Werbung

Album


Region

Intensiv auf die Arbeit mit den Kleinsten vorbereiten

Intensiv auf die Arbeit mit den Kleinsten vorbereiten

Die vier erfolgreichen Absolventinnen Michaela Lennartz, Carmen Müller, Stephanie Vollwille und Yvonne Kern sowie Stefanie Gödert (links) und Astrid Wirth (Zweite v. rechts) von der Lernstatt Zukunft und Beate Knuffmann, Gesamtleitung Neuwied (rechts). Foto: privat


» zurück zum Artikel

Aktuelle Artikel aus der Region


"Guter Geschmack und gute Tat!": Neuwieder Bäckerei beteiligt sich mit "Soli-Brot" an Hilfsaktion

Neuwied. Beim klassischen Abendbrot mit Käse und Gürkchen, als Pausenbrot mit Salami oder zum Frühstück mit Butter und Marmelade ...

Informationsveranstaltung zu Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung in Windhagen

Windhagen. Jeder kann durch Alter, Krankheit oder einen Unfall in die Lage versetzt werden, dass er seine Angelegenheiten ...

Herausforderungen und Chancen: Wie der Kreis Neuwied seine Handwerksbetriebe stärken will

Kreis Neuwied. An dem Gespräch mit dem Landrat in der Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft Rhein-Westerwald in Neuwied ...

Pferdedemo: Landwirte und Reiter demonstrieren für faire Agrarpolitik in Neuwied und Koblenz

Neuwied / Koblenz. Unter dem Motto "Wir stehen auf! Gemeinsam friedlich zur Vernunft!" ist für Sonntag, 25. Februar, eine ...

Denkmalschutz-Sonderprogramm nutzen: 47,5 Millionen Fördermittel verfügbar!

Region. Auch in diesem Jahr wird das Denkmalschutz-Sonderprogramm des Bundes fortgesetzt. Im Bundeshaushalt 2024 werden dafür ...

CDU Unkel übergibt historische Dokumente an das Stadtarchiv

Unkel. Das erste Mitgliederverzeichnis von 1946 der CDU, die damals noch Christlich Demokratische Partei (CDP) Unkel genannt ...

Weitere Artikel


Sportlerehrung in der VG Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. “Wir haben festgestellt, dass es viele erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler im Wiedtal und im Rengsdorfer Land ...

VR-Bank Neuwied-Linz und VR-Bank Rhein-Mosel wollen fusionieren

Neuwied. Aus der VR-Bank Neuwied-LinzeG wird dann die VR-Bank Rhein-Mosel eG mit dem Sitz der Zentrale in Neuwied. Um die ...

Raiffeisens Todestag: Genossenschaftler legten Kranz nieder

Neuwied/Region. Die Erinnerung pflegen und die Ideen in die Gegenwart tragen: Darum ging es beim Gedenken anlässlich des ...

Rengsdorfer Bundesliga-Juniorinnen starten in Wochen der Entscheidung

Rengsdorf. Im Hinspiel am 13. Oktober gab es für die Rengsdorfer B-Mädchen seinerzeit den historischen und lang ersehnten ...

Gemeinsam Zukunft gestalten – Altwerden im eigenen Dorf

Heimbach-Weis. Unter der Betrachtung einer stetig alternden Gesellschaft will man das würdevolle Altern im eigenen Dorf konzipieren, ...

Raiffeisenring Neuwied überschwemmt - Wasserleitung geplatzt

Neuwied. Die entsandte Streife konnte feststellen, dass im Raiffeisenring zwischen Tulpen- und Rosengarten offenbar ein Wasserrohr ...

Werbung