Werbung

Nachricht vom 17.05.2017 - 17:14 Uhr    

Fahrerin kommt von Straße ab und prallt gegen Baum

Eine 65-Jährige aus der Verbandsgemeinde Puderbach befuhr am Dienstag, den 16. Mai kurz vor 18 Uhr mit ihrem PKW die L 264 von Urbach kommend in Fahrtrichtung Puderbach. Auf gerader Strecke kam sie plötzlich, aus bislang ungeklärter Ursache, nach links von der Fahrbahn ab und prallte anschließend gegen zwei Bäume.

Fotos: Feuerwehr VG Puderbach

Puderbach. Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr Puderbach zu einem Unfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Als das erste Fahrzeug eintraf, war die Frau bereits durch Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit worden. Die First Responder waren schon vor Ort und mit der Erstversorgung beschäftigt. Der Rettungsdienst und Notarzt übernahmen die Versorgung und brachten die Fahrerin mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Warum die Frau von der Fahrbahn abgekommen und gegen den Baum geprallt war, ist noch nicht geklärt. Die Feuerwehr Puderbach übernahm die Absicherung der Unfallstelle, stellte den Brandschutz sicher, kontrollierte auslaufende Betriebsstoffe und klemmte die Batterie des Fahrzeuges ab. (woti)


Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
     



Aktuelle Artikel aus der Region


AWO Niederbieber servierte Heringe an der Wied

Neuwied-Niederbieber. Monika Anhäuser sagt: “Wir konnten auch viele Mitglieder
aus Torney begrüßen. Unsere fleißigen Helfer ...

Was das Auge nicht sieht: 3D-Karosserievermessung macht Unsichtbares sichtbar

Koblenz. Derzeit werden die Karosserie- und Fahrzeugbauermeister und Ausbilder der HwK Koblenz vom Hersteller des Messgeräts ...

Mitgliederversammlung des Touristik-Verbandes Wiedtal

Waldbreitbach. Florian Fark, Leiter der Tourist-Information, stellte anschließend den Geschäftsbericht für 2017 vor. Bei ...

Trickbetrüger klauen 900 Euro aus Kasse

Neuwied. Am 18. Dezember 2017 betraten drei bislang unbekannte Personen den Centershop in Neuwied/Engers, mit der Absicht, ...

Schneeeulen – Kein Problem mit Kälte

Neuwied. In ihrem Verbreitungsgebiet sind Schneeeulen sogenannte „Überlebenswanderer“. Das heißt, dass sie sich dem jeweiligen ...

Kreiswaldbauverein Neuwied befasste sich mit Fälltechnik

St. Katharinen. Nach der Begrüßung und Einführung durch Vorstandsmitglied Uwe Werner begann Konrad Scholzen von der Sozialversicherung ...

Weitere Artikel


Mahlert und Diedenhofen zu Gast bei SPD Windhagen

Windhagen. Schon der Einstieg mit der Frage nach den wichtigsten Meilensteinen im politischen und persönlichen Leben durch ...

Kita Rodenbach „Haus Kunterbunt" – Eltern unzufrieden

Neuwied. Zuerst der Wortlaut des Elternbriefes an das Jugendamt: „August 2016 wurde mir der Ganztagsplatz für unseren Sohn ...

Landfrauen erkunden Hamburg

Kreis Neuwied. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Michaeliskirche, genannt „Michel“. Sehenswert ist auch die Speicherstadt, ...

Leichtathletik: CSS-Jungs siegen beim regionalen Vorentscheid

Neuwied. Die Mannschaft der Jahrgänge 2004 und 2005 gewann nicht nur den Wettkampf mit einem dicken Polster vor dem Werner-Heisenberg-Gymnasium ...

Versammlung Zukunftsinitiative Neuwied fand großen Zuspruch

Neuwied. „Wir wollen diesen Prozess gemeinsam gehen, in welche Richtung sollen die Neuwieder marschieren?“ Im Anschluss an ...

Wildwechsel führt zu Verkehrsunfall

Bad Honnef. Der 36-Jährige befuhr mit seinem Auto die Schmelztalstraße aus Aegidienberg kommend in Richtung Bad Honnef. Nach ...

Werbung