Werbung

Gemeinden


Leutesdorf

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Bad Hönningen
Kennzeichen: NR
Postleitzahl: 56599
Artikel aus Leutesdorf

Politik | Artikel vom 10.08.2020

Bahnhof Leutesdorf: Ausbau lässt auf sich warten

Bahnhof Leutesdorf: Ausbau lässt auf sich wartenDie Mitglieder der CDU Leutesdorf trafen sich mit Jan Ermtraud am Leutesdorfer Bahnhof. Jan Ermtraud wollte in Erfahrung bringen, wie dort der Stand der Dinge ist.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 12.05.2020

Orgel in Leutesdorf wird gereinigt

Orgel in Leutesdorf wird gereinigt Leutesdorf besitzt eines der tonschönsten und dispositionell interessantesten Werke des Landes Rheinland-Pfalz. Die dreimanualige mechanische Orgel hat 1338 klingende Pfeifen und zählt zu den wenigen, heute noch spielbaren Instrumenten des Altmeisters Johann Michael Stumm, die zu 90 Prozent im Pfeifen- und Registerbestand noch im Originalzustand ist. Ziel muss es daher sein, diese zu erhalten; die letzte Reinigung war 1967.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.05.2020

Unfall in Leutesdorf gebaut und abgehauen - Zeugensuche

Unfall in Leutesdorf gebaut und abgehauen - ZeugensucheAm heutigen Donnerstag (7. Mai) gegen 12.55 Uhr kam es in Leutesdorf, Hauptstraße, zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein aus Richtung Neuwied kommendes Zweirad versuchte im Bereich des Ortseingangs, einen vor dem Zweirad fahrenden kleinen LKW oder Transporter zu überholen.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 06.05.2020

Unfall auf B42 bei Leutesdorf mit zwei schwer verletzten Frauen

Unfall auf B42 bei Leutesdorf mit zwei schwer verletzten FrauenAm Mittwochabend, dem 6. Mai 2020 kam es auf der B42 zwischen Leutesdorf und Hammerstein zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein PKW geriet in den Gegenverkehr. Es wurden mehrere Personen verletzt. Die Bundesstraße war viele Stunden gesperrt.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 08.03.2020

Größerer Stromausfall in Leutesdorf

Größerer Stromausfall in LeutesdorfIn Leutesdorf gingen am Freitagabend, den 6. März ab 18.50 Uhr die Lichter aus. Es war zu einem größeren Stromausfall gekommen. Nach einer halben Stunde wurde die örtliche Feuerwehr alarmiert und besetzte das Feuerwehrgerätehaus, um bei eventuelle Notfälle sofort reagieren und helfen zu können.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.02.2020

Radfahrer niedergeschlagen - Täter flüchtig

Radfahrer niedergeschlagen - Täter flüchtigAm Donnerstag, den 6. Februar, gegen 13 Uhr wurde ein 65-jähriger Fahrradfahrer nach vorangegangenem Streit mit einem unbekannten männlichen Täter in Leutesdorf von hinten niedergeschlagen und schwer verletzt.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 04.02.2020

LEADER-Region Rhein-Wied fördert wieder ehrenamtliche Projekte

LEADER-Region Rhein-Wied fördert wieder ehrenamtliche Projekte Nach der großen Resonanz im Vorjahr musste Regionalmanager Conrad Siebert nicht viel Überzeugungsarbeit leisten, um die Mitglieder der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) von einer Fortsetzung des bislang so erfolgreichen Förderangebots zu überzeugen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 26.01.2020

Welt-Lepra-Tag: Lepra, eine auch im Mittelalter bei uns verbreitete Krankheit

Welt-Lepra-Tag: Lepra, eine auch im Mittelalter bei uns verbreitete Krankheit Der Welt-Lepra-Tag ist ein Aktions- und Gedenktag, der 1954 eingeführt wurde auf Initiative durch Raoul Follereau in Erinnerung an den Todestag von Mahatma Gandhi. Er findet immer am letzten Sonntag im Januar statt. Auch in unserer Heimat erinnern Orte an diese Krankheit.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.01.2020

20. Januar ist Sebastianustag

20. Januar ist Sebastianustag Der Hl. Sebastian ist der Schutzpatron der Schützenbruderschaften und - was weniger bekannt sein dürfte - auch der Schutzpatron der Soldaten, Jäger, Büchsenmacher, Zinngießer, Steinmetze und - neben Florian - der Feuerwehrleute. Sein Name bedeutet: Der Ehrwürdige, der Erhabene. Sein Festtag wird von den Schützen auch heute noch feierlich begangen. In vielen Orten wie in Leutesdorf am Rhein gehen die Schützen in ihren Uniformen zum Gottesdienst in die Pfarrkirche. Danach finden ein Frühschoppen und am Nachmittag die Generalversammlung statt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.01.2020

#immerda, auch bei der Einweihung des eigenen neuen Feuerwehrhauses

#immerda, auch bei der Einweihung des eigenen neuen FeuerwehrhausesWer glaubt, dass eine Schlüsselübergabe für ein Feuerwehrgerätehaus „normal“ abläuft, der hat sich im Fall der am heutigen Samstag (11.Januar) erfolgten feierlichen Einweihung und Schlüsselübergabe für die Feuerwehr Leutesdorf getäuscht.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 08.01.2020

Schon wieder wertvolle Biotope vernichtet

Schon wieder wertvolle Biotope vernichtetAls Günter Hahn von der Naturschutzinitiative e. V. zu Beginn des neuen Jahres eine Wanderung durch die Gemarkung von Leutesdorf machte, traute er seinen Augen nicht: Eine komplette Streuobstwiese ist verschwunden!

Weiterlesen » | Kommentare: 3
 
Region | Artikel vom 29.11.2019

SWR3 Urlaub: Kirsten Franz aus Leutesdorf hat es sich verdient

SWR3 Urlaub: Kirsten Franz aus Leutesdorf hat es sich verdientAls Dankeschön mit SWR3 nach Phuket: Weil Kirsten Franz aus Leutesdorf im letzten Familienurlaub in Südfrankreich nicht nur ihren Ehemann nach einem erlittenen Herzinfarkt reanimiert und das Leben gerettet hat, sondern dann auch zwischen Krankenhaus und Campingplatz gependelt ist, damit ihre beiden Kinder einen halbwegs schönen Resturlaub verbringen konnten, darf sie nach Thailand reisen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 26.11.2019

Mitgliederversammlung IG Bahnlärm Leutesdorf

Mitgliederversammlung IG Bahnlärm LeutesdorfBei der diesjährigen Mitgliederversammlung der IG gegen Bahnlärm und -erschütterung e.V. Leutesdorf standen keine Vorstandswahlen an. Dafür befasste sich die Versammlung intensiver mit erreichten Erfolgen im Kampf gegen den Bahnlärm, formulierte aber auch die Themen, bei denen noch Handlungsbedarf besteht. Zuvor berichtete Erich Schneider über die Aktivitäten und Vorkommnisse im vergangenen Vereinsjahr und Robert Dill erläuterte die Kassenentwicklung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.10.2019

Betrunkener bremst Autofahrer aus und meint er ist Polizist

Betrunkener bremst Autofahrer aus und meint er ist Polizist Am Samstagabend, den 12. Oktober befuhr ein 49-jähriger Autofahrer aus Bad Hönningen die Bundesstraße zwischen Feldkirchen und Leutesdorf. In Leutesdorf überholte er verkehrswidrig, bremste einen anderen Autofahrer brutal aus und gab sich als Polizist aus.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.09.2019

Schienenverkehrslärm wird an neuen Lärmmessstationen erfasst

Schienenverkehrslärm wird an neuen Lärmmessstationen erfasstMit einem netzweiten Lärm-Monitoring will die Bundesregierung den Schienenverkehrslärm im langfristigen Trend transparent und nachvollziehbar darstellen. Hierfür wurden entlang des Schienennetzes Messstationen errichtet, die nach einheitlicher Methode den Schalldruck (Maß für die Lautstärke) vorbeifahrender Züge messen. 19 Messstationen im Netz erfassen mehr als zwei Drittel des gesamten Schienengüterverkehrs.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.09.2019

Neuer Wettbewerb: Leutesdorf feiert schönste Höfe und Gärten

Neuer Wettbewerb: Leutesdorf feiert schönste Höfe und GärtenLiebevoll gestaltete Blumenwelten, romantische Wildgärten, historische Innenhöfe mit weinseliger Aura: Leutesdorf ist reich an „privaten Schätzchen“, die von ihren Besitzern voll Hingabe gepflegt werden. Der „Arbeitskreis Kultur“ im Verkehrs- und Verschönerungsverein Leutesdorf e.V. möchte kommendes Jahr die gelungensten grünen Wohn- und Freizeitparadiese auszeichnen – im Rahmen des neuen Wettbewerbs „Die schönsten Höfe und Gärten Leutesdorfs“.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 03.09.2019

WW-Literaturtage: Mit Wein Staat machen?

WW-Literaturtage: Mit Wein Staat machen?Lässt sich „Mit Wein Staat machen“? Auf jeden Fall, behauptet der Autor des Buches, Dr. Knut Bergmann, der in Leutesdorf einen überaus amüsanten und zugleich informativen Blick auf die deutsche Geschichte bot. In der wunderschönen, vom Rhein nur durch die Uferpromenade getrennten Jugendherberge Kloster Leutesdorf wurde das Publikum vom Mitveranstalter Martin Sturm (Weingut Sturm am Rheinkilometer 614) mit einem ausgezeichneten Rieslingsekt empfangen, der sich nach dem Urteil des Autors bei Staatsempfängen nicht verstecken müsste.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.09.2019

Feierabendspaziergang in Leutesdorf

Feierabendspaziergang in LeutesdorfWillkommen zu einem Rundgang durch die malerischen Gassen des größten Weinbauortes am nördlichen Mittelrhein. Die Veranstaltung des Rheinischen Vereins für Denkmalpflege und Landschaftsschutz ist kostenfrei unter der Führung Werner Schönhofen. Treffpunkt ist um 17 Uhr in der August-Bungert-Allee, Nähe Bahnhof, am Mittwoch, 11. September.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.08.2019

Frau mit Messer bedroht - Polizei konnte Mann festnehmen

Frau mit Messer bedroht - Polizei konnte Mann festnehmen Am heutigen Dienstagmorgen (20. August) gegen 9:57 Uhr meldete sich ein Zeuge auf der Wache der Polizei Neuwied und teilte mit, dass er auf dem Campingplatz in Leutesdorf eine junge Frau in einem Büro eingeschlossen und dadurch in Sicherheit gebracht habe.

Weiterlesen »
 
Kultur | Artikel vom 08.08.2019

Knut Bergmann in Leutesdorf: Mit Wein Staat machen

Knut Bergmann in Leutesdorf: Mit Wein Staat machen„Wir haben auch Champagner“, lautete eine journalistische Bilanz des ersten Jahres von Walter Scheel als Bundespräsident. Ist es möglich, dass es zum Wohle des Staates offiziell keinen heimischen Wein gegeben haben sollte? Dieser Frage und dem Verhältnis von Wein und Staat, Protokoll und Politik geht Knut Bergmann vor allem anhand der Staatsbankette der Bundesrepublik Deutschland nach – am 1. September ab 17 Uhr auch in der Jugendherberge Kloster Leutesdorf.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.08.2019

Vermisster Wanderer ist tot

Vermisster Wanderer ist tot Seit dem 24. Juli, um 14 Uhr wurde Jürgen B. aus Dortmund vermisst. Er wanderte gemeinsam mit seinem Bruder auf der 8. Etappe des Rheinsteigs zwischen Bad Hönningen und Leutesdorf. Die Brüder hatten sich aufgrund der unterschiedlichen Kondition getrennt.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 24.06.2019

Neuer Vorstand bei der Karnevalsgesellschaft "KG Mir hale Pohl"

Neuer Vorstand bei der Karnevalsgesellschaft "KG Mir hale Pohl"Am 24. Mai dieses Jahres wurde bei der Jahreshauptversammlung des Karnevalsgesellschaft "KG Mir hale Pohl" ein neuer Vorstand gewählt, da Gregor Helmes sich nicht mehr als Präsident zu Verfügung gestellt hatte. Er wollte nach 21 Jahren nach eigener Aussage den Platz freimachen und den jüngeren Mitgliedern der Karnevalsgesellschaft eine Chance geben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.06.2019

Tolles Sommerfest beim Karnevalsverein "KG Mir hale Pohl"

Tolles Sommerfest beim Karnevalsverein "KG Mir hale Pohl"Am Samstag herrschte bei ausserordentlich sommerlichen Temperaturen eine tolle Laune beim diesjährigen Sommerfest des Karnevalsvereins "KG Mir hale Pohl" in Leutesdorf. Während leckere Salate, Steaks, Würstchen und kalte Getränke angeboten wurden, wurde das langjähriges Mitglied Gregor Helmes durch die Rheinische Karnevals-Korporationen e.V. für seine Verdienste geehrt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.06.2019

WLAN-Radtour startet in Leutesdorf

WLAN-Radtour startet in LeutesdorfDie vier Rhein-Gemeinden Weißenthurm, Leutesdorf, Andernach und Neuwied haben sich vor Jahren zur WLAN-Kooperation zusammengeschlossen. Gemeinsam wollen sie ihren Bürgern und Gästen die Schönheiten des Gebietes zwischen Westerwald und Eifel zeigen. Und das darf auch mal ein wenig anstrengender sein. So wie bei der WLAN-Radtour am 22. Juni.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.05.2019

Neue Info-Broschüre des Naturparks Rhein-Westerwald ist da

Neue Info-Broschüre des Naturparks Rhein-Westerwald ist daDer Naturpark Rhein-Westerwald hat am heutigen Mittwoch (29. Mai) seine neue Informationsbroschüre in Leutesdorf vorgestellt. Bei sonnigem Wetter begrüßte Fürstin Isabell zu Wied als 1. Vorsitzende die Autoren der Lektüre sowie die Teilnehmer. Sie bedankte sich bei dem Autor Dr. Bruno Kremer sowie dem Gastautor Günter Hahn für die inhaltliche Ausgestaltung der Informationsbroschüre.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 26.04.2019

Bauarbeiten am Schützenplatz in Leutesdorf abgeschlossen

Bauarbeiten am Schützenplatz in Leutesdorf abgeschlossenAuf Einladung von Ortsbürgermeister Volker Berg machte sich der zuständige Dezernent Michael Mahlert ein Bild von den durchgeführten Umbauarbeiten am Schützenplatz in Leutesdorf vor Ort.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 25.04.2019

Panoramatafel in Leutesdorf aufgestellt

Panoramatafel in Leutesdorf aufgestelltDie Wanderstrecke des Rheinsteigs auf der Rheinhöhe oberhalb der Gemeinde Leutesdorf bietet besonders schöne Fernblicke. Einfach nur da stehen, den Blick in die Ferne schweifen lassen, Ruhe und Aussicht genießen. Ein beeindruckendes Bild. Einfach toll. Die Arbeitsgemeinschaft Kulturlandschaft Leutesdorf e.V. (ARGE), die ehrenamtlich seit 1989 jährlich in mehr als 2000 Arbeitsstunden die Landschaft um ihre Heimatgemeinde hegt und pflegt, installierte hier eine Panoramatafel.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.04.2019

Reiner Kilgen bleibt Vorsitzender Senioren Union Neuwied

Reiner Kilgen bleibt Vorsitzender Senioren Union NeuwiedVolles Haus bei der Mitgliederversammlung der Senioren Union im Kreis Neuwied. Der alte und neue Vorsitzende Reiner Kilgen freute sich über die große Resonanz in Leutesdorf und konnte neben zahlreichen Mitgliedern auch Landtagsabgeordnete Ellen Demuth sowie Staatsminister a.D. Heinz Schwarz unter den Versammlungsteilnehmern begrüßen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.04.2019

Polizei überwältigt Mann auf offener Straße

Polizei überwältigt Mann auf offener Straße Durch Zeugen wurde der Polizei Neuwied am Sonntagabend, gegen 19.25 Uhr mitgeteilt, dass ein möglicherweise betrunkener Mann in Leutesdorf Glasscherben auf der Fahrbahn verteilt hat. Außerdem würde er ein an einem Stock befestigtes Messer mit sich führen.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 19.03.2019

Bahnlärm und Bahnsicherheit im Kreis Neuwied

Bahnlärm und Bahnsicherheit im Kreis NeuwiedAuf Initiative und Einladung des Neuwieder Landrats Achim Hallerbach und seines Stellvertreters Michael Mahlert, trafen sich in Leutesdorf Vertreter der Bürgerinitiativen und die entsprechenden Verwaltungsspitzen der Anliegerverbandsgemeinden sowie dem Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel zu einem Gespräch zum Thema „Bahnlärm und Alternativstrecke“. Kreisbeigeordneter Michael Mahlert stellte eingehend fest, dass die Unruhe in der Bevölkerung mit jedem Tag wachse.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 24.02.2019

Poetischer Frühling Leutesdorf: Dreimal Liebe, Mord und Riesling

Poetischer Frühling Leutesdorf: Dreimal Liebe, Mord und Riesling Dichter, Komponisten, Maler und Schriftsteller: Alle machten im Weinort Leutesdorf Station. Die Schönheit der Landschaft und die Dramen der Dorfbewohner beflügeln bis heute Künstler und Kreative. Von deren Bildern, Liedern und Geschichten - letztere manchmal wahr, manchmal erfunden - handelt die neue Veranstaltungsreihe „Poetischer Frühling 2019 in Leutesdorf“ (23. März bis 1. Juni).

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 29.11.2018

Die Glückspilze wollen mit Sankt Martin teilen

Die Glückspilze wollen mit Sankt Martin teilenSelbstgebackene Plätzchen, Brezeln und von den Kindergartenkindern selbst gekochtes Gelee: Auch in diesem Jahr war der Förderverein Glückspilz e.V. der katholischen Kindertagesstätte St. Laurentius in Leutesdorf wieder mit einem Verkaufsstand am Martinsfeuer vertreten. Wie immer war der Verkauf ein voller Erfolg und am Ende des Abends war fast alles ausverkauft.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 01.11.2018

Bester Wein des Mittelrheins kommt vom Weingut Selt aus Leutesdorf

Bester Wein des Mittelrheins kommt vom Weingut Selt aus LeutesdorfBei der Landesprämierung 2018 ging der Leutesdorfer „2017er Riesling Kabinett trocken Goldschiefer“ als bester trockener Wein des Mittelrheins aus der Blindverkostung hervor. Die Gutsabfüllung ist bereits der dritte Siegerwein des Winzers Horst Peter Selt. Dieser ist ein Spätberufener mit Traditions- und Qualitätsbewusstsein: Klasse statt Masse ist seine Devise, für die er lebt und arbeitet. Der Erfolg gibt ihm Recht.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 30.08.2018

Fachtag 2018 - Qualitätsentwicklung im Diskurs

Fachtag 2018 - Qualitätsentwicklung im DiskursAuf Einladung von Landrat Achim Hallerbach nahmen mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 3. Kita-Fachtag im Kreis Neuwied teil. Der fand in diesem Jahr in der Jugendherberge Kloster Leutesdorf statt. Anlass ist die „Qualitätsentwicklung im Diskurs“ – kurz QiD. Bei diesem vom Institut für Bildung, Erziehung und Betreuung in der Kindheit | Rheinland-Pfalz (IBEB), fachlich und inhaltlich begleiteten Prozess geht es um die Qualitätsentwicklung in den Kindertagesstätten in den Bereichen der Eltern-, Familien- und Sozialraumorientierung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 21.08.2018

Sommerfest bei der Senioren Union Neuwied mit Rheinblick

Sommerfest bei der Senioren Union Neuwied mit RheinblickRheinblick, strahlender Sonnenschein und zahlreiche Gäste bestimmten das Sommerfest der Senioren Union im Kreis Neuwied. Im herrlich gelegenen Biergarten der Gaststätte „Leyscher Hof“ in Leutesdorf konnte Vorsitzender Reiner Kilgen auch viel politische Prominenz begrüßen. Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel und Landrat Achim Hallerbach gehörten ebenso zu den Gästen, wie viele ehemalige Funktionsträger aus dem Kreis Neuwied.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 01.08.2018

Sprayer wüteten in Leutesdorf - hoher Sachschaden

Sprayer wüteten in Leutesdorf - hoher SachschadenIn der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, den 1. August kam es in Leutesdorf zum Aufbruch eines Baucontainers in der August-Bungert-Allee, bei dem, neben den Aufbruchschäden, lediglich Sprühflaschen mit Farbmarkierungsspray entwendet wurden. Mit diesem Spray wurden große Schäden verursacht.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 29.06.2018

Ehrenamtliches Engagement von Erich Schneider gewürdigt

Ehrenamtliches Engagement von Erich Schneider gewürdigtDer Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Dr. Ulrich Kleemann, händigte im Beisein von Landrat Achim Hallerbach, dem Beigeordneten der Verbandsgemeinde Bad Hönningen, Reiner W. Schmitz und Ortsbürgermeister Volker Berg Erich Schneider aus Leutesdorf die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz aus.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.06.2018

Natur im Weinberg – Terminänderung

Natur im Weinberg – Terminänderung Im Rahmen der Reihe „Der Natur auf der Spur“ bietet der Naturpark Rhein-Westerwald am 22. Juni eine kostenlose Exkursion für Winzer und Naturinteressierte in den Weinbergen bei Leutesdorf an. Die von Günter Hahn (Biotopbetreuer des Landkreises Neuwied) geführte naturkundliche Wanderung führt über den „Kehler Weg“ zum Rheinsteig über die „Edmundhütte“ und zurück.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.06.2018

Totes Reh bei Leutesdorf nicht von Wolf gerissen

Totes Reh bei Leutesdorf nicht von Wolf gerissenDas Reh, das am 7. Mai in der Nähe eines Kindergartens bei Leutesdorf tot aufgefunden worden war, wurde laut einer pathologischen Untersuchung des Landesuntersuchungsamtes (LUA) mit großer Sicherheit nicht von einem Wolf gerissen. Das Senckenberg-Institut kann die DNA-Proben am Reh nicht mehr bestimmen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.06.2018

Ein wenig Sekt führte zur Unfallflucht

Ein wenig Sekt führte zur UnfallfluchtAm frühen Montagabend meldeten sich zwei Zeugen bei der Neuwieder Polizei und teilten mit, dass vor ihnen in der Krautsgasse in Leutesdorf ein Fahrzeug in Schlangenlinien geführt werde. Die Fahrerin habe auch schon den Außenspiegel eines geparkten Pkw beschädigt und sei mit einer Hauswand kollidiert aber einfach weitergefahren.

Weiterlesen »
 
Region | Artikel vom 24.05.2018

Ehrenamtliches Engagement von Erich Schneider gewürdigt

Ehrenamtliches Engagement von Erich Schneider gewürdigtDer Präsident der Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord, Dr. Ulrich Kleemann, händigte zwei Persönlichkeiten aus der Region Mittelrhein die Verdienstmedaille des Landes Rheinland-Pfalz aus. In Vertretung der Ministerpräsidentin Malu Dreyer überreichte er die Ordensinsignien an Willi Kumm aus Fürfeld im Landkreis Bad Kreuznach und Erich Schneider aus Leutesdorf.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 10.05.2018

Kulinarisches Weinerlebnis in Leutesdorf am Rhein

Kulinarisches Weinerlebnis in Leutesdorf am Rhein Nach den überaus erfolgreichen Vorjahren präsentieren die Leutesdorfer „WeinSTEIGwinzer“ zum 20. Mal in ungewohnter Kulisse ihre Weine. Der 13. Mai ist kein gewöhnlicher Sonntag, sondern es ist Muttertag. Deshalb erwartet den Besucher auch auf angenehmer Wanderstrecke in den bekannten Leutesdorfer Steillagen hinter jeder Biegung eine Feinschmeckermischung aus kühlem Rebensaft und lukullischem Winzerschmaus.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 09.05.2018

Totes Reh geht mit großer Sicherheit nicht auf Wolf zurück

Totes Reh geht mit großer Sicherheit nicht auf Wolf zurückDas Reh, das am 7. Mai bei Leutesdorf in der Nähe eines Kinderspielplatzes tot aufgefunden wurde, wurde mit großer Sicherheit nicht von einem Wolf gerissen. Dies teilte das Landesuntersuchungsamt (LUA) dem Land nach einer pathologischen Untersuchung mit. Dies hat das Umweltministerium in einer Pressemitteilung bestätigt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 08.05.2018

MdB Sandra Weeser: Wolf ins Jagdrecht aufnehmen!

MdB Sandra Weeser: Wolf ins Jagdrecht aufnehmen! Zu Wolfsverdacht in Leutesdorf schaltet sich die heimische FDP-Bundestagsabgeordnete für den Bundestagswahlkreis Neuwied-Altenkirchen, Sandra Weeser aus Betzdorf, ein. In einer aktuellen Pressemitteilung fordert sie die Aufnahme des Wolfes ins Jagdrecht: „Die FDP hat dazu einen Antrag im Deutschen Bundestag eingebracht. Wenn MdB Erwin Rüddel seine Bedenken um das Wolfsmanagement ernst meint, sollten er und seine Fraktion unserem Antrag zustimmen.“

Weiterlesen » | Kommentare: 2
 
Region | Artikel vom 01.05.2018

Erwin Rüddel bekräftigt seine Warnungen vor dem Wolf

Erwin Rüddel bekräftigt seine Warnungen vor dem WolfAktuelle Meldungen über eine vermeintliche Wolf-Attacke in Baden-Württemberg, bei der zahlreiche Schafe gerissen wurden, weitere wegen ihrer Verletzungen getötet werden mussten und etliche andere auf ihrer Flucht womöglich ertrunken sind, haben den heimischen CDU-Bundestagsabgeordneten Erwin Rüddel veranlasst, seine vor einigen Tagen wegen eines Vorfalls in der Nähe von Leutesdorf geäußerten Besorgnisse zu bekräftigen: „Der Wolf ist eine Gefahr für Mensch und Nutztier. Er gehört nicht in eine vom Menschen geschaffene Kulturlandschaft", stellte Rüddel in einer Pressemitteilung fest.

Weiterlesen » | Kommentare: 12
 
Region | Artikel vom 28.04.2018

Feuerwehren der VG Bad Hönningen tagten in Leutesdorf

Feuerwehren der VG Bad Hönningen tagten in LeutesdorfZu ihrem traditionellen Verbandsfeuerwehrtag trafen sich Feuerwehrleute, Verwaltung und Interessierte, am Freitag, 27. April, im Gerätehaus Leutesdorf. Reiner W. Schmitz, 1. Beigeordneter der VG Bad Hönningen und derzeit Chef der Verwaltung, konnte neben den Führungskräften der Feuerwehren auch Vertreter der kommunalen Politik begrüßen. Neben dem Landrat Achim Hallerbach war auch der neue erste Beigeordnete des Kreises Neuwied, Michael Mahlert, ehemaliger Bürgermeister der Verbandsgemeinde erschienen. Auch viele Ortsbürgermeister waren in das Gerätehaus Leutesdorf gekommen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 27.04.2018

Wolfsriss bei Leutesdorf war weibliches Tier

Wolfsriss bei Leutesdorf war weibliches TierDer Wolf, der im März dieses Jahres ein Tier bei Leutesdorf gerissen hat, ist eine bisher bundesweit noch unbekannte Fähe, also ein weibliches Tier. Das hat das Senckenberginstitut für Wildtiergenetik am 27. April nach der genetischen Individualisierung mitgeteilt. Damit ist klar, dass zwischen den Nutz- und Wildtierrissen aus dem Jahr 2016 und dem aktuellen Fall kein Zusammenhang besteht. Dies teilt das Umweltministerium in einer aktuellen Presseerklärung mit.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.04.2018

Das Damwild in Leutesdorf wurde von einem Wolf gerissen

Das Damwild in Leutesdorf wurde von einem Wolf gerissenDie genetische Probe des Damwildrisses in Leutesdorf ist ausgewertet. Wie das Umweltministerium in der heutigen Pressemitteilung (23. April) bestätigt, handelt es sich bei dem Riss eindeutig um einen Wolf. Die Untersuchung des von einem Jagdpächter gefundenen toten Rehs steht noch aus. Es soll sich ebenfalls um einen Wolfsriss handeln. Landrat Hallerbach fordert, dass der Westerwald zum Präventionsgebiet erklärt wird.

Weiterlesen » | Kommentare: 5
 
Region | Artikel vom 11.04.2018

Auftritt des Linzer MGV im ausverkauften Saal Leyscher Hof

Auftritt des Linzer MGV im ausverkauften Saal Leyscher Hof Große Begeisterung und stürmischen Applaus erhielten die vielen Sänger des Linzer Männergesangvereins bei ihrem brillanten Auftritt im Rahmen der Weinprobe der Weinsteigwinzer in Leutesdorf. Die 300 Teilnehmer im vollständig ausverkauften Saal im Hotel Leyscher Hof freuten sich sehr über die stimmungsvollen Lieder passend zur Weinprobe und insbesondere über die Kölsche Tön zum Mitsingen und Mitklatschen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 23.03.2018

Kindergarten besucht Feuerwehr Leutesdorf

Kindergarten besucht Feuerwehr LeutesdorfDie fünf- bis sechsjährigen im Kindergarten Leutesdorf hatten abgestimmt: Feuerwehr sollte das Thema der Projektwoche sein. Am Dienstag, den 13. März besuchte Oberbrandmeister René Adams die Kinder im Kindergarten. Gemeinsam lernten sie, wie man einen Notruf richtig absetzt und wie man eine Kerze oder ein Lagerfeuer löscht.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Lesung mit Romy Fölck in Leutesdorf
Leutesdorf. Im Rahmen der Westerwälder Literaturtage bietet die Kreis-Volkshochschule Neuwied am 17. September 2020 ab 19:30 ...

Leutesdorf: Keine Karnevalsveranstaltungen
Leutesdorf. Nach einer intensiven Erörterung aller Möglichkeiten hat der Vorstand der Karnevalsgesellschaft „Mir hale Pohl“ ...

Landwirte demonstrierten in Leutesdorf
Leutesdorf. Anlässlich einer öffentlichen Veranstaltung des CDU-Ortsverbandes Leutesdorf (Neujahrsgespräche) ab 16 Uhr in ...

Wanderung zu Esel – Tradition und Geschichten
Leutesdorf. Die Mittwochswanderer sind am 21. August mit Werner Schönhofen in Köngiswinter und besuchen dort zunächst die ...

Nach Verkehrsunfall Vollsperrung der B42 für etwa 45 Minuten
Leutesdorf. Am Nachmittag des Sonntags, 23. September, ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B42 in Leutesdorf. Der Unfall ...

Wanderung bei Leutesdorf
Neuwied / Leutesdorf. Am Samstag, 29. September, ist das Fest der drei Erzengel Michael, Rafael, Gabriel. Für Leutesdorf ...

Natur im Weinberg – Terminänderung
Leutesdorf. Im Rahmen der Reihe „Der Natur auf der Spur“ bietet der Naturpark Rhein-Westerwald am 22. Juni eine kostenlose ...

Bastelangebot auf dem Nürfest
Leutesdorf. In Leutesdorf findet am 24.09.2017 wieder das traditionelle Nürfest statt, das von der katholischen Kindertagesstätte ...

Einbruch in die Brombeerschenke in Leutesdorf
Leutesdorf. In der Nacht zu Montag, 3. Juli kam es zu einem Einbruch in die Brombeerschenke in Leutesdorf durch Aufhebeln ...

Sachbeschädigung an Dönerladen
Leutesdorf. Am Sonntag, 14. Mai um 20 Uhr meldet sich der Inhaber eines Dönerladens in Leutesdorf bei der Polizei Neuwied ...



Unternehmen



Vereine

Werbung