Werbung

Nachricht vom 07.01.2015 - 15:23 Uhr    

Hang in Linz rutscht weiter – Haus in akuter Einsturzgefahr

Der Hang in Linz rutscht unvermindert weiter, die Geschwindigkeit beträgt derzeit, Stand Mittwoch, den 7. Januar, 13 Uhr, etwa ein Zentimeter pro Stunde. Das Haus Nummer 13 ist in großer Gefahr, die Sicherungsarbeiten sind in vollem Gange.

Vor dem Haus ist sichtbar, welche enormen Kräfte einwirken. Stand Mittwoch, den 7. Januar, 14 Uhr. Fotos: Simone Schwamborn.

Linz. Es ist ein Wettlauf mit der Zeit, der zurzeit in Linz im Wohngebiet „Am Gericht“ ausgetragen wird. Die Rutschgeschwindigkeit des Hanges hat sich zwar verlangsamt, aber noch beträgt die Geschwindigkeit einen Zentimeter pro Stunde. Das Haus Nummer 13 ist ganz akut gefährdet. Bereits am Dienstag, den 6. Januar waren starke Verformungen am Carport und am Pflaster zu sehen. Jetzt gibt es sichtbare Zeichen von Krafteinwirkungen am Giebel des Hauses, weil der Druck des Hanges auf das Haus ständig zunimmt.

Derzeit sind die Geologen am Arbeiten, sie versuchen zu erkunden, wo in der Erde der Punkt ist, auf dem der Hang rutscht. Weiter wird versucht das Wasser in der Erde abzuleiten und durch Abdeckungen mit Planen kein neues Wasser in den Boden gelangen zu lassen. Durch das Tauwetter, am Dienstag war der Hang noch weiß, aktuell ist der Schnee weg, kam natürlich neues Wasser in den Boden.

Ob und wann der Hang zum Stillstand gebracht werden kann, ist noch völlig offen. Von der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord ist zu hören, dass es die besondere Bodenbeschaffenheit ist, die den Hang aufgrund des starken Regens zum Rutschen gebracht hat. Im Boden sind Tonschichten und aufgrund des Wassers wird der Ton glitschig und verursacht die Bewegungen.

Derzeit kann das akut gefährdete Haus Nummer 13 nicht mehr betreten werden. Der Druck, der auf dem Bauwerk lastet, soll nach unseren aktuellen Informationen ganz enorm sein. Das Nachbarhaus Nummer 15 ist nicht ganz so gefährdet, aber derzeit auch nicht bewohnbar. Die Beratungen der Fachleute über die genauen Ursachen und das weitere Vorgehen laufen. Wir werden weiter berichten. Wolfgang Tischler

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
       


Kommentare zu: Hang in Linz rutscht weiter – Haus in akuter Einsturzgefahr

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Neuwieder Elisabeth-Tag im Zeichen der Synodenumsetzung

Neuwied. Der Elisabeth-Tag sei immer ein Punkt des Reflektierens und des Innehaltens, begrüßte der Vorsitzende des Caritasverbands ...

Zooschule Neuwied wird vom Lionsclub unterstützt

Neuwied. Begreifen ist dabei durchaus im wörtlichen Sinne gemeint: Wie spitz sind die Zähne eines Pythons und wie fühlt sich ...

HwK-Vollversammlung wählt Ralf Hellrich zum Geschäftsführer

Koblenz. Sowohl die Vertreter der Arbeitgeber wie auch der Arbeitnehmer gaben dieses überzeugende Votum ab. Mit dem Ruhestand ...

Tourist-Info Bad Hönningen wurde zertifiziert

Bad Hönningen. Wie Auskunftsfreudig sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gegenüber den Gästen? Werden die Fragen der ...

Zeitmanagement für Ratsfreuen

Linkenbach. Viele praktische Tipps trugen die Ratsfrauen selbst in diesem Seminar zusammen und stellten gleich zu Beginn ...

Blocker Musikanten musizieren in der Kirche in Block

Neuwied. "Die Besucher dürfen sich auf einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Spätnachmittag freuen", betont der erste ...

Weitere Artikel


Offenes Singen für Jung und Alt im Ecker-Stift

Neuwied-Heddesdorf. Unter der bewährten musikalischen Leitung von Egon Kirchner, der die Sänger am Klavier begleitet, darf ...

Barockoper in Engers: Glucks „Chinesinnen“ im Dianasaal

Neuwied-Engers. Der holländische Barockspezialist Jaap ter Linden dirigiert den Einakter in einer konzertanten Aufführung ...

Futter für Leib und Seele: Treffpunkt mit Appetit

Neuwied. Haben Sie Fragen zu den Themen Energiesparen oder Barrierefreies Wohnen? Wollten Sie schon immer einmal mit Menschen, ...

Klaus Steffes-Lai gestorben

Neuwied. Die Nachricht vom Tod des im Juli 2013 aus dem aktiven Dienst verabschiedeten Kameraden löste bei der Neuwieder ...

Unfallflucht unter Alkoholeinfluss in Neuwied

Neuwied-Niederbieber. Eine 53-jährige Frau aus dem Kreis Neuwied verursachte am Dienstagnachmittag, den 6. Januar einen Verkehrsunfall ...

Arbeitslosenzahlen stiegen im Dezember nur leicht an

Altenkirchen/Neuwied. Auch wenn der Winter noch auf den letzten Metern des Jahres Einzug gehalten hat, waren seine Auswirkungen ...

Werbung