Werbung

Gemeinden


Altenkirchen

zur Gemeinde-Übersicht »
  Daten:
Verbandsgemeinde Altenkirchen
Kennzeichen: AK
Postleitzahl: 57610
Artikel aus Altenkirchen

Politik | Artikel vom 05.07.2019

Dürre 2019: Bauernverband fordert Landeshilfe

Dürre 2019: Bauernverband fordert Landeshilfe Die langanhaltende Trockenheit bereitet den landwirtschaftlichen Betrieben große Probleme. Ertrags- und Qualitätseinbußen im Getreide und die Gefährdung der Futtergrundlage für die Vieh haltenden Betriebe geben Anlass zur Sorge. Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, Michael Horper, bittet die Landesregierung, den landwirtschaftlichen Betrieben schnellstmöglich zu helfen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 05.07.2019

Das Medienzentrum ging in die Luft

Das Medienzentrum ging in die LuftBei der diesjährigen Ferienbetreuung „Filmstars gesucht!“ stand die Faszination des Fliegens im Vordergrund beim Kreismedienzentrum Altenkirchen. Für den Thriller konnten die Jugendlichen auf dem Flugplatz Dierdorf-Wienau drehen. Ein besonderes Highlight war, dass die Jugendlichen je eine Platzrunde mit dem viersitzigen Sportflugzeug „Mike-November“ fliegen durften.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 28.06.2019

Ab 1. Juli: Verbesserungen beim Kinderzuschlag

Ab 1. Juli: Verbesserungen beim KinderzuschlagAb dem 1. Juli 2019 gibt es eine bessere finanzielle Unterstützung für die Menschen, die arbeiten gehen, wenig verdienen und Kinder aufziehen. Der Kinderzuschlag wird auf bis zu 185 Euro monatlich erhöht. Darüber informiert CDU-MdB Erwin Rüddel.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Wirtschaft | Artikel vom 28.06.2019

Neues IHK-Angebot: Regionale Partner für „AzubiCard“ gesucht

Neues IHK-Angebot: Regionale Partner für „AzubiCard“ gesuchtMit der „AzubiCard“ können Azubis aus der Region ab Sommer 2019 Vergünstigungen und Rabatte nutzen, etwa in Cafés, Kinos, Schwimmbädern, oder beim Shopping. Für das Projekt sucht die Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz zurzeit nach Partnern, die sich mit eigenen Angeboten beteiligen und auf diese Weise für sich werben möchten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 26.06.2019

Gründerreport: Zuwachs bei den Unternehmensgründungen

Gründerreport: Zuwachs bei den UnternehmensgründungenRheinland-Pfalz wird wieder zunehmend ein attraktiver Standort für Existenzgründungen. Erstmals nach fünf Jahren ist 2018 die Zahl der Gewerbeanmeldungen in Rheinland-Pfalz wieder angestiegen. Das belegen die rheinland-pfälzischen Arbeitsgemeinschaften der Industrie- und Handelskammern (IHK) und der Handwerkskammern in ihrem „Gründerreport 2019“. Den mit Abstand größten Zuwachs an neuen Unternehmen verzeichnen die Kammern bei den wissenschaftlichen, technischen und wirtschaftlichen Dienstleistungen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 04.06.2019

Teuerungsrate sinkt im Mai auf 1,5 Prozent

Teuerungsrate sinkt im Mai auf 1,5 ProzentDie Inflationsrate ist in Rheinland-Pfalz im Mai 2019 gesunken. Darüber informiert das Statistische Landesamt in Bad Ems. Die Energiepreise erhöhten sich im Vergleich zum Mai 2018 um 4,2 Prozent. Mineralölprodukte waren gegenüber dem Vorjahresmonat um 5,4 Prozent teurer. Die Nahrungsmittelpreise lagen im Mai 2019 um 0,4 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats. Gegenüber dem Vormonat verteuerten sich die Verbraucherpreise im Mai 2019 leicht um 0,2 Prozent.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 20.05.2019

Der Bismarckturm: Wahrzeichen der Stadt Altenkirchen

Der Bismarckturm: Wahrzeichen der Stadt AltenkirchenAuf dem Johannisberg, in 282 Metern Höhe, steht das Wahrzeichen der Kreisstadt Altenkirchen, der Bismarckturm, zwischen 1914 und 1922 zu Ehren des ersten deutschen Reichskanzlers Fürst Otto von Bismarck erbaut. Das imposante steinerne Bauwerk mit Befeuerungsmöglichkeit an der Turmspitze und einer Höhe von 14 Metern wird als Aussichtsplattform genutzt und ermöglicht einen Blick über die Stadt und die gesamte Region. Beim jährlichen Bismarckturmfest (zweiter Samstag im Juni) erstrahlt ein heller Feuerschein an der Spitze des Turms, dann wird das Feuerbecken, gefüllt mit Holz und Petroleum, entzündet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 20.05.2019

Informationsfahrt: MdB Bleck lud nach Berlin ein

Informationsfahrt: MdB Bleck lud nach Berlin ein Der heimische AfD-Bundestagsabgeordnete Andreas Bleck hatte für Mitte Mai zur politischen Informationsfahrt des Bundespresseamts nach Berlin eingeladen. In der Hauptstadt gab es zunächst eine Rundfahrt vorbei an geschichtsträchtigen Orten Berlins. Auf der Abendveranstaltung „Auf ein Glas Wein mit der Landesgruppe“ hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, mit weiteren AfD-Bundestagsabgeordneten aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland zu diskutieren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.05.2019

Jugendbildungsfahrt: Wien und Bratislava waren die Ziele

Jugendbildungsfahrt: Wien und Bratislava waren die Ziele Über 20 Jugendliche und junge Erwachsene aus den Landkreisen Altenkirchen und Neuwied waren vier Tage in Wien und Bratislava unterwegs, um die kulturelle Vielfalt dieser europäischen Städte zu entdecken. Am meisten macht Lernen Spaß, wenn man sich gar nicht bewusst ist, dass man lernt, wenn das Wissen also quasi nebenbei vermittelt wird. Dies geschieht auf den Bildungsfahrten der Kreisjugendpflegen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.05.2019

Studie: So viel verdienen die Menschen im Kreisgebiet

Studie: So viel verdienen die Menschen im KreisgebietEine Studie zeigt aktuell, wie die Bevölkerung finanziell dasteht in der Region. Die Studie gibt an, was den Menschen am Ende zum Leben durchschnittlich übrig bleibt, abgezogen sind vom Einkommen also Steuern und Sozialabgaben, auf der anderen Seite wurden Sozialleistungen wie etwa das Kindergeld hinzu gerechnet. Dementsprechend kann man sich in den Landkreisen Altenkirchen, Westerwald und Neuwied auch über einen mittleren Lebensstandard freuen.

Weiterlesen » | Kommentare: 3
 
Region | Artikel vom 20.04.2019

Ostern unterwegs: Was ist los in der Region?

Ostern unterwegs: Was ist los in der Region? Zum Ostereier-Weitwurf nach Horhausen, zum „Osterjubel in Blech“ nach Marienstatt, ein Besuch des Raiffeisenshauses in Flammersfeld oder der ehemaligen Prämonstratenser-Abtei Rommersdorf in Neuwied? Oder doch das Orgelkonzert in Windhagen? Und zwischendurch zur Ostereiersuche in den Wildpark Bad Marienberg, ins Besucherbergwerk Grube Bindweide oder zum Niederfischbacher Tierpark? Es wird viel geboten an den Ostertagen. Wir haben eine kleine Auswahl an Veranstaltungen getroffen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 07.04.2019

Katastrophenschutzeinheiten übten den Einsatzfall

Katastrophenschutzeinheiten übten den EinsatzfallDie Feuerwehren der Region haben, nachdem zu Jahreswechsel 2018/2019 ein Konzept für die vorbereitete überörtliche Hilfeleistung beschlossen wurde, erstmals gemeinsam geübt. Es handelt sich bei diesen Kräften um Einheiten aus den Landkreisen, die zum Leitstellenbereich Montabaur zählen, also Altenkirchen, Neuwied, Rhein-Lahn und Westerwald. Aus den Landkreisen werden Löschzüge zusammengestellt, ohne den Grundschutz in den Standorten zu vernachlässigen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 05.04.2019

„Digiscouts”: Azubis helfen Betrieben bei der Digitalisierung

„Digiscouts”: Azubis helfen Betrieben bei der DigitalisierungDigitalisierungspotenzial gibt es in fast jedem Unternehmen, man muss es nur finden. Warum lässt man da nicht diejenigen ran, die schon altersmäßig den Blick für das Digitale haben? Hier setzt das gemeinsame Projekt „Digiscouts“ der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz und des Kompetenzzentrums des Rationalisierungs- und Innovationszentrums der Deutschen Wirtschaft e. V. (RKW) an.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 02.04.2019

Bewerbungen möglich: EU fördert kostenloses Internet

Bewerbungen möglich: EU fördert kostenloses InternetAuf die zweite Bewerbungsrunde der „WiFi4EU-Förderung“ für kostenloses Internet im öffentlichen Raum weist der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Erwin Rüddel hin. Mit der ‚WiFi4EU‘-Initiative sollen Bürger und Besucher der gesamten EU über kostenlose WiFi-Hotspots in öffentlichen Räumen, wie Parks, Plätzen, Verwaltungen, Bibliotheken und Gesundheitszentren einen hochwertigen Internetzugang erhalten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 01.04.2019

Wäller im Weltall: EU-Programm verlost zwei private Weltraum-Flüge

Wäller im Weltall: EU-Programm verlost zwei private Weltraum-FlügeAPRIL APRIL. (Dieser Artikel war unser Aprilscherz 2019). Manchmal muss man einfach Glück haben, auch als Kommune. Für die Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald zahlt sich ihre intensive Kooperation in vielen Feldern aus. Ein Partnerprojekt der Europäischen Union ermöglicht es ihnen jetzt, zwei Personen aus der Region mit einem privaten Weltraum-Flug 2021 ins All zu bringen.

Weiterlesen » | Kommentare: 5
 
Kultur | Artikel vom 16.03.2019

Lesetipp: „Für immer und ein Vierteljahr“ von Sonja Roos

Lesetipp: „Für immer und ein Vierteljahr“ von Sonja RoosDer Roman „Für immer und ein Vierteljahr“ ist das Erstlingswerk der Journalistin und Autorin Sonja Roos. Die Inspiration dazu lieferte ihr vor einigen Jahren eine Geschichte, die durch die sozialen Netzwerke geisterte und bei ihr das Kopfkino startete. Es geht um ein Ehepaar, das seine Beziehung aufgegeben hat, aber tragisch aneinander gekettet ist. Vielleicht ein Appell an das Durchhalten in schlechten Zeiten.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 11.03.2019

Heldmaschine nimmt Publikum ins Fadenkreuz

Heldmaschine nimmt Publikum ins FadenkreuzRegionale Band feiert erfolgreichen Tour-Abschluss „Im Fadenkreuz“ und begeistert das Publikum in Schladern mit Neuer Deutscher Härte vom Feinsten am vergangenen Samstag. Gothik-, Industrial- und Metallfans kommen gleichermaßen auf ihre Kosten. Vorband Hemesath wärmt vor, Heldmaschine kocht gar!

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 11.03.2019

Der neue Umweltkompass für 2019 ist da

Der neue Umweltkompass für 2019 ist daIm Rahmen der Initiative „Wir Westerwälder“, einem Zusammenschluss der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwald, wurde auch für das Jahr 2019 wieder der Umweltkompass herausgegeben. Das Besondere: Man braucht aus den bestens vorbereiteten, weit über 400 Veranstaltungen des Umweltkompasses nur auszuwählen und kann an ganz unterschiedlichen Natur- und Umwelterlebnissen teilhaben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 25.02.2019

AK Ladies Open: Chinesin Shuyue Ma siegt in Altenkirchen

AK Ladies Open: Chinesin Shuyue Ma siegt in Altenkirchen Das war Werbung für den Tennissport: In drei umkämpften Sätzen schenkten sich die beiden Finalistinnen der AK Ladies Open, die Chinesin Shuyue Ma und Maryna Zanevska aus Belgien, nichts. Vom ersten Aufschlag an entwickelte sich ein Duell auf absoluter Augenhöhe, wobei mal die eine Spielerin, und dann wieder die andere, scheinbar den Sieg einfahren konnten. Nach über zwei Stunden Spielzeit entschied die Chinesin das Spiel für sich.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 24.02.2019

„AK ladies open“: Van der Hoeks Netzroller entscheidet das Finale

„AK  ladies open“: Van der Hoeks Netzroller entscheidet das FinaleEs war denkbar knapp am Ende: Mit 5:7, 6:3 und 12:10 im Match-Tiebreak setzten sich Rosalie van der Hoek (Niederlande) und Cristina Bucsa (Spanien) im Doppelfinale der „AK ladies open“ gegen Marie Benoit (Belgien) und Katarzyna Piter (Polen) durch. „Es war sicherlich kein gutklassiges Finale. Aber wir freuen uns natürlich sehr über den Sieg", sagte van der Hoek, die den dritten Matchball per Netzroller verwertete.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 22.02.2019

Langjähriger Schulreferent Hans Joachim Boué ist verstorben

Langjähriger Schulreferent Hans Joachim Boué ist verstorben Da geht einer, der Spuren hinterlassen hat im Kreis Altenkirchen und im Kreis Neuwied: Der Theologe Hans Joachim Boué war ab 1974 für fast 21 Jahre Schulreferent der Evangelischen Kirchenkreise Altenkirchen und Wied. Das Schulreferat der Kirchenkreise wurde in seiner Amtszeit aus einem bis dahin ehrenamtlichen Arbeitsbereich hauptamtlich auf- und ausgebaut. Einen Tag vor seinem 87. Geburtstag ist Hans Joachim Boué verstorben.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 21.02.2019

„AK ladies open“: Antonia Lottner muss Ambitionen begraben

„AK ladies open“: Antonia Lottner muss Ambitionen begrabenAm Mittwoch (20. Februar) schieden mit Antonia Lottner sowie dem Doppel Akgul Amanmuradova/Valentina Ivakhnenko aus Aserbaidschan und Russland die Favoriten der „AK ladies open“ in beiden Konkurrenzen aus. Die im Topspiel des Tages unterlegene Lottner hatte vor der Partie zwar gewarnt, dass ihre Gegnerin Andrei durch die beiden bereits absolvierten Qualifikationspartien schon über mehr Praxis auf dem Altenkirchener Teppich verfügt, sich ihren Erstrundenauftritt aber trotzdem ganz anders ausgemalt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 20.02.2019

„AK ladies open“: Friedsam genießt und gewinnt das Heimspiel

„AK ladies open“: Friedsam genießt und gewinnt das HeimspielAnna-Lena Friedsam aus Oberdürenbach im Kreis Ahrweiler schlug am ersten Hauptrundentag des Frauentennis-Weltranglistenturniers „AK ladies open“ in Altenkirchen in der Night-Session die 19-jährige Niederländerin Annick Melgers in zwei Sätzen mit 6:3 und 7:5. Und es gab weitere tolle Paarungen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Anzeige | Artikel vom 28.02.2019

Betreuung ist das A und O beim Sportclub Optimum

Betreuung ist das A und O beim Sportclub OptimumDer eine will abnehmen. Dauerhaft. Die andere kämpft mit Rückenproblemen. Die nächste steht einfach nur auf Zumba. Das Team des Sportclubs Optimum in Altenkirchen, Hachenburg und Selters stellt sich auf jeden einzelnen Kunden ein, berät und trainiert individuell und persönlich. Schon seit vielen Jahren setzt das Unternehmen zudem auch auf Firmenfitness und Partnerschaften im Zuge des Betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Weiterlesen »
 
Politik | Artikel vom 17.01.2019

Zeigen Neuwieder und Altenkirchener der E-Mobilität die kalte Schulter?

Zeigen Neuwieder und Altenkirchener der E-Mobilität die kalte Schulter? 90 E- und 337 Hybridfahrzeuge wurden 2018 in den Kreisen Neuwied und Altenkirchen zugelassen. Das hat AfD-Bundestagsabgeordneter Andreas Bleck im Rahmen einer schriftlichen Anfrage an die Bundesregierung ermittelt. Er macht für die geringen Zahlen hohe Anschaffungskosten, fehlende Ladestationen, lange Ladezeiten und geringe Reichweiten verantwortlich.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Politik | Artikel vom 09.01.2019

Eine Schicksalswahl für Europa

Eine Schicksalswahl für EuropaDer 26. Mai ist nicht mehr fern. Und nicht nur die Kommunalwahlen, auch die Wahlen des Europaparlaments finden an diesem Tage statt. „Das wird eine Schicksalswahl für die EU“, betonen der Bezirksvorsitzende Torsten Welling und Justus Brühl, JU-Kreisvorsitzender in Altenkirchen. Und unter diesem Leitsatz tagte der Bezirksverband der Jungen Union Koblenz-Montabaur zum traditionellen Dreikönigstreffen vergangenes Wochenende (5. Januar) in Altenkirchen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 04.01.2019

Der ganze Westerwald auf einen Klick

Der ganze Westerwald auf einen KlickDas neugestaltete Portal wir-westerwaelder.de ist online. Klarer, schneller, informativer und mit völlig neuer Struktur und Optik – so präsentiert sich das neugestaltete gemeinsame Internet-Portal www.wir-westerwaelder.de der drei Landkreise Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 29.12.2018

Highspeed-Internet für alle Schulen und Krankenhäuser

Highspeed-Internet für alle Schulen und KrankenhäuserEin Sonderprogramm des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur wird Schulen und Krankenhäuser schneller an das Glasfasernetz anschließen. Darüber informiert Bundestagsabgeordneter Erwin Rüddel (CDU). Dazu tauschte er sich mit dem zuständigen Bundesminister Andreas Scheuer (CSU) aus. Rüddel will sich zudem dafür einsetzen, dass auch alle Behörden und Verwaltungen an die Glasfaser-Welt angeschlossen werden. In einer immer digitaleren und vernetzteren Welt seien schnelle Abläufe in den Verwaltungen auch ein Gewinn für die Bürger.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 24.12.2018

Wie kann man die „Stille Nacht“ hören, wenn man nichts hört?

Wie kann man die „Stille Nacht“ hören, wenn man nichts hört?Für Gehörlose können die Weihnachtsfeiertage eine ganz besondere Herausforderung sein. Das Miteinander von hörenden und nichthörenden Menschen verlangt den Gehörlosen viel Aufmerksamkeit und Konzentration ab. „Aber die Weihnachtsbotschaft erreicht uns Gehörlose auch über die Augen“, sagt der gehörlosen Karlheinz Hundhausen. Denn: „Hören kann man nicht nur mit den Ohren, hören kann man auch mit den Augen“, stellt Pfarrer Detlef Kogge klar.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 21.12.2018

Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag

Jugendmedienworkshop im Deutschen BundestagBereits zum 16. Mal sind der Deutsche Bundestag und die Bundeszentrale für politische Bildung und Jugendpresse Deutschland e.V. die Einladenden zum einwöchigen Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag. „Das unsichtbare Geschlecht – Wie gleichberechtigt ist unsere Gesellschaft?“, lautet das Motto 2019. Dazu sind medieninteressierte Jugendliche im Alter von 16 bis 20 Jahren aufgerufen. Darauf macht CDU-MdB Erwin Rüddel aufmerksam.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 19.12.2018

Landeskrankenhausplan: „Wer planen will, der muss auch zahlen!“

Landeskrankenhausplan: „Wer planen will, der muss auch zahlen!“CDU-MdB Erwin Rüddel kritisiert Landesregierung wegen des aktuellen Landeskrankenhausplans. Die dramatische Situation in der Pflege sei gerade im Krankenhausbereich maßgeblich dadurch ausgelöst, dass die Länder den Krankenhäusern nicht die notwendigen Finanzmittel zur Verfügung gestellt haben, zu denen sie gesetzlich verpflichtet seien. Das gelte auch für Krankenhäuser im Landkreis Altenkirchen und im Landkreis Neuwied.

Weiterlesen » | Kommentare: 1
 
Region | Artikel vom 18.12.2018

Holzbachtalbahn Altenkirchen – Selters gerettet

Holzbachtalbahn Altenkirchen – Selters gerettetDie Lappwaldbahn Service GmbH (LWS) ist seit dem 26. November neuer Eigentümer der Eisenbahnstrecke von Altenkirchen nach Selters. Das Unternehmen hat viel Erfahrung in der erfolgreichen Sanierung und Wiederbelebung von Bahnstrecken. Für den Schienengüterverkehr im Westerwald sieht die LWS sehr günstige Perspektiven.

Weiterlesen » | Kommentare: 3
 
Politik | Artikel vom 01.12.2018

Gutachten zur Kommunalreform: Kreise könnten fusionieren

Gutachten zur Kommunalreform: Kreise könnten fusionieren Eigentlich sollten die Gutachten zu möglichen Kommunalreformen in Rheinland-Pfalz erst am 10. Dezember den Landtagsfraktionen vorgestellt und dann öffentlich werden. Nun sind doch schon Inhalte durchgesickert. Darüber berichtet der Südwestrundfunk (SWR). Demnach gibt es auch eine Überlegung, wonach die Landkreise Neuwied und Altenkirchen verschmelzen könnten. Innenminister Roger Lewentz reagiert in einer Pressemitteilung, es handele sich bei den aufgezeigten Szenarien um Grundlagen für eine politische Diskussion. Der Landkreistag kritisiert die Kommunikation zum Thema.

Weiterlesen » | Kommentare: 3
 
Region | Artikel vom 02.11.2018

Neues Angebot: Für eine Saison als Hobbywinzer arbeiten

Neues Angebot: Für eine Saison als Hobbywinzer arbeitenWer Wein nicht nur gerne trinkt, sondern sich fundiert mit der Herstellung beschäftigen möchte, für den hat die Kreisvolkshochschule Altenkirchen ein Angebot: Für eine Saison Hobbywinzer sein und im Weinberg alle Arbeiten am Rebstock erlernen und schließlich im Herbst selbst erzeugte Trauben ernten, das geht ab März 2019 beim Weingut Sturm in Leutesdorf am Rhein. Der aus Altenkirchen stammende Winzer Martin Sturm betreut die Gruppe persönlich und stellt bereits zum achten Mal einen kleinen, gut begehbaren Lehrweinberg zur Verfügung.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 30.10.2018

Arbeitsmarkt im Oktober: Weiterhin auf gutem Kurs

Arbeitsmarkt im Oktober: Weiterhin auf gutem KursDie Zahl der Menschen ohne Job im Arbeitsamtsbezirk Neuwied-Altenkirchen sank im Oktober um 97 auf 7.423 Personen. Die Arbeitslosenquote beträgt 4,4 Prozent und bleibt somit auf dem Stand vom September, im Vergleich zum Vorjahr ist sie um 0,2 Punkte gesunken. „Die Lage entwickelt sich entsprechend des jahreszeitlichen Rhythmus“, sagt Karl-Ernst Starfeld, Leiter der Agentur für Arbeit Neuwied. „Nach einem leichten Anstieg im Juli hatten wir nach den Sommerferien einen stärkeren Rückgang, der sich nun in abgeschwächter Form im Oktober fortgesetzt hat. Wie es in den nächsten Wochen und Monaten weitergehen wird, hängt maßgeblich von den witterungsbedingten Einflüssen ab.“

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.09.2018

Berufsreifeabschluss ist der erste Schritt zur Ausbildung

Berufsreifeabschluss ist der erste Schritt zur AusbildungDie Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme der Agentur für Arbeit Neuwied in Kooperation mit der DAA und der August-Sander-Schule in Altenkirchen entlässt erfolgreiche Teilnehmer. Im Rahmen dieser Maßnahme nutzten sie die Chance, im zweiten Anlauf den Berufsreifeabschluss zu erlangen. Dazu mussten die Teilnehmer in den Fächern Mathematik, Deutsch, Wirtschaft/ Verwaltung, Sozialkunde und Geschichte fit gemacht werden und schließlich schriftlich wie auch mündlich eine Prüfung ablegen. Die Lehrer Kurt Todt und Roland Schulz haben es geschafft, alle Teilnehmer gut vorbereitet in die Prüfungen zu schicken.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.09.2018

NABU-Thementag: Faszination Wiese

NABU-Thementag: Faszination Wiese Im Rahmen einer Sonderveranstaltung laden die NABU-Regionalstelle Rhein-Westerwald und ihre 13 NABU-Gruppen zu einem Thementag „Faszination Wiese“ ein. Dabei dreht sich alles um den Lebensraum Wiese und seine Bewohner. Unter anderem gibt es eine Exkursion durch das Ölfer Bachtal und einen Filmvortrag in der Wied-Scala in Neitersen.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 28.08.2018

"The Petit Fours": Burlesque-Show im Spiegelzelt

"The Petit Fours": Burlesque-Show im SpiegelzeltEin Hauch Frivolität, ein Schuss Nostalgie und eine Prise Sinnlichkeit, garniert mit einem Augenzwinkern: „The Petits Fours Show“. Dieses, mit unwiderstehlichen Zutaten versetzte, Rezept der Weiblichkeit gastiert mit neuem Programm und noch mehr Glitzer 2018 auch in Altenkrchen. Am Mittwoch, 29. August, gastiert die Show um 20 Uhr im Spiegelzelt.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.08.2018

Tag der Ein- und Ausblicke beim Bundesparlament

Tag der Ein- und Ausblicke beim Bundesparlament„Der Bundestag öffnet in diesem Jahr bereits zum 14. Mal seine Türen für die Öffentlichkeit. Dazu steht der Sonntag, 9. September 2018, unter dem Motto ‚Tag der Ein- und Ausblicke‘. Besucher sind herzlich eingeladen an diesem Tag im Reichstagsgebäude, sowie im Paul-Löbe-Haus und im Marie-Elisabeth-Lüders-Haus einen Blick hinter die Kulissen von Parlament und Politik zu werfen. Nachmittags ab 15.30 Uhr werde ich zum Thema Cannabis Gesprächsteilnehmer einer Podiumsdiskussion mit Bürgern sein“, berichtet aktuell der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende des Gesundheitsausschusses im Deutschen Bundestag, Erwin Rüddel.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Vereine | Artikel vom 19.07.2018

Fohlenschau und Stutbuchaufnahme am 11. Juli in Altenkirchen

Fohlenschau und Stutbuchaufnahme am 11. Juli in AltenkirchenAm 11. Juli veranstaltete der Pferdezuchtverein Westerwald zusammen mit dem Pferdezuchtverband Rheinland-Pfalz-Saar auf der Reitanlage in Altenkirchen die erste der zwei Stuten- und Fohlenschauen in der Region. Der Pferdezuchtverein Westerwald e.V. betreut die drei Landkreise Neuwied, Altenkirchen und Westerwald.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 10.07.2018

Die EU will es wissen: Die Zeitumstellung abschaffen oder beibehalten?

Die EU will es wissen: Die Zeitumstellung abschaffen oder beibehalten?Das kommt nicht so oft vor: Dass Europa nämlich die Bevölkerung nach ihrer Meinung fragt. Beim Thema Sommerzeit will Brüssel es allerdings wissen. Online können die Bürgerinnen und Bürger derzeit ihre Meinung sagen, ob die Sommerzeit beibehalten oder abgeschafft werden soll.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Wirtschaft | Artikel vom 10.07.2018

Gute Beschäftigungszahlen beim Maschinenbau im Land

Gute Beschäftigungszahlen beim Maschinenbau im LandGute Beschäftigungszahlen vermeldet der Maschinenbau in Rheinland-Pfalz. Das geht aus einer Pressemitteilung des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA) hervor. In Rheinland-Pfalz konnten die 718 Maschinenbaubetriebe 2017 demnach ihre Beschäftigtenzahlen um 3,2 Prozent auf fast 42.500 Beschäftigte steigern. Lediglich kleinere Betriebe in der Kategorie 10 bis 19 Beschäftigte hatten Rückgänge zu verzeichnen, alle anderen Kategorien legten einstellig zu.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Sport | Artikel vom 13.06.2018

E-Junioren Mini-WM - JSG Altenkirchen belegte 3. Platz

E-Junioren Mini-WM - JSG Altenkirchen belegte 3. PlatzJSG Altenkirchen belegte unter 32 Teams den 3. Platz. Auch die JSG Daaden und die JSG Wolfstein-Norken schnitten gut ab. Da lachte nicht nur die Sonne, bei der AOK-Mini-WM für E-Junioren in Boppard. Auch die Fußballherzen schlugen ob der tollen Leistungen höher. Eine komplette WM wurde im Bomag-Stadion in Boppard durchgezogen. 32 Teams spielten in den Trikots der jeweiligen WM-Teilnehmer, liefen mit deren Flaggen und Nationalhymen ein.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 06.06.2018

Lions spenden 10.000 Euro für Kinder- und Jugendpsychiatrie in Altenkirchen

Lions spenden 10.000 Euro für Kinder- und Jugendpsychiatrie in AltenkirchenDie Lions-Clubs aus dem Westerwald haben 10.000 Euro an die Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Krankenhaus Altenkirchen gespendet. Der Betrag stammt aus dem Adventskalender-Verkauf der Clubs aus dem Vorjahr. Anlässlich der Spendenübergabe wurde auch über die Finanzierung im Bereich der Kinder- und Jugendpsychiatrie diskutiert.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Politik | Artikel vom 18.05.2018

Wolfspopulation soll intelligent reguliert werden

Wolfspopulation soll intelligent reguliert werden Zu den jüngsten Sichtungen von Wölfen im Kreis Altenkirchen und im Kreis Neuwied meldet sich der AfD-Bundestagsabgeordnete Andreas Bleck per Pressemitteilung zu Wort. Er schlägt vor, die Wolfspopulation intelligent zu regulieren und zu prüfen, zu welchen Unterarten die jeweiligen Tiere gehören.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 14.05.2018

Fieldday der Funkamateure Raiffeisen gewidmet

Fieldday der Funkamateure Raiffeisen gewidmetDer bereits traditionelle Fieldday der Funkamateure aus den DARC Ortsverbänden im Westerwald, federführend der OV Altenkirchen (K50) wurde in diesem Jahr der Idee Raiffeisens gewidmet. Aus diesem Grund hatte Dieter Steding, einer der Organisatoren, bereits frühzeitig Kontakt mit der Raiffeisengesellschaft aufgenommen. So entstand dann auch eine Trophy die durch Funkamateure „erarbeitet“ werden kann.

Weiterlesen » | Kommentare: 2
 
Kurz berichtet | Artikel vom 19.04.2018

Raiffeisen-Geburtstagskaffee bei der Bank

Raiffeisen-Geburtstagskaffee bei der Bank Mit Mobiliar und Geschirr aus Raiffeisens Tagen lud die Westerwald Bank anlässlich des 200. Geburtstages von Friedrich Wilhelm Raiffeisen zum Geburtstagskaffee in die Filialen in Altenkirchen, Flammersfeld,Weyerbusch und Horhausen. Den Kunden gefiel die Einladung offensichtlich bestens. Schließlich ist man besonders an den Standorten, wo Raiffeisen einst wirkte, besonders stolz auf den großen Westerwälder.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Kultur | Artikel vom 12.04.2018

Raiffeisen-Ausstellung im Kreishaus startet

Raiffeisen-Ausstellung im Kreishaus startetAm heutigen Donnerstag (12. April) startet in der Altenkirchener Kreisverwaltung eine neue Ausstellung in der Reihe „Kunst und Kultur im Kreishaus“: „Das Beispiel nützt allein“ ist Titel der Ausstellung über Leben, Werk und Nachwirkung von Friedrich Wilhelm Raiffeisen (1818 – 1888). Außerdem werden rund 50 Werke gezeigt, die Raiffeisens Wirken und Bedeutung für den Kreis Altenkirchen dokumentieren.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 16.03.2018

Finanzämter scannen Papier-Steuererklärungen

Finanzämter scannen Papier-SteuererklärungenAuf dem Weg hin zur komplett elektronischen Steuererklärungen haben die Finanzämter in Rheinland-Pfalz Anfang März mit dem Scannen der papiergebundenen Steuererklärungen begonnen. Nach dem Scannen werden die Steuererklärungen dann wie elektronisch eingereichten Erklärungen weiterverarbeitet.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
Region | Artikel vom 13.03.2018

Führungswechsel beim NABU Rheinland-Pfalz

Führungswechsel beim NABU Rheinland-Pfalz Cosima Lindemann ist neue Landesvorsitzende des Naturschutzbundes NABU in Rheinland-Pfalz. Die Biologin wurde in Saulheim von der Landesvertreterversammlung des Verbandes gewählt. Aus Altenkirchen wurde Jutta Seifert in den Landesvorstand gewählt, aus Daaden Frederik Sturm. Der NABU ist mit mehr als 53.000 Mitgliedern der größte Naturschutzverband in Rheinland-Pfalz.

Weiterlesen » | Kommentare: 0
 
  Aktuelle Kurznachrichten

Neue Yoga-Kurse beim DRK in Altenkirchen
Altenkirchen. Das Rote Kreuz in Altenkirchen startet ab Freitag, 23. August, zwei neue Hatha-Yoga-Kurse im DRK-Lehrsaal (Kölner ...

Versuchter Handtaschenraub
Altenkirchen. Am Montag, 8. Juli, gegen 12.30 Uhr, verließ eine 68-jährige Rentnerin die Filiale der Westerwald-Bank in der ...

Intensivseminar: Qi Gong zum Kennenlernen
Altenkirchen. Am Samstag, dem 3. August, bietet die Kreisvolkshochschule Altenkirchen erstmalig das Intensivseminar „Qi Gong ...

Brand einer Grillhütte
Altenkirchen-Oberirsen (Ortsteil Marenbach). Am Samstag, den 6. Juli, gegen 21.30 Uhr, wurde über die DRK-Leitstelle der ...

Schaulaufen der Jungstuten und Fohlen
Altenkirchen. Am Mittwoch, den 10. Juli ab 13 Uhr findet die alljährliche und traditionelle Stutbucheintragung und Fohlenschau ...

Nicht alle Gemeinden haben Ortsbürgermeister
Region. Nahezu täglich treten derzeit neu gewählte Ortsgemeinderäte zusammen, um sich zu konstituieren, Ortsbürgermeister ...

Neue Arbeit ermöglicht Hauptschulabschluss Plus
Altenkirchen. Jugendlichen und Erwachsenen ohne Hauptschulabschluss bietet Neue Arbeit e.V. ab dem 1. August die Möglichkeit, ...

Kreisvolkshochschule setzt „Fit Mix“-Kurse fort
Altenkirchen. Ab Dienstag, 23. Juli, setzt die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen die beiden Kräftigungskurse „Fit Mix“ ...

Leader-Ideen gesucht
Kreisgebiet. Am 24. Juni startete der 8. Projektaufruf der Lokalen Leader-Aktionsgruppe (LAG) Westerwald-Sieg. Rund 850.000 ...

Geparktes Fahrzeug beschädigt
Altenkirchen. Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer beschädigte am Dienstag, 25. Juni, gegen 14.45 Uhr, auf dem Parkplatz ...



Unternehmen

Altenkirchener Autozentrale Sturm GmbH Altenkirchen Altenkirchener Autozentrale Sturm GmbH
 
Optik Bosch Altenkirchen Optik Bosch
 
Auto Adorf GmbH Altenkirchen Auto Adorf GmbH
 


Vereine

Altenkirchener Sportgemeinschaft 1883 e.V.
 
Badminton Club Altenkirchen
 
CVJM American Sports Club e.V.
 
Gleitschirmfreunde Westerwald
 
Haus Felsenkeller e.V. - Bildungsbüro
 
Haus Felsenkeller e.V. - Kultur-/Jugendkulturbüro
 
Regionaler Arbeitskreis Suchtprävention
 
Schützenverein Leuzbach-Bergenhausen e.V.
 
Ski Club Altenkirchen e. V.
 
SRS Altenkirchen
 
SV Leuzbach - Bergenhausen e.V.
 
Westerwälder Radsportfreunde e.V.
 
Zucht-, Reit- und Fahrverein Altenkirchen u. Umgebung
 
Zucht-, Reit- und Fahrverein Altenkirchen u. Umgebung
 

Werbung