Werbung

Nachrichten zu Naturschutz


Stadt Neuwied sieht Artenvielfalt auch als kommunale Aufgabe

Region | 18.06.2022

Stadt Neuwied sieht Artenvielfalt auch als kommunale Aufgabe

Bunte Blumen am Straßenrand. Was viele schon allein aus optischen Gründen erfreut, dient noch einem mindestens ebenso wichtigen Zweck: der Förderung der biologischen Vielfalt. Bereits seit einigen Jahren legt die Stadt gemeinsam mit den Servicebetrieben Insektenschutzflächen in Neuwied an oder sie entwickelt sie aus schon bestehenden Flächen.


Diese sieben Tipps sorgen für einen fledermausfreundlichen Garten

Region | 22.05.2022

Diese sieben Tipps sorgen für einen fledermausfreundlichen Garten

Fledermäuse ernähren sich von Insekten. Gerade das Insektensterben macht ihnen daher schwer zu schaffen. Die NABU Rheinland-Pfalz hat sieben Tipps zusammengestellt, um Fledermäusen zu helfen - dabei steigen zugleich die Chancen, deren Flugkünste im eigenen Garten bewundern zu können.


NABU: Stunde der Gartenvögel mit Zählaktion

Region | 02.05.2022

NABU: Stunde der Gartenvögel mit Zählaktion

Bundesweit findet vom 13. bis zum 15. Mai die 18. Stunde der Gartenvögel des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) und des Landesbundes für Vogelschutz (LBV) statt. In dieser Zeit sollen alle Naturfreunde für eine Stunde in ihrem Garten, auf dem Balkon oder im nächsten Park Vögel zählen. Notiert wird dabei die höchste Anzahl von jeder Art, die gleichzeitig zu sehen war.


Lernort Bauernhof: Sechstklässler säen Kartoffeln, Zwiebeln, Möhren und Blumen aus

Region | 27.04.2022

Lernort Bauernhof: Sechstklässler säen Kartoffeln, Zwiebeln, Möhren und Blumen aus

Mit Bollerwagen und Stöcken mit Namensschildern versehen, wanderte am 27. April die Klasse 6b der IGS Selters zu einem Feld in der Nähe des Wiesenhofs in Maxsain. Das Feld war tags zuvor von Familie Aller für die Pflanzaktion vorbereitet worden. Das Wetter spielte mit, sodass sich die Kinder erwartungsfroh um das Bauernpaar Annette und Andreas Aller scharten.


Jede Menge Umwelt und Natur im Westerwald - Veranstaltungskalender 2022 erschienen

Region | 11.04.2022

Jede Menge Umwelt und Natur im Westerwald - Veranstaltungskalender 2022 erschienen

Zu zahlreichen informativen und interessanten Veranstaltungen rund um die Themen „Umwelt und Natur“ laden auch in diesem Jahr wieder die neu erschienenen Westerwälder Naturerlebnisse alle Westerwälderinnen und Westerwälder und deren Gäste in die wunderschöne Region Westerwald ein.


NABU Hundsangen und Stiftung Natur und Umwelt wollen Schmetterlinge retten

Region | 02.04.2022

NABU Hundsangen und Stiftung Natur und Umwelt wollen Schmetterlinge retten

Die Stiftung Natur und Umwelt (SNU) Rheinland-Pfalz hatte am 1. April zu einer Pflanzaktion nach Hundsangen eingeladen, um zwei extrem gefährdete Schmetterlingsarten zu retten. Gastgeber der Veranstaltung war die Gruppe des NABU aus Hundsangen.


Frühjahrsputz rund um Maischeid

Vereine | 30.03.2022

Frühjahrsputz rund um Maischeid

Nachdem nun schon zweimal die Aktion "Sauberer Wald" wegen Corona ausfallen musste, startet der Heimat- und Verschönerungsverein Großmaischeid am 2. April einen neuen Versuch.


Flurreinigung rund um Oberbieber

Vereine | 28.03.2022

Flurreinigung rund um Oberbieber

Am vergangenen Samstag trafen sich rund 45 Ortsbewohner zur alljährlichen Flurreinigung rund um Oberbieber. Die Konzentration in diesem Jahr lag auf der Reinigung des Rundwanderweges, wo am Samstag, dem 2. April anlässlich des Ortsjubiläums gefeiert wird.


Wiederbewaldungs-Initiative im Gemeindewald Dürrholz

Region | 27.03.2022

Wiederbewaldungs-Initiative im Gemeindewald Dürrholz

Am vergangenen Samstag (26. März) kamen auf Initiative von Revierförster Tobias Kämpf und der Ortsgemeinde Dürrholz circa 25 Kinder, Frauen und Männer im Alter von unter 3 bis nahezu 70 Jahren zusammen, um eine letzte Kahlfläche im Dürrholzer Gemeindewald neu zu bepflanzen.


Veranstaltung zum Thema Nachhaltigkeit im Cinexx in Hachenburg

Region | 27.03.2022

Veranstaltung zum Thema Nachhaltigkeit im Cinexx in Hachenburg

Am heutigen Sonntag (27. März) fand im Cinexx-Kino in Hachenburg der vierte Aktionstag mit dem Schwerpunktthema Nachhaltigkeit, ökologische Landwirtschaft und ökologisches Gärtnern in unserer Region statt. Die Film- und Vortragsreihe "Unsere Zukunft Panik und Perspektiven" wurde als regionale Informations- und Diskussionsplattform zum Thema Klimaveränderung ins Leben gerufen.


Kinder wurden unter dem Motto „Grundwasser - der unsichtbare Schatz" kreativ

Region | 23.03.2022

Kinder wurden unter dem Motto „Grundwasser - der unsichtbare Schatz" kreativ

Auch in diesem Jahr hatte die BHAG die Kinder in ihrem Versorgungsgebiet zu einem Kreativwettbewerb anlässlich des UNESCO Weltwassertags am 22. März eingeladen - mit einem besonderen Schwerpunkt rund um das Thema Grundwasserschutz.


Der komplette Fuhrpark soll klimafreundlich werden

Politik | 21.03.2022

Der komplette Fuhrpark soll klimafreundlich werden

Der Kreis Neuwied und seine Abfallwirtschaft nehmen den Umwelt- und Klimaschutz ernst. Besonders interessiert sind sie an innovativen Technologien. Neben der Nutzung von Photovoltaik- und Solarthermieanlagen auf den Dächern der Abfallwirtschaft soll auch die Flotte des Tochterbetriebs auf klimaschonende Antriebe umgestellt werden.


BUND: Landschaftsverbrauch im Kreis Neuwied muss gestoppt werden!

Politik | 17.03.2022

BUND: Landschaftsverbrauch im Kreis Neuwied muss gestoppt werden!

Seit Monaten regt sich Widerstand in der Bevölkerung gegen Bauplanungen im Kreis Neuwied, die immer mehr naturnahe Landschaft zerschneiden und landwirtschaftliche Flächen versiegeln sollen. Grund sind mehrere Dutzend Bebauungspläne der Kommunen, eine vom Landrat angestrebte deutliche Ausweitung von Gewerbegebieten und der ungebremste Weiterbau von Bundesstraßen durch den Naturpark.


Sicherungsmaßnahmen am Naturerlebnispfad Dürrholz

Region | 17.03.2022

Sicherungsmaßnahmen am Naturerlebnispfad Dürrholz

Der Naturerlebnispfad Dürrholz besticht durch seine vielseitigen Informationen und lädt ein, dort die Natur zu genießen und zu verweilen. Insbesondere der an einigen Stellen noch recht ausgeprägte alte Baumbestand aus Buche und Eiche bietet dazu eine idyllische Kulisse, die jedoch mittlerweile hier und da auch Gefahren birgt.


Bienenprojekt des Fördervereins Sterntaler e.V.

Region | 11.03.2022

Bienenprojekt des Fördervereins Sterntaler e.V.

Unter dem Motto „Bienen sind unsere Freunde“ stand das Vorschulprojekt der „Schlauen Füchse“ in der Kita St. Maria Magdalena in Rheinbreitbach. Der zertifizierte Waldpädagoge Decker überraschte die Kinder mit vielen spannenden Geschichten und interessanten Informationen rund um das Thema Bienen.


60 neue Bäume in Bad Honnef

Politik | 10.03.2022

60 neue Bäume in Bad Honnef

Nach den Baumfällungen in den letzten Wochen hat der Fachdienst Umwelt und Stadtgrün begonnen, den Verlust von 30 Bäumen im Stadtgebiet durch Nachpflanzungen auszugleichen und den Baumbestand an einigen Standorten zu erhöhen.


Der Countdown zum BHAG Kreativwettbewerb läuft

Kultur | 03.03.2022

Der Countdown zum BHAG Kreativwettbewerb läuft

Der Countdown zum BHAG Kreativwettbewerb läuft und in vielen Kindergärten und Grundschulen der BHAG-Versorgungsregion wird fleißig gemalt und gebastelt, um auf das Thema des UNESCO-Weltwassertages „Grundwasser - Der unsichtbare Schatz“ aufmerksam zu machen.


Heckenschnitt: Schutzzeit beginnt

Region | 28.02.2022

Heckenschnitt: Schutzzeit beginnt

Morgen beginnt mit Erwachen des Frühlings wieder die Brutzeit der Vögel. Aus diesem Grund stellt der Gesetzgeber Gehölze vom 1. März bis zum 30. September unter Schutz. In diesem Zeitraum dürfen Hecken, Gebüsche und andere Gehölze, unabhängig von ihrem Standort, nicht beseitigt, gerodet oder auf den Stock gesetzt werden.


Kreis Neuwied tritt kommunalem Klimaschutznetzwerk bei

Politik | 25.02.2022

Kreis Neuwied tritt kommunalem Klimaschutznetzwerk bei

Der Kreis Neuwied will eine Kooperationsvereinbarung mit dem heimischen Energieversorger Süwag zur Bildung eines kommunalen Klimaschutznetzwerks schließen. Eine entsprechende Empfehlung von Landrat Achim Hallerbach hat der Ausschuss für Klimaschutz, Energie und Ressourcenwirtschaft in seiner jüngsten Sitzung einstimmig abgesegnet.


Wie verhalten sich Wildtiere bei Sturm?

Region | 19.02.2022

Wie verhalten sich Wildtiere bei Sturm?

Meteorologen und Rettungskräfte raten bei Sturm allen Menschen, den Wald zu meiden wegen der permanenten Gefahr herabstürzender Äste, auch noch nachdem der Sturm abgeflaut ist. Wildtiere verhalten sich ähnlich wie wir Menschen und suchen einen geschützten Unterschlupf, denn die Gefahr erschlagen zu werden, besteht auch für Wolf, Reh und Meise.


Rund 3.500 Quadratmeter neue Wildblumenwiesen für Bad Honnef

Region | 17.02.2022

Rund 3.500 Quadratmeter neue Wildblumenwiesen für Bad Honnef

Bereits seit einigen Jahren verfolgt die Stadt Bad Honnef das Ziel, mehr Artenvielfalt in das öffentliche Grün zu bringen. Einen nicht unerheblichen Teil dieser Biodiversitätsstrategie bildet die Anlage von Wildblumenwiesen. Wie auch in den vergangenen Jahren legt die Stadt Bad Honnef in den nächsten Wochen einige artenreiche Wiesenflächen an.


Stadtrat will bis 20.000 Euro für Fällung der Bäume am Holzbach ausgeben

Region | 13.02.2022

Stadtrat will bis 20.000 Euro für Fällung der Bäume am Holzbach ausgeben

Der Stadtrat Dierdorf hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, dass die Bäume, die den Holzbach zwischen der Brückenstraße und der Neuwieder Straße/B 413 säumen, alle auf den Stock gesetzt werden sollen. Dafür wurde eine überplanmäßige Ausgabe in den gerade genehmigten Haushalt von 20.000 Euro eingestellt.


Baumfällungen entlang L 247 in Bad Honnef-Rottbitze

Region | 12.02.2022

Baumfällungen entlang L 247 in Bad Honnef-Rottbitze

Die Stadtverwaltung Bad Honnef wird von Montag, 14. Februar 2022 bis voraussichtlich Donnerstag, 17. Februar 2022, Baumfällungen in Bad Honnef-Rottbitze entlang der Rottbitzer Straße (L 247) zwischen dem Ortsausgang Rottbitze und dem Kreisverkehr am Gewerbegebiet Zilzkreuz durchführen lassen.


Baumarbeiten am Höher Berg Bad Honnef

Region | 09.02.2022

Baumarbeiten am Höher Berg Bad Honnef

Weil die Standsicherheit gefährdet und die Bruchgefahr zu groß geworden ist, wird der Fachdienst Umwelt und Stadtgrün der Stadt Bad Honnef von Montag, 14. Februar bis einschließlich Mittwoch, 16. Februar Forstarbeiten in einem Waldstreifen zwischen den Straßen Auf dem Schuß und Auf dem Höher Berg in Bad Honnef-Rottbitze durchführen.


Imkern lernen in Buchholz

Vereine | 20.01.2022

Imkern lernen in Buchholz

Der gemeinnützige Verein Mellifera e. V. bietet im Rahmen seines Ausbildungsverbunds ab dem 26. Februar 2022 einen Imkerkurs in Buchholz an. An sieben Tagen lernen Naturinteressierte dabei, wie Bienen wesensgemäß gehalten werden können und wie das in der Praxis funktioniert.


Die SGD Nord rät: Wasservögel besser nicht füttern

Region | 18.01.2022

Die SGD Nord rät: Wasservögel besser nicht füttern

Viele haben es sicher einmal selbst gemacht: Das beliebte Enten füttern. Insbesondere Kinder suchen so den Kontakt zu den frei lebenden Tieren. Dass diese beliebte Freizeitbeschäftigung die Wasservögel auch krank machen kann, ist den Meisten allerdings nicht bekannt. Experten haben festgestellt, dass die Fütterung für die Wasservögel überflüssig und sogar gesundheitsgefährdend ist.


Kreativwettbewerb 2022 – Mitmachen und helfen

Region | 13.01.2022

Kreativwettbewerb 2022 – Mitmachen und helfen

Anzeige | In diesem Jahr geht der traditionelle BHAG Malwettbewerb für Kindergärten und Grundschulen der Versorgungsregion, im Vorfeld des Weltwassertages am 22. März 2022, offiziell als Kreativwettbewerb an den Start. Das schafft für alle interessierten Mädchen und Jungen, Teams, Gruppen oder Schulklassen mehr Freiheit in der Gestaltung und Umsetzung ihrer Ideen.


Unterstützung für das Katzen-Team gesucht

Vereine | 11.01.2022

Unterstützung für das Katzen-Team gesucht

Katzen, die Hilfe brauchen und vom Tierschutz Siebengebirge aufgenommen werden, kommen entweder in Pflegestellen oder aber auf dem Orscheider Tierschutzhof unter. Dort angekommen beginnt die „Maschinerie“ der Fürsorge und die neue Leiterin der Katzenabteilung, Anja Kalisch, hat mit ihrem Team alle Hände voll zu tun, um all diese Schützlinge zu versorgen.


Insektenhotel am Kinderspielplatz Ulmenweg umgestoßen

Region | 11.01.2022

Insektenhotel am Kinderspielplatz Ulmenweg umgestoßen

Seit knapp einem Jahr erfreut sich das Insektenhotel am Kinderspielplatz im Ulmenweg großer Beliebtheit und trägt zum Erhalt der Artenvielfalt im Raiffeisenring bei. Kriechtiere, Schmetterlinge und weitere Insekten haben dort ein schönes zu Hause gefunden.


Baumpflege und Baumfällungen im Stadtgebiet Bad Honnef

Region | 04.01.2022

Baumpflege und Baumfällungen im Stadtgebiet Bad Honnef

In den kommenden Wochen werden an verschiedenen Stellen in Bad Honnef Baumpflegearbeiten und Baumfällungen durch den Bau- und Betriebshof der Stadt Bad Honnef durchgeführt. Die Maßnahmen sind unumgänglich, da die betroffenen Bäume Einbußen in ihrer Vitalität aufweisen.


Die Kleine Pechlibelle ist Libelle des Jahres 2022

Vereine | 26.12.2021

Die Kleine Pechlibelle ist Libelle des Jahres 2022

Die Kleine Pechlibelle wechselt während ihres Lebens genau wie ihre Schwesterart, die Große Pechlibelle, mehrfach ihr Aussehen. Vor allem die Weibchen durchlaufen während ihrer Reifung nach dem Schlupf deutliche Farbwechsel. Junge Weibchen sind durch eine lebhaft orangene Färbung unverkennbar. Dies ist unter anderem wichtig, weil dadurch die Männchen sofort erkennen können, mit wem sie sich paaren können.


Naturdokus über Wiedtal und Naturpark auf Anixe HD

Region | 14.12.2021

Naturdokus über Wiedtal und Naturpark auf Anixe HD

Der TV-Sender ANIXE HD nimmt die Zuschauer im Rahmen der Reihe „Anixe Wildlife“ mit an spektakuläre Naturschauplätze. Hier werden seltene Tiere, entlegene Orte und mächtige Ozeane dokumentiert. Man bekommt einen einzigartigen Einblick in die schönsten Schauspiele der Natur.


Geheimrat Doktor Oldenburg bereichert Thalhausen

Vereine | 13.12.2021

Geheimrat Doktor Oldenburg bereichert Thalhausen

Die Naturfreunde Thalhausen e.V. konnten am Samstag den 27. November ihr Projekt „heimische Obstkultur im Dorf“ umsetzen. Ermöglicht durch eine LEADER-Förderung der Raiffeisen-Region und der Unterstützung der Ortsgemeinde Thalhausen, welche geeignete Flächen zur Verfügung stellte, konnten an diesem Tag 23 Obstbäume im Ort gepflanzt werden.


Streuobstaktion - Junge Obstbäume für die Region

Region | 13.12.2021

Streuobstaktion - Junge Obstbäume für die Region

Streuobstflächen bereichern das Landschaftsbild und sind ein wichtiger Bestandteil einer artenreichen Kulturlandschaft. Jeder einzelne Baum bildet ein reichhaltiges Angebot an Nahrung und Lebensraum für artenreiche Tier- und Pflanzengesellschaften und leistet darüber hinaus als Kohlenstoffspeicher einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.


Der Kaisermantel ist der Schmetterling des Jahres 2022

Vereine | 03.12.2021

Der Kaisermantel ist der Schmetterling des Jahres 2022

Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Naturschutzstiftung des nordrhein-westfälischen BUND-Landesverbandes küren den Kaisermantel zum Schmetterling des Jahres 2022. Der größte mitteleuropäische Perlmuttfalter ist zwar noch ungefährdet, doch seine Lebensräume werden immer kleiner.


Naturschutz im Landkreis Kreis Neuwied wurde 2020 gefördert

Politik | 26.11.2021

Naturschutz im Landkreis Kreis Neuwied wurde 2020 gefördert

Viele Tier- und Pflanzenarten gelten auch im nördlichen Rheinland-Pfalz als bedroht. Gründe dafür gibt es viele – etwa die zunehmende Bebauung von Flächen, die veränderte landwirtschaftliche Nutzung, die Umweltverschmutzung oder der vom Menschen verursachten Klimawandel.


Vogel des Jahres 2022: der Wiedehopf

Vereine | 18.11.2021

Vogel des Jahres 2022: der Wiedehopf

Gestreifte Flügel, aufstellbare orangene Haube und ein langer Schnabel: Deutschland hat den Wiedehopf zum Vogel des Jahres 2022 gewählt! Der auffällige, aber scheue Vogel kommt hierzulande bisher selten vor. Dennoch hat er die vier anderen Vogelwahl-Kandidaten deutlich abgehängt.


Ökologische Waldwende - Keine neuen Monokulturen im Wald!

Vereine | 16.11.2021

Ökologische Waldwende - Keine neuen Monokulturen im Wald!

Der Umweltverband „Naturschutzinitiative e.V. (NI)“ und zahlreiche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler fordern eine ökologische Waldwende, ein Ende der naturwidrigen Aufräum- und Aufforstungsprogramme sowie die Durchführung von FFH-Verträglichkeitsprüfungen in europäischen Schutzgebieten.


Die dunkle Jahreszeit: BUND warnt vor Wildunfällen

Vereine | 10.11.2021

Die dunkle Jahreszeit: BUND warnt vor Wildunfällen

Momentan wird es stetig früher dunkel und damit wächst die Gefahr für Wildtiere, auf Straßen überfahren zu werden. Besonders der Berufsverkehr fällt nun immer stärker in die dunklen Stunden und damit in die Zeit, in der viele Wildtiere besonders aktiv sind. Darauf macht der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) Landesverband Rheinland-Pfalz aufmerksam.


SBN und Verein „Wir für Irlich“ „eröffnen“ Insektenhotels

Region | 09.11.2021

SBN und Verein „Wir für Irlich“ „eröffnen“ Insektenhotels

In Zusammenarbeit mit dem Verein „Wir für Irlich“ und den Servicebetrieben Neuwied (SBN) wurden in Irlich insgesamt vier Insektenhotels aufgebaut. Die Standorte sind in der Brunnenstraße/Schultheis-Damen-Straße; Kinderspielplatz Am Eiskeller; Auf dem Ebenfeld/Karolinger Straße; Auf dem Ebenfeld (Ortseingang).


Klimabänke vom Naturpark überwintern in Waldbreitbach

Region | 27.10.2021

Klimabänke vom Naturpark überwintern in Waldbreitbach

Die sechs Klimabänke des Naturpark Rhein-Westerwald stehen ab sofort am Wiedufer in Waldbreitbach. Sie werden bis Februar dort auch überwintern, um möglichst vielen Besuchern nicht nur im anstehenden Wanderherbst sondern auch während des Weihnachtsdorfs Waldbreitbach in Auge zu fallen.


Kraniche – Die „Vögel des Glücks“ ziehen über den Westerwald

Vereine | 26.10.2021

Kraniche – Die „Vögel des Glücks“ ziehen über den Westerwald

Der Kranichzug hat begonnen. Tausende von Kranichen, auch „Vögel des Glücks“ genannt, ziehen zurzeit über Deutschland und können derzeit auch im Westerwald auf ihrem Zug in den Süden unter markanten und lautstarken Trompetenrufen beobachtet werden. Die Vögel fliegen nun auch auf einer Route am nördlichen Alpenrand, die seit vielen Jahren nicht benutzt wurde.


Bürger spenden 150 neue Bäume für Bendorfer Wald

Region | 26.10.2021

Bürger spenden 150 neue Bäume für Bendorfer Wald

Gemeinsam für den Bendorfer Wald – das ist das Motto der Aktion Bürgerwald, mit der die Stadtverwaltung der Bevölkerung die Möglichkeit gibt, sich aktiv für die grüne Lunge der Stadt einzusetzen.


Laub ist kein Müll!

Region | 25.10.2021

Laub ist kein Müll!

Am Wochenende war vielerorts anhaltendes Dröhnen zu hören, weil pünktlich zum Beginn des Laubfalls Laubsauger oder -bläser im Einsatz waren. Doch die Geräte schaden Umwelt und Gesundheit, Lärm und Schadstoffe stören den Naturhaushalt. Laub sollte besser bis zum Frühjahr liegen gelassen werden.


Was blüht denn da?

Vereine | 23.10.2021

Was blüht denn da?

Mitten im Herbst blühen aktuell Felder weiß und gelb. Die Frage: „Was blüht denn da?“, wird vom Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V. beantwortet: Es sind sogenannte Zwischenfrüchte, die da blühen. Als Zwischenfrüchte bezeichnet man in der Landwirtschaft Feldfrüchte, die zwischen zwei Hauptkulturen - wie Getreide oder Mais - angebaut werden.


Naturpark-Netzwerk-Naturschutz soll Synergien schaffen

Region | 21.10.2021

Naturpark-Netzwerk-Naturschutz soll Synergien schaffen

Auf Einladung des Naturpark Rhein-Westerwald fand am 28. September 2021 die Auftaktveranstaltung zur Wiederbelebung eines Naturschutz-Netzwerkes statt.
Rund 20 aktive Ehrenamtliche sowie Interessierte aus dem Bereich Naturschutz trafen sich im Jugend- und Kulturzentrum in Oberhonnefeld.


Kinder- und Jugendaktion im Forstrevier Puderbach

Region | 09.10.2021

Kinder- und Jugendaktion im Forstrevier Puderbach

Kinder- und Jugendaktion der Ortsgemeinde Puderbach am Samstag, 23. Oktober 2021 von 11 bis 16 Uhr an der Grillhütte Mousemich. Gemeinsam bauen die Teilnehmer Weisergatter, um damit eine kleine Fläche im Puderbacher Klimawald vor Rehen zu schützen. So können die Bäume dort besonders gut wachsen.


Krokusse garantieren einen schönen Bad Honnefer Frühling

Vereine | 08.10.2021

Krokusse garantieren einen schönen Bad Honnefer Frühling

Das Blütenmeer der Krokusse auf den städtischen Grünflächen wird sich auch im kommenden Frühjahr entfalten. Dafür veranstaltete Diether Habicht-Benthin, Initiative Wirtschaft für Bad Honnef e. V., wieder eine herbstliche Pflanzaktion.


Bürger gestalten Bienenbeet am Carmen-Sylva-Garten

Region | 07.10.2021

Bürger gestalten Bienenbeet am Carmen-Sylva-Garten

Artenvielfalt und Nachhaltigkeit zu fördern: Das hat sich die Stadt Neuwied auf die Fahnen geschrieben. Ein weiterer wichtiger Schritt dazu ist für Freitag, 29. Oktober, geplant. Dann wird die Stadt ab 13 Uhr unter Mithilfe von Bürgerinnen und Bürgern eine 82 Quadratmeter große Fläche am Carmen-Sylva-Garten in ein dem Insektenschutz dienendes Wildblumenbeet umwandeln.


Garten im Herbst nicht leerräumen

Region | 07.10.2021

Garten im Herbst nicht leerräumen

Die Natur ist im Herbst auf prächtige Schauspiele eingestellt. Viele Zugvögel sind unterwegs zu ihren Winterquartieren. Die trompetenden Rufe ziehender Kraniche lässt regelmäßig Menschen in den Himmel blicken, oft mit Wehmut, weil der Sommer dann eindeutig vorbei ist. Der Anblick der geordneten Wildgänse-Züge weckt Erinnerungen an die Geschichte von Nils Holgersson.


Werbung