Werbung

Gemeinden


Montabaur

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Montabaur
Kennzeichen: WW
Postleitzahl: 56410
Artikel aus Montabaur

Region | Artikel vom 19.06.2020

Nicht angepasste Geschwindigkeit: Mehrere Unfälle auf Autobahn

Nicht angepasste Geschwindigkeit: Mehrere Unfälle auf Autobahn Am Freitag, den 19. Juni kam es im Dienstgebiet der Autobahnpolizei Montabaur aufgrund mehrerer Starkregenfälle und nicht angepasster Geschwindigkeit innerhalb von vier Stunden zu insgesamt sieben Verkehrsunfällen. Hervorzuheben sind dabei zwei Verkehrsunfälle.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 13.06.2020

Strauß oder Phönix? Wie reagiert die Wäller Wirtschaft auf Corona?

Strauß oder Phönix? Wie reagiert die Wäller Wirtschaft auf Corona?Dass die aktuelle Situation für unsere Gesellschaft außergewöhnlich ist steht außer Frage und man sagt: „Außergewöhnliche Herausforderungen fordern außergewöhnliche Lösungen“. Wie können Lösungen aussehen und wie reagieren die Westerwälder Unternehmen, um sich für die Zukunft zu positionieren?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.06.2020

Deutsche Spitzenwege führen bundesweit neue, digitale Wandernadel ein

Deutsche Spitzenwege führen bundesweit neue, digitale Wandernadel einWiesen und Wälder durchqueren, Berge erklimmen und die landschaftlich schönsten Aussichtspunkte besuchen: Ambitionierte Wanderer erleben auf den Top Trails of Germany, den 14 deutschen Spitzenwanderwegen, nicht nur die abwechslungsreichsten Etappen, sie können ab sofort auch Punkte sammeln und sich eine der begehrten Wandernadeln sichern – ganz ohne Sammelbuch oder Stempelkarte, sondern zeitgemäß digital. Einfach kostenlos die App „SummitLynx“ runterladen, anmelden und losstarten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 05.06.2020

Neue Orchideenart nach Westerwälder benannt

Neue Orchideenart nach Westerwälder benannt  Habenaria hermannjosef-rothii, eine neue Erdorchidee aus Ruanda, ist „dem deutschen Theologen und Naturwissenschaftler Dr. Hermann Josef Roth zum 82. Geburtstag gewidmet“. So meldet es soeben die Deutsche Orchideen-Gesellschaft. Ein Forscherteam der Universität Koblenz unter Prof. Dr. Eberhard Fischer mit Dr. Dorothee Killmann, Jean-Paul Lebel und Gilbert Delapierre als Entdecker will damit die Verdienste des Botanikers aus Montabaur als Wissenschaftler, Naturschützer und Fachdidaktiker würdigen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.06.2020

Faszination Westerwald – Das Herzlich-Willkommen-Magazin ist da!

Faszination Westerwald – Das Herzlich-Willkommen-Magazin ist da!  Mit Spannung wurde das Gästemagazin „Faszination Westerwald“ erwartet, das der Westerwald Touristik-Service zum dritten Mal herausgegeben hat. Das mehr als 100 Seiten starke Magazin präsentiert interessante Menschen und Orte mit ihren Geschichten und Leidenschaften. Immer mit touristischem Bezug, bietet das neue Medium zahlreiche Tipps und Empfehlungen für kleine wie große Entdeckungen in der Region.

Weiterlesen » | Kommentare: 2
 
Region | Artikel vom 04.06.2020

Flammeninferno in Diez – 650 Feuerwehrleute im Großeinsatz

Flammeninferno in Diez – 650 Feuerwehrleute im GroßeinsatzAm Mittwochabend, 3. Juni kurz nach 20 Uhr ist eine Papierrecyclingfirma im Diezer Industriegebiet in Brand geraten. Die Flammen breiteten sich sehr rasch über fast das gesamte Areal aus. Auch Feuerwehren aus den Kreisen Neuwied und Westerwald kamen zum Einsatz.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 29.05.2020

Erlebnispaket zum Wanderweg „Montabäurer Mären“ ausgebaut

Erlebnispaket zum Wanderweg „Montabäurer Mären“ ausgebautWanderkarte, Tourenbeschreibung, Kompass, Schreibzeug, Restaurantführer und Busfahrplan mussten Wanderer früher mitnehmen, wenn sie zu einer Tour aufgebrochen sind. Der moderne Wanderer packt all das einfach auf sein Smartphone. Im neuen digitalen „Unterwegspaket“ für den Wanderweg „Montabäurer Mären“ sind die wichtigen Tour-Infos jetzt kompakt zusammengefasst, so dass man vor dem Start nur flugs das Paket herunterladen muss und schon kann es losgehen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 14.05.2020

Frühling und Sonnenschein locken Fahrradfahrer auf die Straßen

Frühling und Sonnenschein locken Fahrradfahrer auf die Straßen Die Radfahrsaison ist eröffnet! „Wichtig ist: Wer sein Rad nach längerer Winterpause wieder aus dem Keller holt, um in die Radsaison zu starten, darf den Sicherheitsaspekt nicht aus den Augen verlieren", mahnt Wolfgang Wobido, der als Moderator und Fahrrad - Pedelec Ausbilder für die Verkehrswacht Montabaur und den VCD RLP unterwegs ist. Die Deutsche Verkehrswacht rät: Vor Fahrtantritt sollte das Rad einem gründlichen Sicherheits-Check unterzogen werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.05.2020

Fehlende Sehkraft: Keine Ausnahme bei Fahrerlaubnis für Rettungssanitäter

Fehlende Sehkraft: Keine Ausnahme bei Fahrerlaubnis für RettungssanitäterBei Erteilung einer Fahrerlaubnis der Klassen C oder C1 (Kraftfahrzeuge mit einem Gewicht über 3,5 t) kann auch dann keine Ausnahme vom Erfordernis der Mindestsehschärfe gemacht werden, wenn der Antragsteller jahrelange Erfahrung mit dem Führen von Einsatzfahrzeugen mit einem Gewicht von knapp unter 3,5 t aufweist. Dies entschied das Verwaltungsgericht Koblenz auf die Klage eines Rettungssanitäters aus dem Westerwaldkreis.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 30.04.2020

Westerwald Touristik-Service unterstützt Westerwälder Unterkunftsbetriebe

Westerwald Touristik-Service unterstützt Westerwälder Unterkunftsbetriebe Übernachtungsangebote dürfen derzeit nicht zu touristischen Zwecken genutzt werden, für die Unterkunftsbetriebe bedeuten die fehlenden Einnahmen eine große Herausforderung, den Betrieb aufrechtzuerhalten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 21.04.2020

Größtes Wanderfest der Welt verschoben

Größtes Wanderfest der Welt verschobenDer 120. Deutsche Wandertag wird vom Deutschen Wanderverband und der Stadt Bad Wildungen um ein Jahr verschoben. Das nächste größte Wanderfest der Welt wird laut Beschluss vom 30. Juni bis 5. Juli 2021 in der nordhessischen Kurstadt Bad Wildungen und der Erlebnisregion Edersee stattfinden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 15.04.2020

Präventologin Juliane Klein: Wie stärke ich mein Immunsystem?

Präventologin Juliane Klein: Wie stärke ich mein Immunsystem?Die eigene Gesundheit sollte jeder Mensch stets im Blick haben. Ein gut funktionierendes Immunsystem ist neben anderen Maßnahmen unser Schutzschild gegen Viren, Bakterien und Pilze. Gerade jetzt, wo das Coronavirus die Gesundheit vieler Menschen bedroht und unser Leben verändert, ist die Prävention wichtiger denn je.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 08.04.2020

Berufs- und Studienwahl: Online immer und überall möglich

Berufs- und Studienwahl: Online immer und überall möglichDie Schulen sind geschlossen, persönliche Kontakte stark eingeschränkt: Jugendliche, die wegen der Corona-Krise zu Hause bleiben müssen, können diese Zeit nutzen und sich der Berufs- und Studienwahl widmen: Was möchte ich später einmal werden? In welchen Berufen kann ich meine Talente einsetzten? Was verdiene ich, wie sind die Aufstiegschancen?

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 08.04.2020

Notfall-Kinderzuschlag in der Corona-Krise

Notfall-Kinderzuschlag in der Corona-KriseDer Notfall-Kinderzuschlag ist für alle Familien mit Kindern interessant, die wegen der Corona-Krise finanzielle Einbußen haben, zum Beispiel durch Kurzarbeit oder Arbeitslosigkeit. Auch Selbständige, die jetzt weniger Ein-kommen erzielen, können profitieren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 05.04.2020

„Metallrundreise“ zur beruflichen Reha verlegt auf 12. November

„Metallrundreise“ zur beruflichen Reha verlegt auf 12. November Auch für junge Menschen mit einem Handicap gibt es im Handwerk gute Zukunftschancen! Das gilt ganz besonders für alle Metallberufe. Trotz dieser positiven Aussichten, gibt es leider zu wenige Bewerberinnen und Bewerber für die verschiedenen zukunftsfähigen Metallberufe. Dabei bieten sich im Großraum Koblenz-Westerwald auch für Rehabilitanden und Rehabilitandinnen große Chancen in verschiedenen modernen Ausbildungsstätten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 01.04.2020

Neue Hotline zur Grundsicherung

Neue Hotline zur GrundsicherungWegen der Corona-Krise hat der Gesetzgeber ein Sozialschutzpaket beschlossen, das den Zugang zur sozialen Grundsicherung erleichtert. Viele Menschen – darunter Selbstständige und Freiberufler – brauchen dringend Rat und müssen erstmals Unterstützung beantragen, um ihren Lebensunterhalt zu sichern. Dies zu gewährleisten, ist Aufgabe der Jobcenter vor Ort.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 31.03.2020

Obermeister der Fleischerinnung Rhein-Westerwald appelliert

Obermeister der Fleischerinnung Rhein-Westerwald appelliertIn den Medien wird im Zusammenhang mit der Corona-Krise immer wieder darauf hingewiesen, dass der Lebensmittelhandel weiterhin geöffnet bleibt. Nicht extra erwähnt wird das Nahrungsmittelhandwerk: Fleischerfachgeschäfte und auch Bäckereien in unserer Region. Viele Bürgerinnen und Bürger sind verunsichert, ob der Fleischer ihres Vertrauens noch geöffnet hat.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.03.2020

Fahrer lässt einfach sein brennendes Fahrzeug zurück

Fahrer lässt einfach sein brennendes Fahrzeug zurück 
Die Autobahnpolizei Montabaur berichtet von einem ganz außergewöhnlichen Fall. Ein PKW gerät in Brand, der dazugehörige Fahrer verlässt den Brandort mit einem anderen, herbeigerufenen Fahrzeug. Er wird von Polizei und Feuerwehr nicht mehr angetroffen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 19.03.2020

Westerwaldkreis hat erstes Corona-Todesopfer

Westerwaldkreis hat erstes Corona-TodesopferDas Gesundheitsministerium in Mainz teilt aktuell mit, dass es in Rheinland Pfalz den ersten Todesfall im Zusammenhang mit dem Coronavirus gibt. Die verstorbene Dame stammt aus dem Westerwaldkreis. Aktuell gibt es im Westerwaldkreis 54 bestätigte Fälle (Stand 18. März).

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 13.03.2020

Autobahnpolizei Montabaur gibt Unfallstatistik für A3 und A48 bekannt

Autobahnpolizei Montabaur gibt Unfallstatistik für A3 und A48 bekannt Gesamtzahl der Verkehrsunfälle im Bereich der Autobahnpolizei Montabaur nahm in 2019 gegenüber dem Vorjahr um 260 Unfälle auf insgesamt 1522 Unfälle zu. Bei diesen Unfällen kam ein Mensch ums Leben. Zu den häufigsten Unfallursachen zählen unzureichender Abstand und nicht angepasste Geschwindigkeit.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 17.02.2020

Es sind noch Plätze frei: TV-Studio-Backstage-Tour in Köln

Es sind noch Plätze frei: TV-Studio-Backstage-Tour in KölnEinmal hinter die Kulissen des „Hollywood Europas“, wie Ben Kingsley einst die MMC Film & TV Studios Cologne nannte, werfen und die Stadt Köln erkunden. Wer hieran Interesse hat, sollte sich noch schnell zum Tagesausflug der Kreisjugendpflege anmelden. Am 7. März bietet die Kooperation „Wir Westerwälder“ – Kreisjugendpflege Westerwaldkreis, Neuwied und Altenkirchen – einen Tagesausflug nach Köln an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.01.2020

Abfahrtskontrollen des Schwerlastverkehrs

Abfahrtskontrollen des SchwerlastverkehrsIm Sinne der Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer auf der Autobahn, führte die Polizeiautobahnstation Montabaur am Sonntagabend Kontrollen der LKW-Fahrer in mehreren Tank- und Rastanlagen entlang der A 3 durch. Fünf unter Alkoholeinfluss stehende Fahrer wurden am Fahrtantritt gehindert.

Weiterlesen »
 
Wirtschaft | Artikel vom 14.01.2020

Gastgeberverzeichnis 2020 erschienen

Gastgeberverzeichnis 2020 erschienenDie Gastgeber der Region stellen sich im Ferienkatalog 2020 vor und machen Lust auf einen Urlaub im Westerwald. Ganz gleich, ob Ferienwohnungen oder Urlaub auf dem Bauernhof, ob Pensionen oder komfortable 4-Sterne-Hotels, es findet sich für jeden Geschmack das passende Domizil.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 10.01.2020

Von der Gregorianik zur Popkultur

Von der Gregorianik zur PopkulturGemeinsam mit dem Fachverband der Chorleiter, FDC, veranstaltet der Chorverband Rheinland-Pfalz mit dem landesweiten Branchentreff der Chorkultur eine Veranstaltung von deutschlandweitem Rang. FDC-Vorsitzender Michael Rinscheid dazu: „Dieses Symposium ist eine der herausragenden Fortbildungsveranstaltungen in der deutschen Chorlandschaft"

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 25.12.2019

Kleinkunstbühne Mons Tabor will sich mit Kultur einmischen

Kleinkunstbühne Mons Tabor will sich mit Kultur einmischenVorsitzender Uli Schmidt sagt: „Wir müssen im Hinblick auf das kulturelle Angebot in der Region nicht mehr wohin, wir sind nach 33 Jahren schon angekommen! Und genau dort macht die Kleinkunstbühne Mons Tabor weiter, indem sie die Kultur im Westerwald politischer gestaltet, sich damit stärker einmischt und nicht nur die Menschen gut unterhalten will. Die rein ehrenamtlich betriebene Bühne will mit dem Jahresprogramm 2020 dazu beitragen, die liberale demokratische Gesellschaft zu erhalten und zu verbessern.“

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.12.2019

Fachgutachten zur Struktur der Leitstellen liegt vor

Fachgutachten zur Struktur der Leitstellen liegt vorDie Landesregierung hat die Struktur der Leitstellen im Land durch ein Fachgutachten der Firma FORPLAN Dr. Schmiedel GmbH überprüfen lassen. Auswirkungen wird das Gutachten erst in sechs bis zehn Jahren entfalten. Das externe Gutachten schlägt mittelfristig eine Struktur mit sieben statt der bisherigen acht Leitstellen und damit eine Neuverteilung vor.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.12.2019

Drückjagd im Westerwald - Lesermeinungen

Drückjagd im Westerwald - LesermeinungenZur Drückjagd im Westerwald hatten wir die Meinung von Tierschützern und des zuständigen Forstamtes Neuhäusel wiedergegeben. Eine weitere Drückjagd im Stadtwald Montabaur ist nun vorbei. Auf der Strecke lagen nach Auskunft der Verbandsgemeinde Montabaur 13 Stück Schwarzwild, darunter ein Keiler von 100 Kilogramm, und vier Stück Rehwild. Wir möchten zu Drückjagden die Meinung von zwei Leserinnen wiedergeben.

Weiterlesen » | Kommentare: 6
 
Kultur | Artikel vom 14.12.2019

Ministerpräsidentin Malu Dreyer empfängt musikalische Talente

Ministerpräsidentin Malu Dreyer empfängt musikalische Talente„Es ist wirklich beeindruckend, welche Vielzahl an musikalischen Talenten wir in Rheinland-Pfalz haben", sagte Ministerpräsidentin Malu Dreyer beim Empfang für die rheinland-pfälzischen Siegerinnen und Sieger der Laienmusikwettbewerbe im Festsaal der Staatskanzlei in Mainz. „Ich freue mich, dass ich auch in diesem Jahr zuhören und gratulieren darf."

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 12.12.2019

Mit dem Umweltkompass durch die Natur des Westerwaldes

Mit dem Umweltkompass durch die Natur des WesterwaldesWie wäre es mit einem Kochkurs mit „wildem Grün“ oder einer Wildkräuterwanderung mit der Kräuterhexe? Vielleicht aber auch eine Übernachtung im Wald mit den Kids in eigenen Zelten, bei der am Abend das Essen am Lagerfeuer zubereitet wird? Oder aber eine interaktive Exkursion über nachtaktive Schmetterlinge in der abendlichen Dämmerung? Dies sind nur einige von über 400 Ideen, die in dem Veranstaltungskalender „Umweltkompass“ zu finden sind.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 09.12.2019

BfDI verhängt Geldbuße gegen 1&1 Telecom GmbH in Millionenhöhe

BfDI verhängt Geldbuße gegen 1&1 Telecom GmbH in Millionenhöhe Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) hat den Telekommunikationsdienstleister 1&1 Telecom GmbH mit einer Geldbuße in Höhe von 9.550.000 Euro belegt. Dies geht aus einer Pressemitteilung des BfDI hervor.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.12.2019

Fünf Führerscheine auf Autobahn kassiert

Fünf Führerscheine auf Autobahn kassiertIm Zuständigkeitsbereich der Polizeiautobahnstation Montabaur kam es in der Zeit vom 29. November bis 1. Dezember insgesamt zu fünf Fahrten mit fahruntüchtigen Fahrzeugführern. Dies gibt die Polizei in einer aktuellen Pressemitteilung bekannt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 23.11.2019

Über die Verhältnisse leben führt zu Revolution

Über die Verhältnisse leben führt zu Revolution Das Westerwälder Kleinkunstfestival „FOLK & FOOLS“ in Montabaur bietet im 29. Jahr politische Kunst. Zu hochkarätigem Kabarett, politischer Folklore und mitreißender Musik luden die Kleinkunstbühne Mons Tabor und die Stadt Montabaur gemeinsam ein. Am Freitagabend (22. November) lebte zunächst der Kabarettist Frank Lüdecke in seinem aktuellen Programm „Über die Verhältnisse“. Anschließend sang das Bremer Folk-Quartett „Die Grenzgänger“ von der 1918er Revolution.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.11.2019

PKW-Fahrerin unter LKW gefahren und schwer verletzt

PKW-Fahrerin unter  LKW gefahren und schwer verletztGegen 3:38 Uhr am 21. November wurde die Polizeiautobahnstation Montabaur von einer LKW-Fahrerin über einen Verkehrsunfall mit Personenschaden informiert. Der Unfall hätte sich gerade an der Ausfahrt Montabaur, BAB 3, KM 89, Fahrtrichtung Köln, auf dem dortigen Autobahnparkplatz ereignet. Eine PKW-Fahrerin sei unter ihren Lkw gefahren und schwer verletzt.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 06.11.2019

13 Kilometer Stau auf der A 3 durch Ölverlust

13 Kilometer Stau auf der A 3 durch ÖlverlustEine starke Verkehrsbeeinträchtigung durch Ölverlust meldet die Polizeiautobahnstation Montabaur am Mittwochnachmittag. Ursache war ein geplatzter Reifen eines Sattelzugs, durch den die Ölwanne beschädigt wurde. Es entstand eine Ölspur über mehrere Kilometer auf zwei Fahrspuren.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 30.10.2019

Attraktivität des Westerwaldes bei jungen Menschen zu wenig bekannt

Attraktivität des Westerwaldes bei jungen Menschen zu wenig bekanntWie attraktiv ist die Region Westerwald für die Fachkräfte der Zukunft? Diese Leitfrage war Gegenstand der Forschungsstudie „Zukunftsfähigkeit der Region Westerwald“, die die Ansprüche und Bedürfnisse von Schülerinnen und Schülern aus der Region bezüglich ihrer Berufswahl mit den regionalen Möglichkeiten sowie Anforderungen der Unternehmen in der Region Westerwald abgeglichen hat.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.10.2019

DAK-Gesundheit im Westerwald schaltet Grippe-Hotline

DAK-Gesundheit im Westerwald schaltet Grippe-HotlineDeutschland bereitet sich auf die Grippe-Saison vor. Denn Winterzeit ist Grippezeit. Doch viele Menschen sind verunsichert: Wann ist eine Impfung sinnvoll? Was kann man vorbeugend tun? Und wie schnell wieder gesund werden? Antworten auf diese und andere Fragen zur Influenza geben Mediziner bei der Telefon-Hotline der DAK-Gesundheit am 30. Oktober. Dieses spezielle Serviceangebot unter der kostenlosen Rufnummer 0800 1111 841 ist von 8 Uhr bis 20 Uhr geschaltet und kann von Kunden aller Krankenkassen genutzt werden.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 18.10.2019

Heilerfolge bei Hepatitis C

Heilerfolge bei Hepatitis CZum 23. Aids/Hepatitisforum trafen sich über 200 Berater, Behandler, Selbsthilfe und Interessierte im Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein Kemperhof Koblenz. Prof. Dr. Ursula Rieke eröffnete die Tagung als Vorstandsvorsitzende der Landeszentrale für Gesundheitsförderung (LZG). Sie betonte die gute Kooperatione über Prävention/ Beratung/ Begleitung/ Therapie und die personelle Kontinuität in dieser Thematik, vor allem im Nördlichen Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 16.10.2019

„Wir Westerwälder“ erhält neue Strukturen

„Wir Westerwälder“ erhält neue StrukturenDie seit zehn Jahren bestehende gute Zusammenarbeit der Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis erhält eine neue Qualität und stellt sich für die Zukunft noch schlagkräftiger auf. Eine neue gemeinsame Anstalt des öffentlichen Rechts (gAöR) wurde dazu gegründet. Der Verwaltungsrat konstituierte sich am 17. September im Außerschulischen Lernort in Linkenbach.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 16.10.2019

Agribusiness-Fachtagung von ADG und DRV

Agribusiness-Fachtagung von ADG und DRVWelche Rolle spielt der einzelne Mitarbeiter in der zunehmend digitalisierten Arbeitswelt? Diese Frage stand im Mittelpunkt der Agribusiness-Fachtagung in Montabaur. Die Tagung war eine gemeinsame Veranstaltung vom Deutschen Raiffeisenverband (DRV), der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) und den Regionalakademien.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.10.2019

Verkehrsgefährdung und Unfallflucht unter Alkoholeinfluss

Verkehrsgefährdung und Unfallflucht unter AlkoholeinflussDie Beamten der Polizeiautobahnstation Montabaur suchen Zeugen, die am Freitagabend auf der A 3 durch einen silberfarbenen Renault überholt oder sogar gefährdet wurden oder die ein Touchieren des Autos an der Mittelleitplanke beobachtet haben. Der Fahrer des Wagens stand unter Alkoholeinfluss.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 15.09.2019

Zwei Fahrer auf Autobahn eingeschlafen und eine Unfallflucht

Zwei Fahrer auf Autobahn eingeschlafen und eine UnfallfluchtDie Autobahnpolizei Montabaur hatte sich am Freitag und Samstag (13. und 14. September) mit zwei eingeschlafenen Autofahrern zu beschäftigen. Dadurch war es jeweils zu Alleinunfällen gekommen. In einem Fall waren Drogen im Spiel. Ein LKW-Fahrer übersah beim Spurwechsel einen PKW, touchierte ihn und setzte seine Fahrt fort ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Weiterlesen »
 
Wirtschaft | Artikel vom 11.09.2019

Akademie Deutscher Genossenschaften: Pfeifer folgt auf Rasner

Akademie Deutscher Genossenschaften: Pfeifer folgt auf Rasner Guido Pfeifer ist neuer Geschäftsführer der ADG-Business-School auf Schloss Montabaur. Er folgt damit auf Carsten Rasner. Pfeifer verfügt über langjährige wissenschaftliche und praxisorientierte Erfahrung in moderner Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt im Finanz- und Risikomanagement und ist seit vielen Jahren in der genossenschaftlichen Kreditwirtschaft tätig.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.08.2019

Freie Kritische Kolumne (FKK) – Gedanken zur Zeit im Westerwald

Freie Kritische Kolumne (FKK) – Gedanken zur Zeit im Westerwald Klimabesorgte Klimasünder auf dem Weg in die Ökodiktatur? Werden wir immer mehr zu einem Volk von klimabesorgten Klimasündern? Da wird viel geklagt und gejammert wegen dem sterbenden Wald, dem fehlenden Wasser und dem für alle greifbaren Klimanotstand. Die „Politik“ soll endlich was machen! Aber bitte so, dass wir in unserer verschwenderischen und wenig nachhaltigen Lebensweise nicht eingeschränkt werden. Möglichst alles soll nachhaltiger und ökologischer werden – aber nur wenn es bequem und günstig ist. Dabei wäre es für alle möglich, ohne großen Verzicht etwas gegen den schon weit fortgeschrittenen Klimawandel zu tun!

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Vereine | Artikel vom 26.08.2019

Die Grenzen des Westerwaldes erwandern mit dem Westerwald-Verein

Die Grenzen des Westerwaldes erwandern mit dem Westerwald-VereinNach dem tollen Erfolg der ersten beiden Wanderungen im Mai dieses Jahres, lädt der Hauptverein des Westerwald-Vereins zu den beiden nächsten Wanderungen am 31. August und am 1. September ein. Getreu dem diesjährigen Motto der traditionellen Wanderwoche: „Die Grenzen des Westerwaldes erwandern“ geht es im zweiten Teil der 2x2 Wandertage in die Nähe der südöstlichen und der süd-westlichen Grenzen des Westerwaldes.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.08.2019

Abfahrtskontrollen von LKW-Fahrern zeigte Alkoholkonsum auf

Abfahrtskontrollen von LKW-Fahrern zeigte Alkoholkonsum aufZwecks Sicherstellung der Fahrtüchtigkeit von LKW-Fahrern führte die Autobahnpolizei Montabaur auf der A 3 kurz vor Fahrtbeginn am Sonntag Kontrollen des Schwerlastverkehrs durch. Wegen zu hoher Promillewerte wurden acht kontrollierte Fahrer gezwungen, ihren Fahrtantritt bis zum Erreichen der Fahrtüchtigkeit zu verschieben.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 11.06.2019

A3: Anschlussstellen Montabaur und Ransbach-Baumbach nachts gesperrt

A3: Anschlussstellen Montabaur und Ransbach-Baumbach nachts gesperrtIn der Zeit vom 13. bis 25. Juni erfolgen jeweils in den Abend- und Nachtstunden Anschlussstellen-Sperrungen im Zuge der A 3 aufgrund von Markierungsarbeiten. Betroffen sind die Anschlussstellen Montabaur und Ransbach-Baumbach.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 07.06.2019

EVM-Kundenzentren am 14. Juni geschlossen

EVM-Kundenzentren am 14. Juni geschlossenAufgrund einer internen Veranstaltung bleiben zwölf der insgesamt 14 Kundenzentren der Energieversorgung Mittelrhein (evm) am Freitag, 14. Juni, geschlossen. In dringenden Fällen erreichen Kunden das Unternehmen weiterhin telefonisch unter 0261 402-11111. Rund um die Uhr steht auch das Kundenportal unter evm.de/Kundenportal offen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 06.06.2019

Digitaler Marktplatz Westerwald als Chance für den Einzelhandel

Digitaler Marktplatz Westerwald als Chance für den EinzelhandelDer Marktplatz Westerwald e.V., in dem acht Werbegemeinschaften zusammengeschlossen sind, hat eine Machbarkeitsstudie für einen digitalen Marktplatz entwickelt. Es soll eine gemeinsame digitale Handelsplattform für die Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald entstehen. Derzeit gehen rund 450 Millionen Euro Kaufkraft pro Jahr in den drei Landkreisen in den digitalen Handel. Nach der Idee der Konzeptionisten soll der Einzelhandel im Westerwald davon einiges abbekommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 30.05.2019

Familienfahrt in den Zoo Duisburg

Familienfahrt in den Zoo DuisburgDie Kreisjugendpflegen Neuwied, Altenkirchen und die Jugendpflege des Westerwaldkreises bieten am Sonntag, dem 16. Juni, im Rahmen des Kooperationsverbundes „Wir Westerwälder“ eine Familienfahrt in den Duisburger Zoo an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 22.05.2019

Vertreterversammlung der Westerwald Bank: Gute Zahlen, gute Stimmung

Vertreterversammlung der Westerwald Bank: Gute Zahlen, gute StimmungDie Westerwald Bank hatte zur Vertreterversammlung nach Montabaur geladen. Die wesentlichen Daten der Geschäftsentwicklung für 2018 wurden vom Vorstandssprecher Wilhelm Höser vorgetragen. Bilanzsumme und Einlagen legten im Vergleich mit 2017 nochmals zu. Die Mitglieder der Bank erhalten wie im Vorjahr eine Dividende von vier Prozent.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Schustermarkt 2020 ist abgesagt
Montabaur. Beliebt, belebt, ein Klassiker: der Schustermarkt in Montabaur. Doch leider muss das traditionelle Fest in diesem ...

Heckenbrand in Montabaur-Elgendorf
Montabaur. Am 12. Juni, gegen 18:15 Uhr wurde durch mehrere Anrufer ein Wohnhausbrand in Montabaur Elgendorf, Bereich Südstraße ...

Montabaur: Kontrolle von Berufskraftfahrern
Montabaur. Im Zeitraum Freitag, 5. bis Sonntag, 7. Juni, wurden im Bereich der Polizeiautobahnstation Montabaur insgesamt ...

Spontanausstellung im b-05
Montabaur. Als Kompensation für die "kunstfreie" Zeit versucht der Kunstverein Montabaur e.V. mit seinen Mitgliedern und ...

Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht
Montabaur. In der Zeit zwischen Dienstag, 28. April bis Donnerstag, 30. April kam es in Aubachstraße in Montabaur zu einem ...

Keine BiZ-Veranstaltungen im Mai
Montabaur. Wegen der Corona-Pandemie müssen für den Monat Mai die Veran-staltungen im Berufsinformationszentrum (BiZ) der ...

Ausfall Konzerte
Montabaur / Wahlrod. Die diesjährigen beiden Chor- und Orchesterkonzerte der Dekanats-Kantorei Montabaur und der Cappella ...

Anlaufstelle für Menschen mit Behinderung ist erreichbar
Westerwaldkreis. Sie berät und hilft behinderten Menschen und deren Angehörige: die Ergänzenden Unabhängige Teilhabeberatung ...

Lauschvisite in Montabaur abgesagt
Montabaur. Das am 24. März in Montabaur geplante 12. Konzert in der Reihe Lauschvisite findet wegen der Ansteckungsgefahr ...

Westerwälder Gespräche verschoben
Montabaur. Das Moderations- und Organisationsteam, Jenny Groß und Dominic Bastian teilt mit: „Die Veranstaltung der „Westerwälder ...



Unternehmen



Vereine

1. American Footballclub Fighting Farmers Montabaur 1992 e.V.
 
Alzheimer Selbsthilfegruppe für den Kreis Cochem-Zell
 
Amateurtheater die oase e.V.
 
CDU Westerwald
 
Deutsch - Französische Gesellschaft zu Montabaur e.V. 
 
Frauengemeinschaft Montabaur
 

Werbung