Werbung

Nachricht vom 14.05.2018 - 11:37 Uhr    

Regionalbahn kollidiert mit PKW in Unkel

In der Nacht zum Sonntag, den 13. Mai fuhr eine ortsunkundige 54-jährige PKW-Fahrerin aus Vettelschoß auf den beschrankten Bahnübergang an der Brückenstraße in Unkel, die Bahnschranken waren zu diesem Zeitpunkt geöffnet.

Symbolfoto

Unkel. Aus unerklärlichen Gründen bog die Fahrzeugführerin noch auf dem Übergang nach rechts ab und fuhr ihren PKW auf dem Gleisbett fest. Geistesgegenwärtig stieg sie aus ihrem PKW aus und versuchte nach eigenen Angaben über Notruf auf die Situation hinzuweisen.

Ein aus Richtung Bad Honnef kommender Zug leitete bei Erkennen des PKW eine sofortige Bremsung ein, touchierte den PKW jedoch im Frontbereich mit geringer Geschwindigkeit. Die Lok wurde leicht, der PKW schwer beschädigt. Weder die Lokführerin, die PKW-Fahrerin, noch die Fahrgäste in der Regionalbahn wurden verletzt. Die weiteren Ermittlungen übernahmen Beamte der zuständigen Bundespolizei aus Koblenz, sowie ein Notfallmanager der Bahn. Die Zugstrecke war bis zur Bergung des PKW in beiden Richtungen gesperrt.



Aktuelle Artikel aus der Region


Kreis lädt zum Kita-Fachtag Qualitätsentwicklung im Diskurs ein

Kreis Neuwied. Im Mittelpunkt des diesjährigen Fachtags steht das Thema „Personal gewinnen – Personal halten“. In zwei Fachvorträgen ...

Ein römischer Spieletag am UNESCO Welterbetag 3. Juni

Rheinbrohl. Außerdem erwartet die Kinder, neben den Geschichten in der schummerigen Mannschaftsstube, ein Suchspiel in der ...

Rommersdorf beeindruckt mit Pflanzenfülle

Neuwied. Dabei wird ein Fachmann die beeindruckende Pflanzenfülle in der ehemaligen Klosteranlage zeigen und deren Geheimnisse ...

Den Lebensraum Wied entwickeln

Altenwied. Die Bachpaten rekrutieren sich zwar – noch – fast ausschließlich aus Mitgliedern der Fischereigenossenschaft Neustadt, ...

Instandsetzungsarbeiten an der B 413 und der L 267

Dierdorf. Es handelt sich hierbei um wirtschaftliche Erhaltungsmaßnahmen an Straßen, um die planmäßige Lebensdauer zu erreichen. ...

Einer für alle – alle für einen

Neuwied. „Mit den Genossenschaften setzte Raiffeisen Jesu' Auftrag zur Nächstenliebe um, indem er versuchte, nachhaltig zu ...

Weitere Artikel


B-Juniorinnen des SV Rengsdorf gewinnen Rheinland-Pokal

Rengsdorf. Bei trockenen Bedingungen in Schweich merkte man den Westerwälderinnen zu Beginn noch etwas die Nervosität gegen ...

Joachim Best beim Radrennen in Frankfurt dabei

Puderbach. Neben dem Eliterennen wird auch ein Jedermannrennen über 104 Kilometer angeboten, in dem sich Joachim Best vom ...

4. „Breedschesklepper-Cup“ in Oberbieber

Neuwied. „Wie in den vorigen Jahren erwarten wir wieder Top-Spieler aus unserer Region und auch Spieler von weit her, bei ...

Kardiologisches Netzwerk gegründet

Neuwied. Initiatoren dieser trägerübergreifenden Kooperation sind Privatdozent Dr. Felix Post, der Chefarzt der Klinik für ...

Fieldday der Funkamateure Raiffeisen gewidmet

Brubbach/Altenkirchen. Am Freitag, 11. Mai, erhielten die Funkamateure, die an verschiedenen Stationen Funkbetrieb durchführten, ...

AG Naturschutz organisiert einen Abend in der Natur

Dürrholz. Herzlich eingeladen dazu sind alle, die sich angesprochen fühlen - mitzubringen ist eventuell eine Taschenlampe. ...

Werbung