Werbung

Nachrichten zu Veranstaltungsrückblicke


Werkstattrat des Heinrich-Hauses im Austausch mit Martin Diedenhofen

Region | 12.04.2024

Werkstattrat des Heinrich-Hauses im Austausch mit Martin Diedenhofen

Unter dem Motto: "Wir verdienen mehr! Gerechtigkeit, Selbstbestimmung, Gemeinschaft" hat die Landesarbeitsgemeinschaft (LAG) Werkstatträte in diesem Jahr eine Aktion gestartet, um auf die Situation der Werkstatt-Beschäftigten in der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) aufmerksam zu machen. Bundespolitiker Martin Diedenhofen war eingeladen, aktuelle Fragen der Werkstattreform und Möglichkeiten der Umsetzung zu diskutieren.


Acht Trimm-Dich- Stationen am Bewegungsparcours in Neuwied

Region | 12.04.2024

Acht Trimm-Dich- Stationen am Bewegungsparcours in Neuwied

Bewegungsparcours am "Grüngürtel" des Reiffeisenrings steht mit acht Trimm-Dich- Stationen zur Verfügung. Bewegungspfad auf dem Spazierweg am Rande des Wohnbereiches ist fertiggestellt.


Fallschirmspringer färben den Himmel über Dierdorf-Wienau

Vereine | 09.04.2024

Fallschirmspringer färben den Himmel über Dierdorf-Wienau

Ein ungewöhnliches Schauspiel bot sich am vergangenen Wochenende den Bewohnern von Dierdorf-Wienau. Der Luftsportverein Neuwied e.V., der seinen Sitz auf dem örtlichen Flugplatz hat, begrüßte eine Gruppe von Fallschirmspringern zu einem ganz besonderen Event.


Große Ehrung für Reiner Meutsch - Wolfgang Bosbach überreichte Konrad-Adenauer-Plakette

Region | 08.04.2024

Große Ehrung für Reiner Meutsch - Wolfgang Bosbach überreichte Konrad-Adenauer-Plakette

Die Rothbachhalle in Hattert war bis auf den allerletzten Platz besetzt. Das hatte einen erfreulichen Grund: Reiner Meutsch, Gründer der Stiftung Fly & Help, wurde mit der Konrad-Adenauer-Plakette des Kreisverbandes Westerwald der CDU geehrt. Zu dieser ehrenvollen Auszeichnung konnte als Laudator niemand Geringerer als Wolfgang Bosbach gewonnen werden.


Verbandsgemeinde Puderbach erhält rund 440.000 Euro für Klimaschutzprojekt vor Ort

Politik | 08.04.2024

Verbandsgemeinde Puderbach erhält rund 440.000 Euro für Klimaschutzprojekt vor Ort

Die Verbandsgemeinde Puderbach erhält rund 440.000 Euro KIPKI-Förderung. Damit will sie die Eigenstromproduktion ihrer Kläranlage erhöhen. Die Strategie zielt darauf ab, sowohl finanzielle Einsparungen zu erzielen als auch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.


17 Neuzugänge bei der Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach erfolgreich ausgebildet

Region | 07.04.2024

17 Neuzugänge bei der Feuerwehr VG Rengsdorf-Waldbreitbach erfolgreich ausgebildet

In der Verbandsgemeinde (VG) Rengsdorf-Waldbreitbach wurde am Freitag nach Ostern eine erfolgreiche Standortausbildung für 17 neue Mitglieder der Feuerwehr durchgeführt. Der stellvertretende Wehrleiter Markus Schreiner konnte zudem eine Mitarbeiterin des Fachbereichs 4 "Bürgerdienste-Sachbearbeitung Feuerwehr" als Gast begrüßen.


92-jähriger Richard Hahn triumphiert beim Ostereierschießen in Waldbreitbach

Vereine | 05.04.2024

92-jähriger Richard Hahn triumphiert beim Ostereierschießen in Waldbreitbach

Das diesjährige Ostereierschießen der Waldbreitbacher St. Sebastianus Schützen war ein besonderer Anlass, bei dem ein 92-jähriger Teilnehmer allen zeigte, dass Alter nur eine Zahl ist. Richard Hahn gewann den ersten Platz im Sonderpreis-Wettbewerb und bewies damit, dass man nie zu alt für Präzision und Zielgenauigkeit ist.


Tourismusförderung in Kreis Neuwied und VG Altenkirchen: Netzwerken für einen Aufschwung

Politik | 05.04.2024

Tourismusförderung in Kreis Neuwied und VG Altenkirchen: Netzwerken für einen Aufschwung

Inmitten der idyllischen Landschaft des Kreises Neuwied findet eine Bewegung statt, die das touristische Potenzial der Region hervorheben und stärken möchte. Vor Beginn der Hauptreisezeit versammelten sich kürzlich lokale Tourismusakteure zu einer Arbeitskreistagung in Oberlahr.


Podiums-Stürmer beim eSport-Cup der Sparkasse Neuwied kommen aus Asbach und Neuwied

Region | 05.04.2024

Podiums-Stürmer beim eSport-Cup der Sparkasse Neuwied kommen aus Asbach und Neuwied

Vierter eSport-Cup der Sparkasse Neuwied begeisterte Gamer und Zuschauende
Zum vierten Mal hieß es bei der Sparkasse Neuwied "Let’s play FC24", ehemals "FIFA". Knapp 100 Jugendliche und junge Erwachsene waren dem Aufruf gefolgt und kämpften um den Titel "Sparkassen-eSport-Cup-Champion" und Siegprämien im Gesamtwert von über 1.000 Euro.


Werner-Heisenberg-Gymnasium in Neuwied verabschiedete 44 Abiturienten

Region | 03.04.2024

Werner-Heisenberg-Gymnasium in Neuwied verabschiedete 44 Abiturienten

Die Abiturienten des Werner-Heisenberg-Gymnasiums (WHG) haben sich aus ihrer verabschiedet: Nach dem Gottesdienst eröffnete Frank Michael Strauss, Schulleiter des WHG, mit einer schönen und sehr persönlichen Rede die Verleihung der Abiturzeugnisse und die Vergabe der Preise.


Tolle Beiträge zum Weltwassertag in Bad Honnef

Region | 03.04.2024

Tolle Beiträge zum Weltwassertag in Bad Honnef

Wasser ist zentrales Element zur Lösung der größten Herausforderungen unserer Zeit. Die beeindruckenden Kreativbeiträge der Kindergärten und Schulen aus Bad Honnef und der Versorgungsregion der Bad Honnef AG (BHAG) zum BHAG Kreativwettbewerb 2024 rufen daher in beeindruckender Weise dazu auf, sich zum Schutz und zur Erhaltung der wertvollsten Ressource Wasser friedlich zusammenzuschließen.


Horhausen war wieder das Mekka des Ostereier-Weitwurfs - zahlreiche Besucher nahmen teil

Region | 01.04.2024

Horhausen war wieder das Mekka des Ostereier-Weitwurfs - zahlreiche Besucher nahmen teil

Der Ostereier-Weitwurf in Horhausen startete am Sonntag (31. März) um 14 Uhr. Dieser Wettbewerb ist seit Jahren ein fester Termin in vielen Kalendern. In diesem Jahr konnten sich die Teilnehmer und die Besucher über bestes Wetter freuen. Seit vielen Jahren findet diese Gaudi auf der Wiese am Feuerwehrgerätehaus statt.


Sanitätsregiment 2 Westerwald aus Rennerod feierte beeindruckendes Gelöbnis

Region | 29.03.2024

Sanitätsregiment 2 Westerwald aus Rennerod feierte beeindruckendes Gelöbnis

Das Sanitätsregiment 2 "Westerwald" (SanRgt 2) aus Rennerod, hatte zum feierlichen Gelöbnis der neuen Rekruten auf den großen Parkplatz vor dem Wildpark-Hotel in Bad Marienberg am Donnerstag (28. März) eingeladen.


Rotary-Club Neuwied/Andernach spendet Ostertüten

Region | 28.03.2024

Rotary-Club Neuwied/Andernach spendet Ostertüten

Zufriedene Gesichter beim Rotary-Club Neuwied/Andernach: Im Schulterschluss mit den Damen des "Inner Wheel"-Clubs und der tatkräftigen Unterstützung des Teams "Freunde helfen mit Herz e.V." aus Heimbach-Weis/Irlich wurden in der Vor-Osterwoche 200 Ostertüten gepackt. Die Ostergeschenke gingen auf den Heddesdorfer Berg und nach Engers.


Erfolgreiche Ostereiersuche begeisterte in Dierdorf

Region | 25.03.2024

Erfolgreiche Ostereiersuche begeisterte in Dierdorf

Trotz Regen war die vom CDU-Stadtverband am Sonntag (24. März) veranstaltete bunte Ostereiersuche ein voller Erfolg. Die Kinder aus Dierdorf und Umgebung hatten die Gelegenheit, an diesem innovativen Event teilzunehmen. Ausgerüstet mit Neugier und Abenteuerlust begaben sich die kleinen Entdecker auf Schatzsuche entlang der Dierdorfer Wiesen.


Training für Para-Dressurreiter mit Handicap auf dem "Gestüt Weitblick" in Langenhahn

Region | 24.03.2024

Training für Para-Dressurreiter mit Handicap auf dem "Gestüt Weitblick" in Langenhahn

Der Behindertensportverein (BSV) RLP führte auf dem "Gestüt Weitblick" in Langenhahn erstmalig ein inklusives Landes - und Perspektivkadertraining der Para-Dressurreiter durch. Im Training, genau wie im Wettkampf, steht das absolute Vertrauen zwischen Reiter und seinem Pferd an vorderster Stelle.


Volles Haus beim LandFrauen-Tag des Kreisverbandes Neuwied in Dernbach

Region | 24.03.2024

Volles Haus beim LandFrauen-Tag des Kreisverbandes Neuwied in Dernbach

Neben den Politikern der Region und der Fürstin zu Wied hatten zahlreiche Mitglieder und Gäste des Kreisverbandes Neuwied der LandFrauen den Weg ins Haus an den Buchen nach Dernbach gefunden. Sie wurden nicht enttäuscht, denn neben einem bunten Rahmenprogramm erwartete sie ein sehr liebevoll dekorierter Saal, leckerer Kuchen und Getränke.


Inklusion, Integration und Identifikation: Neuwieder SPD-Workshop erarbeitet kreative Lösungsansätze

Politik | 24.03.2024

Inklusion, Integration und Identifikation: Neuwieder SPD-Workshop erarbeitet kreative Lösungsansätze

Die Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt des SPD-Stadtverbandes Neuwied hat anlässlich des Internationalen Tages gegen Rassismus einen Ideen-Workshop veranstaltet. Der Fokus lag auf den Themenfeldern Inklusion, Barrierefreiheit, Teilhabe, Migration, Integration sowie der Identifikation von Randgruppen.


"Hand in Hand"-Menschenkette für Demokratie und Toleranz zieht viele Bürger ans Neuwieder Rheinufer

Region | 23.03.2024

"Hand in Hand"-Menschenkette für Demokratie und Toleranz zieht viele Bürger ans Neuwieder Rheinufer

Das Neuwieder Bündnis für Demokratie und Toleranz rief am Samstag (23. März) zu einer Aktion der Gemeinschaftlichkeit auf und knüpfte damit an die Demonstration vom 3. Februar an, die rund 3.000 Teilnehmer in die Innenstadt zog. Teilnehmer aus allen Altersstufen und unterschiedlicher Ethnien, die Stimme für Demokratie und Toleranz verband sie alle.


CDU Rengsdorf-Waldbreitbach: Wirtschaftsdialog mit Peter Altmaier war ein voller Erfolg

Politik | 20.03.2024

CDU Rengsdorf-Waldbreitbach: Wirtschaftsdialog mit Peter Altmaier war ein voller Erfolg

Über 250 Gäste waren der Einladung des CDU-Gemeindeverbandes Rengsdorf-Waldbreitbach und des CDU-Ortsverbandes Roßbach zum Wirtschaftsdialog gefolgt. Die Podiumsteilnehmer rund um den Ehrengast, den ehemaligen Bundeswirtschaftsminister, Peter Altmaier, diskutierten Lösungsansätze für die Bewältigung der aktuellen wirtschaftlichen Krise.


Frauentag in Neuwied: Kinoabend bringt die Herausforderungen alleinerziehender Mütter auf die Leinwand

Region | 20.03.2024

Frauentag in Neuwied: Kinoabend bringt die Herausforderungen alleinerziehender Mütter auf die Leinwand

Der Internationale Frauentag wurde dieses Jahr in Neuwied mit einem besonderen Erlebnis gefeiert. Mit rund 100 Besucherinnen verwandelte sich das lokale Kino Schauburg in einen Raum, in dem die Sorgen und Bedürfnisse alleinerziehender Mütter sichtbar wurden.


Sommerspaß auf Skiern: Erfolgreiches Biathlon-Event in Raubach

Region | 19.03.2024

Sommerspaß auf Skiern: Erfolgreiches Biathlon-Event in Raubach

Hier kamen Teamwork und Sportgeist zusammen: In Kooperation haben der SRC Heimbach-Weis 2000 e.V. und die Schützengilde Raubach 1951 e.V. ein erfolgreiches Biathlon-Event in Raubach organisiert. Die beiden Vereine bewiesen einmal mehr, dass erfolgreiche Wintersportler auch im Sommer gemacht werden.


"Championnat du Chocolat" in Koblenz: Teilnehmerin aus Vettelschoß belegt 2. Platz

Region | 18.03.2024

"Championnat du Chocolat" in Koblenz: Teilnehmerin aus Vettelschoß belegt 2. Platz

Am Samstag und Sonntag (16. und 17. März) drehte sich in Koblenz alles um Schokolade, als die Handwerkskammer (HwK) Koblenz zum "Championnat du Chocolat à Coblence" einlud. Tausende Besucher feierten die herausragenden Leistungen des Konditorenhandwerks auf HwK-Großveranstaltung im Koblenzer Schloss.


Riesenspaß an den kleinen Steinen: 3. Legobörse in Neustadt/Wied hatte großen Zulauf

Region | 17.03.2024

Riesenspaß an den kleinen Steinen: 3. Legobörse in Neustadt/Wied hatte großen Zulauf

Am Sonntag (17. März) zwischen 11 und 16 Uhr waren alle kleinen und großen Legofans nach Neustadt (Wied) gekommen, um dort nach Raritäten, Einzelstücken und Sets zu schauen und natürlich auch die ausgestellten Stücke zu bewundern. Trotz der Tatsache, dass erst eine Woche zuvor die Legobörse in Puderbach stattgefunden hatte, war das Event sehr gut besucht.


"Ein Teller voll Gras?" in Asbach: Was bedeutet die Rinderhaltung für die Region?

Region | 15.03.2024

"Ein Teller voll Gras?" in Asbach: Was bedeutet die Rinderhaltung für die Region?

Die Leader Regionen Raiffeisen, Rhein-Wied und Westerwald-Sieg sind geprägt durch ihre Grünlandflächen und sind somit optimal für die Landwirtschaft mit Nutztieren. Am Donnerstagabend (14. März) lag der Fokus vor allem auf der Rinderhaltung. Im Gespräch unter dem Titel "Ein Teller voll Gras?" mit einem Medienvertreter und einem Tierarzt wurden Probleme, auf die die Landwirte stoßen, beleuchtet.


Bleib cool-Training: Initiative zur Stärkung sozialer Kompetenzen an Realschulen Plus

Region | 13.03.2024

Bleib cool-Training: Initiative zur Stärkung sozialer Kompetenzen an Realschulen Plus

An der Schulstufe 8 der Realschule plus in Puderbach wurde ein besonderes Kompetenztraining organisiert, das die Schüler darauf vorbereiten soll, in jeder Situation "cool zu bleiben". Unter der Leitung von Schulsozialarbeiterin Heike Fröhlich erhielten die Schüler eine Gelegenheit, ihre sozialen Fähigkeiten zu verbessern und ein besseres Klima in der Gruppe zu schaffen.


Brahms-Fieber in Bendorf: Großes Konzert vom Landesmusikgymnasium Montabaur

Kultur | 11.03.2024

Brahms-Fieber in Bendorf: Großes Konzert vom Landesmusikgymnasium Montabaur

Ein Chor- und Orchesterkonzert des Landesmusikgymnasiums Montabaur (LMG) in Bendorf am ersten Sonntag im März hinterlässt beim Publikum einen tiefen Eindruck. Nicht zuletzt wegen der besonderen Atmosphäre und der hervorragenden Akustik in der Kruppschen Halle, sondern vor allem wegen der beeindruckenden Auswahl der Werke von Johannes Brahms.


"Mord mit Musik" in Oberhonnefeld: Wenn Autorin Ulrike Puderbach Krimi-Nervenkitzel serviert

Kultur | 10.03.2024

"Mord mit Musik" in Oberhonnefeld: Wenn Autorin Ulrike Puderbach Krimi-Nervenkitzel serviert

Am Freitagabend (8. März) wurde das gemütliche Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde Honnefeld zum Schauplatz von Mord und Totschlag. Zum Glück fand der nur zwischen Buchseiten statt: Ulrike Puderbach präsentierte ihren neuesten Koblenz-Krimi "Tatort Schängel-Stadt – Showdown im Westerwald" und hatte sich mit Mezzosopranistin Ilka Lenz-Heuchemer und Pianistin Ekaterina Klewitz gleich Komplizinnen mitgebracht.


Skilanglauf- und Rollsportclub Heimbach-Weis 2000 beim 57. Ganghoferlauf erfolgreich

Region | 08.03.2024

Skilanglauf- und Rollsportclub Heimbach-Weis 2000 beim 57. Ganghoferlauf erfolgreich

Der SRC Heimbach-Weis konnte beim 57. Ganghoferlauf in Seefeld auf den originalen Weltmeisterschafts-Strecken ordentliche Leistungen präsentieren und zufrieden nach Hause zurückkehren. Sergej Hein erreichte sogar einen Podestplatz.


LG Rhein-Wied gewinnt Gold bei den Deutschen Meisterschaften und räumt auch bei internationalen Wettkämpfen ab

Region | 08.03.2024

LG Rhein-Wied gewinnt Gold bei den Deutschen Meisterschaften und räumt auch bei internationalen Wettkämpfen ab

Markus Paquée von der Leichtathletikgemeinschaft (LG) Rhein-Wied konnte sich fünf Monate nach seiner Bandscheiben-Operation selbst überraschen und für seinen Ehrgeiz und seine Disziplin belohnen. Bei der deutschen Winterwurfmeisterschaft der Master im nordhessischen Baunatal gewann er die Goldmedaille im Speerwurf der Altersklasse M45.


Informationsabend der Polizei- und Kriminalinspektion Neuwied weckt Interesse für den Polizeiberuf

Region | 08.03.2024

Informationsabend der Polizei- und Kriminalinspektion Neuwied weckt Interesse für den Polizeiberuf

Am Mittwochabend (6. März) fand in der Polizei- und Kriminalinspektion Neuwied ein Informationsabend statt, der einen Einblick in die Berufe des Polizei- und Kriminalkommissars sowie des IT-Kriminalisten bot. Die Veranstaltung wurde von Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern mit großem Interesse verfolgt.


Geführte Wanderung zur Eisenbahnbrücke im Tal der Nister begeisterte 66 Teilnehmer

Region | 05.03.2024

Geführte Wanderung zur Eisenbahnbrücke im Tal der Nister begeisterte 66 Teilnehmer

Frühlingshafte Temperaturen und das historische Wanderziel waren Ansporn zu einer geführten Rundwanderung, die 66 Wanderbegeisterte am Sonntag (3. März) zur Erbacher Eisenbahnbrücke in der Nähe des Ortes Nistertal (früher Erbach) führte. Ein solch spektakuläres Ziel kombiniert mit bestem Frühlingswetter waren ein Garant für eine gelungene Wanderung.


Dritter WiFo-Energie-Gipfel Neuwied: "Strombedarf steigt um das Dreifache"

Region | 04.03.2024

Dritter WiFo-Energie-Gipfel Neuwied: "Strombedarf steigt um das Dreifache"

ANZEIGE | 92 Prozent der Neuwieder haben einen Gasanschluss. Nach den Plänen der Bundesregierung soll die Quote im Jahr 2045 bei 0 liegen, um die Treibhausgasneutralität zu erreichen. Im 3. Energiegipfel beschäftigte sich das Neuwieder WirtschaftsForum (WiFo) mit der Frage nach dem Weg zur CO2-neutralen Stadt.


Eindrucksvolle Ausstellung von Werken aus der Sammlung Krüger im Roentgen-Museum Neuwied

Kultur | 02.03.2024

Eindrucksvolle Ausstellung von Werken aus der Sammlung Krüger im Roentgen-Museum Neuwied

Das Roentgen-Museum Neuwied präsentiert bis zum 16. Juni 2024 eine besondere Ausstellung: "Zwischen Rheinromantik und Leipziger Schule" mit Werken aus der Sammlung Krüger. Die Einführungsrede hielt am Samstag, 2. März die neue Museumsdirektorin Jennifer Stein.


Magische Atmosphäre im Bootshaus: Simon & Garfunkel Coverband entzückt Neuwieder Publikum

Kultur | 25.02.2024

Magische Atmosphäre im Bootshaus: Simon & Garfunkel Coverband entzückt Neuwieder Publikum

Ein aufregendes musikalisches Erlebnis wartete auf die Besucher des ausverkauften Bootshauses in Neuwied am vergangenen Freitagabend. Die Melodien von Simon & Garfunkel erklangen durch den Saal und ließen eine besondere Atmosphäre aufkommen, die an den New Yorker Central Park erinnerte.


Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Region | 24.02.2024

Zukunft der Pflege: Achim Schwickert und Manuel Gonzalez diskutierten mit Auszubildenden

Schüler des DRK-Bildungszentrums Hachenburg stellten Fragen rund um die Pflege, die durch die Vertreter von Landkreis (Landrat Schwickert) und DRK-Vorstand (Manuel Gonzalez) beantwortet wurden. Moderiert wurde die Veranstaltung von Maximilian Schwärecke und der Leiterin des Bildungszentrums Corinna Kronsteiner-Buschmann.


"Liebe im Westerwald": Zweite Hochzeitsmesse in Winkelbach sprengte alle Erwartungen

Region | 19.02.2024

"Liebe im Westerwald": Zweite Hochzeitsmesse in Winkelbach sprengte alle Erwartungen

ANZEIGE | Wenn man mehrere hundert Besucher (etwa 350) der zweiten Hochzeitsmesse in der Krambergsmühle in Winkelbach zum Maßstab nimmt, dann ist im Jahr 2024 mit einer regelrechten Hochzeitswelle im Westerwald zu rechnen.


Der Endspurt der Session 2024 begann in Horhausen - den Abschluss bildete der Zug in Oberlahr

Region | 14.02.2024

Der Endspurt der Session 2024 begann in Horhausen - den Abschluss bildete der Zug in Oberlahr

Am Rosenmontag (12. Februar) konnten die Narren den traditionellen Zug in Horhausen bestaunen. Die Karnevalsgesellschaft Horhausen hatte, neben eigenen Gruppen, Freunde aus der Region eingeladen. Der Veilchendienstagszug (13. Februar) in Oberlahr zog ebenfalls viele Zuschauer an.


Erste große Möhnensitzung der "Conjäckelche" aus St. Katharinen 2024 war ein Erfolg

Region | 14.02.2024

Erste große Möhnensitzung der "Conjäckelche" aus St. Katharinen 2024 war ein Erfolg

Erstmalig feiert der Möhnenclub "Conjäckelche" aus St. Katharinen ihre eigene Karnevalssitzung. Im heimischen Bürgerhaus ging es mit Musik, Tanz und Witz ausgelassen zu. Im Laufe des Abends durften sogar die Männer mitfeiern.


Runde um Runde dreht der Karnevalsumzug Asbach im Sonnenschein durch die Straßen

Region | 13.02.2024

Runde um Runde dreht der Karnevalsumzug Asbach im Sonnenschein durch die Straßen

Mit Sonnenschein vom Himmel und in den Gesichtern der Zug-Teilnehmer und Zuschauern war der Rosenmontagszug in Asbach auch dieses Jahr wieder ein Erlebnis für alle Narren. Aus Vampiren wurden "Vambiere", Mario zog mit Luigi umher und auch ein Elefant beschloss, dass Asbach der Ort für ihn war.


Dattenberg: Drei lokale Karnevalisten mit RKK-Ehrungen ausgezeichnet

Region | 13.02.2024

Dattenberg: Drei lokale Karnevalisten mit RKK-Ehrungen ausgezeichnet

Dattenbergs KG 1936 e.V. beginnt den Karnevalssonntag traditionell mit einem festlichen Gottesdienst, gefolgt von einem Bürgerfrühschoppen. In diesem Jahr bot der Frühschoppen am 11. Februar jedoch ein besonderes Highlight: Die Ehrung von drei hochengagierten Mitgliedern durch die Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. (RKK).


Zug in Burglahr gut besucht - Nach dem Zug wird die neue Tollität bekannt gegeben

Region | 12.02.2024

Zug in Burglahr gut besucht - Nach dem Zug wird die neue Tollität bekannt gegeben

Am Nelkensamstag (10. Februar) setzte sich der Zug der KG Burggraf Burglahr in Peterslahr fast pünktlich in Bewegung. Bei bedecktem Himmel, aber trockenem Wetter, hatten sich mehrere hundert Besucher entlang des Zugweges eingefunden. Am Abend wurden die designierten Tollitäten bekannt gegeben.


AKTUALISIERT: Hunderte Narren feierten Rosenmontag in Neuwied

Region | 12.02.2024

AKTUALISIERT: Hunderte Narren feierten Rosenmontag in Neuwied

Rosenmontag in Neuwied: "De Zuch kütt!" Der närrische Lindwurm schlängelte sich wieder durch die Innenstadt und versetzte zahlreiche bunte Jecken an den Straßenrändern in Feierstimmung. Im Kamellenregen kam es sogar hier und da zu Gedrängel, aber laut Polizei blieb alles friedlich.


Petrus feierte mit: Sonnenschein beim Rosenmontagszug in Kleinmaischeid

Region | 12.02.2024

Petrus feierte mit: Sonnenschein beim Rosenmontagszug in Kleinmaischeid

"Sonne gehabt", ihr Karnevalisten aus Kleinmaischeid. Während in anderen Orten des Westerwaldes häufig Regenschauer die Karnevalsumzüge begleiteten, brach unmittelbar nach Beginn des Umzugs in Kleinmaischeid die Sonne durch die Wolken. Gottesfügung, oder wurde so manches Stoßgebet gen Himmel gesandt?


Zahlreiche Vereine stellten sich vor - Dämmerschoppen in Oberlahr ist ein Highlight

Region | 11.02.2024

Zahlreiche Vereine stellten sich vor - Dämmerschoppen in Oberlahr ist ein Highlight

Am Freitag (9. Februar) war Oberlahr wieder das "Mekka" der Karnevalisten aus nah und fern. Die KG Oberlahr hatte zum Treffen eingeladen. Die Tanzgruppen und Musikzüge aus der Region, aber auch aus dem Nachbarland (NRW), kommen gerne nach Oberlahr. Es sei, im Laufe der Jahre, als wenn man zu einem "Familientreffen" kommt, sagten viele der Aktiven unabhängig voneinander.


Oberhonnefelder Karnevalisten feiern ausgelassen: Prunksitzung sorgt für ausgelassene Stimmung

Region | 07.02.2024

Oberhonnefelder Karnevalisten feiern ausgelassen: Prunksitzung sorgt für ausgelassene Stimmung

Am 3. Februar nahmen die Karnevalisten des Ortes Oberhonnefeld-Gierend pünktlich um 11.11 Uhr das Kultur- und Jugendzentrum in Gierenderhöhe ein. Trotz der Bemühungen des Ortsbürgermeisters und des Gemeinderates konnten sie die Machtübernahme durch den Hofstaat des KC Weeste Näh bis zum Aschermittwoch nicht verhindern.


Fachkräftemangel: Lösungsansätze durch internationale Rekrutierung diskutiert

Politik | 07.02.2024

Fachkräftemangel: Lösungsansätze durch internationale Rekrutierung diskutiert

Fast 80 Interessierte füllten am 31. Januar den Ratssaal der Verbandsgemeindeverwaltung Hachenburg bis auf den letzten Platz. Unter dem Dach der Initiative "Wir Westerwälder" fand eine gut besuchte Veranstaltung zum Thema Fachkräftegewinnung aus dem Ausland statt.


Kinderprinzenpaar, Büttenreden und Gardetänzer begeisterten in Kleinmaischeid

Region | 06.02.2024

Kinderprinzenpaar, Büttenreden und Gardetänzer begeisterten in Kleinmaischeid

Etwa 400 narrisch gestimmte Besucher füllten das ausverkaufte Bürgerhaus in Kleinmaischeid, um sich an einem unterhaltsamen, karnevalistischen Programm zu erfreuen. Sie brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen, da die einzelnen Programmpunkte die Erwartungen voll und ganz erfüllten.


Hunderte Karnevalisten feiern beim traditionellen CDU-Karnevals- und Prinzenempfang in Waldbreitbach

Region | 05.02.2024

Hunderte Karnevalisten feiern beim traditionellen CDU-Karnevals- und Prinzenempfang in Waldbreitbach

Im Rahmen des jährlichen Karnevals- und Prinzenempfangs des CDU-Kreisverbandes Neuwied feierten Hunderte von Karnevalisten aus den Kreisen Neuwied und Altenkirchen. Dieser Empfang ist mittlerweile ein fester Bestandteil der karnevalistischen Terminpläne vieler Vereine.


Neuauflage von Kunst gegen Bares in Neuwied: Hungrige Sparschweine für kreative Nachwuchskünstler

Kultur | 05.02.2024

Neuauflage von Kunst gegen Bares in Neuwied: Hungrige Sparschweine für kreative Nachwuchskünstler

Wem am letzten Januarwochenende der Sinn nach kreativer Kultur stand, der konnte sich am Sonntagabend im Jungen Schlosstheater (JUSCH) zu einer Neuauflage von "Kunst gegen Bares" (KGB) wieder finden. Sechs Nachwuchskünstler stellten sich hier dem Neuwieder Publikum.


Werbung