Werbung

Nachricht vom 30.06.2021    

Ausstellung: "Bonn und Unkel, das Klima und wir"

Bis zum 31. Juli ist in Unkel die Ausstellung „Bonn und Unkel, das Klima und wir“ sowohl in der Pützgasse 2 (Atelier Horst Bennemann) in der Kulturwerkstatt, als auch in der Frankfurter Straße 42 am Willy-Brandt-Platz zu sehen. Die Ausstellung von Horst Bennemann und Dr. Ursula Jünger präsentiert Klimaschutz-Akteure.

Die Kulturwerkstatt in der Pützgasse 2 in Unkel. Foto: privat

Unkel. Aufgrund der Pandemie-Situation ist ein Besuch der Ausstellungsräume zurzeit nicht möglich - die Objekte können von der Straßenfront aus betrachtet werden. Sobald die Situation es zulässt, werden die Plakate durch Fotos im Atelier Pützgasse 2, das dann für Besucher geöffnet wird, ergänzt.

Horst Bennemann und Ursula Jünger verbinden das ebenso aktuelle wie bedeutsame Thema des Klimawandels und Klimaschutzes mit der Situation vor Ort und stellen 15 Akteure für den Klimaschutz aus dem Großraum Bonn vor. Mit dem Rückenwind des Urteils des Bundesverfassungsschutzes und im Blick auf den Bundestagswahlkampf sowie den Klimagipfel der G 20 in Rom und die Klimakonferenz in Glasgow soll das Thema noch mehr in die Breite zu getragen tragen werden, um mit den Mitteln der Fotografie neue Interessent*innen für den Klimaschutz zu gewinnen.



Die Ausstellung wird von einem Flyer zum Mitnehmen begleitet, um die nachhaltige Wirkung der Ausstellung zu unterstützen und möglichst viele zum aktiven Mitmachen für mehr Klimaschutz vor Ort zu motivieren. Daneben besteht die Möglichkeit, dass die Ausstellungsbesucherinnen und -besucher weitere Projekte auf Instagram vorstellen unter dem Hashtag #Bonn_Klima_Wir.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Kultur


Von Freundschaft, Federn und fliegenden Teppichen

Rheinbreitbach. Für die Jüngeren ging es in die Savanne, wo sie den Streit von drei Vogel-Freunden um eine schöne Fleckenfeder ...

Buchtipp: „Klappe zu - Balg tot“ von Regina Schleheck

Dierdorf/Karlsruhe. Der Kindsvater will das ungeborene „Balg“ nicht haben. Der Begriff setzt sich in Marias Kopf fest und ...

Der vorerst letzte Vorverkaufsstart der Landesbühne Rheinland-Pfalz

Neuwied. Dort steht zum Beispiel das bewegende Schauspiel Sophie Scholl – „Die letzten Tage“, die Knallerkomödie „Die Extrawurst“, ...

Buchtipp: „Backen wie gemalt - Pfälzische Weihnachtsplätzchen“ von Karola Fuhr

Dierdorf/Karlsruhe. Zur Rezeptauswahl gehören Klassiker wie Anisplätzchen, Haselnussringe, Haselnussmakronen und Kokosmakronen, ...

Werke des bekannten Künstlers Horst Janssen in der "StadtGalerie" Neuwied

Neuwied. Mit seinen Zeichnungen, Aquarellen, Gouachen, Radierungen, Holzschnitten und Lithographien gilt der am 14. November ...

Jahreskunstausstellung im Roentgen-Museum kann besichtigt werden

Neuwied. In diesem Jahr wurden von 86 Künstlern aus der Region 276 Arbeiten eingereicht. Eine Fachjury wählte davon 63 Arbeiten ...

Weitere Artikel


Der DRK-Kreisverband bedankt sich bei seinen Mitgliedern

Neuwied. Als kleines Präsent für den Mut, das Engagement und das ausdauernde Bemühen hat der Vorstand nun eine „Danke für ...

Raubüberfall auf Tankstelle in Herschbach

Herschbach. Der bislang unbekannte Täter betrat die Tankstelle, ließ sich durch die Kassiererin Bargeld aus der Kasse aushändigen ...

SWN: Rund 800 Geräte sind für Erdgasumstellung nicht geeignet

Neuwied. Die Besitzer der 800 Geräte werden von den Stadtwerken Neuwied nun angeschrieben. Sie müssen nun selbst zeitnah ...

Spende aus Montabaur an die Informa gGmbH

Neuwied. Die Uniglas überreichte an die Informa rund 1.000 Schnelltests im Wert von etwa 4.000 Euro, die den Mitarbeitern, ...

Zusammenstoß mit E-Scooter Fußgängerin leicht verletzt - Fahrer flieht

Bendorf. Beim Passieren der Fußgängerin touchierte einer der beiden E-Scooter-Fahrer die Fußgängerin, wodurch diese zu Fall ...

Schloss Hagerhof gratuliert seinen Abiturienten

Bad Honnef. Obligatorische Kleidung war auch der Turnschuh. Den hätte sich so manches Mädchen am Ende der Veranstaltung wahrscheinlich ...

Werbung