Werbung

Nachricht vom 16.05.2018 - 16:30 Uhr    

Walderlebnistage: Kinder lernen die Natur intensiv kennen

Experten wissen: Kindern macht es Spaß, die Natur zu entdecken. Bei einer dreitägigen naturpädagogischen Freizeit, die unter dem Motto „Naturerlebnis für Kinder“ steht, lernen Kinder spielerisch, den Wald und sein komplexes Ökosystem mit allen Sinnen zu begreifen. Diese Freizeit findet von Montag, 2., bis Mittwoch, 4. Juli, jeweils von 9 bis 15 Uhr im Rodenbacher Wald statt.

Symbolfoto

Neuwied. Dort werden die jungen Forscher auf einer Entdeckertour anhand verschiedenster Exkursionsmaterialien wie Kompass, Insektensauger, Becherlupe und Bestimmungshilfen angeleitet, die Natur besser kennenzulernen. Zudem können die Kinder beim Bau eigener kleiner Holzschiffe, die später zu einem Bootsrennen in einen Bach gesetzt werden, ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Freies gemeinsames Spiel kommt bei der Freizeit ebenfalls nicht zu kurz. Das Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) der Stadt Neuwied bietet die Freizeit für Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Rhein-Westerwald, dem Forstamt Dierdorf und dem Pfadfinderstamm VCP Feldkirchen an.

Eine Frühbetreuung ist ab 7.30 Uhr möglich. Die Kosten pro Teilnehmer betragen 25 Euro.

Weitere Infos und Anmeldung beim KiJuB Neuwied, Pfarrstraße 8, Telefon 02631 802 170, E-Mail: kijub@neuwied.de. (PM)

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Walderlebnistage: Kinder lernen die Natur intensiv kennen

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kanufrauen auf Tour

Neuwied. Beherbergt wurden sie von den Trierer Kanufahrern, die ihr Bootshaus als Nachtlager zur Verfügung stellen. Die erste ...

20-jähriger Fahrer sammelt auf einen Schlag viele Strafanzeigen

Neuwied. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Kennzeichen nicht zu dem geführten PKW passten. Das Siegel war zudem ...

Schützenhaus in Neustadt-Rott abgebrannt

Neustadt-Rott. Das Schützenhaus der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Rott-Wied ist in dieser Nacht ein Raub der Flammen ...

Big House steht ganz im Zeichen von Halloween

Neuwied. Höhepunkte werden ein Kostümwettbewerb mit anschließender Preisverleihung gegen 19 Uhr sowie ein professioneller ...

Verbandstag der Feuerwehren in VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. Der Tag der Feuerwehren in der Verbandsgemeinde ist dazu gedacht, im Kreise der Feuerwehrkameraden zusammenzusitzen, ...

Kölner Geiselnahme beendet: Weitere Beeinträchtigungen für Reisende möglich

Köln/Region. Die Geiselnahme am Kölner Hauptbahnhof wurde nach Polizeiangaben am Nachmittag beendet. Der Täter wurde demnach ...

Weitere Artikel


Zwei Puderbacher auf der Halbmarathon- und Marathonstrecke

Puderbach/Dresden. Weit über 1.000 Teilnehmer nahmen den Marathonlauf über 42,195 Kilometer in Angriff, darunter auch Gerd ...

Blühstreifen der Natur zur Liebe in Weroth angelegt

Steimel. Die Jäger des Revieres Steimel II haben nun die Initiative ergriffen und mit Unterstützung durch die Gemeinde diese ...

Neues vom Mehrgenerationenhaus Neustadt

Neustadt (Wied). Vor, während und nach der Veranstaltung informierten die drei Einrichtungen über ihre Arbeit im Bereich ...

SPD-Kreisvorstand in Rheinbreitbach

Rheinbreitbach. Von besonderer Aufmerksamkeit war für die Kreispolitiker das Thema Kinderbetreuung. Hier möchte Roland Thelen ...

Organisatorinnen von „Essen auf Rädern“ verabschiedet

Linz. Über 10 Jahre verantwortete Hannelore Grunwald die Organisation des Sozialdienstes. Sie nahm die Essensbestellungen ...

Romantische Lieder berührten Besucher

Selters. Nach wenigen Takten hatte Björn Adam die Besucher der 6. Stadthausmatinée in Selters in seinen Bann genommen. Er ...

Werbung