Werbung

Nachricht vom 06.03.2021    

Zimmerbrand in Asbach schnell gelöscht

Am Samstagabend (6. März) gegen 20 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Zimmerbrand in den Asbacher Ortsteil Hinterplag alarmiert.

Symbolfoto

Asbach. Die Bewohner hatten den Brand selbst festgestellt und sofort den Notruf gewählt. Gleichzeitig haben sie das Gebäude direkt verlassen und blieben unverletzt. Ein Trupp der Feuerwehr Asbach ging mit Atemschutz in das stark verrauchte Gebäude vor. In einem Zimmer wurde ein Schwellbrand entdeckt und abgelöscht.

Durch den Einsatz eines Überdrucklüfters blieben die übrigen Räume rauchfrei. Die betroffenen Möbelstücke wurden aus dem Gebäude gebracht und draußen weiter abgelöscht. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Im Einsatz war die Feuerwehr Asbach sowie der Rettungsdienst und die Polizei.



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank! Mehr Infos.



Mehr dazu:   Blaulicht  
Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Unbekannter hob mit gestohlener Bankkarte Geld ab: Wer kennt diesen Mann?

Bad Honnef. Am 8. September 2023 hob ein unbekannter Mann in Bad Honnef mit einer gestohlenen Bankkarte Bargeld von einem ...

Neuwieder "AusbildungsmessePlus" geht in die dritte Runde

Kreis Neuwied. Von den Baustellen in der Stadt Neuwied lässt sich die Fachkräfteallianz Neuwied nicht aufhalten. Auch in ...

Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall in Unkel verletzt

Unkel. Am Montag (22. April), gegen 10 Uhr, kam es zu einem Zwischenfall in Unkel. Eine Fahrradfahrerin stürzte, während ...

Leserbrief zur Kita Rheinbreitbach: "Kinder brauchen wertevermittelnde Vorbilder"

LESERBRIEF. "Mit Bedauern muss ich von dem Antrag der Namensumbenennung der Kita Sankt Maria Magdalena hin zur Kita Blumenwiese ...

Polizeikontrollen auf dem Schulweg in Neuwied: Sicherheit von Kindern im Fokus

Neuwied. Am frühen Morgen des 22. April starteten die Beamten der Polizeidirektion Neuwied eine gezielte Aktion: Von 7.30 ...

Anklage gegen bulgarisches Duo: Mord und Zwangsprostitution vorgeworfen

Koblenz. Die Anklageschrift, die kürzlich zugestellt wurde, enthält schwere Vorwürfe gegen das bulgarische Duo. Sie sollen ...

Weitere Artikel


Neu im Westerwald: Mehrtägige geführte Radtouren in der Kleingruppe

Region. Auch wer sich im Westerwald schon gut auskennt, wird von den neuen Einblicken bei der sorgfältig ausgewählten Streckenführung ...

Ein Schwerverletzter bei Verkehrsunfall auf Dierdorfer Straße

Neuwied. Am Samstagabend (6. März) befuhr ein 18-jähriger Neuwieder mit seinem Auto am Heddesdorfer Berg die Dierdorfer Straße ...

Nicole nörgelt… über die Corona-Achterbahn-Fahrt

Dierdorf. Jaaaa, gleich haben wir es geschafft, da oben ist der höchste Punkt – und dann…. Huiiii! Abwärts!

Kommen Sie ...

Missbrauch Notruf und Straßenverkehrsgefährdung

Straßenverkehrsgefährdung
Linz. Am Samstag, den 6. März gegen 11 Uhr befuhr ein schwarzer Porsche Panamera laut Zeugenangaben ...

Gelenkschmerzen was tun?

Dierdorf/Selters. Unsere soziale Entwicklung ist unserer genetischen Entwicklung weit vorausgeeilt. Die Folge davon ist zwar ...

Eingangstore zum Alten Friedhof instandgesetzt

Neuwied. „Die Tore waren teils angerostet, eine Überarbeitung war notwendig“, berichtet SBN-Bereichsleiter Thomas Riehl. ...

Werbung