Werbung

Nachricht vom 01.03.2021    

Kaffeegenuss: Lohnt sich eine Siebträgermaschine im privaten Haushalt?

Es geht nichts über eine gute Tasse Kaffee zu Hause. Als Start in den Tag zum Frühstück, als kleiner Genussmoment im Homeoffice, als Energiekick nachmittags. Für die Zubereitung stehen ganz unterschiedliche Methoden zur Verfügung. Der persönliche Geschmack, der Zeitfaktor und das Budget sind ausschlaggebend dafür, auf welche Art und Weise der frische und dampfende Kaffee in die Tasse gelangt.

Fotoquelle: pixabay.com

Energiekick und Genussmoment
Ein schneller Espresso morgens, Filterkaffee während der konzentrierten Arbeit, Cappuccino, Latte Macchiato oder Milchkaffee in der kurzen Pause, eine gute Tasse Kaffee nach dem Essen oder nachmittags - man stelle sich kurz vor, es würde keinen Kaffee geben. Ist diese Vorstellung nicht merkwürdig? Stundenlange Videokonferenzen, Geburtstagsfeiern, eine gemütliche Stunde mit einem guten Buch- ohne Kaffee. Vom Aufwachen am Morgen nach dem Feiern im Club ganz zu schweigen - in solchen Situationen hat das heiße Koffeingetränk schon oft ganze Wochenenden gerettet! Ein unvorstellbarer Schreckmoment wäre es, wenn der Vorrat unbemerkt zu Ende ginge und kein Kaffee mehr im Haus wäre! Mit Kaffeevorteil.de kann das aber zum Glück nicht mehr passieren. Ganz bequem von zuhause aus den Lieblingskaffee online bestellen, liefern lassen - und fertig!

Zubereitungsarten
Kaffeevollautomaten sind die Alleskönner für die Kaffeezubereitung. Wer sich dafür entscheidet, dem steht die volle Auswahl an Kaffeegenuss zur Verfügung. Hier bieten zum Beispiel die Tassimo Kapseln eine große Bandbreite an Gaumenfreude und Geschmack. Das Sortiment beinhaltet Latte Macchiato, Café au Lait, Espresso, Café Creme, koffeinfreien Kaffee und viele weitere Kaffeespezialitäten. Oder wie wäre es mit einer köstlichen Tasse Kakao oder würzigem Chai Tee? Wer gerne Gäste bewirtet, viel Kaffee trinkt oder einfach die schnelle und unkomplizierte Zubereitung von verschiedensten Kaffeesorten schätzt, der trifft mit einem Vollautomaten die richtige Wahl. Ein weiterer Vorteil: Die Milch für die Kaffeespezialitäten muss nicht extra aufgeschäumt werden, selbst das übernimmt der vollautomatische Barista. So entfällt die aufwändige Reinigung von Milchtanks und Aufschäumzubehör.

Der klassische Filterkaffee wird - natürlich - in einer Kaffeemaschine aufgebrüht. Wasser, Filter, Kaffeemehl - Kaffee für mehrere Personen ist mit diesem bewährten System kein Problem. Kaffeevorteil.de beispielsweise bietet eine große Auswahl an individuellen Sorten, Stärken und Geschmäckern für jeden Genießer. Auch der Handaufguss mit kleinen wunderbaren Porzellanfiltern erfreut sich größter Beliebtheit in der Kaffeekultur.

Mit der Stempelkanne wird Kaffee in purer Reinform hergestellt. Das Wasser wird direkt auf das Kaffeemehl geschüttet und mit einem Stempelsieb nach unten gedrückt. Die Stempelkanne ist kostengünstig und braucht nicht viel Zubehör. Wer vor Kaffeesatz nicht zurückschreckt und einen wirklich kräftigen Kaffeegeschmack bevorzugt, ist mit einer Stempelkanne hervorragend bedient.

Lohnt sich eine Siebträgermaschine für den Hausgebrauch?
Klassischer Filterkaffee, Stempelkanne, Vollautomat, Siebträgermaschine - die Kaffeezubereitung ist persönliche Geschmackssache, eine Frage des Budgets und des Zeitfaktors. Die Siebträgermaschine steht in Sachen Budget sicher am oberen Ende der Skala. Es gibt sie in allen erdenklichen Größen, Modellen und Ausführungen. Eine schicke Kaffeebar ohne Siebträgerkaffee ist undenkbar. Die Zubereitung erfordert einiges an Übung und Können. Der Mahlgrad der Kaffeebohne wird täglich mehrmals neu justiert und hängt von vielen Faktoren ab. Wetter, Luftfeuchtigkeit, Menge und Endprodukt entscheiden über die korrekte Einstellung. Auch das Aufschäumen der Milch ist eine Kunst für sich: Cremig aufgeschäumte Milch wird in Edelstahlbehältern und mit Hochdruckdampf hergestellt. Die regelmäßige Reinigung und Instandhaltung des Milchaufschäumers und der Maschine generell sind unerlässlich. Keine Frage: Frischer Espresso aus der Siebträgermaschine ist ein Genuss! Wer frischen Kaffee schätzt und die hohen Kosten, den Aufwand der Zubereitung sowie den Platzbedarf der Maschine nicht scheut, trifft mit einer Siebträgermaschine sicher eine sehr gute Wahl.

Fazit
Vollautomaten und Tassimo Kapseln bieten die volle Auswahl an Kaffeespezialitäten. Das fertige heiße Getränk ist innerhalb kürzester Zeit zum Genuss bereit - der Vollautomat übernimmt als Barista die Zubereitung auf höchstem Niveau. Einfach Kapsel einlegen, auf den Knopf drücken - und genießen!

Wer die hohen Kosten, den Aufwand der Zubereitung sowie den Platzbedarf der Maschine nicht scheut, trifft mit einer Siebträgermaschine sicher eine sehr gute Wahl. (prm)

Autorenname:
Jay Han



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Wirtschaft


Ninos Restaurant eröffnet Außengastronomie auf dem Marktplatz Dierdorf

Dierdorf. Am 12. Mai hat Ninos Issahak, der in der Dierdorfer Hauptstraße 19 eine Pizzeria betreibt, auf dem Marktplatz seine ...

Gewerbeschau Ransbach-Baumbach: Ausstellung und Feier in einem

Ransbach-Baumbach. Ein interessanter Mix an Ausstellern zeigt Neues und Informatives aus den Bereichen Haus und Inneneinrichtung, ...

Der Hotelpark "Der Westerwald Treff" in Oberlahr ist jetzt Partner von "HOGANEXT"

Region. "Ziel ist es, die Betriebe bei guter Ausbildung zu unterstützen und ihnen gleichzeitig eine Möglichkeit zur Erhöhung ...

"Koblenzer Gespräche": Wie kann die Wirtschaft durch den Krieg kommen?

Koblenz. "Wie kann die Wirtschaft durch diese Krise kommen?" lautet die Schlüsselfrage, die Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft ...

Öffentliche Versteigerung von Pkws, Lkws und Maschinen am 7. Mai in Moschheim

Moschheim. Am 7. Mai steht erneut eine öffentliche Versteigerung bei der Firma Philippi-Auktionen an, diesmal werden rund ...

Kostenlose Webinare der evm: Jetzt anmelden für Termine im April

Koblenz. Die Online-Veranstaltungsreihe der evm zu Elektromobilität, Heizung und Solarstrom findet an jedem letzten Donnerstag ...

Weitere Artikel


Solaika und Archibald sind Eltern geworden

Neuwied. Nach einer Trächtigkeit von 12 bis 14 Monaten hat am 1.März Kamelstute Solaika um 6 Uhr in der Früh eine kräftige ...

Die Grünen: So könnte die Stadtentwicklung Dierdorf aussehen

Dierdorf. Nachdem Schlosspark und Schlossweiher inzwischen von der Stadt erworben werden konnten, kann die Weiterentwicklung ...

Starkregenvorsorgekonzept steht im Fokus

Neuwied. Auch in jenen Stadtteilen von Neuwied, die bisher von Starkregenereignissen verschont geblieben sind, bestehen potenzielle ...

Corona: Zahl der Mutationen steigt an

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 70. Bisher gibt es im ...

„Eine Woche – Deine Chance": Handwerk bietet Praktika in den Osterferien

Koblenz. Mit dem Projekt „Eine Woche - Deine Chance" geht die Handwerkskammer (HwK) Koblenz ganz neue Wege bei der Berufserkundung ...

Verbände-Allianz: „Wiederkehrende Beiträge werden richtig teuer“

Region. In einem Gutachten des wissenschaftlichen Dienstes des Landtags werde die Warnung der Verbände-Allianz vor einer ...

Werbung