Werbung

Nachricht vom 12.11.2017 - 15:01 Uhr    

Sachbeschädigung und Körperverletzung in Rommersdorf

Bei einer Karnevalsveranstaltung in der Turnhalle der Hauptschule Rommersdorf kam es am 12. November gegen 3 Uhr zu einer Sachbeschädigung und Köperverletzung.

Symbolfoto

Neuwied. Drei stark alkoholisierte Männer wurden von der Security der Veranstaltung verwiesen. Darüber kam es zum Streit, den der Veranstalter schlichten wollte. Dieser wurde von einem der Beschuldigten ins Gesicht geschlagen. Ein weiterer Gast der Veranstaltung wurde von einem der Männer mit einer Flasche angegriffen.

Bei der Streiterei ging eine Glasscheibe zu Bruch. Den Männern wurde ein Platzverweis erteilt, dem sie zunächst auch nachkamen. Etwa eine Stunde später erschienen sie aber wieder auf der Veranstaltung und traten auf einen Gast ein.

Die drei Beschuldigten wurden in Gewahrsam genommen und mussten die restliche Nacht in der Zelle verbringen.

Sie erwartet eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung. Des Weiteren ein Bußgeld wegen des Nichtbefolgens des Platzverweises.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!



Aktuelle Artikel aus der Region


Erstes Oberbieberer Kartoffelfest am Tag der Deutschen Einheit

Neuwied-Oberbieber. Am Mittwoch, 3. Oktober, lädt die CDU Oberbieber von 11.00 bis 17.00 Uhr alle Bürger herzlich ein, den ...

Neue Fahrpläne: Seniorenbeirat will Verbesserungen

Neuwied. „Ältere haben besondere Bedürfnisse“, betont Beiratsvorsitzender Robert Raab. „Und die wollen wir dem Unternehmen ...

Neu ausgestattet: Stadtinformation und Stadtbücherei im Rathaus

Bad Honnef. Trotz der Nähe kann getrennt gearbeitet werden, wobei der „kleine Dienstweg“ durch die Durchgänge immer offen ...

Weltkindertag: Kinder erobern den Marktplatz in Selters

Selters. Da war aber was gebacken: Etwa 300 Kinder bevölkerten den Marktplatz in Selters, um zusammen mit ihren Eltern, ihren ...

Spielplatz Ulmenweg: Ein Bild des Jammers

Neuwied. Anwohner suchten vor Ort das Gespräch um auf die Missstände, die schon länger dort herrschen, aufmerksam zu machen. ...

Dritter Westerwälder Tourismustag in Hachenburg

Hachenburg. Aktivthemen wie Wandern und Radfahren waren die meist gefragten Themen, aber auch Fragen nach Sehenswürdigkeiten ...

Weitere Artikel


Versuchter Raub in Neuwieder Innenstadt

Neuwied. Der Mann versuchte zu flüchten, wurde aber von den Tätern weiter verfolgt. Dabei ging sein Mobiltelefon verloren. ...

Verfolgungsfahrt endete in Sackgasse

Neuwied. Die drei Fahrzeuginsassen versuchten noch zu Fuß zu flüchten, konnten aber in unmittelbarer Nähe festgenommen werden. ...

Offener Austausch zwischen der Verbandsgemeinde und den Dorfjugenden

Puderbach. Nach einer Vorstellungsrunde stellten die Dorfjugenden ihre für 2018 geplanten Feste vor und schon hier zeigte ...

JSG Wisserland gewann 2:0 gegen den Heimbach-Weis

Wissen/Sieg. Die C-Jugend des JSG Wisserland setzte sich mit zwei schnellen Toren im Spitzenspiel gegen den Tabellendritten ...

Im Wiedtal sind die Narren los

Burglahr. Auch in der "Lahrer Herrlichkeit" ist nun der Karneval "ausgebrochen" und es gibt für die Jecken im schönen Wiedtal ...

Traditioneller Martinszug in Burglahr führte auf den Burgberg

Burglahr. In dem rund 500 Seelen zählenden Dorf Burglahr im Herzen der "Lahrer Herrlichkeit" an der Wied gelegen, werden ...

Werbung