Werbung

Nachricht vom 01.11.2013 - 12:32 Uhr    

CDU-Kandidaten für Wahl des Stadtrates stehen fest

Neuwied. Die Mitglieder der Christlich Demokratischen Union Deutschland (CDU) in Neuwied haben die Kandidatinnen und Kandidaten für die Stadtratswahlen im Mai 2014 gewählt. Martin Hahn erzielte das beste Abstimmungsergebnis und steht auf Platz eins der CDU-Kandidatenliste.

Die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU Neuwied für die Wahl des Stadtrates Neuwied im Mai 2014.

Im Food-Hotel Neuwied demonstrierten die Christdemokraten Geschlossenheit, denn „bei den Vorüberlegungen unseres Wahlvorschlags haben wir auf eine gesunde Mischung zwischen erfahrenen Ratsmitgliedern und jungen engagierten Nachwuchskräften geachtet“, erläuterte Stadtverbandsvorsitzender Stefan Vomweg die Zusammensetzung des Listenvorschlags.

Das Konzept sollte bei der anschließenden Wahl zur Aufstellung der Liste honoriert werden, denn alle Vorschläge wurden von den Mitgliedern mit großer Mehrheit bestätigt.

Das beste Ergebnis konnte Fraktionsvorsitzender Martin Hahn mit 96,77 Prozent der gültigen abgegebenen Stimmen einfahren und wurde somit auf Platz eins gewählt. In seiner Rede zur Lage der Neuwieder Kommunalpolitik skizzierte Hahn die Herausforderungen für die nächsten fünf Jahre. Mit Blick auf die geleistete Arbeit konnte er feststellen: „Die CDU in Neuwied ist wieder da!“

Hahn nannte als Grund für diesen Aufschwung: „Während die SPD in den letzten Jahren immer wieder teure Versprechungen gemacht hat, haben wir sachorientierte und verantwortungsvolle Entscheidungen getroffen, die natürlich nicht immer bequem waren.“

Mit jeweils 91,4 Prozent folgen der Stadtverbandschef Stefan Vomweg (Listenplatz 2), der Ortsverbandsvorsitzende aus Neuwied/Heddesdorf, Georg Schuhen (Listenplatz 3), und der Geschäftsführer des Stadtverbands, Pascal Badziong aus Heimbach-Weis (Listenplatz 17), mit dem zweitbesten Ergebnis.

Vordere Listenplätze belegen Markus Blank aus Heimbach-Weis (Listenplatz 4), Benedikt Pabst aus Niederbieber (Listenplatz 5), Gudrun Vielmuth aus der Innenstadt (Listenplatz 6), Ruth Köfer aus Heimbach-Weis (Listenplatz 7), Christian Blum aus Gladbach (Listenplatz 8), Helga Hermes aus Feldkirchen (Listenplatz 9), Karl-Heinz Wilhelmy aus Irlich (Listenplatz 10), Michael Schneider aus Engers (Listenplatz 11) und Jörg Röder aus Oberbieber (Listenplatz 12). Damit sind auf den ersten zwölf Plätzen Kandidatinnen und Kandidaten aus allen Neuwieder Stadtteilen zur Wahl des Stadtrates am 25. Mai 2014 vertreten.

48 Kandidatinnen und Kandidaten, die im nächsten Jahr auf den Wahlzetteln erscheinen, wurden bei der Mitgliederversammlung des CDU-Stadtverbands gewählt. Die restlichen Plätze 13 bis 48 im Überblick: Friedrich Glabach, Michael Ohlenschlager, Simon Solbach, Frank Nink, Pascal Badziong, Christoph Menzenbach, Fred Brock, Anja Schütz, Andrea Monzen, Gerhard Neumann, Michael Schmitz, Lars Ebert, Lothar Hess, Matthias Maxein, Thorsten Fischer, Martin Lenzen, Franz Kill, Marie Cinar, Annegret Heinemann, Afsaneh Naraghi-Asl, Gerhard Kinne, Erwin-Josef Hammes, Martin Monzen, Matthias Gröber, Erich Geisen, Christiane Schumann, Ingrid Constroffer, Romed Heinrich Kaufhold, Siegbert Rathenow, Egon Kaap, Sven Adamczewski, Jan Dattko, Cäcilia Nalbach, Jörg Meine, Klaus Hillen und Michael Kahn.

Dass die Mischung zwischen den Generationen gelungen ist, beweist auch das klare Bekenntnis der Neuwieder Christdemokraten zur Jungen Union Neuwied. Sieben Mitglieder der Jugendorganisation der CDU haben auf der Liste Berücksichtigung gefunden. „Wenn wir geschlossen den Herausforderungen in der Stadt begegnen, werden wir wieder die stärkste politische Kraft in Neuwied“ zeigte sich der Spitzenkandidat Martin Hahn entschlossen.

Nominiert zur Listenaufstellung der Kreistagswahl 2014 haben die Neuwieder Christdemokraten: Reiner Kilgen, Michael Rollepatz, Markus Blank, Gerhard Kinne, Sven Glabach, Martin Hahn, Marie Cinar, Romed Heinrich Kaufhold und Matthias Gröber.


Kommentare zu: CDU-Kandidaten für Wahl des Stadtrates stehen fest

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Veranstaltungsreihe „Erinnern und Lernen“ beginnt im März

Region. Ab Ende März veranstaltet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen wieder verschiedene Exkursionen, die sich auf die ...

Verein Trotzdem-Lichtblick verurteilt Flyeraktion

Puderbach. Mit dem Slogan „Schützen Sie Ihre Kinder vor Sexualstraftätern!“ werden Facebook-Gruppen gegründet, Faltblätter ...

L 266 wird bei Dierdorf gesperrt

Dierdorf. Zur Durchführung notwendiger Baumfällarbeiten ist es zwingend erforderlich, die L 266 zwischen den Einmündungen ...

SGD Nord stimmt Sonderbaufläche Einzelhandel in Neustadt zu

Neustadt. Die Ortsgemeinde Neustadt (Wied) beabsichtigt eine Änderung des Flächennutzungs- und die Aufstellung eines Bebauungsplanes. ...

Umweltpreis 2018: Höfken gibt Startschuss für Bewerbungsphase

Region. Auch in diesem Jahr lädt Umweltministerin Ulrike Höfken Vereine, Einzelpersonen, Initiativen, Firmen, Institutionen, ...

St. Katharinen mit Top-Event im Garde- und Schautanzsport

St. Katharinen. Neben den Wettkämpfen gibt es für die Gäste ein interessantes Rahmenprogramm. Die Varieté-Künstler Sabrina ...

Weitere Artikel


Kinder schwitzen märchenhaft in der Deichwelle

„Als Familienbad wollen wir ganz bewusst Kinder an die Sauna heranführen“, erklärt die Geschäftsführerin der Deichwelle Annette ...

Food Hotel präsentiert „Kunst im Supermarkt-Themenhotel“

Mit dieser besonderen Plattform zur Präsentation demonstriert die Gütersloher Großbäckerei schon im zwanzigsten Jahr gesellschaftliche ...

Bären spielen personell dezimiert in Dinslaken und Lauterbach

Den Hebel umschalten, endlich auch mal auswärts erfolgreich sein: Der EHC Neuwied hat für das Wochenende in der Regionalliga ...

DAK: „Herzerkrankungen sind ein Volksleiden!“

Zu den Medikamenten, die deutsche Ärzte am häufigsten verschreiben, gehören vor allem sogenannte Beta-Blocker bei Bluthochdruck ...

Polizei auf der A3 auf Verbrecherjagd

Eine länderübergreifende Zusammenarbeit ist in der vom Polizeipräsidium Koblenz erstellten Rahmenkonzeption ausdrücklich ...

Puderbacher Handballer mit erstem Sieg

Puderbach. Man fand dank einer soliden Abwehrleistung, die durch den überragenden Torhüter Aaron Haney angetrieben wurde, ...

Werbung