Werbung

Nachricht vom 03.01.2018 - 17:48 Uhr    

Gut in Schuss für das Jahr 2018

Am Ende des vergangenen Jahres nahm die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Waldbreitbach ihre treffsichersten Mitglieder ins Visier. Zur adventlichen Feier hatte Brudermeister Thomas Over nicht nur zur besinnlichen Einkehr, sondern auch zur Ehrung der Vereinsmeister 2017 in das Hotel zur Post in Waldbreitbach geladen.

Waren bei den Vereinsmeisterschaften 2016 der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Waldbreitbach erfolgreich: (vorne von links) Harald Dietz, Klaus Peter Klein, Monika Over, Richard Hahn und Annelie Weber. Die Ehrungen nahmen Brudermeister Thomas Over (rechts) und dessen Stellvertreter Martin Durst (links) vor. Foto: Privat

Waldbreitbach. Mit Pokalen, Urkunden und Meisterschaftsmedaillen wurden ausgezeichnet:

Damen: Luftgewehr 1. Platz Monika Over 292 Ringe
Kleinkaliber 1. Platz Annelie Weber 278 Ringe

Herren:
Luftgewehr 1. Platz Richard Hahn 298 Ringe
Kleinkaliber 1. Platz Klaus Peter Klein 288 Ringe

Den Karl-Heinz Fackert-Pokal mit der Besten 10 beim Luftgewehr, sicherte sich Harald Dietz.

Für Knalleffekte, diesmal in Form schöner Bescherungen, sorgte bei allerhand Leckereien, der Nikolaus, der den Durst auf einen heimeligen Jahresabschluss in gewohnter Manier stillte.
Mit einer Tombola, dem Dank an alle Sponsoren und einem gemeinsamen Abendessen klang die Adventsfeier der Waldbreitbacher St. Sebastianus Schützen gemütlich aus.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Rengsdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Gut in Schuss für das Jahr 2018

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Vereine


Oberbieberer Prinzenpaar erobert Neuwied

Neuwied. Mit der Proklamation zum Neuwieder Prinzenpaar am 3. November in der Schulturnhalle Oberbieber erfüllt sich für ...

Klimaschutz anpacken: Klimabündnis Mittelrhein startet Klimatour

Region/Neuwied. Am Samstag, 20. Oktober, werden die Teilnehmer der Klimatour, die mit weitgehend CO2-frei mit Rädern, ÖPNV ...

Fremden-Verkehrs-Verein Dernbach zu Besuch in Hamburg

Dernbach. Dort wurden zunächst die Zimmer verteilt, ehe die nähere Umgebung auf eigene Faust erkundet wurde. Hamburgs Innenstadt ...

Diözesankönigsfest am 21. Oktober in Neuwied-Irlich

Neuwied-Irlich. Am 15. September konnte der amtierende Bezirkskönig Dirk Schwartz aus 98 Bewerbern der sechs deutschen Diözesen, ...

Gemeinsamer Königsball der Neuwieder Schützenvereine

Neuwied. Die Veranstaltung begeisterte die Gäste OB Jan Einig, Fürst Maximilian und Prinz Friedrich Wilhelm zu Wied ebenso, ...

AG Naturschutz Dürrholz: Alljährliches Apfelfest für Kinder

Dürholz. Dieser frische Apfelsaft wird dann nach getaner Arbeit zusammen mit Stockbrot genossen.

Herzlich eingeladen zur ...

Weitere Artikel


Mit Realschulabschluss in den Streifenwagen

Kreisgebiet. Diese sind unter anderem: die Bewerbungsvoraussetzungen, das Auswahlverfahren, den Bildungsgang "Polizeidienst ...

Sturmtief „Burglind“ traf auch die VG Puderbach

Puderbach. Am Mittwoch, 3. Januar, wurde der Löschzug Puderbach gegen 7.22 Uhr alarmiert. Der erste Einsatz war ein umgestürzter ...

SV Windhagen setzt auf bewährte Strukturen

Neuwied. Nachdem kurz vor der Winterpause Lothar Paulsen den glücklosen Spielertrainer Labinot Prenku ersetzte, trennten ...

Erwin Rüddel und CDU laden erneut zum Karnevalsempfang

Unkel. Erwin Rüddel ist, auch als Bezirksvorsitzender der Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. (RKK), selbst bekennender ...

Bären haben zweimal Respekt, aber keine Angst

Neuwied. Zum ersten und einzigen Mal in dieser Saison hatten die Mannschaften über Weihnachten und Jahreswechsel die Möglichkeit, ...

Der Dezember beendet ein erfolgreiches Jahr am Arbeitsmarkt

Kreis Neuwied / Kreis Altenkirchen. Zum Jahresende waren im Agenturbezirk 7.765 Menschen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote ...

Werbung