Werbung

Nachricht vom 19.11.2012 - 21:27 Uhr    

Drogenfahrer lernen nicht dazu

Straßenhaus. Die Polizei lässt nicht locker: Nach der Großkontrolle der Polizeiinspektion Straßenhaus am Montag vorige Woche hält sie den Fahndungsdruck hoch. Am Wochenende wurden bei intensiven Kontrollen wieder einige Drogenfahrten aufgedeckt.

In Windhagen hatte eine 42-jährige PKW-Fahrerin an ihrem Geburtstag am Tag zuvor einen Joint geraucht. Der Drogenschnelltest reagierte immer noch positiv auf THC. Eine Woche vorher war die Frau schon mit THC im Blut erwischt worden.

Noch unglaublicher verhielt sich ein Ehepaar: Der bereits bei der Großkontrolle mit THC im Blut erwischte Ehemann wurde zur Vernehmung von seiner Ehefrau zur Polizeiinspektion gefahren. Allerdings hatte die Frau jetzt zuvor Amphetamin konsumiert. Beide wurden erkennungsdienstlich behandelt und DNA-Proben entnommen.

Am Samstagabend stoppte die Polizei in Asbach einen 32-jährigen vorbestraften Drogenkonsumenten. Spät in der Samstagnacht stellte die Polizei bei dem Beifahrer eines PKW in Oberhonnefeld drogentypische Verhaltensweisen fest. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs wurde bei dem Mann eine Zigarettenschachtel mit einem Gramm Marihuana gefunden und sichergestellt.

Am frühen Sonntagmorgen reagierte in Buchholz der Drogenschnelltest bei einem 36-jährigen PKW-Fahrer positiv auf Amphetamin. Bei der Durchsuchung wurden 1,65 Gramm Amphetamin aufgefunden und sichergestellt.

Und zuletzt wieder ein Fall von eigener Dämlichkeit: Am Sonntagnachmittag kam ein 18-jähriger Autofahrer zur Polizei nach Straßenhausund wollte eine Sachbeschädigung seines Wagens anzeigen. Hierbei bemerkte der Beamte, dass der Fahrer drogentypische Verhaltensweisen aufwies. Auch in diesem Fall reagierte der Drogenschnelltest positiv auf THC.


Kommentare zu: Drogenfahrer lernen nicht dazu

Es sind leider keine Kommentare vorhanden


Aktuelle Artikel aus der Region


Kreis lädt zum Kita-Fachtag Qualitätsentwicklung im Diskurs ein

Kreis Neuwied. Im Mittelpunkt des diesjährigen Fachtags steht das Thema „Personal gewinnen – Personal halten“. In zwei Fachvorträgen ...

Ein römischer Spieletag am UNESCO Welterbetag 3. Juni

Rheinbrohl. Außerdem erwartet die Kinder, neben den Geschichten in der schummerigen Mannschaftsstube, ein Suchspiel in der ...

Rommersdorf beeindruckt mit Pflanzenfülle

Neuwied. Dabei wird ein Fachmann die beeindruckende Pflanzenfülle in der ehemaligen Klosteranlage zeigen und deren Geheimnisse ...

Den Lebensraum Wied entwickeln

Altenwied. Die Bachpaten rekrutieren sich zwar – noch – fast ausschließlich aus Mitgliedern der Fischereigenossenschaft Neustadt, ...

Instandsetzungsarbeiten an der B 413 und der L 267

Dierdorf. Es handelt sich hierbei um wirtschaftliche Erhaltungsmaßnahmen an Straßen, um die planmäßige Lebensdauer zu erreichen. ...

Einer für alle – alle für einen

Neuwied. „Mit den Genossenschaften setzte Raiffeisen Jesu' Auftrag zur Nächstenliebe um, indem er versuchte, nachhaltig zu ...

Weitere Artikel


Programm Kino

Double Feature BREAKING DAWN 2.1 & 2.2 Sa 10.00, So 09.15
Cine5 Men: THE MAN WITH THE IRON FISTS Mi 20.00
Familienvorpremiere: ...

Programm Kino

CinexxMen The Man with the Iron Fists: Mi 20:00
Vorpremiere Hüter des Lichts 3D: So. 14:30
Breaking Dawn Teil 2:Tägl.14:30 ...

Wöchentliche Biotonnenleerung noch bis 30. November

Anschließend geht es wieder im wöchentlichen Rhythmus weiter. Aus gegebenem Anlass weist die Kreisverwaltung darauf hin, ...

Urlaub wie ein Mosaik: Neuer Reiseservice im Westerwald

Mosaik-Reisen kreiert sowohl Individual- als auch Gruppenreisen. Das Unternehmen verfügt über ein Portfolio aller namhaften ...

DAK-Neuwied schaltet Telefon-Hotline zur Pflegereform

„Gerade für Menschen mit einer Demenzerkrankung bringt die Pflegereform zum Jahreswechsel erhebliche Leistungsverbesserungen“, ...

Kinderkräutergarten Rengsdorf erhält 1.500 Euro Spende

Rengsdorf. „Veränderungen in jeglicher Form sind notwendig und ein Zeichen der Zeit. Allerdings muss jede im Einklang mit ...

Werbung