Werbung

Nachricht vom 07.03.2021    

Ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall auf Dierdorfer Straße

Am Samstagabend kam es auf der Dierdorfer Straße in Neuwied zu einem schweren Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Fotos: Feuerwehr Neuwied

Neuwied. Am Samstagabend (6. März) befuhr ein 18-jähriger Neuwieder mit seinem Auto am Heddesdorfer Berg die Dierdorfer Straße in Richtung Torney. Ein 50-jähriger Neuwieder wollte zu der Zeit mit seinem PKW von der Bimsstraße aus die Dierdorfer Straße überqueren. Aus bislang noch nicht geklärten Gründen missachtete er dabei die Vorfahrt des Jüngeren und beide Autos stießen auf der Kreuzung zusammen.

Das Fahrzeug des Älteren wurde gegen einen Laternenmast geschleudert, der durch den Aufprall umknickte. Der Fahrer musste schwer verletzt aus dem Fahrzeug durch die Feuerwehr befreit werden, wurde anschließend in einem Neuwieder Krankenhaus gebracht und dort notoperiert. Der andere Beteiligte erlitt einen Schock und wurde ebenfalls ärztlich behandelt.



Die Dierdorfer Straße wurde an dieser Stelle für etwa zwei Stunden voll gesperrt. Neben Polizei und Feuerwehr der Stadt Neuwied und Niederbieber-Segendorf waren noch die Straßenmeisterei Neuwied, die Stadtwerke Neuwied und ein Abschleppdienst im Einsatz. Der Sachschaden wurde auf etwa 15.000 Euro geschätzt.
(PM/red)


Mehr zum Thema:    Blaulicht   
Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Wie wirkt sich die bundeseinheitliche Notbremse auf den Kreis Neuwied aus?

Das Infektionsgeschehen im Landkreis Neuwied ist leider weiterhin hoch. Auch wenn nach starkem Anstieg glücklicherweise an den vergangenen drei Tagen vergleichsweise moderate Neuansteckungszahlen zu verzeichnen waren, liegt die Sieben-Tages-Inzidenz immer noch bei 163.


Region, Artikel vom 20.04.2021

Im DRK Krankenhaus Neuwied entspannt aufwachen

Im DRK Krankenhaus Neuwied entspannt aufwachen

Im Neuwieder DRK Krankenhaus können die Patienten nun sehr entspannt in einem neuen Aufwachraum zu sich kommen. Während der Anbau der Klinik, in dem unter anderem ein fünfter OP-Saal entsteht, langsam Formen annimmt, sind einige Bereiche schon fertig.


Region, Artikel vom 21.04.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt auf 163

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt auf 163

Im Kreis Neuwied wurden 39 neue Coronafälle sowie ein weiterer Todesfall am Mittwoch, den 21. April registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.136 an.


Region, Artikel vom 20.04.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied weiter rückläufig

Inzidenzwert im Kreis Neuwied weiter rückläufig

Am Dienstag, den 20. April wurden im Kreis Neuwied 23 neue Coronafälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.097 an.


Einsatz Rettungshubschrauber: Motorradfahrer kollidiert mit Leitplanke

Am Dienstagnachmittag kam es zu einem schweren Unfall eines Motorradfahrers. Er musste in die Klinik geflogen werden.




Aktuelle Artikel aus der Region


Kurzzeitige Verkehrseinschränkung auf der A 3

Montabaur. Zur Ausführung von Markierungsarbeiten ist die Sperrung der Ausfahrt der A 3-Anschlussstelle (AS) Montabaur Richtungsfahrbahn ...

Klein und Groß helfen beim Frühjahrsputz im Ring

Neuwied. Beim Frühjahrsputz im Ring konnten auf Abstand knapp 50 Personen begrüßt werden. Mario Seitz berichtet: „Super, ...

Lions Club Rhein-Wied unterstützt Bläserklasse der Konrad-Adenauer-Schule

Asbach. Dazu standen zwei von den Schülerinnen und Schülern erstellte und künstlerisch gestaltete Musikvideos gegen eine ...

Neubau der Aubachbrücke Oberbieber nimmt Form an

Neuwied. Anschließend legten Arbeiter die oberen Enden der Bohrpfähle frei, um darauf Stahlbetonbalken zu errichten. Deren ...

Wie wirkt sich die bundeseinheitliche Notbremse auf den Kreis Neuwied aus?

Neuwied. „Das ist deutlich zu hoch, zumal auch die Situation in den Kliniken ernst ist und die Kapazitäten der Intensivstationen ...

Mehrere PKW in Bendorf-Mülhofen mutwillig zerkratzt

Bendorf. Hierdurch wurden die PKW nicht unerheblich beschädigt. Die genaue Schadenssumme kann derzeit noch nicht beziffert ...

Weitere Artikel


Nicole nörgelt… über die Corona-Achterbahn-Fahrt

Dierdorf. Jaaaa, gleich haben wir es geschafft, da oben ist der höchste Punkt – und dann…. Huiiii! Abwärts!

Kommen Sie ...

Vilsbiburger Talentschuppen überfordert

Neuwied. Es war schon faszinierend, was die 16-jährigen Rabenküken an spielerischen Mitteln auspackten, wie sie kämpften, ...

Arbeitsreiches Wochenende für Polizeiautobahnstation Montabaur

Montabaur. Verkehrsunfälle:
Am Freitag, 5. März 21, ereigneten sich auf der A 48, im Bereich der Baustelle Bendorfer Brücke, ...

Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Region. Auch wer sich im Westerwald schon gut auskennt, wird von den neuen Einblicken bei der sorgfältig ausgewählten Streckenführung ...

Zimmerbrand in Asbach schnell gelöscht

Asbach. Die Bewohner hatten den Brand selbst festgestellt und sofort den Notruf gewählt. Gleichzeitig haben sie das Gebäude ...

Missbrauch Notruf und Straßenverkehrsgefährdung

Straßenverkehrsgefährdung
Linz. Am Samstag, den 6. März gegen 11 Uhr befuhr ein schwarzer Porsche Panamera laut Zeugenangaben ...

Werbung