Werbung

Nachricht vom 12.11.2017 - 15:01 Uhr    

Sachbeschädigung und Körperverletzung in Rommersdorf

Bei einer Karnevalsveranstaltung in der Turnhalle der Hauptschule Rommersdorf kam es am 12. November gegen 3 Uhr zu einer Sachbeschädigung und Köperverletzung.

Symbolfoto

Neuwied. Drei stark alkoholisierte Männer wurden von der Security der Veranstaltung verwiesen. Darüber kam es zum Streit, den der Veranstalter schlichten wollte. Dieser wurde von einem der Beschuldigten ins Gesicht geschlagen. Ein weiterer Gast der Veranstaltung wurde von einem der Männer mit einer Flasche angegriffen.

Bei der Streiterei ging eine Glasscheibe zu Bruch. Den Männern wurde ein Platzverweis erteilt, dem sie zunächst auch nachkamen. Etwa eine Stunde später erschienen sie aber wieder auf der Veranstaltung und traten auf einen Gast ein.

Die drei Beschuldigten wurden in Gewahrsam genommen und mussten die restliche Nacht in der Zelle verbringen.

Sie erwartet eine Anzeige wegen Sachbeschädigung und Körperverletzung. Des Weiteren ein Bußgeld wegen des Nichtbefolgens des Platzverweises.



Aktuelle Artikel aus der Region


Zeitmanagement für Ratsfreuen

Linkenbach. Viele praktische Tipps trugen die Ratsfrauen selbst in diesem Seminar zusammen und stellten gleich zu Beginn ...

Blocker Musikanten musizieren in der Kirche in Block

Neuwied. "Die Besucher dürfen sich auf einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Spätnachmittag freuen", betont der erste ...

Zwei Chöre und ein Pastor für ein Halleluja in Linz

Linz. Und obwohl mehr als doppelt so viele Plätze wie beim ersten Mal zur Verfügung standen, gelang es den beiden Chören ...

Richtiger Einsatz von Hilfsmitteln erleichtert den Alltag

Neuwied. Der Experte hatte ein breit gefächertes Repertoire vom Rollstuhl bis zu Hygieneartikel dabei, um die Handhabung ...

28. Oberhonnefelder Weihnachtsmarkt Tradition auf neuem Weg

Oberhonnefeld-Gierend. Damit wird die vorweihnachtliche Stimmung rund um das KuJu mit den festlichen Dekorationen, den Ständen ...

Adventswochenenden im Zoo Neuwied: Türchen öffnen sich

Neuwied. Die Tierpfleger stellen dabei ihr Revier mit all seinen tierischen Bewohnern vor und ermöglichen auch einen Blick ...

Weitere Artikel


Versuchter Raub in Neuwieder Innenstadt

Neuwied. Der Mann versuchte zu flüchten, wurde aber von den Tätern weiter verfolgt. Dabei ging sein Mobiltelefon verloren. ...

Verfolgungsfahrt endete in Sackgasse

Neuwied. Die drei Fahrzeuginsassen versuchten noch zu Fuß zu flüchten, konnten aber in unmittelbarer Nähe festgenommen werden. ...

Offener Austausch zwischen der Verbandsgemeinde und den Dorfjugenden

Puderbach. Nach einer Vorstellungsrunde stellten die Dorfjugenden ihre für 2018 geplanten Feste vor und schon hier zeigte ...

JSG Wisserland gewann 2:0 gegen den Heimbach-Weis

Wissen/Sieg. Die C-Jugend des JSG Wisserland setzte sich mit zwei schnellen Toren im Spitzenspiel gegen den Tabellendritten ...

Im Wiedtal sind die Narren los

Burglahr. Auch in der "Lahrer Herrlichkeit" ist nun der Karneval "ausgebrochen" und es gibt für die Jecken im schönen Wiedtal ...

Traditioneller Martinszug in Burglahr führte auf den Burgberg

Burglahr. In dem rund 500 Seelen zählenden Dorf Burglahr im Herzen der "Lahrer Herrlichkeit" an der Wied gelegen, werden ...

Werbung