Werbung

Nachricht vom 01.02.2018 - 19:09 Uhr    

Karnevalsumzug Rengsdorf geht in die nächste Runde

Wie der NR-Kurier zwischenzeitlich erfahren hat, wird das Motto des diesjährigen Umzuges in Rengsdorf sich im „50. vor Christus“ bewegen. Ganz Gallien (Rengsdorf) ist von den Römern besetzt..... Kommt das nicht bekannt vor? Richtig: Astrix und Obelix lassen grüßen – aber hier heißt es „Asterix und Ruuselix“.

Foto: privat

Rengsdorf. Wie uns Insider der Nachbarschaft der Straße „Im Rosenberg“ zugetragen haben, ist dies das Motto des Karnevalsumzuges. Wie das auf Umwegen zu uns gelangte Bild zeigt, sind nicht nur die Erwachsenen, sondern vor allem die Kinder der Straße mit Eifer dabei, die „Wagen“ zu bauen und zu gestalten. Es verspricht auf jeden Fall, wie in den vergangenen Jahren, ein farbenfroher und schöner Umzug zu werden.

Alle, die gerne mitmachen möchten, sind herzlich eingeladen, am Sonntag, 11. Februar, um 14.11 Uhr in den „Rosenberg“ zu kommen. Anders als in den Vorjahren, wird der Umzug am Bauhof der Ortsgemeinde Rengsdorf starten (am Ende der Sackgasse der Straße „Im Rosenberg“).

Die After-Zooch-Party findet, wie im vergangenen Jahr, im Bauhof statt. Alle Teilnehmer, Besucher und Rengsdorfer Bürger sind herzlich eingeladen, an der Party teilzunehmen.

Wir bleiben gespannt und werden auf jeden Fall am Ball bleiben und weiter berichten.


Kommentare zu: Karnevalsumzug Rengsdorf geht in die nächste Runde

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Hangsicherungsarbeiten zwischen Altwied und Laubachsmühle

Neuwied. Im ersten Schritt werden am Montag, den 26. Februar Rodungsarbeiten durchgeführt. Hierzu wird eine Sperrung des ...

Saubere Luft trotz Öfen und Kamine

Region. Der Gesetzgeber reagierte, indem er die Feinstaub-Grenzwerte herabsetzte und festlegte, dass ab dem 1. Januar Öfen, ...

Fünf Tage Spaß bei interessanten Ausflügen

Neuwied. Unter dem Motto „On Tour“ halten das KiJuB und die FBS während der Sommerferienwoche von Montag, 9., bis Freitag, ...

Krötenwanderung setzt bald ein

Bendorf. Die Sperrung wird voraussichtlich bis zum 16. April bestehen, die Dauer der Maßnahme kann - abhängig von der Witterung ...

Noch Folgen der Winterstürme für Rad und Wanderwege

Puderbach. Aufgrund des enormen Ausmaßes im Bereich des Puderbacher Landes, wird sich dies jedoch noch einige Zeit hinziehen. ...

Neue Gruppe für trauernde Kinder startet am 8. März

Kreis Neuwied/Linz. Die Mädchen und Jungen haben hier die Gelegenheit, sich unter fachkundiger Begleitung zu ihren Gefühlen ...

Weitere Artikel


Technischer Defekt löste Brand in Seniorenheim aus

Unkel. Die gute Nachricht ist, dass lediglich vier Bewohner mit dem Verdacht auf Rauchgasvergiftung zur Beobachtung ins Krankenhaus ...

Gundlach-Stiftung holt Freie Bühne Neuwied in VG Puderbach

Dernbach. Herr Grün kann in seinem Leben nichts mehr schön finden und hat alle Farben aus seinem Leben verbannt. Jetzt lebt ...

Der Mammographie-Screening-Bus kommt nach Puderbach

Puderbach. Eine Einladung geht an die Frauen aus folgenden Ortschaften und Städten: 56271 Roßbach, 56305 Breitscheid, 56305 ...

Projektgruppe „Fit & Vital“ - Start ins neue Jahr

Großmaischeid. Die sieben Kilometer lange Strecke führte über das Industriegebiet Großmaischeid, vorbei am Klärwerk Kleinmaischeid ...

Fünf Unternehmen mit Innovationspreis ausgezeichnet

Region. „Die Unternehmen in Rheinland-Pfalz wenden sich verstärkt den Themen Digitalisierung zu, dies wird auch bei den Anmeldungen ...

Kulturaustausch: Verwaltungsmitarbeiter trafen sich in Koblenz

Neuwied. Die Treffen finden mit dem Ziel einer engeren regionalen Zusammenarbeit und Vernetzung statt, ferner sind weitere ...

Werbung