Werbung

Nachricht vom 26.11.2017 - 09:53 Uhr    

Verkehrsunfall - zwei Personen schwer verletzt, Hund tot

Gegen 2:43 Uhr am Sonntagmorgen, den 26. November wurde der Polizei Bendorf mitgeteilt, dass es auf der B413 zwischen Bendorf-Sayn und Isenburg zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen sei. Eine Person sei eingeklemmt. Rettungsdienst und Feuerwehr seien ebenfalls verständigt worden.

Symbolfoto

Bendorf/Isenburg. Beim Eintreffen von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst fanden sich die Angaben bestätigt. Eine weibliche Person war auf der Beifahrerseite eingeklemmt. Die Bergung der Beifahrerin durch die Feuerwehr Dieerdorf gestaltete sich äußerst schwierig.

Für die Unfallaufnahme wurde ein Monobildverfahren angewandt. Derzeit wird davon ausgegangen, dass der 36-jährige Fahrzeugführer alkoholbedingt und infolge unangepasster Geschwindigkeit im Kurvenbereich ins Schleudern geriet und dadurch gegen eine Felswand prallte.

Beide Personen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Von dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Die B413 musste für zweieinhalb Stunden gesperrt werden.

In der Nähe der Unfallstelle erlag ein Schäferhund seien Verletzungen, der sich späteren Ermittlungen zufolge in dem Unfallfahrzeug befand.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Dierdorf auf Facebook werden!


Kommentare zu: Verkehrsunfall - zwei Personen schwer verletzt, Hund tot

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


„Das Beispiel nützt allein“ Wanderausstellung zum Jubiläumsjahr

Neuwied. Im Jahr 2018 jährte sich der Geburtstag von Friedrich Wilhelm Raiffeisen zum 200. Mal. Im Rahmen der Jubiläumskampagne ...

Wolfsmanagementplan für den Westerwald vorgestellt

St. Katharinen. Landrat Achim Hallerbach freute sich „über dir sehr große Resonanz“ auf unsere Informationsveranstaltung ...

Sicherheits-Tour mit eigenen E-Bikes in Unkel

Unkel. Der Senioren- und Behindertenbeirat der Verbandsgemeinde Unkel lädt auf Grund dessen zu einer Sicherheits-Tour mit ...

Weg im Waschbachtal nach großem Hangrutsch gesperrt

Neuwied. „Zwischen 120 bis 150 Kubikmeter Erde sind abgerutscht“, erklärt Thomas Riehl von den SBN, die für die Unterhaltung ...

Park-and-ride-Platz am Bahnhof Neuwied wird vergrößert

Neuwied. 2009 erlebte der Park-and-ride-Platz (P+R) an der Augustastraße seine Eröffnung. Doch schon bald wurde klar, dass ...

Kreiswasserwerk - Pumpwerk Melsbach wird generalsaniert

Melsbach. Im Bereich der Wasserversorgung wird dies am Beispiel der Pumpstation in Melsbach deutlich: Das im Gründungszeitraum ...

Weitere Artikel


Unfall gebaut, Führerschein weg und trotzdem wieder gefahren

Neuwied. Am Freitag, den 24. November gegen 17 Uhr wurden die Beamten der Dienststelle Neuwied aufgrund eines Auffahrunfalles ...

Rock im Club Dernbach mit AB/CD

Dernbach. Gute AC/DC-Tributebands gibt es einige – aber ein Konzertabend mit AB/CD ist etwas ganz Besonderes, denn unter ...

Martinssingen im katholischen Kindergarten Sankt Marien Linz

Linz. Erwähnt werden muss, dass vorab schon einige gemeinsame Übungsrunden stattgefunden hatten, bei denen insbesondere die ...

Wohnhaus in Ratzert nach Brand unbewohnbar

Ratzert. Am Sonntagmorgen, 26. November, wurden die Feuerwehren nach Ratzert gerufen. Nachbarn hatten einen Wohnhausbrand ...

Letzte Eröffnung Jahreskunstausstellung durch Landrat Kaul

Neuwied. Kaul stellte fest, dass es von Jahr zu Jahr voller werde im Roentgen-Museum und freute sich darüber, weil dies zeige, ...

CDU-Bezirksverband Koblenz-Montabaur wählt neuen Vorstand

Linz. Im Land Rheinland-Pfalz gibt es drei CDU-Bezirke, der Bezirk Koblenz-Montabaur vertritt den gesamten Norden und repräsentiert ...

Werbung