Werbung

Nachricht vom 25.02.2018 - 12:17 Uhr    

Drogen, Alkohol und kein Führerschein

Immer fördern Polizeikontrollen Verstöße im Straßenverkehr zu Tage. So auch am Wochenende bei der Polizei in Linz. Hier waren zwei Fahrer berauscht, bei einem davon war bereits der Einzug des Führerscheins angeordnet. Ein Fahrer in Unkel konnte erst gar keine Fahrerlaubnis vorweisen. Die neben ihm sitzende Halterin hatte eine.

Symbolfoto

Linz. Am Freitag, 23. Februar um 20:15 Uhr wurde durch die Polizei ein PKW in der Straße "Im Kellborn" in Unkel kontrolliert. Der Fahrzeugführer war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis, die Beifahrerin und Halterin des Fahrzeugs war im Besitz einer Fahrerlaubnis. In Folge erwarten die Beiden zwei Strafanzeigen.

Trunkenheitsfahrt in Bad Hönningen
Am Samstag gegen 20:55 Uhr wurde durch die Polizei ein Fahrzeugführer eines PKW „Im Mannenberg“ in Bad Hönningen kontrolliert. Beim Fahrer konnte Atemalkohol in Höhe von 0,82 Promille festgestellt werden. In Folge wurde die Weiterfahrt untersagt, die Fahrzeugschlüssel sichergestellt und eine Anzeige gefertigt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis und Einfluss von Drogen
Am Sonntag gegen 1:30 Uhr wurde durch die Polizei in der „Bruchhausener Straße“ in Unkel ein PKW angehalten. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Des Weiteren konnte bei dem Fahrer der Führerschein sichergestellt werden, weil eine sofortige Entziehung der Fahrerlaubnis durch die Kreisverwaltung Neuwied angeordnet war. Aus diesem Grund hätte er sein Fahrzeug nicht mehr führen dürfen. Der Beifahrer führte mehrere Tütchen mit Cannabis mit, welche ebenfalls sichergestellt wurden. Zu allen Sachverhalten wurden drei Strafanzeigen gefertigt.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Linz am Rhein auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Schulkinder aus Neuwied gewinnen Hauptpreise

Andernach/Neuwied. Gemeinsam mit leitendem Ministerialrat Bernhard Bremm zeichnete Klaudia Engels, stellvertretende Geschäftsführerin ...

VG-Umlage im Puderbacher Land sinkt

Puderbach. Der umfangreichste Tagesordnungspunkt betraf den Haushaltsplan für das Jahr 2019. Dazu erläuterte Mendel die wirtschaftlichen ...

Johanniswein-Segen: „Weißer Orden“ lädt ein

Neuwied. Am „dritten Weihnachtstag“, dem 27. Dezember, ist um 17 Uhr Beginn; Eingang am Beginn des Führungsweges am Abtsgebäude. ...

Auch im Winter schmücken Blumen die Laternen

Neuwied. Mit den ersten Sonnenstrahlen des neuen Jahres haben dann Stiefmütterchen und Co. ihren großen Auftritt. Sie sind ...

Ehrenamtspreise in VG Rengsdorf-Waldbreitbach vergeben

Rengsdorf. „Ich denke, dass wir in unserer Verbandsgemeinde Rengsdorf-Waldbreitbach in Sachen Ehrenamt und ehrenamtlicher ...

Zehn neue Mitglieder: Feuerwehr Neuwied bekommt Zuwachs

Neuwied. Aufgrund der „Ständigen Bereitschaft“ und der hauptberuflich Beschäftigten ist der Löschzug 1, Stadt Neuwied, der ...

Weitere Artikel


Ortsbürgermeister Wolfgang Gisevius tritt zurück

Rheinbreitbach. Die CDU wurde von dem Rücktritt überrascht. Die Partei wünscht Wolfgang Gisevius von Herzen Gesundheit. Nach ...

Figurentheater: Yakari und der Riesenvielfraß

Hachenburg/Dierdorf/Westerburg. Die neuen Abenteuer muss er nun zusammen mit seinem Hund „Knickohr“, dem Indianer „Müder ...

Ellingen II bestreitet erstes Testspiel

Straßenhaus. Im weiteren Verlauf des Spiels merkte man gelegentlich jedoch, dass die nötige Abstimmung noch fehlte und so ...

Sachbeschädigungen und Diebstähle im Bereich Linz

Linz. In der Zeit vom Donnerstag, 22. bis Freitag, 23. Februar wurde durch unbekannte Täter in einer Dixi-Toilette, welche ...

Katze nach Unfall geflüchtet

Asbach. Am Freitagabend, den 23. Februar, gegen 22:40 Uhr, ereignete sich auf der Burgstraße in Asbach ein Verkehrsunfall, ...

Mann grundlos niedergeschlagen – Zeugen gesucht

Rheinbrohl. Der Geschädigte ging auf der Bachstraße in Richtung Kaltenbachtal. Er konnte zwei männliche Personen wahrnehmen. ...

Werbung