Werbung

Nachricht vom 21.03.2021    

Gepäck sicher verstaut im Kofferraum - So packen Sie richtig

Gepäck muss im Auto gut und sicher verstaut sein. Mit der richtigen Technik packen Sie Ihr Auto platzsparend und effizient. Berücksichtigen Sie beim Beladen des Fahrzeugs die folgenden Hinweise, transportieren Sie Ihr Gepäck sicher verstaut im Kofferraum Ihres Autos.

Fotoquelle: pixabay.com

Beim Beladen des Autos mit unterschiedlichen Gepäckstücken sollten Sie vorausschauend und strukturiert vorgehen. Es ist wichtig, schon beim Beladen an das Entladen zu denken und die Gepäckstücke auf eine Art und Weise zu stapeln, dass sich der Kofferraum auch gut ausladen lässt. Alle Gepäckstücke müssen während der Fahrt optimal gesichert sein. Achten Sie darauf, besonders leichte Gegenstände so zu sichern, dass sie unterwegs nicht im Fahrzeug hin und her rutschen. Mit Kofferraummatten können Sie die Ladung in ihrem Fahrzeug sichern. Gleichzeitig schonen diese Matten den Unterboden ihres Kofferraums.

Planen Sie genügend Zeit ein
Es ist wichtig, dass sie sich beim sicheren Beladen Ihres Autos Zeit lassen. Gehen Sie strukturiert vor. Schauen Sie sich genau an, was alles im Fahrzeug zu verstauen ist und welche Teile am größten sind. Verstauen sie diese großen Teile zuerst. Wenn Sie während dem Beladen des Fahrzeugs feststellen, dass Sie für einen sicheren Transport etwas umpacken möchten, tun Sie dies.

Schweres Gepäck
Räumen Sie den Kofferraum so ein, dass die schweren Gepäckstücke unten platziert werden. Dies ist wichtig, damit leichte Ladung nicht mit zu großem Gewicht belastet wird.

Leichtes Gepäck
Packen Sie dann die leichteren Gepäckstücke auf die schwereren Teile. Denken Sie daran, dass sehr leichte Ladung während der Fahrt zusätzlich gesichert werden muss, damit diese während der Fahrt an ihrem Platz liegen bleibt.

Schutz der Ladefläche
Eine Kofferraummatte bietet Ihnen den Vorteil, dass Ihre Ladung zusätzlich gesichert ist. Gleichzeitig schützt die Kofferraummatte den Innenraum Ihres Fahrzeugs vor Verschmutzungen. Dies kann besonders von Vorteil sein, wenn Sie Baumaterialien oder Gartenzubehör transportieren wollen. Beim Be- und Entladen schützt eine Kofferraummatte zusätzlich die Ladekante vor Kratzern.

Zulässiges Gewicht
Achten Sie beim Beladen Ihres Autos unbedingt auf das zulässige Gesamtgewicht. Ein guter und sicherer Transport Ihres Gepäcks ist nur dann möglich, wenn die individuelle Höchstgrenze an zulässigem Gesamtgewicht für Ihr Fahrzeug berücksichtigt wird.

Vorausschauendes Fahren
Mit einem voll beladenem Fahrzeug ist eine vorausschauende Fahrweise besonders wichtig. Berücksichtigen Sie das sich verändernde Fahrverhalten des Autos unter Volllast. Fahren Sie langsam und achten Sie insbesondere bei Kurven auf eine sichere Fahrweise. Bedenken Sie, dass sie bei einem voll beladenen Auto den Rückspiegel im Innenraum des Fahrzeugs während der Fahrt nicht nutzen können. Achten Sie daher vor Fahrtantritt darauf, dass beide Außenspiegel optimal eingestellt sind. Berücksichtigen Sie die veränderten Sichtverhältnisse besonders beim Abbiegen.

Überstehende Ladung
Beim Transport von sehr großen Gepäckstücken, muss beachtet werden, dass ein Fahrzeug mit seiner Ladung nicht breiter als 2,5 m sein darf. In der Höhe dürfen 4 m nicht überschritten werden. Hinten ist ein Überstand der Ladung von 1,5 m zulässig. Denken Sie hierbei an die zusätzliche Sicherung der Ladung und bringen Sie unbedingt eine geeignete Signalfahne an.

Viele Gepäckstücke lassen sich leicht aufeinander stapeln. So nutzen Sie den Stauraum in ihrem Kofferraum auf die bestmögliche Art und Weise. Wenn Sie großformatige, unförmige Gegenstände zu transportieren haben, sollten Sie dies bei der Fahrweise berücksichtigen und entsprechend vorsichtig sein. Transportieren Sie Ihr Gepäck auf einer Kofferraummatte, profitieren Sie von dem zusätzlichen Schutz Ihrer Ladung und des Fahrzeuginnenraums. Wenn Sie diese Hinweise berücksichtigen, beladen Sie den Kofferraum ihres Autos platzsparend und sicher. (prm)

Gastautor:
Jay Han



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.




Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


VR Bank "RheinAhrEifel eG" unterstützt Schülergenossenschaften

Neuwied. Bei den Schülergenossenschaften handelt es sich um eigenverantwortlich geführte Schülerfirmen in der Form einer ...

Jubilarfeier für langjährige Mitarbeiter der SWN und SBN

Neuwied. In seiner Eröffnungsrede begrüßte SWN-Geschäftsführer Stefan Herschbach die Gäste und machte deutlich, welch hohe ...

Fokus auf Service und Qualität: Westerwald-Brauerei mit erstem Halbjahr 2024 sehr zufrieden

Hachenburg. Sowohl die Kernsorten Hachenburger Pils, Hachenburger Hell als auch die Marke Westerwald-Bräu setzten ihren Positivtrend ...

Freisprechungsfeier der Friseur- und Kosmetik-Innung Rhein-Westerwald

Großmaischeid. Mit einem herzlichen "Willkommen" begrüßte der stellvertretende Obermeister Ingo Schmidt neben den jungen ...

Stets "brandaktuell": Stadt Neuwied gratuliert SSB zum 25-jährigen Jubiläum

Neuwied. 2016 übernahmen Tochter Stefanie Buchner-Hartzmann und ihr Geschäftspartner Tim Klapper die Leitung und führen das ...

Zehn Jahre "Heimat shoppen" - 3.500 Einzelhändler bei Aktionstagen im September

Koblenz/Ludwigshafen/Mainz/Trier. Das frischere Design soll auch jüngere Kunden auf den Einzelhandel vor Ort aufmerksam machen. ...

Weitere Artikel


Aus dem Polizeibericht: Warnung vor Taschendiebstahl

Taschendiebstahl
Unkel. Am Mittwochvormittag wurde einer 67-jährigen Frau in einem Discounter in Unkel ihre Geldbörse entwendet ...

Sperrung und Verkehrsbehinderungen im Bereich B 256 Abfahrt Heddesdorf

Neuwied. Ab Montag, den 29. März 2021 wird die Anschlussstelle Heddesdorf an der B 256 für bis zu zwei Wochen voll gesperrt. ...

Kontrollen fördern Verstöße zu Tage

Geschwindigkeitsmessung
Anhausen. Am Dienstagmittag führten Polizeibeamte der Polizei Straßenhaus in der Neuwieder Straße ...

Corona-Situation an Schulen und Kitas - Hubig nimmt Stellung

Region. Damit können sich das Personal sowie Schüler, zusätzlich zu dem Test für alle Bürger, einmal pro Woche freiwillig ...

Pauly-Gruppe übernimmt Körber+Sacher in Bendorf

Bendorf. Mit über 30-jähriger Erfahrung und Knowhow im Bereich der Kopier- und Drucktechnik ist Körber+Sacher kompetenter ...

Corona Kreis Neuwied - Ausgangssperre verordnet

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 161,9. Bisher gibt es ...

Werbung