Werbung

Nachricht vom 23.12.2017 - 18:46 Uhr    

Langjähriger Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet

Nach fast einem halben Jahrhundert Dienstzeit wurde zum 30. November der Verwaltungsangestellte Bernd Bender aus Rodenbach in den Ruhestand verabschiedet. Bürgermeister Volker Mendel bedankte sich bei dem scheidenden Mitarbeiter für sein engagiertes Wirken und wünschte dem Neurentner eine gute Zeit im Kreise seiner Familie im „Unruhestand“.

Bürgermeister Volker Mendel, Marion Bender (Ehefrau), Bernd Bender, Dirk Herra und Wolfgang Theis (von rechts) beim Abschied. Foto: Privat

Puerbach. Nach dem Besuch der Volksschule in Rodenbach und der Verbandsschule in Puderbach absolvierte Bender zunächst bei der damaligen Amtsverwaltung eine Lehre und wurde am 1. Juli 1972 als Verwaltungsangestellter übernommen.
Nach Sachbearbeitung in verschiedenen Aufgabengebieten und Wehrdienst absolvierte er mit Erfolg den Angestelltenlehrgang I und war danach lange Jahre Sachbearbeiter in der Ordnungsverwaltung. In 1990 wechselte er in die Finanzverwaltung und schloß seine berufliche Laufbahn schließlich von 2014 bis zur Verrentung mit der Sachgebietsleitung des Bürgerbüros ab. Aufgrund seiner jahrzehntelangen Berufserfahrung war ihm die letzte Phase seines beruflichen Wirkens dann fast auch wie auf den „Leib geschneidert“, konnte er doch so manchem Ratsuchenden im Rathaus schnelle Hilfe angedeihen lassen.

Den guten Wünschen schlossen sich auch der 1. Beigeordnete Wolfgang Theis und der Personalratsvorsitzende Dirk Herra an.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Puderbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: Langjähriger Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Zum Elisabeth-Tag: Hilfe bei Obdachlosigkeit

Neuwied. Um diese Frage zu diskutieren, luden die Veranstalter des Nachmittags, der Caritasverband Rhein-Wied-Sieg und die ...

Tieren Freude machen - Tierische Wunschliste des Zoo Neuwied

Neuwied. „Es gibt einige Dinge, die nicht zwingend für den laufenden Betrieb benötigt werden, die aber dennoch eine Bereicherung ...

Margaretha-Flesch-Haus wurde mit viertem Stern ausgezeichnet

Hausen. Denn eine gute Matratze sorgt für einen gesunden Schlaf. „Gerade für unsere pflegebedürftigen Bewohner arbeiten wir ...

Volkshochschulverband feiert 70-jähriges Jubiläum

Neuwied/Mainz. Landtagspräsident Hendrik Hering, seit April d.J. Vorsitzender des VHS-Landesverbandes, begrüßte die rund ...

Naturerlebnispfad Dürrholz um eine Attraktion reicher

Dürrholz. Die Initialzündung kam, als die „Grünen Männer“ aus Dürrholz vom Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier eingeladen ...

E-Commerce-Day bei der IHK: 120 Unternehmer tauschen sich aus

Koblenz/Region. Ihre Kunden treffen Unternehmen heute nicht nur im Geschäft vor Ort, sondern immer häufiger auch im Internet. ...

Weitere Artikel


"Dürrholz spart Energie": Energieberatung kommt

Dürrholz. Die Modernisierung älterer Gebäude und der Austausch in die Jahre gekommener Heizungsanlagen ist häufig eine lohnende ...

Kleine Weihnachtsbäcker gingen in Asbach ins Werk

Asbach. Es entstanden vielerlei Köstlichkeiten, die mit viel Liebe verziert wurden. In unserer Bastelecke wurden kunstvolle ...

Verkehrsunfallflucht in Andernach; Zeugen gesucht

Andernach. Der Fahrer eines weißen PKW sei mit überhöhter Geschwindigkeit aus Richtung Breite Straße in Fahrtrichtung Taubentränke ...

Dienstjubiläum in der Kita Daufenbach

Dürrholz. Nach Besuch der Grundschule in Puderbach und dem Abschluß der Mittleren Reife an der Realschule in Altenkirchen ...

Festausschuss „750 Jahre Melsbach“ erhält Ehrenamtspreis

Melsbach. Für dieses Jubiläum hat sich eigens ein Festausschuss gegründet, indem neben Gemeinderatsmitglieder auch Vereinsvertreter ...

Topf auf dem Herd vergessen - Drei Verletzte

Neuwied. Durch einen Mitbewohner eines Mehrfamilienhauses wurde am frühen Morgen des 23. Dezembers, gegen 2.43 Uhr gemeldet, ...

Werbung