Werbung

Nachricht vom 10.03.2021    

Dr. Corinna Trapp: Erfolgreiche Ausbildung zur Fachärztin

Die Weiterbildung zur Fachärztin für das öffentliche Gesundheitswesen musste die neue Amtsleiterin des Neuwieder Gesundheitsamtes Dr. Corinna Trapp unter erschwerten Bedingungen ableisten.

Landrat Achim Hallerbach (links) und Büroleiterin Diana Wonka (rechts) gratulieren Dr. Corinna Trapp (Mitte) zur erfolgreichen Prüfung zur Fachärztin für das öffentliche Gesundheitswesen und zur Übernahme der Leitung des Gesundheitsamtes. Foto: Kreisverwaltung

Neuwied. Eine 5-jährige nebenberufliche Weiterbildung unter Corona-Bedingungen, bei gleichzeitiger kommissarischer Übernahme der Leitung des Gesundheitsamtes. „Was Frau Dr. Trapp gerade im letzten Jahr geleistet hat, ist kaum zu toppen“, betont Landrat Achim Hallerbach, der gemeinsam mit Büroleiterin Diana Wonka der neuen Leiterin des Gesundheitsamtes zur bestandenen Prüfung gratulierte.

Dr. Corina Trapp studierte nach dem Abitur als Sanitätsoffiziersanwärter an der Universität Köln Medizin, promovierte dort und war als Truppenärztin sowohl in deutschen Kasernen als auch in Afghanistan stationiert. Anfang 2018 startete sie als stellvertretende Leiterin des Gesundheitsamtes, wo sie schon bald kommissarisch die Leitung übernehmen musste. In der Hochphase der Weiterbildung kam die Pandemie, und die Doppelbelastung einer berufsbegleitenden Weiterbildung bekam eine ganz neue Qualität.



“Es verdient besonderen Dank, dass Frau Dr. Trapp trotz Weiterbildung mit vollem Einsatz in die Pandemiebekämpfung eingestiegen ist und maßgeblich den Aufbau der Fieberambulanz und des Impfzentrums begleitet hat“, betont Landrat Achim Hallerbach bei der Gratulation. „Sie war und ist mit ihrem Team aus Gesundheitsamt und des Veterinäramtes zuverlässige Ansprechpartnerin in medizinischen wie organisatorischen Fragen und eine echte Bereicherung für unser Öffentliches Gesundheitswesen“.




Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rheinbreitbach: Körperverletzung im Supermarkt

Rheinbreitbach. Der aufgebrachte Kunde schlug und trat auf den Mitarbeiter ein. Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung ...

"So habe ich auch angefangen!": Deichstadtvolleys zu Gast in der Volleyball-AG des WHG

Neuwied. Mannschaftskapitänin Sina Fuchs bringt Mitspielerinnen, Autogrammkarten und gelegentlich eine Freikarte fürs nächste ...

Mädchen stark machen: Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungskurs in Puderbach

Pudernbach. Die Achtklässlerinnen lernten, wie man in schwierigen Situationen selbstbewusst und stark auftreten kann und ...

Schulweg- und Verkehrskontrolle in Rheinbrohl und Linz

Rheinbrohl/Linz. Anschließend führten die Beamten eine Verkehrskontrolle auf der B 42 in Linz durch. Dabei wurden acht Ordnungswidrigkeitenverfahren ...

Baumspende und Pflanzaktion für die OG Rheinbrohl

Rheinbrohl. Dabei hat das HUBER-Team in Zusammenarbeit mit Ortsbürgermeister, Herrn Oliver Labonde, die Aufforstung unseres ...

"WAKE UP" Festival spendet an Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth

Puderbach. Dieses Jahr konnten insgesamt 3.000 Euro an die Freunde der Kinderkrebshilfe Gieleroth e.V. übergeben werden, ...

Weitere Artikel


Inzidenzwert im Kreis Neuwied klettert weiter

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 91,4. Bisher gibt es ...

Landräte unterstützen Westerwälder Grünlandstrategie

Hachenburg/Region Westerwald. Deshalb haben die Kreisbauernverbände Altenkirchen, Neuwied und Westerwaldkreis eine Grünlandstrategie ...

Gute Nachricht für Radfahrer und Fußgänger

Neuwied. Zudem ist der komplette, knapp ein Kilometer lange Abschnitt nun durchgehend asphaltiert. Die neu installierte Beleuchtung ...

Warum stellt Hachenburger genau jetzt auf ein neues Flaschengebinde um?

Hachenburg. „Gut für die Umwelt und gut für die Mitarbeiter“, so ist es auf den Werbemitteln bei der Einführung des neuen ...

Vandalismus in der Linzer Verschönerung

Linz. Die offizielle Einweihung wurde bisher Corona bedingt verschoben. Aber schon haben Unbekannte erste Zerstörungen begangen. ...

Feuerwehren in VG Rengsdorf-Waldbreitbach - 2020 war ereignisreiches Jahr

Rengsdorf. „Das ist schon eine stolze Zahl“, so Bürgermeister Hans-Werner Breithausen. „Damit ist fast täglich eine Feuerwehreinheit ...

Werbung