Werbung

Nachricht vom 06.02.2018 - 18:34 Uhr    

Förderverein Sonnenland mit neuem Team

Mit einem neuen Team startet der Förderverein Sonnenland „Freunde und Förderer des evangelischen Kindergartens Oberbieber“ in das Jahr 2018. Bei den jüngsten Wahlen wurden Ina Wieczorek-Peters als Vorsitzende und Peggy Langenstein als ihre Vertreterin bestätigt. Veronika Regehr ist jetzt Kassiererin und Anne Reif, Christina Spies und Anne Backhausen vervollständigen das Vorstandsgremium als Beisitzerinnen.

Nach der Wahl präsentiert sich der Vorstand des Fördervereins mit Peggy Langenstein, Veronika Regehr, Anne Reif, Ina Wieczorek-Peters, Christina Spies und Anna Backhausen (von links). Foto: Hans Hartenfels

Neuwied-Oberbieber. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Erziehung und Bildung der Kindertagesstätte mit finanziellen Mitteln zu unterstützen und mit vielseitigen Ideen zur Förderung der Kinder beizutragen. So wird im kulturellen, musischen und sportlichen Bereich Frühförderung unterstützt. Die Kinder machen Ausflüge in den Zoo, erleben Theatervorstellungen oder besuchen Galerien oder Museen.

Projekte, wie die Umgestaltung des Außengeländes werden gefördert und dazu veranstaltete man im vergangenen Jahr anlässlich des 20-jährigen Jubiläums ein Grillfest, an dem neben den aktuellen auch die Gründungsmitglieder teilnahmen. Um die vielfältigen Ideen und Unterstützungsmaßnahmen finanzieren zu können ist man jederzeit für neue Mitglieder dankbar und freut sich über jeden Neuzugang. Kommen doch die Erfolge denen zugute, die unsere Zukunft sind, unseren Kindern. Hans Hartenfels.


---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Förderverein Sonnenland mit neuem Team

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Manfred Pohlmann mit Bendorfer Kulturpreis ausgezeichnet

Bendorf. Bendorf. Die mit 1.500 Euro dotierte Auszeichnung wird alle drei Jahre an Personen, Vereine, Gruppen und Institutionen ...

Minister Lewentz überbrachte Sonderpreis nach Oberraden

Oberraden. In der Begründung führt Innenminister Roger Lewentz an, dass das Thema „Kinder- und jugendfreundliche Dorferneuerung“ ...

„Fundus“ der Museumstraße: Leitungen, die in keinen Plänen sind

Neuwied. Drei Bauabschnitte sollen bis Ende Mai 2019 bewältigt werden. Doch schon im ersten Abschnitt musste in der Bahnhofstraße ...

An fünf Tagen vier Einsätze der Schnelleinsatzgruppen

Kreis Neuwied. An dieser Stelle soll der beispiellose Einsatz der Bevölkerung während des Einsatzes am Freitagmorgen hervorgehoben ...

Positive Zwischenbilanz der 16. Schul-Kino-Woche Rheinland-Pfalz

Neuwied. Der 16. Jahrgang des filmpädagogischen Projektes zeigt vom 19. bis 23. November Filme zum Schwerpunktthema „Leben ...

Mit dem Seniorenbeirat die Villa Musica erkundet

Neuwied. Als fachkundige Führerin brachte Barbara Harnischfeger, die Vorsitzende der Freunde der Villa Musica, der Besuchergruppe ...

Weitere Artikel


Steffi Zurmühlen ist neue Geschäftsführerin Stiftung Sayner Hütte

Bendorf. Mit Steffi Zurmühlen wurde in einer bundesweiten Ausschreibung eine Kandidatin ausgewählt, die über einschlägige ...

Prinzessin Yvonne I. zu Besuch beim Linzer MGV

Linz. Die nahezu 35 Sänger benötigen zentrale, leicht erreichbare und den sanglichen Ansprüchen entsprechende Proberäume, ...

Großer Frühjahrsputz im Katzenhaus Neuwied

Neuwied. „Für den klassischen Frühjahrsputz ist das zwar ein bisschen früh, aber zu dieser Zeit haben wir erfahrungsgemäß ...

Junggesellenclub „Gemütlichkeit“ Waldbreitbach schaut zurück

Waldbreitbach. „Dieses Jahr dürfen wir als neue Mitglieder Peter Schneider, Niklas Lohner, Uwe Strickhausen, Nico Knopp und ...

Keine Jagd auf Wölfe

Quirnbach. Die Rückkehr des Wolfes nach Deutschland ist hingegen eine Bereicherung für die Biodiversität und die Ökosysteme. ...

Bad Honnef AG: wiederholt Top-Lokalversoger Strom & Gas

Bad Honnef. Lucas Birnhäupl, Marketingleiter der Bad Honnef AG, freut sich über das Ergebnis: „Dass wir gut sind, wissen ...

Werbung