Werbung

Gemeinden


Neuwied

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Stadt Neuwied
Kennzeichen: NR
Postleitzahl: 56564,56566,56567
Artikel aus Neuwied

Politik | Artikel vom 23.05.2019

Wasserversorgung: Engerser Feld trotzt auch langen Sommern

Wasserversorgung: Engerser Feld trotzt auch langen SommernWährend sich das Umweltministerium Sorgen um die landesweite Versorgung mit Trinkwasser macht, gibt Landrat Achim Hallerbach für den Bereich des Kreiswasserwerks Neuwied eine klare Entwarnung: „Selbst bei einem andauernden Sommer ohne Niederschläge sind dort alle Städte und Gemeinden sehr gut versorgt. Das Engerser Feld hat ausreichende Reserven.“

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 23.05.2019

Schuldezernent Mahlert: "Medienkompetenz ist ein Muss"

Schuldezernent Mahlert: "Medienkompetenz ist ein Muss"Die Schulen des Landkreises Neuwied werden in Kürze den Ausbau des extrem schnellen Glasfasernetzes erfahren. Aktuell steht zusätzlich in Aussicht, dass der Kreis eine Förderung aus dem DigitalPakt erhält. Bei dem DigitalPakt handelt es sich um eine Förderung des Bundes zur Verbesserung der medialen Infrastruktur der Schulen, sowohl was die Technik, als auch was das geschulte Personal angeht. Der Kreis erwartet eine Förderung in Höhe von mindestens 10 Millionen Euro, die den Kreisschulen, aber auch den Schulen der Stadt Neuwied sowie der Verbands- und Ortsgemeinde zugutekommt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.05.2019

Noch freie Plätze in der Hausaufgabenbetreuung

Noch freie Plätze in der HausaufgabenbetreuungDas Mehrgenerationehaus Neuwied bietet für das kommende Schuljahr 2019/2020 ein neues Konzept der Hausaufgabenbetreuung an. Die Hausaufgabenbetreuung ist ein regelmäßiges Angebot, an zunächst drei Tagen pro Woche, für angemeldete Grundschulkinder der 1. – 4 Klasse. Die Kinder werden entsprechend ihrer Klassenstufe als „Tischgruppe“ zusammengefasst. Pro Tischgruppe betreut eine Förderkraft zwei Kinder.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 23.05.2019

Farmers reisen zum Derby nach Mainz

Farmers reisen zum Derby nach MainzZwei Siege sind eingefahren, die dritte Herausforderung wartet bereits: Für die Fighting Farmers Montabaur steht am Sonntag bereits das dritte Spiel in drei Wochen auf dem Programm. Die Westerwälder haben jedoch eine kurze Anreise, sind zum Derby bei den Mainz Golden Eagles zu Gast (15 Uhr). Was sie erwartet? Kein Plan! Für Mainz ist es das erste Saisonspiel.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 23.05.2019

Stadtwerke werden ein Hauptsponsor des Schlosstheaters

Stadtwerke werden ein Hauptsponsor des SchlosstheatersDie Stadtwerke Neuwied (SWN) werden zu einem der Hauptsponsoren des Schlosstheaters Neuwied. Insbesondere der Ausbau der Theaterarbeit für Kinder und Jugendliche soll unterstützt werden. Rund 90.000 Besucher hat die Landesbühne Rheinland-Pfalz jährlich im Schlosstheater. Davon sind aktuell knapp 20.000 Kinder und Jugendliche. Die Landesbühne will mit der Initiative „Junges Schlosstheater Neuwied“ des neuen Intendanten Lajos Wenzel auf verschiedenen Wegen mehr junge Menschen - und deren Eltern - für das Theater in Neuwied begeistern.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.05.2019

Kita-Baumaßnahmen im Landkreis Neuwied erhalten Zuschüsse

Kita-Baumaßnahmen im Landkreis Neuwied erhalten ZuschüsseIn diesen Tagen erhalten gleich vier Kita-Bauträger im Landkreis Neuwied einen Bewilligungsbescheid zur Förderung von Bau- und Ausstattungskosten nach dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung 2017-2020“ des Landes Rheinland-Pfalz. „Gleichzeitig werden für die Bauprojekte auch die Bewilligungsbescheide des Landkreises Neuwied über eine entsprechende Kreiszuwendungen versandt“, teilt Landrat Achim Hallerbach als zuständiger Dezernent des Kreisjugendamtes mit.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 23.05.2019

Neue Vereinsjacken für den Neuwieder Eissport-Club

Neue Vereinsjacken für den Neuwieder Eissport-ClubDie Eiskunstläuferinnen und der Vorstand des Neuwieder Eissport-Clubs (NEC) freuen sich sehr über ihre neuen Vereinsjacken. Olga Jauk, Inhaberin des Jauk Reisecenters in der Heddesdorfer Str. 11 in Neuwied, sponserte dem Verein neue Jacken. Die Eiskunstlaufsaison ist zwar in Neuwied bereits vorbei - doch die Jacken kommen gerade recht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 23.05.2019

DGB befragt Kandidaten: „Wir wollen wissen, wer für was steht!“

DGB befragt Kandidaten: „Wir wollen wissen, wer für was steht!“„Ich will als Gewerkschafter wissen, wer für was steht“, betont Rüdiger Hof, Vorsitzender des DGB Kreisverbandes Neuwied, „deshalb gehe ich zu den Infoständen der Parteien und befrage sie zu kommunalen Themen.“ So zog er am Samstagvormittag auf dem Luisenplatz von Infostand zu Infostand zusammen mit einigen Kollegen aus dem Vorstand und suchte das Gespräch mit den Kandidaten und Kandidatinnen aller Parteien außer der AfD.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 22.05.2019

Einblicke hinter die Kulissen des Bundestages

Einblicke hinter die Kulissen des Bundestages„Junge Gesundheitswirtschaft trifft Gesundheitspolitik“, hieß eine Woche lang für Sergej Borkenhagen aus Neuwied. Im Rahmen des 25. Know-how-Transfers der Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) hatte der 35-Jährige die Möglichkeit den heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten und Vorsitzenden des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, Erwin Rüddel, bei seiner parlamentarischen Arbeit zu begleiten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.05.2019

„Rheinperle“ holt dritten Meisterchortitel

„Rheinperle“ holt dritten MeisterchortitelDer Gesang-Verein „Rheinperle“ Weis 1911 e.V. hat Grund zur Freude: Beim CANDORO – Chorfestival des Leistungssingens des Chorverbandes Rheinland-Pfalz in Worms errangen die Sänger mit Chordirektor Carsten Trost erneut den Titel „Meisterchor des Chorverbandes Rheinland-Pfalz“. Der Chor ist damit berechtigt, weitere fünf Jahre diesen begehrten Titel zu tragen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.05.2019

Die Trauer am Steinhuder Meer bewältigen

Ein Wendepunkt im Leben ist der Tod eines nahen Menschen. Wie beim Segeln gegen den Wind sind viele Wenden nötig, um sich neu zu verorten und wieder das Leben zu leben und zu lieben. Erstmalig bieten der Neuwieder Hospizverein und das Ambulante Hospiz in Zusammenarbeit Mosaik-Reisen Beate Neitzert vom 16. bis 20. Oktober eine Reise für trauernde Menschen an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.05.2019

Neuwieder SG gewinnt auf Landesmeisterschaft Edelmetall

Neuwieder SG gewinnt auf Landesmeisterschaft EdelmetallGroßartige Erfolge für die Aktiven der Neuwieder Schützengesellschaft bei den Landesmeisterschaften ihres Landesverbandes, des Rheinischen Schützenbundes. Es gab zweimal Gold, zweimal Silber und dreimal Bronze für die Sportschützen, wobei Horst Näkel sich gleich zweimal die Goldmedaille umhängen ließ.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.05.2019

22 junge Leute beenden erfolgreich Juleica-Schulung

22 junge Leute beenden erfolgreich Juleica-Schulung22 Teilnehmer haben erfolgreich die diesjährige Jugendleitercard-Schulung (Juleica) abgeschlossen. Diese bietet ein Trägerverbund an, der aus AWO- Jugendarbeit, der Katholischen Familienbildungsstätte und dem Kinder- und Jugendbüro der Stadt Neuwied (KiJuB) besteht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 21.05.2019

Oswald Höfer regiert in Heimbach-Weis

Oswald Höfer regiert in Heimbach-WeisZum traditionellen Königsschießen, dem höchsten Fest eines jeden Schützenvereins, durfte der 1. Vorsitzende Joachim Schulz wieder zahlreiche Mitglieder und Gäste bei den Sportschützen Heimbach-Weis willkommen heißen. Der alljährliche Höhepunkt des Vereinsjahres pflegte wieder einmal die Kameradschaft und das Miteinander von Jung und Alt, eine der Stärken des Schützenwesens.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.05.2019

Behindertensportgemeinschaft ging auf Tagestour

Behindertensportgemeinschaft ging auf TagestourBei teilweise sonnigem Wetter startete die Tagesfahrt der Behindertensportgemeinschaft (BSG) Ober-Niederbieber in die Eifel-Mosel-Region. Der erste Stopp war in der Glockengießerei in Brockscheid. In diesem traditionellen Betrieb bekamen die Teilnehmer eine Führung rund um den Glockenbau. Die dazu erforderlichen Arbeitsschritte wurden sehr anschaulich dargeboten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.05.2019

Schiffswallfahrt mit unvergesslichen Momenten

Schiffswallfahrt mit unvergesslichen MomentenDer Samstag ist bei den Heilig-Rock-Tagen in Trier immer den Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen gewidmet. Eine ganz besondere Anreise hatten diesmal die Besucher unter anderem aus dem Heinrich-Haus in Neuwied, dem Kloster Ebernach in Cochem, aus den Einrichtungen Maria Grünewald in Wittlich und St. Martin in Kaisersesch, Ulmen und Düngenheim.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.05.2019

Chor Niederbieber überreichte Kirchbauverein 2.600 Euro

Chor Niederbieber überreichte Kirchbauverein 2.600 Euro Das Konzert war ein voller Erfolg. Und zwar nicht nur musikalisch, auch der Erlös der Benefizveranstaltung kann sich sehen lassen: 2.600 Euro brachte der gemeinsame Auftritt mehrerer Chöre zugunsten der Sanierung des Kirchturms der Evangelischen Kirche in Neuwied-Niederbieber ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 20.05.2019

Fredi Winter hielt Abschiedsrede

Fredi Winter, der seit 2006 für die SPD-Fraktion als Abgeordneter im rheinland-pfälzischen Landtag sitzt, hat seine Abschiedsrede im Plenum gehalten. Als Vorsitzender des Petitionsausschusses sprach er zum „Bericht des Petitionsausschusses“. Fredi Winter sagte: „Wie nah das Parlament an den Menschen, an ihren Sorgen, ihren Problemen und ihren Ideen sein kann – das zeigt der Petitionsausschuss des Landtags Rheinland-Pfalz."

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.05.2019

Burschenverein 1881 Segendorf feiert traditionell

Burschenverein 1881 Segendorf feiert traditionellDie Kirmes in Segendorf beginnt für die Burschen und Maimädchen, die bereits im März ihre diesjährige Mainacht gefeiert haben, am Pfingstsamstag um 17 Uhr mit dem Aufstellen der 3 großen Kirmesbäume. Anschließend trifft man sich im Festzelt an der Auwiese zur großen 90er Party mit DJ Pascal.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.05.2019

„Funktionale Analphabeten erkennen und ansprechen“

„Funktionale Analphabeten erkennen und ansprechen“6,2 Millionen Erwachsene in Deutschland können keine zusammenhängenden Texte lesen oder schreiben. Diese neuen Zahlen wurden durch die zweite leo.-Level-One Studie 2018 der Universität Hamburg ermittelt. Von den sogenannten gering literalisierten Erwachsenen sind 62,3 Prozent erwerbstätig (2010: 56,9 %). Auch im Kreis Neuwied haben viele Menschen Schwierigkeiten mit Rechnen, Schreiben und Lesen, wobei diese Fähigkeiten zu den elementaren Voraussetzungen für ein selbstbestimmtes Leben und gesellschaftliche Teilhabe zählen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 20.05.2019

VfL Oberbieber: Tischtennis-Abteilung wählt Vorstand

VfL Oberbieber: Tischtennis-Abteilung wählt VorstandJörg Röder und Hans Peter Pfefferkorn leiten weiterhin die Tischtennisabteilung des VfL Oberbieber. Beide wurden von der jüngsten Jahreshauptversammlung einstimmig in ihren Ämtern bestätigt. Im engeren Vorstand komplettieren Sportwart Mathias Waldorf, Geschäftsführer Jonas Ahlfeld, Kassierer Johannes Althoff, Jugendwart Rainer Ahlfeld, Freizeitwart Hans Wall und die Jugendvertreter Nicholas Hess und Marius Ahlfeld das Team.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 20.05.2019

Alte Herren Ellingen blieben ohne Sieg

Alte Herren Ellingen blieben ohne SiegBeim Fußball-Kleinfeldturnier für Alte-Herren-Mannschaften in Feldkirchen scheiterten die AH Ellingen bereits in der Gruppenphase. Auch wenn die AH allein von der Papierform her personell gut ausgestellt waren, konnte man die eigenen ambitionierten Erwartungen nicht erfüllen. Nach einem torlosen Remis zum Auftakt in der Gruppe B gegen TuS Gladbach folgte im zweiten Spiel ein 1:1 (Torschütze: Bernd Kambeck) gegen den späteren Turniersieger TuS Rodenbach.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 20.05.2019

Ortsvorsteher Keller sieht in Rönz seinen Nachfolger

Ortsvorsteher Keller sieht in Rönz seinen NachfolgerManfred Keller, noch amtierender Ortsvorsteher von Niederbieber, hält große Stücke auf seinen möglichen Nachfolger Tim Rönz (FWG). „Ich kann mir gut vorstellen, dass er der Richtige für diesen Posten ist“, blickt Keller dem anstehenden Dreikampf in Niederbieber (Martin Heinz, Karl-Heinz Tross, Tim Rönz) bei der Kommunalwahl am kommenden Sonntag entgegen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 19.05.2019

Martin Hahn: "SPD schadet Wirtschaftsstandort Neuwied"

Die Neuwieder SPD schadet mit ihrem Verhalten hinsichtlich der Arbeitsweise der Stadtverwaltung in der Causa „Selgros“ nach Meinung des Fraktionsvorsitzenden der CDU-Fraktion, Martin Hahn, dem Wirtschaftsstandort Neuwied.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 19.05.2019

Aminikia kehrt zu den Bären zurück

Aminikia kehrt zu den Bären zurückDer erste Neuzugang, den der EHC „Die Bären" für die Saison 2019/20 in der Eishockey-Regionalliga West vorstellt, ist ein Bekannter in Neuwied: Schahab Aminikia, der in der Oberliga-West-Spielzeit 2014/15 zwölf Partien für den EHC absolvierte, kehrt zurück an seine alte Wirkungsstätte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.05.2019

SPD Oberbieber zieht Wahlkampf-Resümee

SPD Oberbieber zieht Wahlkampf-ResümeeDa sich der Wahlkampf der bevorstehenden Europa- und Kommunalwahlen mit dem nahenden 26. Mai dem Ende zuneigt, möchte der SPD Ortsverein Oberbieber ein Resümee ziehen. „Wir waren ehrlich erschrocken von dem scharfen Umgangston, der dieses Jahr an den Tag gelegt wurde." bedauert Ingrid Ely-Herbst. Zum ersten Mal sah man sich im Ortsverein mit vagen Behauptungen, aber auch gezielten Falschaussagen konfrontiert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.05.2019

Emuküken im Zoo Neuwied

Emuküken im Zoo NeuwiedIm Neuwieder Zoo tummeln sich gerade niedliche Emu-Küken: Die Emus im Zoo Neuwied fangen meist bereits im Februar, wenn es noch sehr kalt ist, mit der Brut an. Emus kommen ursprünglich aus Australien und leben dort in Steppengebieten. Im Februar ist dort Spätsommer, da die Jahreszeiten auf der Südhalbkugel um ein halbes Jahr versetzt sind.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.05.2019

Wald schützt auch Grundwasser einer Mülldeponie

Wald schützt auch Grundwasser einer MülldeponieMehr als 50 Mitglieder und interessierte Bürger waren kürzlich der Einladung des Kreiswaldbauvereins Neuwied (KWBV)in die ehemalige Mülldeponie Fernthal gefolgt. Die Vorsitzende des KWBV Neuwied, Dr. Gisela Born- Siebicke, freute sich über diese rege Beteiligung am diesjährigen Waldbildungstag des Kreiswaldbauvereins an einem für Waldbauern eher ungewöhnlichen Ort.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.05.2019

„Alte Schule“ Oberbieber: Offenheit und Beteiligung gefordert

Neben einem anonymen Flugblatt, das in Oberbieber für Unruhe gesorgt hat, kursieren Gerüchte über weitere Planungen zur „Alten Schule“ und zum darunter liegenden Spielplatz, der an Pfingsten auch zur Ausrichtung der Oberbieberer Pfingstkirmes des Burschenvereins genutzt wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 18.05.2019

Neubau Kita Straßenhaus wird mit 980.000 Euro gefördert

Neubau Kita Straßenhaus wird mit 980.000 Euro gefördertIm Rahmen der jüngsten Sitzung des Kindergartenzweckverbandes Honnefeld konnte Bürgermeister und Verbandsvorsteher Hans-Werner Breithausen den Mitgliedern die freudigen Zahlen mitteilen. Erst kürzlich waren die Bewilligungsbescheide von Land und Kreis zugegangen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.05.2019

Selgros: Runder Tisch gefordert

Nachdem Anfang März die Information seitens des Oberbürgermeisters an die Fraktionsvorsitzenden erfolgte, dass Gefahr bestehe für den Neubau von Selgros keine Baugenehmigung erteilen zu können, hat es keine weiteren Informationen gegeben. Dies lässt vermuten, dass seitdem nichts mehr in Richtung einer Lösung geschehen ist.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.05.2019

Großes Frühlingsfest im Heimbach-Weiser Luna-Park

Großes Frühlingsfest im Heimbach-Weiser Luna-ParkSeit genau 55 Jahren ist das Frühlingsfest des Gesangverein „Rheinperle“ Weis am Feiertag Christi Himmelfahrt ein begehrter und beliebter Anlaufpunkt für Jung und Alt. Die Vorbereitungen zu der diesjährigen Heimbach-Weiser Traditionsveranstaltung laufen seit Wochen auf Hochtouren. Auch in diesem Jahr möchten die Veranstalter den zahlreichen Gästen aus nah und fern wieder ein paar schöne Stunden im Heimbach-Weiser Luna-Park präsentieren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.05.2019

Die „Jungen Alten“ verschönern Hüllenberg

Die „Jungen Alten“ verschönern HüllenbergSeit 2001 gibt es die „Jungen Alten“ im Feldkirchener Ortsteil Hüllenberg. Der lose Zusammenschluss von Männern trifft sich jeden Mittwoch um 9 Uhr, um anfallende Arbeiten im Ort zu erledigen. Und was da alles so zusammenkommt, davon konnte sich Oberbürgermeister Jan Einig jetzt selbst bei einem Rundgang überzeugen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.05.2019

Azubi-Aktion 2019: Die Mehrwert-Challenges

Azubi-Aktion 2019: Die Mehrwert-ChallengesUm die Kreativität und Initiative zu fördern, gibt die Sparkasse Neuwied jedes Jahr den Auszubildenden des ersten Lehrjahres die Chance, sich selbst in die abwechslungsreiche Ausbildung einzubringen, indem sie eigenständige Vertriebsaktionen entwickeln dürfen. So lernen die angehenden Bankkaufleute schon früh, Verantwortung zu übernehmen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.05.2019

72-Stunden-Aktion: Oberbieberer Pfadfinder laden ein

72-Stunden-Aktion: Oberbieberer Pfadfinder laden einSie laden den ganzen Ort zur Eröffnung ein: Die Oberbieberer Pfadfinder der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (dpsg) machen mit bei der bundesweiten Sozialaktion„72-Stunden-Aktion“ des Bundes der deutschen katholischen Jugend. „Lasst uns was bewegen in 72 Stunden“ – unter diesem Schlagwort geht es um Maßnahmen, mit denen Verbesserungen oder Verschönerungen im eigenen Umfeld in einem Zeitraum von maximal 72 Stunden in gemeinsamer Anstrengung umgesetzt werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 17.05.2019

Große Tiere und kleine Leute: Engerser SPD feierte

Große Tiere und kleine Leute: Engerser SPD feierteDie Engerser Sozialdemokraten haben in einer Feierstunde ihren Vorsitzenden Ferhat Cato geehrt. Dazu kamen Gäste aus Nah und Fern, darunter Europaabgeordneter Norbert Neuser, Altoberbürgermeister Manfred Scherrer (Neuwied) und der größte Überraschungsgast der Feier war Trainerlegende Rudi Gutendorf, der mit seinem Sohn unerwartet erschien.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.05.2019

Fachleute setzen 107 neue Pfähle

Fachleute setzen 107 neue Pfähle Die Arbeiten zur Sanierung der 300 Meter langen Kaimauer entlang des Deichufers haben begonnen. Im Mittelpunkt der Tätigkeiten steht das Herstellen von 107 neuen funktionstüchtigen Mikropfählen, die für die Verankerung der Kaimauer verantwortlich sind. Bevor die Bohrungen für die Pfähle beginnen konnten, wurde das Areal auf mögliche Blindgänger untersucht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.05.2019

Dem römischen Erbe Neuwieds auf der Spur

Dem römischen Erbe Neuwieds auf der SpurRömische Kultur herrschte einst entlang des Rheins. Bei einer Führung der städtischen Tourist-Information am Donnerstag, 30. Mai (Christi Himmelfahrt), 15 Uhr, besuchen die Teilnehmer viele bekannte und weniger bekannte Spuren der ehemaligen römischen Grenzlinie im Neuwieder Stadtwald. Ein ausgebildeter Limes-Cicerone gibt dann Erläuterungen über den regen Handel, der einst an der Wegekreuzung am Kleinkastell Anhausen herrschte.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.05.2019

Funktionsweise und Geschichte des Deichs kennenlernen

Funktionsweise und Geschichte des Deichs kennenlernen
Seit vielen Jahrzehnten schützt der unter Bürgermeister Robert Krups initiierte und vollendete Deich die Neuwieder vor den teils verheerenden Hochwassern des Rheins. Doch wie funktionieren die weitläufigen Deichanlagen eigentlich? Eine Führung verschafft Interessierten Klarheit.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 17.05.2019

20.000 Jahre Schmuck, Mode und Körperkult

20.000 Jahre Schmuck, Mode und KörperkultAm Vatertag bietet MONREPOS – Das Archäologische Forschungszentrum und Museum für menschliche Verhaltensevolution ein Programm für die „Daheimgebliebenen“ an: Hier dreht sich alles um Mode- und Frisurentrends, die zum Teil schon mehr als 20.000 Jahre alt sind.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.05.2019

Die Kirmes in Heddesdorf findet am gewohnten Ort statt

Die Kirmes in Heddesdorf findet am gewohnten Ort stattAuf Initiative von Anwohnern der Grabenstraße und der Heddesdorfer SPD trafen sich am 15.05.2019 interessierte Bürger und Anwohner, die Organisatoren des Heddesdorfer Festumzugs und die Vereinigung der Heddesdorfer Bürger (VHB) sowie eine Abordnung der örtlichen Sozialdemokraten zusammen mit den Vertretern der Stadtwerke Neuwied Thomas Endres und Peter Dunkel zu einem Ortstermin in der Baustelle Grabenstraße.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.05.2019

„Climate Warriors" soll vor allem junge Menschen ansprechen

„Climate Warriors" soll vor allem junge Menschen ansprechenAm 18. Juni um 10 Uhr wird im Kino Neuwied, Heddesdorfer Strasse 2, 56564 Neuwied in Kooperation mit der Kreisverwaltung Neuwied der Film „Climate Warriors" gezeigt. Das Angebot richtet sich gezielt an Schulen. Das Thema betrifft besonders alle naturwissenschaftlichen Unterrichtsfächer sowie Schulfächer mit philosophischem und ethischem Charakter.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 17.05.2019

Vive l' europe auf dem „Neuwieder Europaplatz“

Vive lDas Demo - Finale von Pulse of Europe Neuwied vor der Europawahl fand am nun erstmals auf dem "Europaplatz" in der Neuwieder City statt. Na klar - ein Fake, augenzwinkernd gemeint und mit ungeteilter Freude und Zustimmung der Demo -Teilnehmer aufgenommen. „Was noch nicht ist, kann ja noch werden", so Mario Fergen und Peter Schwarz. Die beiden Initiatoren von Pulse of Europe Neuwied haben einen offiziellen Antrag zur Schaffung eines „Europaplatzes“ in zentraler Lage der Neuwieder Innenstadt an den Oberbürgermeister der Stadt Neuwied, Jan Einig, gestellt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.05.2019

Nackter Mann begeht Raub und Diebstähle

Nackter Mann begeht Raub und DiebstähleAm Dienstag, 14. Mai, kam es am frühen Nachmittag, im Bereich unterhalb der Rheinbrücke und des dortigen Deiches, zu mehreren Straftaten durch einen 33-jährigen Mann aus dem oberen Westerwald. Aus bisher noch unbekannten Gründen war der Mann nackt.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 16.05.2019

Neuwieder Stadtgalerie sehr voll bei Vernissage der Gruppe 93

Neuwieder Stadtgalerie sehr voll bei Vernissage der Gruppe 93Stadtmarketing-Chefin Petra Neuendorf war selig, denn nach dem großen Andrang bei „Neuwied erschmecken“, platzte am Donnerstagabend auch die Stadtgalerie in der ehemaligen Mennonitenkirche aus allen Nähten, weil so viele Kunstinteressenten die Vernissage der Gruppe 93 miterleben wollten. Die Künstlergruppe präsentiert bis zum 21. Juli unterschiedliche Kunstwerke zum Thema „Meer“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.05.2019

NähWerkstatt in der südöstlichen Innenstadt sucht Verstärkung

NähWerkstatt in der südöstlichen Innenstadt sucht VerstärkungAb Juni öffnet an jedem zweiten Mittwoch im Monat von 17.30 bis 20 Uhr die NähWerkstatt ihre Türen. Das Quartiermanagement der Sozialen Stadt Neuwied sucht dafür noch Personen, die Freude am Nähen haben und Lust darauf, ihre Näherfahrungen mit anderen zu teilen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.05.2019

Junge Besucher in der AWO Seniorenresidenz Alten Glaserei

Junge Besucher in der AWO Seniorenresidenz Alten Glaserei Im Rahmen der bundesweiten AWO Aktionswoche feierte die Seniorenresidenz Alte Glaserei in Neuwied ein Kinder-Frühlingsfest. Dazu eingeladen waren die Kinder und Erzieher des Kinderhauses St. Matthias. Von den Bewohner durchgeführt gab es einen Stationenlauf bei dem die Kinder in Kleingruppen Aufgaben erfüllen mussten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.05.2019

Das Leben in Heddesdorf ein wenig attraktiver machen

Das Leben in Heddesdorf ein wenig attraktiver machenEs ist ein Platz für Spiel, Spaß und Begegnung geworden, und es ist nur zu wünschen, dass alle den Platz pfleglich nutzen, damit er für alle ein Segen bleibe, wie es Pfarrer Tilmann Raithelhuber formulierte. Zusammen mit Dechant Thomas Darscheid segnete Raithelhuber am Freitagnachmittag in einer ökumenischen Andacht den Mehrgenerationenplatz vor dem Josef-Eckert-Stift ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.05.2019

Förderkreis Rommersdorf zieht Bilanz

Förderkreis Rommersdorf zieht BilanzDer 1972 gegründete „Fördererkreis Rommersdorf e.V“ hat es sich zur Aufgabe gemacht Rommersdorf als kulturgeschichtliches Denkmal zu erhalten und nach den Regeln des Denkmalschutzes zu restaurieren. Nun traf sich dieser Fördererkreis zur jährlichen Jahreshauptversammlung, um eine Bilanz des Geschäftsjahres 2018 und einen Ausblick auf die Aktivitäten in 2019 innerhalb der altehrwürdigen Abtei zu wagen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 15.05.2019

Kazmirek gewinnt Kopf-an-Kopf-Rennen im Regen

Kazmirek gewinnt Kopf-an-Kopf-Rennen im RegenKai Kazmirek hatte sich über 110 Meter Hürden, im Diskuswurf und im Stabhochsprung ein feines Polster aufgebaut, das er in der abschließenden Disziplin des Lotto-Deichmeetings in seinem Neuwieder Wohnzimmer knapp verteidigte. 21,91 Sekunden für Kazmirek über 200 Meter, 21,20 für Eitel - da blieben 29 Punkte übrig, die Kazmirek zum Sieger der erstklassig besetzten Vierkampf-Veranstaltung im Rhein-Wied-Stadion machten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

MGH lädt ein zum Digitalen Stammtisch
Neuwied. Am Mittwoch, 5. Juni, 16:00 – 18:00 Uhr lädt das Mehrgenerationenhaus Neuwied wieder interessierte Senioren zum ...

Ohne Führerschein, aber berauscht unterwegs
Neuwied. Ein nicht unerheblicher Frontschaden veranlasste Neuwieder Beamte am gestrigen Mittwochnachmittag gegen 14:30 Uhr ...

Kostenfreies Seminar für Existenzgründer
Neuwied. Für alle, die ein eigenes Unternehmen gründen möchten, veranstaltet die IHK-Akademie Koblenz e.V. ein Existenzgründungsseminar. ...

Selbsthilfe: Parkinson-Gruppe trifft sich
Neuwied. Die SHG Parkinson Neuwied trifft sich jeden ersten Mittwoch im Monat von 15.00 bis 16.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus ...

Fachkundiger Referent beim VdK-Ortsverband
Neuwied-Heddesdorf. Der VdK-Ortsverband Heddesdorf hat für seinen Stammtisch am Donnerstag, 6. Juni, Notar Jürgen Schmidt ...

Sozialdemokraten feiern AKW-Abriss
Neuwied-Engers. Die Engerser Sozialdemokraten laden für Freitag, 24. Mai, ab 19 Uhr zu einer AKW-Abrissfete ans Engerser ...

Neue Öffnungszeiten der Familienkasse
Neuwied. Ab dem 1. Juni gelten für die Familienkasse am Standort Neuwied neue Öffnungszeiten. Die Mitarbeiter der Familienkasse ...

Vortrag: "Die Zukunft des Bargelds"
Neuwied. Am Freitag, 24. Juni, bietet die kvhs Neuwied in Linz einen kostenfreien Vortrag der Deutschen Bundesbank rund um ...

Dachsturz in Neuwieder Innenstadt
Neuwied. Durch Zeugen wurde am Sonntag, 19. Mai, mitgeteilt, dass in der Innenstadt Neuwied eine männliche Person vom Dach ...

Wasserkocher geriet in Brand
Neuwied-Oberbieber. Bereits am vergangenen Dienstag, 14. Mai, kam es zur Mittagszeit zu einem Brand in einer Küche in einem ...



Unternehmen



Vereine

Werbung