Werbung

Nachricht vom 19.09.2017 - 22:14 Uhr    

Aktionswoche „Rheinland-Pfalz: ein Land voller Energie“

Um Klimaschutz und Energiewende ging es bei der landesweiten Aktionswoche „Rheinland-Pfalz: ein Land voller Energie“. Bei über 100 Veranstaltungen stellten Energiewende-Akteure ihr Engagement für den Klimaschutz der Öffentlichkeit vor. Sie wollten nicht nur informieren, sondern auch für diese wichtigen Themen sensibilisieren. Denn Klimaschutz geht alle an.

Foto: Privat

Unkel. Die Bad Honnef AG (BHAG) machte im Rahmen der Aktionswoche, mit ihrem Service-Mobil, am Unkeler Vorteil Center Station. In dem rollenden Büro informierten Mitarbeiter darüber, wie Photovoltaik sinnvoll und profitabel genutzt werden kann. Sie informierten über mögliche Energieeinsparpotentiale im Haushalt und erläuterten welche Heimvorteile Kunden nutzen können. Wer wollte konnte auch sein Glück versuchen. Am BHAG Glücksrad war jeder Dreh garantiert ein Gewinn.

Das BHAG Service-Mobil bietet Kunden einen ganz persönlichen Service an festen Standorten, aber auch auf Stadtfesten, Kirmessen und anderen Veranstaltungen. Sobald das Mobil an seinem Standort angekommen ist, verwandelt es sich im Nu in ein mobiles Büro für Beratungsgespräche. Neben der Beratung gibt es manchmal auch ein paar Überraschungen, wie erfrischendes Slush-Eis oder leckeres Popcorn. Weitere Informationen: www.bhag.de/heimvorteile.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Unkel auf Facebook werden!


Kommentare zu: Aktionswoche „Rheinland-Pfalz: ein Land voller Energie“

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Erfolgsstory „Nacht der Technik“ begeisterte

Koblenz. Die Handwerkskammer Koblenz und die „Nacht der Technik“ haben auch bei der 13. Auflage mit einem beeindruckenden ...

Weihnachtliche Märchenstunde mit BHAG-Präsente-Klaus

Bad Honnef. Erst kürzlich habe ich meine Stiefel hinter dem Ofen hervor geholt und mich auf den Weg gemacht. Ich wollte mir ...

Der EHC Neuwied — Was macht die Bären so stark?

Die Eishockeystadt zieht mit

Natürlich hat sich Neuwied in seiner Geschichte immer wieder als Eishockeystadt einen ...

3000 Euro Spenden an Vereine in der VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf-Waldbreitbach. Am Donnerstag, 8. November, übergab Norbert Rausch, Kommunalbetreuer bei der EVM, gemeinsam mit ...

IKK Gesundheitsmanufaktur in Koblenz eröffnet

Koblenz. IKK Südwest-Verwaltungsratsvorsitzender Rainer Lunk, IKK Südwest-Vorstand Prof. Dr. Jörg Loth und Kreishandwerksmeister ...

„Hand & Fuß“: Kosmetikstudio jetzt in Horhausen

Horhausen. Das Kosmetikstudio „Hand & Fuß“ feierte jetzt in Horhausen in der Forststraße 9 seine Neueröffnung. Zu den Gratulanten ...

Weitere Artikel


BHAG-Spieltag der Extraklasse in Neustadt/Wied

Neustadt. Gewonnen haben letztlich alle. Denn das neue Dragons-Team konnte sich bei diesem Spiel ausprobieren. Und wie Thomas ...

Sanierung alter Bausubstanz ist von großer Bedeutung

Neuwied. Das marode Fachwerkensemble, bestehend aus einen Wohngebäude mit Gewölbekeller, einem Stall und Scheune stand nach ...

Seniorenbeirat besuchte Evangelisches Altenzentrum

Neuwied. Leiter Jörg Olbrecht informierte die Mitglieder des Seniorenbeirats über die Einrichtungs- und Belegungskonzeption. ...

Aktion zum Welthospiztag auf dem Asbacher Marktplatz

Kreisgebiet. Fünf Hospizfachkräfte des Ambulanten Hospizes setzen mit rund 100 Ehrenamtlichen des Neuwieder Hospizvereins ...

Lehrreicher Ausflug der TuS Dierdorf nach Kommern

Dierdorf. Nach der Busfahrt nach Brohl ging es mit dem Vulkanexpress Richtung Oberzissen. Nach einer interessanten Zugfahrt ...

TC Steimel ermittelte Clubmeister

Steimel. Das Damendoppel entschieden wie im Vorjahr Jugendwartin Nadine Hachenberg und Natanja Neitzert für sich. Die erste ...

Werbung