Werbung

Nachricht vom 28.04.2016 - 18:44 Uhr    

SV Windhagen bei der Deutschen Pokalmeisterschaft dabei

Dass die Tischtennis-Spieler um André Ertl auch dieses Jahr kein Vatertag feiern, können hat einen guten Grund, ab Donnerstag, den 5.Mai kämpfen die Jungs wieder um die Deutsche Pokalmeisterschaft im nieder-sächsischen Dinklage. Im letzten Jahr konnte man die Herren C-Klasse (bis Kreisliga) souverän gewinnen.

Ob das Team des SV Windhagen für eine Überraschung sorgen kann?

Windhagen. In diesem Jahr in der Herren B-Klasse (bis Bezirksliga) tritt Windhagen definitiv in einer Außenseiterrolle an, so hat man doch schon im Viertelfinale des Rheinlandpokals gegen den TTC Wirges III „mit einem Bein im Auto gesessen“. Man ist sich bewusst, dass die Gegner aus dem kompletten Bundesgebiet die stärkeren Einzelspieler stellen, aber nichts desto trotz möchte man wie schon im Intercup geschlossen als Team den Favoriten Paroli bieten.

Die Auslosung beim DTTB in Frankfurt am Main hat dem SV Windhagen folgende Lose beschert: TSV Lütjenburg, SV Wartjenstedt/ Binder/ Rhene, SG Frei-Laubersheim/ Hackenheim und VfL Börnsen.

Das erste Vorrundenspiel der Gruppe A steht am Donnerstag um 17Uhr gegen den TSV Lütjenburg auf dem Plan, nominell sollte man hier mit dem Gegner auf Augenhöhe sein, der aber bereits um 14 Uhr sein erstes Spiel absolviert. Im zweiten Spiel am Freitag um 12 Uhr trifft man auf den favorisierten Gegner aus Niedersachsen, den SV Artjenstedt/ Binder/ Rhene. Das dritte Vorrundenspiel am Freitag um 15 Uhr gegen den rheinhessischen Nachbarn der SG Freiubersheim/ Hackenheim, sowie das letzte Vorrundenspiel am Samstag um 13 Uhr gegen den Hamburger Vertreter des VfL Börnsen verspricht höchste Spannung, die Ausgangssituation wird dann höchstwahrscheinlich schon in der Gruppenphase einem KO-Spiel gleichen.

Daniel Wichmann freut sich auf das Turnier: „Mit dem letztjährigen Gewinn des Wettbewerbs haben wir für den SV Windhagen den ersten nationalen Titel gewonnen, Druck haben wir also keinen. Wir wollen das Turnier genießen und Spaß haben. Gelingt uns das und haben wir zusätzlich etwas Losglück und eine gute Turnierform können wir vielleicht für eine Überraschung sorgen. Das Erreichen der KO-Spiele wäre dieses Jahr für uns ein toller Erfolg, zumal wir nächstes Jahr nochmal die Chance haben in der B-Klasse anzugreifen“.

---
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Kommentare zu: SV Windhagen bei der Deutschen Pokalmeisterschaft dabei

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Sport


A-Junioren der JSG Laubachtal weiter auf Erfolgskurs

Straßenhaus. Vor einer prächtigen Zuschauerkulisse in der Kunstrasenarena Straßenhaus starteten beide Teams sehr verhalten ...

SG Grenzbachtal II erobert zweiten Tabellenplatz zurück

Marienhausen. Von Beginn an war es ein Kampfspiel in dem man merkte, dass beide Mannschaften im Abstiegskampf stecken. Es ...

B-Juniorinnen mit abgeklärter Leistung zum nächsten Bundesligasieg

Rengsdorf. Das Trainerteam Jürgen Ebert/Michael Wolfshohl hatte keinen Anlass, die beim überraschenden 2:1 Auswärtserfolg ...

Dank Powerplaytoren an die Spitze

Neuwied. „Es war nach dem sehr, sehr guten Spiel am Freitag nicht einfach, die gleiche Einstellung zu behalten. Das haben ...

Deichstadtvolleys gewannen beim Aufsteiger TSV Ansbach

Ansbach. Ihre Deichstadtvolleys liefen beim Aufsteiger TSV Ansbach auf und gewannen dort mit 3:0(25:16, 25:22, 28:26). Für ...

Bären stürzen den Spitzenreiter

Neuwied. Es gibt Spitzenspiele, in denen nicht drinsteckt, was draufsteht, die etwas haben von Weihnachten ohne Schnee oder ...

Weitere Artikel


Kirmespaar 2016 Marc Louis Müller und Saskia Weller

Dierdorf. Einstimmig wurde Marc Louis Müller zum Kirmesjungen 2016 gewählt, an seiner Seite wird ihn Kirmesmädchen Saskia ...

SV Wienau feiert Sportfest

Dierdorf-Wienau. Ab 20 Uhr startet am Mittwoch im Zelt die Summer Jam Party mit den DJ's MaGro und Mini. In Zeit von 20 bis ...

Familienfest am 1. Mai im Zoo Neuwied

Neuwied. Im Zoo verteilt befinden sich verschiedene Mitmach-Stationen, an denen Kinder und ihre Eltern oder Großeltern auf ...

Römer-Tage - "Die Kelten kommen!"

Rheinbrohl. Neben der Cohorte XXVI CR, die in ihrem Römerlager Handwerkskunst, Handel, Ausrüstungen und das römische Alltags- ...

Mädchen erobern den Arbeitsmarkt

Neuwied. In der Schule haben sie die Nase vorn, glänzen mit guten Noten, Phantasie und Kreativität. Wenn es um die Suche ...

Arbeitslosenzahlen weiter rückläufig

Altenkirchen/Neuwied. Auch in diesem Monat profitieren mehr Männer von der Belebung des Arbeitsmarktes als Frauen. Bei ihnen ...

Werbung