Werbung

Gemeinden


Wissen

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Wissen
Kennzeichen: AK
Postleitzahl: 57537
Artikel aus Wissen

Region | Artikel vom 11.07.2019

Eichenprozessionsspinner: Barmer schaltet Hotline

Eichenprozessionsspinner: Barmer schaltet HotlineDer Eichenprozessionsspinner vermehrt sich auch in Rheinland-Pfalz. Die Raupen des Schmetterlings verfügen über Haare mit dem Gift Thaumetopoin. Dieses Gift kann Haut, Augen und Atemwege reizen sowie bei Asthmatikern Atemnot verursachen. „Die Barmer hat eine kostenfreie Hotline eingerichtet, bei der Anrufer unabhängig von der Kassenzugehörigkeit Tipps erhalten, falls sie mit den Raupen in Berührung gekommen sein sollten“, sagt Dunja Kleis, Landesgeschäftsführerin der Barmer in Rheinland-Pfalz und im Saarland.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Wirtschaft | Artikel vom 30.06.2019

Die Firma Stöver aus Wissen stellt sich vor

Die Firma Stöver aus Wissen stellt sich vorAls Fachbetrieb für Unfallinstandsetzung ist die Firma Stöver aus Wissen eines der führenden Unternehmen in der Region rund um Karosserie, Lackierung und Mechanik. Da der Betrieb im ständigen Wachstum ist, braucht es weitere Unterstützung für die tägliche Arbeit. Die Firma Stöver erklärt hier mit drei Antworten und einem Video, was der Betrieb zu bieten hat.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 16.06.2019

Wolfswinkeler Hundetage: Kooperation und Intelligenz von Hunden sind Thema

Wolfswinkeler Hundetage: Kooperation und Intelligenz von Hunden sind ThemaKönnen Hunde zielgerichtet zusammenarbeiten? Was verstehen Hunde von ihrer Umwelt, von sich selbst, was wissen sie von ihren tierischen Freunden und vom Menschen? Wie koordiniert können sie sich organisieren, um gemeinsame Aufgaben zu lösen? Welche Faktoren sind bei der Haltung und bei der Ausbildung des Hundes für seine Arbeit notwendig? Um diese und ähnliche Fragen geht es vom 13. bis 15. September bei den Wolfswinkeler Hundetagen der Gesellschaft für Haustierforschung. Dazu referieren renommierte Experten in Wissen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.06.2019

Unwetterwarnung für unsere Region ab Mittwochabend

Unwetterwarnung für unsere Region ab MittwochabendDer Deutsche Wetterdienst hat für die Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald eine Unwettervorwarnung herausgegeben. Mit einer südwestlichen Strömung gelangen heute noch mal sehr warme bis heiße und teils feuchte Luftmassen nach Deutschland. Sie sorgen für hochsommerliches und bei uns für teils gewittriges Wetter.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.05.2019

Die Kuriere suchen Verstärkung

Die Kuriere suchen VerstärkungDie führenden Online-Zeitungen im nördlichen Rheinland-Pfalz, die Kuriere, wachsen ständig. Wir brauchen weitere Unterstützung für unsere tägliche Arbeit. Hast Du Lust bei uns mitzuarbeiten? Wir haben aktuell zwei interessante Stellen zu vergeben.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 03.05.2019

Westerwaldwetter: In Nacht zu Sonntag starker Frost bis minus 7 Grad

Westerwaldwetter: In Nacht zu Sonntag starker Frost bis minus 7 Grad Die Wetterlage kippt am Wochenende, es gibt einen Temperatursturz mit Schnee, Schneeregen und Graupel. Auf den Straßen kann es nochmal gefährlich glatt werden. In der Nacht zu Sonntag klart es auf und Frost bis zu minus sieben Grad kann erhebliche Schäden in Weinbergen, Obstplantagen sowie in den Gärten und auf den Balkonen in unserer Region anrichten.

Weiterlesen » | Kommentare: 2
 
Region | Artikel vom 01.05.2019

Schneefall am ersten Maiwochenende

Schneefall am ersten Maiwochenende  Der Deutsche Wetterdienst sagt für das erste Maiwochenende einen Kälteeinbruch voraus. Der deutlich zu warme April hat uns verwöhnt. Für das kommende Wochenende werden im Westerwald nur noch einstellige Temperaturwerte und ein stark böiger und eisiger Nordwestwind erwartet, der die gefühlten Temperaturen in den Keller stürzen lässt. In den höheren Lagen des Westerwaldes kann es nochmals richtig weiß werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 24.03.2019

Buchtipp: „Chinas große Mauern“

Buchtipp: „Chinas große Mauern“Herausgegeben wurde der Band 2 der Mitmach- und Entdeckerbücher zur ostasiatischen Archäologie vom Deutschen Archäologischen Institut und erstellt von Mayke Wagner, Patrick Wertmann, Pavel E. Tarasov und Claus Massier. Das Weltwunder „Chinesische Mauer“ besteht eigentlich aus vielen großen Mauern, Wachtürmen, Kasernen und Garnisonen, die über Jahrtausende errichtet wurden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 24.03.2019

Westerwälder Literaturtage: Wer hat Angst vor Deutschland?

Westerwälder Literaturtage: Wer hat Angst vor Deutschland? Der gebürtige Wissener Andreas Rödder zählt zu den bedeutendsten deutschen Historikern. Auf brillante Weise geht er bei den Westerwälder Literaturtagen einem Dilemma Deutschlands nach: Allenthalben wird erwartet, dass es politische Führung übernimmt. Wenn es dies tut, ist der Vorwurf der deutschen Dominanz vorprogrammiert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 19.03.2019

Die Läufer lockt es wieder auf die Straßen

Die Läufer lockt es wieder auf die StraßenDer Laufsport liegt weiterhin im Trend: Immer mehr Menschen wollen sich gesund und fit halten, und entscheiden sich für diese unkomplizierte und effiziente Sportart an der frischen Luft. Gerade zu Beginn des Frühlings schnüren wieder viele die Laufschuhe. Eine schöne Möglichkeit, seine läuferischen Leistungen auf den Prüfstand zu stellen, oder auch einfach einmal gemeinsam mit anderen einen Lauf zu absolvieren, bieten die zahlreichen Laufveranstaltungen in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.03.2019

Vorsicht: Kröten und Frösche auf Wanderung

Vorsicht: Kröten und Frösche auf WanderungDie wärmer werdenden Temperaturen locken jetzt zahlreiche Frösche und Kröten aus ihren Winterquartieren. Daher bittet die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord als Obere Naturschutzbehörde alle Autofahrer, in den nächsten Wochen besonders aufmerksam zu sein. Frühlaichende Amphibienarten, wie die Erdkröte oder der Grasfrosch, wandern meistens im Schutz der Nacht und oft in Massen von ihren Winterquartieren zu den Laichgewässern. Molche, Salamander und weitere Froschlurcharten werden in Kürze nachfolgen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.03.2019

Die aktuelle Unwetterwarnung für Rosenmontag

Die aktuelle Unwetterwarnung für RosenmontagWarnlagebericht für Deutschland ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Sonntag, 3. März, 16 Uhr. Heute gebietsweise Windböen, im höheren Bergland Sturmböen. Am Rosenmontag auch im Flachland stürmische Böen, in Schauer- und Gewitternähe Sturmböen oder sogar schwere Sturmböen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 17.02.2019

Neue Beratung für Kreativschaffende

Neue Beratung für Kreativschaffende Am 15. Februar startete ein neues Beratungsangebot für Kreativschaffende in Rheinland-Pfalz. Das neue kostenfreie Angebot richtet sich an Gründer, Selbstständige, Startups und Kreativunternehmen und bietet Orientierung beispielsweise bei Fragen zu Förderprogrammen oder vermittelt wichtige Ansprechpartner vor Ort.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 17.02.2019

Becht eröffnet Wettbewerb der Landjugend für Grüne Berufe

Becht eröffnet Wettbewerb der Landjugend für Grüne BerufeLandwirtschaftsstaatssekretär Andy Becht hat den landesweiten Berufswettbewerb der Landjugend eröffnet. Er steht in diesem Jahr unter dem bundesweiten Motto „Grüne Berufe #landgemacht – Qualität. Vertrauen. Zukunft.“ Das Landwirtschaftsministerium fördert den Wettbewerb in diesem Jahr mit rund 25.000 Euro.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 09.02.2019

Lesetipp: „Mein Hund hört auf’s Wort!“

Lesetipp: „Mein Hund hört auf’s Wort!“ Das Buch „Mein Hund hört auf’s Wort! Nur den Zeitpunkt bestimmt er selbst.“ ist bereits die dritte Sammlung von Alltagsgeschichten rund um die Vierbeiner von Herausgeber Burkhard Thom. Wegen des Schreibeifers der Hundefreunde und wegen der großen Resonanz bei den Lesern. Mal kommen die Hunde selbst zu Wort, mal beschreiben Frauchen oder Herrchen Erlebnisse aus ihrer Sicht. Auch Nicht-Hundebesitzer beteiligen sich mit Texten und tragen so dazu bei, dass die Tiertafel Rhein-Erft finanziell unterstützt werden kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 09.02.2019

Neuer Leiter der LBB-Niederlassung Diez tritt sein Amt an

Neuer Leiter der LBB-Niederlassung Diez tritt sein Amt anDie Niederlassung Diez des Landesbetriebs Liegenschafts- und Baubetreuung (LBB) hat einen neuen Leiter: Gabriel Handke, bisher stellvertretender Leiter der LBB-Niederlassung Mainz, wurde bei seinem offiziellen Dienstantritt im Behördenhaus Goethestraße 9 mit einer Feierstunde empfangen. Handke folgt Achim Wörmann nach, der die Niederlassung fünf Jahre lang geleitet hat. Der LBB ist auch für die Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald zuständig.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 02.02.2019

Buchtipp: „Mein lila Hut“ oder eine Anleitung zum Glücklich-sein

Buchtipp: „Mein lila Hut“ oder eine Anleitung zum Glücklich-seinDurch berufliche Neuorientierung lernte unsere Redakteurin vor kurzem Ulla Seifert kennen. Und das kann kein Zufall sein. Die Buchautorin und waschechte Westerwälderin hat das gemacht, wovon auch sie schon lange träumte: Sie hat ein Buch geschrieben. Einen Verlag hat sie dafür erst gar nicht gesucht, sondern ganz selbstbewusst ihre versammelten Kurzgeschichten in einem book on demand verarbeitet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 31.01.2019

Empfehlungen zum Schutz des Schwarzstorches

Empfehlungen zum Schutz des SchwarzstorchesDie Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord als Obere Naturschutzbehörde und die Zentralstelle der Forstverwaltung als Obere Forstbehörde haben sich in einem sehr konstruktiven Dialog auf die Fachempfehlungen zum Horstschutz bei Schwarzstorch-Brutvorkommen verständigt. Die imposante und scheue Waldvogelart hat besonders hohe Ansprüche an ihr Bruthabitat und bedarf deshalb eines besonderen Schutzes.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.01.2019

Helau und Alaaf: Polizei warnt vor "Alkoholfahrten" an Karneval

Helau und Alaaf: Polizei warnt vor "Alkoholfahrten" an KarnevalIn diesen Tagen beginnt das närrische Treiben rund um den Karneval. Diverse Kappensitzungen stehen in der gesamten Region auf dem Programm. Auch die Beamten der Polizei gehen gut vorbereitet in diese Zeit und sind an allen Tagen mit einer starken Präsenz für die Bürgerinnen und Bürger da. Da in der närrischen Zeit erfahrungsgemäß ausgiebig gefeiert und auch getrunken wird, werden verstärkt Alkoholkontrollen durchgeführt. Denn: Bei Alkohol am Steuer hört der Spaß auf.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 04.01.2019

Hackerangriff auf Politiker: Heimische Abgeordnete betroffen

Hackerangriff auf Politiker: Heimische Abgeordnete betroffen Über 1.000 Politiker und Prominente sind betroffen, darunter auch Parlamentarier von CDU und SPD aus dem Westerwald: Per Kurznachrichtendienst Twitter wurden Daten und Informationen wie Namen, Adressen, Bankadressen, private Fotos und Dokumente, parteiinterner Schriftverkehr, Videos und Chat-Verläufe über sie veröffentlicht. Die Daten stammen offensichtlich aus Hackerangriffen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.01.2019

Neujahrsverlosung: Es gibt Jahreskarten für den Neuwieder Zoo

Neujahrsverlosung: Es gibt Jahreskarten für den Neuwieder ZooRund 1.550 Tiere gibt es im Neuwieder Zoo: Schimpansen, Löwen, Geparde, Leguane, Krokodile, Seehunde, Pinguine oder Nasenbären, Flamingos, Strauße, Papageien, Kamele, Erdmännchen, die größte Känguruherde außerhalb Australiens. Die Kuriere verlosen zum Start ins neue Jahr jeweils eine Familien-Jahreskarte und eine Erwachsenen-Jahreskarte für den Zoo. Mehr als eine E-Mail braucht es nicht, um teilzunehmen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 31.12.2018

In eigener Sache: Die Verlagsleitung der Kuriere stellt sich neu auf

In eigener Sache: Die Verlagsleitung der Kuriere stellt sich neu aufZum Jahresende gibt es beim MVV Medienverlag Westerwald-Sieg eine Änderung: Helga Wienand-Schmidt tritt aus der Verlagsleitung aus, Chefredakteur Andreas Schultheis übernimmt auch hier die Nachfolge. Daneben wurde in den vergangenen Wochen technisch einiges im Hintergrund an den Webseiten verbessert. Zudem werden Service-Themen ausgebaut, unter anderem mit aktuellen Notrufnummern, Restaurant-Übersichten und einem Ticketportal für die Region.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 26.12.2018

Silvesterfeuerwerk: Was erlaubt ist und was nicht

Silvesterfeuerwerk: Was erlaubt ist und was nicht Wenn erst einmal die weihnachtliche Ruhe vorbei ist, laufen die Vorbereitungen für den Jahreswechsel an. Für viele gehört das mitternächtliche Feuerwerk dazu. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord rät zur Achtsamkeit beim Kauf und Abbrennen von Silvesterfeuerwerk und erläutert, was erlaubt ist und was nicht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.12.2018

„Wer in dieses Büchlein schreibt ...“ - Das Poesiealbum weckt Erinnerungen

„Wer in dieses Büchlein schreibt ...“ - Das Poesiealbum weckt Erinnerungen Es ist farbig gestaltet, hat einen Stoff- oder Ledereinband und in vielen Fällen einen Verschluss. Teilweise selbst gemalte und eingeklebte Blumen- und Engelbilder sowie in bester Schönschrift niedergeschriebene Zukunftswünsche machen es zu einem Kunstwerk und deshalb so wertvoll: Das Poesiealbum. Vor Jahrzehnten war es bei Kindern ein beliebtes Weihnachtsgeschenk. Der Ursprung geht dabei zurück bis ins 16. Jahrhundert. Heute werden die Poesiealben Anno Dazumal, abgelöst von so genannten Freundebüchern und natürlich Social Media, immer mehr den Raritäten zugeordnet.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 24.12.2018

Ein Lied wird gefeiert: 200 Jahre „Stille Nacht! Heilige Nacht!“

Ein Lied wird gefeiert: 200 Jahre „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ In der eigenen Heimat Salzburg hat sich „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ erst nach 1866 durch die Aufnahme in ein „offizielles“ Kirchenliederbuch verbreitet. Das Lied wirkt seit seinem ersten Erklingen an Weihnachten 1818 als hoffnungsvolle Botschaft von der Menschwerdung: Seine Anerkennung als Welt-Friedenslied wurde durch die Aufnahme in die nationale Liste des immateriellen Kulturerbes durch die Unesco im Jahr 2011 bestätigt. Während der beiden Weltkriege wurde die verbindende Kraft des Liedes besonders deutlich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.12.2018

Weihnachten 2018: Da ist Musik drin – wenn man was draus macht!

Weihnachten 2018: Da ist Musik drin – wenn man was draus macht!„Alle Jahre wieder“ wiederholen sich zu Weihnachten die bekannten Rituale. Noch mehr Lichtermeer, Geschenkeschlacht, Besuchermarathon, Plätzchen- und Gebäckoverflow. Hören wir doch dieses Mal genauer hin, nehmen das eine oder andere Weihnachtslied beim Wort und spüren dem Sinn nach. Hier bekommen wir etwas geschenkt!

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.12.2018

Der Weihnachtsbaum und seine vier Steuersätze

Der Weihnachtsbaum und seine vier Steuersätze
Bei den einen geht es ganz schnell, bei anderen endet das Ganze schon mal in einer veritablen Familienkrise: Der Weihnachtsbaumkauf ist ja durchaus speziell. Und nicht nur das: So ein Weihnachtsbaum treibt in Sachen Mehrwertsteuer ganz eigene Blüten. Gleich vier Steuersätze kennt man dafür in Deutschland.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.12.2018

Ulrich Schmalz stellt seine „Zeitreise“ vor

Der frühere Bundes- und Landtagsabgeordnete Ulrich Schmalz befasst sich in seinem neuen Buch mit vielen Begegnungen seiner Bundestags-Zeit. Aber nicht nur das: Er dokumentiert auch die Entwicklung seiner Forumsarbeit in der Region, stellt spannende Unternehmen aus dem Kreis vor und Persönlichkeiten mit hiesigen Wurzeln, die regional, überregional oder gar international Karriere gemacht haben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.11.2018

„Tödliches Erbe“: Thomas Hoffmann legt seinen ersten Krimi vor

„Tödliches Erbe“: Thomas Hoffmann legt seinen ersten Krimi vor Der Wissener Buchautor Thomas Hoffmann (Tom Ice) überreichte „am Ort des Verbrechens“ im Burghof Linz Exemplare seines Kriminalromans „Tödliches Erbe – Sarah Winkler und das Vermächtnis von Linz“ an Verantwortliche der Stadt und an „Menschen, die mir im Laufe meiner Recherchen sehr geholfen haben“. Hoffmann freute sich sehr, dass sich auch schon einige Krimifans eingefunden hatten. Ausgangspunkt der Geschichte ist die Folterkammer der Burg, wo der grausam zugerichtete Grafe Gero von Wolkenfels tot aufgefunden wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 26.11.2018

Das Handwerk wird immer gebraucht: Empfang und Ehrungen in Wissen

Das Handwerk wird immer gebraucht: Empfang und Ehrungen in WissenZum 16. Mal hatte die Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald zu ihrem Empfang eingeladen, diesmal ins Wissener Kulturwerk. Dort wurde eine große Zahl Jahrgangsbesten der Innungen ausgezeichnet, auch Jubilare wurden geehrt. Herausragend war die Ehrung für Gerhard Weingarten: 60 Jahre sind vergangen, seit der Gas- und Wasserinstallateurmeister aus Kurtscheid im Kreis Neuwied seine Prüfung ablegte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 09.11.2018

Neue Köpfe und neue Ideen für Genossenschaften

Neue Köpfe und neue Ideen für GenossenschaftenBei der Finalveranstaltung „200 Jahre Raiffeisen“ wurden nach Jahren intensiver und nachhaltiger Arbeit für die Genossenschaftsidee die Vorsitzenden der Deutschen Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft, Werner Böhnke und Josef Zolk (Stellvertreter) ehrenvoll verabschiedet. Die jungen Preisträger des Wettbewerbs „Raum für deine Ideen“ wurden mit ihren Projekten vorgestellt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.11.2018

Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft gibt großzügige Spende an „Fly & Help“

Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft gibt großzügige Spende an „Fly & Help“Im Rahmen der Gala zur Erfolgsidee Genossenschaften am 7. November in Wissen überreichte die Deutsche Friedrich-Wilhelm-Raiffeisen-Gesellschaft einen Scheck über 40.000 Euro an die Hilfsorganisation „Fly & Help“ für eine Schule in Ruanda, weil Bildung auch Friedrich Wilhelm Raiffeisens Herzensangelegenheit war und der Reformer ebenfalls Schulen auf dem Land baute.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 08.11.2018

Abschlussveranstaltung des Jubiläumsjahrs - 200 Jahre Raiffeisen

Abschlussveranstaltung des Jubiläumsjahrs - 200 Jahre RaiffeisenFriedrich Wilhelm Raiffeisen wäre erstaunt und stolz zugleich gewesen: Die Westerwaldbank - Volks- und Raiffeisenbank - und die Deutsche Raiffeisen-Gesellschaft veranstalteten einen Gala-Abend mit vielen Gästen aus Politik und Wirtschaft im Kulturwerk Wissen zum Abschluss des ereignisreichen Jubiläums-Jahrs 2018: „200 Jahre Raiffeisen“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.11.2018

Drei Fragen an … Julia Klöckner: „Wir können von Raiffeisen vieles lernen.“

Drei Fragen an … Julia Klöckner: „Wir können von Raiffeisen vieles lernen.“ In dieser Woche gibt es in Wissen einen großen Rückblick auf das Raiffeisenjahr 2018, das sich dem Ende zuneigt. Raiffeisens Ideen sind weltweit ein Erfolgsmodell. Was sie heute für Wirtschaft und Gesellschaft bedeuten, warum junge Menschen Raiffeisen kennen sollten und welche Chancen er für die Landwirtschaft bietet, dazu haben wir ein Interview mit Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner geführt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 10.10.2018

WW-Lit-Finale: Deutschland-Premiere für „Die Mittelmeerreise“

WW-Lit-Finale: Deutschland-Premiere für „Die Mittelmeerreise“ Die 17. Westerwälder Literaturtage enden mit einer deutschlandweiten Buchpremiere: Hanns-Josef Ortheil kommt mit seinem jüngsten Werk „Die Mittelmeerreise“ am 21. Oktober ins Wissener Kulturwerk. Dieser „Roman eines Heranwachsenden“ bildet den Höhepunkt und Abschluss der großen gemeinsamen Reisen von Vater und Sohn.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 13.09.2018

20 Jahre Garden of Delight: Jubiläumskonzert in Wissen

20 Jahre Garden of Delight: Jubiläumskonzert in Wissen Garden of Delight feiert Geburtstag: Vor unglaublichen 20 Jahren gründete Mastermind Michael Jung die mehrfach national und international preisgekrönte Sensationsband, nun zelebrieren die Musiker ihr Jubiläum mit ihren beiden Jubiläumsalben „Gods in Motion – Chapter one“ und „Gods in Motion - Chapter two“. Deutschlands erfolgreichste Celtic-Rock und Irish-Folk-Band kommt zum großen Jubiläumskonzert am Samstag, dem 29. September, ins Wissener Kulturwerk.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 18.06.2018

Rosenfest lockt nach Wissen

Rosenfest lockt nach WissenDas mittlerweile traditionelle Rosenfest beim Pflanzenhof Schürg findet am Wochenende 23./24. Juni statt. In Wissen auf dem Alserberg dreht sich dann alles um die Königin der Blumen. Jahr für Jahr zieht dieses Fest hunderte Besucher aus allen Regionen in die Stadt.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Sport | Artikel vom 28.05.2018

Vizemeister JSG Wisserland mit 3:3 gegen Laubachtal/Ellingen

Vizemeister JSG Wisserland mit 3:3 gegen Laubachtal/Ellingen Mit einem 3:3 gegen die JSG Laubachtal/Ellingen hat die JSG-Wisserland-Mittelhof das letzte Heimspiel in der C-Jugend-Bezirksliga Ost absolviert. Die Freude über die bereits feststehende Vizemeisterschaft und den Aufstieg in die Rheinlandliga trübte dieser Punktverlust aber keinesfalls. Während die Wissener feiern, kämpft die JSG Laubachtal/Ellingen bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 11.05.2018

JSG Wisserland besiegt St. Katharinen mit 5:1

JSG Wisserland besiegt St. Katharinen mit 5:1Mit 5:1 besiegte die C-Jugend der JSG Wisserland die Gäste der JSG St. Katharinen im Nachholspiel der Bezirksliga Ost. Die Wissener bleiben Tabellenzweiter. St. Katharinen liegt auf Platz 10. Ein Wermutstropfen: Torschütze Mika Winter von der JSG Wisserland zog sich einen Bänderriss zu und fällt für den Rest der Saison aus.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 28.04.2018

Eröffnung von „ww-Lit“ 2018: Schreiben gegen das Vergessen

Eröffnung von „ww-Lit“ 2018: Schreiben gegen das Vergessen Auch wenn Autorin Natascha Wodin krankheitsbedingt nicht an der Eröffnung der 17. Westerwälder Literaturtage teilnehmen konnte: Ihr Buch „Sie kam aus Mariupol“, in dem sie gegen das Vergessen anschreibt, hinterließ Eindrücke. Statt Wodin waren Maria Bastian-Erll und Bernhard Robben für die Lesung eingesprungen. Den Auftakt des Abends bildete eine Gedenkfeier am Wissener Mahnmal für die Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 25.04.2018

Autorin erkrankt: Literaturtage-Eröffnung ohne Natascha Wodin

Autorin erkrankt: Literaturtage-Eröffnung ohne Natascha Wodin Natascha Wodin ist erkrankt. Daher kann die Autorin nicht wie geplant an der Eröffnung der Westerwälder Literaturtage am Donnerstag, 26. April, in Wissen teilnehmen. Die Programmleitung teilt mit, dass die Veranstaltung dennoch in anderer Form stattfinden wird. Eintrittsgelder werden erstattet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 10.04.2018

Westerwälder Literaturtage beginnen am Zwangsarbeiter-Mahnmal

Westerwälder Literaturtage beginnen am Zwangsarbeiter-Mahnmal Der Ort für den Auftakt der diesjährigen Westerwälder Literaturtage am 26. April ist mit Bedacht gewählt: Das Wissener Mahnmal für die Zwangsarbeiterinnen und -arbeiter erinnert an dunkelste Zeiten – so wie die Autorin, die zur ersten Lesung der diesjährigen Reihe ins Wissener Kulturwerk kommt: Natascha Wodin mit ihrem Buch „Sie kam aus Mariupol“.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 02.04.2018

In eigener Sache: Führungswechsel bei den Kurieren

In eigener Sache: Führungswechsel bei den KurierenBei den Kurieren geht in diesen Tagen eine Ära zu Ende: Helga Wienand-Schmidt hat die Chefredaktion der drei Nachrichten-Portale für die Kreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald abgegeben. Neuer Chefredakteur ist Andreas Schultheis aus Wissen.

Weiterlesen » | Kommentare: 4
 
Politik | Artikel vom 25.03.2018

Else bringt Aufklärung zum Staatsbesuch

Else bringt Aufklärung zum StaatsbesuchKolumne, Glosse, Satire – dieses Genre bedient bei den Kurieren unser Kunstfigur Else. Sie hat auch seit einem Jahr Enkel: Ben und Marie. Else tritt in Aktion, wenn es etwas gibt, das die Bevölkerung ärgert oder aufregt. Else hatte zum Staatsbesuch des Bundespräsidenten den Unmut der Wissener Bevölkerung aufgenommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.03.2018

Bundespräsident im Kulturwerk: Plädoyer für das Ehrenamt

Bundespräsident im Kulturwerk: Plädoyer für das EhrenamtMit einer Abendveranstaltung im Wissener Kulturwerk ging der Besuch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zu Ende. Dort waren vor allem engagierte Mitarbeiter und Ehrenamtler aus Umwelt- und Naturschutz eingeladen, doch gleich zu Beginn machten der Bundespräsident und auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer deutlich, wie wichtig das Ehrenamt grundsätzlich für die Demokratie sei. Die Entstehung des Kulturwerks war dazu die denkbar beste Vorlage.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Wirtschaft | Artikel vom 18.02.2018

Ab März wieder Schweißausbildung in Wissen

Ab März wieder Schweißausbildung in WissenDas Technologie-Institut für Metall und Engineering in Wissen/Sieg (TIME) hat einen neuen Partner für das Schweißzentrum gefunden. Die Gesellschaft für Schweißtechnik International mbH, abgekürzt GSI-SLV, ist der neue Partner. Interessierte Unternehmen können sich informieren und anmelden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 03.01.2018

Marienthaler Forum stellt Jahresprogramm vor

Marienthaler Forum stellt Jahresprogramm vorDas Jahresprogramm des Marienthaler Forums zeigt eine breite Mischung aus Politik, Wirtschaft, Kultur und gesellschaftlich relevanten Themen. Auftakt ist am Samstag, 27. Januar, 10.30 Uhr in der Klostergastronomie Marienthal.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 12.11.2017

JSG Betzdorf/Wissen B-Mädels mit Sieg gegen Puderbach

JSG Betzdorf/Wissen B-Mädels mit Sieg gegen PuderbachDie Handball B-Mädchen des JSG Betzdorf/Wissen waren mit neuer Strategie erfolgreich gegen den SF 09 Puderbach. Nach der Vorwochen-Niederlage in Neustadt war die weibliche B-Jugend auf Wiedergutmachung aus.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 12.11.2017

JSG Wisserland gewann 2:0 gegen den Heimbach-Weis

JSG Wisserland gewann 2:0 gegen den Heimbach-WeisDie C-Jugend des JSG Wisserland setzte sich mit zwei schnellen Toren im Spitzenspiel gegen den Tabellendritten Heimbach Weis durch.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.10.2017

Jüli aus Wissen beschreitet mit Musikvideo neue Wege

Jüli aus Wissen beschreitet mit Musikvideo neue Wege„Jüli goes music“, unter diesem Motto beschreitet der Werbefotograf Jürgen Linke neue Wege. Mit dem Stück „Gare du Nord“, welches von einer Reise mit einem Nachtzug nach Paris erzählt, stellt sich Jüli nun einem breiten Publikum vor.

Weiterlesen » | Kommentare: 4
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Einladung zum traditionellen Grillfest
Wissen-Schönstein. Einladung zum traditionellen Grillfest des VdK - Ortsverband Wissen am 17. August. Anmeldung endet am ...

Jahreshauptversammlung DJK Wissen-Selbach
Wissen-Schönstein. Am 27. Juni (2019) trafen sich Mitglieder der DJK Wissen-Selbach um 19 Uhr zur Jahreshauptversammlung ...

Schützenfestmontag: Rathaus schließt früher
Wissen. Die Büros der Verbandsgemeindeverwaltung Wissen bleiben anlässlich des Schützenfestes ...

Geöffnete Heckklappe übersehen
Wissen. Am Donnerstag, 4. Juli, gegen 12 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Fahrzeugführer mit dem Sattelzug die Weststraße aus ...

Unwohlsein führte zu Auffahrunfall
Wissen. Am Mittwoch, 3. Juli, gegen 12 Uhr, befuhren eine 48-jährige Fahrzeugführerin eines PKW Seat und nachfolgend ein ...

Sekundenschlaf führte zu Verkehrsunfall
Wissen. Am Donnerstag, dem 4. Juli, gegen 0.40 Uhr, befuhr ein 72-jähriger Fahrzeugführer alleine mit seinem PKW VW Caddy, ...

Diebstahl eines Rollers
Wissen. Unbekannte Täter entwendeten in der Zeit von Montag, 1. Juli, 5 Uhr und Mittwoch, 3. Juli, 22.20 Uhr, einen schwarzen ...

Zwei PKW kollidierten
Wissen. Am Mittwoch, 3. Juli, gegen 14.09 Uhr, befuhr ein 67-jähriger Fahrzeugführer eines PKW Renault Twingo die Rathausstraße ...

Kollision zwischen zwei PKW
Wissen. Am Dienstag, 2. Juli, gegen 7.45 Uhr, befuhr ein 68-jähriger Fahrzeugführer mit seinem PKW Audi A1 die Siegener Straße ...

Bei den Landfrauen geht es um Tomaten
Wissen. Tomaten stehen im Mittelpunkt eines Termins der Landfrauen Wissen-Mittelhof-Katzwinkel: Am Mittwoch, dem 31. Juli, ...



Unternehmen

I-Punkt Handelsagentur Wissen I-Punkt Handelsagentur
 
viva la vida Wissen viva la vida
 
Thailändische Massage | Danoi Rattanawong Wissen Thailändische Massage | Danoi Rattanawong
 
Gerhard Buchen GmbH Wissen Gerhard Buchen GmbH
 
Autohaus Ortmann Wissen Autohaus Ortmann
 
PK-Fashion Wissen PK-Fashion
 
Stöver GmbH & Co KG Wissen Stöver GmbH & Co KG
 
Euronics - Michael Orlik GmbH Wissen Euronics - Michael Orlik GmbH
 


Vereine

Freundeskreis Suchtkranke Wissen e.V.
 
HIBA e.V.
 
IG Westerwald zu Pferd
 
Schwimmverein Neptun Wissen e.V.
 
Ski-Club-Wissen e.V.
 
St. Sebastianus Schützenbruderschaft
 
Taekwondo Wissen - VfB Wissen 04 e.V.
 
Tennisfreunde \"Blau-Rot\" Wissen e.V.
 
Wissener Karnevalsgesellschaft 1856 e.V.
 
Wissener Schützenverein e.V. 1870
 

Werbung