Rundgang erklärte Herr Rahmig detailliert mit Herzblut die Grundrisse der Wohnungen, in denen sich die Senioren später wohl fühlen werden. So erhalten alle Wohnungen große bodentiefe Fenster, möglichst nach Süden ausgerichtet, um die Sonne in die Wohnungen einzuladen und die Balkone werden größer gebaut als üblich, damit die Senioren sich frei bewegen können. Ein Wellnessbereich, ein Gemeinschaftsraum für Familienfeiern und zum Austausch werden ebenfalls angeboten. Der barrierefreie Zugang zu allen Einrichtungen ist stets gewährleistet und ein ausgearbeitetes Konzept für die Rettungsdienste wie Notarzt und Feuerwehr liegt in der Schublade bereit.



Energetisch wird mit dem Energielabel A+ und unter Beachtung des KfW 40 Standards gebaut, Photovoltaikanlagen auf den Häusern sowie eine 70 kWh Batteriespeicher-Anlage werden die Stromversorgung optimieren – OB Einig war hiervon sehr beeindruckt, das baut nicht Jeder. Auf die Frage von Wolfgang Hardt nach dem Pflegekonzept für die Senioren erklärte Gossen, dass für die spätere Betreuung der Pflegedienst Samariter-Pflege Thomas Fast aus Straßenhaus gewonnen werden konnte. Dieser wird sein Büro, seinen Sitz vor Ort haben und gewährleistet die vollumfängliche pflegerische Versorgung der Wohngemeinschaft.

Auf den Genehmigungsprozess hin angesprochen betonte Architekt Rahmig die professionelle gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung, der Bauabteilung – ein Lob, welches OB Einig gerne mit zurücknimmt, wie er sagte. Abschließend erfuhren die Teilnehmer, dass die Rohbaufertigstellung für Ende September 2021 geplant ist und für endgültig bezugsfertig der Oktober 2022 anvisiert wird.




Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sayner Hütte nicht auf die Tentativliste aufgenommen

Bendorf. Bei der Stadt Bendorf wurde diese Nachricht am Dienstag mit Enttäuschung aufgenommen. „Wir haben natürlich auf eine ...

Spendenbetrüger durch Ordnungsamt gestellt

Bad Honnef. Die Kollegen des Innendienstes informierten die Kollegen des Außendienstes, die sich direkt auf den Weg in die ...

Friedhof-Führung: Gärtnerhäuschen steht im Mittelpunkt

Neuwied. Dort finden sich mittlerweile viele Porträts bekannter Neuwieder, die ihre letzte Ruhestätte auf dem Gelände an ...

Tageswohnungseinbruch, Verkehrsunfallflucht und Sachbeschädigungen

Linz. Am Montagmorgen, 25. Oktober in der Zeit zwischen 8:15 Uhr und 9:15 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zugang ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenz wieder leicht gesunken

Neuwied. Die Kreisverwaltung meldet am Montag regional breit gestreut insgesamt 29 Neuinfektionen.

Der Kreis Neuwied ...

Vorhang auf und Manege frei in Feldkirchen

Neuwied. Die neu erworbenen Fähigkeiten konnten sie täglich in der bunten Zirkuswelt auf der „Open Stage“ mit einer selbst ...

Weitere Artikel


SG Ellingen: Aus in Runde 3 - Rennerod bestraft Fehler gnadenlos

Straßenhaus. In der 26.Minute gab es die erste strittige Aktion, als der herauseilende Keeper der Gäste dem flinken Dennis ...

Beim Abbiegen PKW übersehen - zwei Verletzte

Neuwied. Eine 18-jährige Fahranfängerin befuhr am Montagnachmittag die Nodhausener Straße in Richtung Niederbieber. Sie beabsichtigte ...

Daniela aus den Erlen übernimmt das Steuer der FWG

Dierdorf. Nach Eröffnung der Sitzung durch den Vorsitzenden Rolf Scheyer und der Entlastung des bisherigen Vorstands wurden ...

Zeit ohne Kinder verbringen

Puderbach. Das letzte Jahr hat gerade Familien viel abverlangt. Nun steht der Sommer vor der Tür und Eltern haben die Möglichkeit ...

Haus der Familie Puderbach erhält die Zertifizierung

Puderbach. Gefördert wird das Haus vom Land Rheinland-Pfalz und durch den Träger – das Diakonische Werk im Evangelischen ...

TC Steimel mit sechs Teams weiter auf der Erfolgsspur

Steimel. Den Auftakt machten im Donnerstagsspiel die Herren 60 A der SG Steimel/Straßenhaus. Im Auswärtsspiel beim TC Montabaur ...

Werbung