Werbung

Nachricht vom 26.12.2016 - 16:08 Uhr    

Weihnachtliches Beziehungsdrama in Leubsdorf

Am Abend des 1. Weihnachtstages, kam es in Leubsdorf, Ortsteil Hesseln zu einer Beziehungsstraftat. Der Beschuldigte stritt sich zunächst alkoholisiert mit seiner Freundin und warf ihr während des Streits einen Schlüsselbund ins Gesicht.

Foto: Symbolfoto NR-Kurier

Leubsdorf. In Folge dessen kam es zu weiteren Streitigkeiten mit körperlichen Auseinandersetzungen, wobei sich die Geschädigte des Streits durch Flucht aus der Wohnung entziehen wollte. Der Beschuldigte verwehrte ihr das Haus zu verlassen und hielt sie gewaltsam im Haus fest. Auch Telefonate wurden ihr verwehrt. In einem günstigen Augenblick konnte die Geschädigte später doch fliehen und das Haus verlassen.

Der Beschuldigte verließ indessen alkoholisiert mit seinem Fahrzeug die Tatörtlichkeit. Später kehrte er fußläufig zum Ort des Geschehens zurück und teilte mit, dass er sich mit seinem Fahrzeug irgendwo festgefahren hatte. Durch intensive Fahndung konnte das Fahrzeug am frühen Morgen des 2. Weihnachtstages an der Kläranlage in Hesseln ermittelt werden.

Den Beschuldigten erwartet jetzt eine schöne Bescherung mit mehreren Strafanzeigen.


Kommentare zu: Weihnachtliches Beziehungsdrama in Leubsdorf

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


SPD Stadtverband: Lana Horstmann zur Vorsitzenden gewählt

Neuwied. Das Ergebnis der Wahl zeigt eine deutliche Verjüngung des Vorstandes. So wurde die 31-jährige Lana Horstmann mit ...

Wolfgang Strauß neuer Vorsitzender beim VdK Rhein-Wied

Neuwied. Der neue Vorstand ist eine gute Mischung aus erfahrenen und neuen Vorstandsmitgliedern: Edelgard Runkel ist jetzt ...

Die Weinblüte steht in Bad Hönningen im Mittelpunkt

Bad Hönningen. Der Wein hat am Rhein eine ganz besondere Tradition und somit eine herausragende Stellung. Ist es doch eines ...

Durch LED-Technik spart Bendorf Geld und Energie

Bendorf. Als Vorreiter im Landkreis Mayen-Koblenz informierte die Stadtverwaltung nun Vertreter anderer Kommunen in Kooperation ...

„Leben im Dorf“ – Das Erfolgskonzept für Verbandsgemeinden

Neuwied. Lösungen konnte Klaus Lütkefedder, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Wallmerod im Westerwald mit 14.800 Einwohnern ...

Kultursommer-Eröffnung: Vorfahrt für Fußgänger

Neuwied. Beachten sollten Besucher zunächst, dass in diesem Jahr die Marktstraße wegen der umfangreicher Sanierungsmaßnahmen ...

Weitere Artikel


Bürgerverein Lichtenberg sagt Danke

Hennef. Ebenso sehr gedankt wird den Kuchenbäckern, Buffetkräften, Losverkäufern, Bierpilz-Besatzungen, Traktorfahrern, Laubrechern, ...

Augen auf beim Kauf von Silvesterfeuerwerk

Region. Krachende Böller und glitzernde Raketen gehören traditionell zum Jahreswechsel. Ein Silvesterfeuerwerk bereitet großes ...

Else: Kommentieren ja - aber keine falschen Namen

Region. Menschen ohne Rückgrat gibt es genug, sie sagen ihre Meinung, aber dazu stehen tun sie nicht. Leider ist das so herrlich ...

Verkehrsunfall auf der A3 nahe dem Rastplatz Epgert

Neustadt. Voraus ging ein Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen und einer Rotte Wildschweine, welche die Fahrbahn überqueren ...

Fortbildungsprogramm für pädagogische Fachkräfte

Kreisgebiet. „Mit diesen Fortbildungsangeboten möchten wir Erzieherinnen und Erzieher unterstützen, ihr Wissen zu aktualisieren, ...

Appell: Helfende Hände schlägt man nicht

Region. Der zunehmenden Gewalt gegen Einsatzkräfte zu begegnen ist ihr Fachgebiet: Neun Multiplikatoren, Einsatzkräfte verschiedener ...

Werbung