Werbung

Nachricht vom 08.03.2018

Telefonmast umgefahren

Asbach. Am Mittwoch, dem 7. März, wurde um 20.30 Uhr der Polizei mitgeteilt, dass auf der K70 zwischen Reeg und Altenburg ein Telefonmast auf der Straße liegen würde. Bei der anschließenden Sachverhaltsaufnahme wurde festgestellt, dass der Telefonmast durch einen Zusammenstoß mit einem Fahrzeug, aus dem Erdreich gerissen wurde. Die Spuren deuten auf ein größeres Fahrzeug, wie einen LKW, hin. Unfallzeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Straßenhaus Tel.: 02634-9520, E-Mail: pistrassenhaus@polizei.rlp.de zu melden.
Quelle: Polizei Straßenhaus

Aktuelle Kurznachrichten


Blutspende in Puderbach ist auch Hilfe gegen Blutkrebs

Puderbach. Stefan-Morsch-Stiftung und der DRK Blutspendedienst suchen in Puderbach gemeinsam ...

„Samstag für uns“

Neuwied. Am Samstag, 20. Oktober, findet um 14:30 Uhr zum ersten Mal ein „Samstag für uns“ ...

GenerationenKino zeigt „Unsere Erde 2“

Neuwied. Es ist wieder GenerationenKino-Zeit: In der gemeinsam vom städtischen Seniorenbeirat ...

Eintägige „Pilgerreise“ zur inneren Mitte durchs Siebengebirge

Neuwied. Unter dem Motto „Das Tao des Wanderns“ laden die Kreis-Volkshochschule Neuwied mit ...

Zeugenhinweise erbeten

Bad Hönningen. Am Samstag, 22. September, meldete sich in den frühen Abendstunden ein Fahrzeugbesitzer ...

Oberhonnefeld: B 256 halbseitig gesperrt

Oberhonnefeld-Gierend. Zur Durchführung dringend notwendiger Arbeiten (Kabelverlegung für die ...

Weitere Kurznachrichten


Fahrzeug beschädigt und geflüchtet

Neuwied. Am Mittwoch Morgen, 7. März ereignete sich auf dem Parkplatz des Center-Shops im Neuwieder ...

Nachsichtung für die Verbandsauswahl

Straßenhaus. Der Fußballverband Rheinland führt am 19. März ein Nachsichtungsturnier für die ...

Neuwieder Traditionsbetrieb spendet für die Jugendfeuerwehr

Neuwied. Anlässlich des 40-jährigen Bestehens der Neuwieder Jugendfeuerwehr spendete Augenoptikermeister ...

Öffentliche Führungen Sayner Hütte

Bendorf. Am Sonntag, 25. März, 15 Uhr wird die eiserne Geschichte des Denkmalareals Sayner ...

Kreuzgang Konzerte: Mundmukke aus Berlin

Neuwied. Delta Q sind die vier Stimmen von Sebastian Hengst, Thorsten Engels, Martin Lorenz ...

Reinhard-Mey-Abend zum Abschluss der Kreuzgang Konzerte

Neuwied. Er ist wohl einer der größten deutschen Chansioniers – Reinhard Mey. Ihm und seinen ...

Werbung