Werbung

Nachricht vom 06.01.2018 - 17:04 Uhr    

Nils Fleischer landet weiteren Coup

Er hat einen guten Lauf im Moment, der 17-jährige Nils Fleischer, der Mitglied in der KK-Schützengesellschaft Oberbieber ist. Beim ersten Event im neuen Jahr, dem traditionellen Silvesterschießen, sicherte er sich unter 30 Mitbewerbern für ein Jahr den dafür kreierten Wanderpokal. Das ist nun schon der zweite große Erfolg innerhalb kurzer Zeit.

Große Freude bei Nils Fleischer über den Gewinn des Sylvester-Wanderpokals und Gratulation vom Vorsitzenden Dirk Kreuser (links) und dem Sportwart Jürgen Muscheid. Foto: Hans Hartenfels

Oberbieber. Feierten ihn doch seine Vereinskameraden beim gemeinsamen Königsball der Neuwieder Schützenvereine im Oktober 2017 als neuen Jugend-Stadtkönig und nun darf er einen weiteren Erfolg auf seiner Habenseite verbuchen. Garnicht so leicht, die Teilnahmebedingungen.

Gilt es nicht Höchstleistungen zu erbringen, sondern eine Sechs, eine Sieben, eine Acht, eine Neun und eine Zehn zu erzielen und das in dieser Reihenfolge. Höchstleistung erbrachte dafür sein Vater, Thomas Fleischer, bei den derzeit laufenden Kreismeisterschaften der Sportschützen, in dem er den Titel eines Kreismeisters beim Schießen auf 100 Meter-Auflage ins Aubachdorf holte und damit seine Schützenbrüder erfreute. Guter Jahresbeginn für die Fleischers.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Kommentare zu: Nils Fleischer landet weiteren Coup

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Klimaschutz anpacken: Klimabündnis Mittelrhein startet Klimatour

Region/Neuwied. Am Samstag, 20. Oktober, werden die Teilnehmer der Klimatour, die mit weitgehend CO2-frei mit Rädern, ÖPNV ...

Fremden-Verkehrs-Verein Dernbach zu Besuch in Hamburg

Dernbach. Dort wurden zunächst die Zimmer verteilt, ehe die nähere Umgebung auf eigene Faust erkundet wurde. Hamburgs Innenstadt ...

Diözesankönigsfest am 21. Oktober in Neuwied-Irlich

Neuwied-Irlich. Am 15. September konnte der amtierende Bezirkskönig Dirk Schwartz aus 98 Bewerbern der sechs deutschen Diözesen, ...

Gemeinsamer Königsball der Neuwieder Schützenvereine

Neuwied. Die Veranstaltung begeisterte die Gäste OB Jan Einig, Fürst Maximilian und Prinz Friedrich Wilhelm zu Wied ebenso, ...

AG Naturschutz Dürrholz: Alljährliches Apfelfest für Kinder

Dürholz. Dieser frische Apfelsaft wird dann nach getaner Arbeit zusammen mit Stockbrot genossen.

Herzlich eingeladen zur ...

Kirmes in St. Katharinen steht unmittelbar bevor

St. Katharinen. Danach müssen Sie alle den Saal verlassen, da keine U18-Formulare akzeptiert werden. Alle anderen dürfen ...

Weitere Artikel


"Ich tu´s": Bürgergespräch am 10. Januar

Neuwied. Die Bürgerliste ist parteiunabhängig und möchte Stadtpolitik für die Bürger transparenter gestalten. Deshalb biete ...

Karnevalistischer Frühschoppen der Funkengarde Neustadt

Neustadt (Wied). Selbstverständlich lassen es sich die Gastgeber nicht nehmen, den Reigen der Darbietungen mit ihrem schwungvollen ...

Neujahrskonzert des Musikvereins Marienrachdorf

Marienrachdorf. Besonders stolz ist der Musikverein, dass bei diesem Konzert auch wieder das Ausbildungsorchester und erstmalig ...

Bären feiern Arbeitssieg in Lauterbach

Neuwied. 17 Sekunden vor dem Ende des Regionalligaspiels zwischen den Lauterbacher Luchsen und dem EHC „Die Bären" 2016 erzielt ...

Gelungener Einstieg in die Ausbildung

Neuwied. Die Jugendlichen werden in engagierten Unternehmen der Region als Verkäufer, Fachlageristen oder auch KFZ-Mechatroniker ...

Impressionismus-Vortrag im Roentgen-Museum Neuwied

Mit seinem Vortrag lädt Uwe Langnickel zu einen Spaziergang durch 100 Jahre Kunstgeschichte ein: Ausgehend von Goya, dem ...

Werbung