Werbung

Nachricht vom 04.03.2021    

Lohmann Neuwied legt soziales Sponsoring auf

Lohmann Neuwied unterstützt das Gemeinwohl mit Spenden und neuen Sponsoring Maßnahmen. Unter dem Motto „Unsere Verantwortung“ erweitert der Neuwieder Klebebandhersteller sein Engagement über die Unternehmensgrenzen hinaus.

Katharina Kunke (links) und Petra Daun (rechts) verantwortlich für das soziale Sponsoring gemeinsam mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Dr. Jörg Pohlman. Foto: privat

Neuwied. Dazu entstand vor einem halben Jahr das soziale Sponsoring, mit welchem man Organisationen der Region finanziell unterstützen möchte. „Wir wollen sowohl für unsere Mitarbeiter da sein, als auch für die Menschen in unserer Region. Der Zusammenhalt liegt uns sehr am Herzen – gerade in dieser Zeit,“ so Lohmanns geschäftsführender Gesellschafter Dr. Jörg Pohlman.

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, wurde das „Social Sponsoring“ bei Lohmann ins Leben gerufen. Dieses umfasst sowohl Einzelmaßnahmen, Veranstaltungen, karitative Einrichtungen als auch Vereine mit kulturellen, sozialen, sportlichen oder wissenschaftlichen Bezügen. „Im vergangenen Jahr haben wir mit Projekten in Feldkirchen, wo wir beheimatet sind, und in den Neuwieder Stadtteilen begonnen“, erläutert Katharina Kunke, zuständig für das soziale Sponsoring. „Dort gelang es uns, in kurzer Zeit, viel Gutes zu tun.“ So flossen bereits 15.000 Euro in den Bereich Sport und über 20.000 Euro in den Bereich Kultur.

Das Unternehmen hat mehrere sportliche Partnerschaften geschlossen, so beispielsweise mit den Deichstadtvolleys, dem Heimatsportverein Neuwied (HSV), dem SV Feldkirchen und dem TV Feldkirchen. Auch an den Neuwieder Zoo und das Stadttheater wurden jeweils 10.000 gespendet. „Wir sehen die Spenden an den Zoo und das Theater als Auftakt zu einer nachhaltigen und langfristigen Kooperation. Seit bereits 170 Jahren gehört es zu unserer Unternehmensphilosophie, gesellschaftliche und vor allem nachhaltige Verantwortung zu übernehmen,“ sagt Petra Daun, ebenfalls verantwortlich für das soziale Sponsoring. So gab es in den vergangenen Jahrzehnten weltweit immer wieder größere und kleinere Spendenaktionen wie beispielsweise nach dem Erdbeben in Haiti 2010 oder aus aktuellem Anlass die Spende von 1.000 Litern Desinfektionsmittel an den Landkreis Neuwied.



In Zukunft möchte das Unternehmen seinen Unterstützungsradius ausbauen und gleichzeitig gezielt karitative Einrichtungen intensiver unterstützen. „Die Corona Krise hat viele gesellschaftliche Einrichtungen und Menschen hart getroffen. Daher ist gerade jetzt Unterstützung mehr denn je von Nöten“, so Dr. Pohlman weiter.
PM


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Wie wirkt sich die bundeseinheitliche Notbremse auf den Kreis Neuwied aus?

Das Infektionsgeschehen im Landkreis Neuwied ist leider weiterhin hoch. Auch wenn nach starkem Anstieg glücklicherweise an den vergangenen drei Tagen vergleichsweise moderate Neuansteckungszahlen zu verzeichnen waren, liegt die Sieben-Tages-Inzidenz immer noch bei 163.


Region, Artikel vom 20.04.2021

Im DRK Krankenhaus Neuwied entspannt aufwachen

Im DRK Krankenhaus Neuwied entspannt aufwachen

Im Neuwieder DRK Krankenhaus können die Patienten nun sehr entspannt in einem neuen Aufwachraum zu sich kommen. Während der Anbau der Klinik, in dem unter anderem ein fünfter OP-Saal entsteht, langsam Formen annimmt, sind einige Bereiche schon fertig.


Region, Artikel vom 21.04.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt auf 163

Inzidenzwert im Kreis Neuwied sinkt auf 163

Im Kreis Neuwied wurden 39 neue Coronafälle sowie ein weiterer Todesfall am Mittwoch, den 21. April registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.136 an.


Region, Artikel vom 20.04.2021

Inzidenzwert im Kreis Neuwied weiter rückläufig

Inzidenzwert im Kreis Neuwied weiter rückläufig

Am Dienstag, den 20. April wurden im Kreis Neuwied 23 neue Coronafälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 7.097 an.


Einsatz Rettungshubschrauber: Motorradfahrer kollidiert mit Leitplanke

Am Dienstagnachmittag kam es zu einem schweren Unfall eines Motorradfahrers. Er musste in die Klinik geflogen werden.




Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Gewinnsparer der VR Bank Rhein-Mosel gewinnt Elektroauto

Rheinbrohl. Freudestrahlend nahmen Karin und Jürgen Scherhag das e-Mobil von Christian Kehr, Bereichsleiter Regionalmarkt ...

Volle Auftragsbücher: 540 Baugenehmigungen im vergangenen Jahr

Neuwied. Außerdem soll ein Modell für die Entschädigung der sogenannten Wegezeit, also der langen, meist unbezahlten Fahrzeit ...

IHK Koblenz gegen Notbremse und Ausgangssperre

Koblenz. „Wir verstehen zwar grundsätzlich die Notwendigkeit, Maßnahmen zwischen den Ländern und Regionen besser abzustimmen ...

Seminar: Einsatz, Absatz, Umsatz - Marketing-Mix und Online-Verkauf

Linkenbach. Das Projekt „Phönix“, gefördert durch das Arbeitsministerium Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds, ...

Solaranlagen weiterhin effizient nutzen

Frankfurt/Region. Gleichzeitig stehen viele Anlagenbetreiber vor der Frage: Wie kann ich meine Solaranlage weiterhin effizient ...

Frühjahrsumfrage 2021 der Handwerkskammer Koblenz

Koblenz. Nach dem deutlichen Rückgang der Konjunkturergebnisse im Frühjahr 2020 präsentiert sich die Wirtschaftslage im Handwerk ...

Weitere Artikel


Pina – ein ganz besonderer Hund sucht ganz besondere Menschen

Bad Honnef. So wie Hündin Pina, die vom rumänischen Kooperationspartner des Tierschutz Siebengebirge im Oktober 2020 ins ...

Frauen im Kreis Neuwied besonders stark von Folgen der Pandemie betroffen

Neuwied. „Insbesondere Minijobs werden in der Krise zunehmend zur Karrierefalle“, kritisiert Bezirksvorsitzender Walter Schneider. ...

Lefkowitz: Land fördert Übergang von Kita zur Grundschule im Kreis Neuwied

Neuwied. Für begleitende Maßnahmen in Schulen und Kitas stellt die Landesregierung den Kommunen auch in diesem Jahr insgesamt ...

Kreis Neuwied meldet 40 neue Corona-Fälle

Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt Rheinland-Pfalz bei 72,2. Bisher gibt ...

Kamen hat eine Brücke nach Unkel

Unkel. Ihren Brückenschlag von West nach Nord und zurück besiegelten die Städte Unkel und Kamen im Jahr 2005, jetzt ist das ...

Fachkräfte-Allianz Neuwied Digitalisierung: Bedrohung oder Chance?

Neuwied. „Die zukünftige Entwicklung der Arbeitsplätze sowie möglichst gute Bedingungen zu denen Menschen bei uns im Landkreis ...

Werbung