Werbung

Nachricht vom 25.02.2021    

Bürger klagen über Schleichwege durch Altheddesdorf

Die Sperrung der Langendorfer Straße an der Eisenbahnunterführung bei La Porte am vergangenen Freitag führt zu erheblichem Fahrzeugrückstau auf der B42 in Richtung Koblenz. Die CDU sieht dringenden Handlungsbedarf.

Das Foto zeigt, wie die Anwohner in den engen Gassen im alten Ortskern von Heddesdorf auf die problematische Verkehrssituation aufmerksam machen. Foto: CDU

Neuwied. Am Freitag und am gesamten Wochenende beobachteten Anwohner, dass Fahrzeugführer, die den Rückstau auf der B 42 bis zur Ampel Dierdorfer-Straße umfahren wollen, die Schleichwege durch die engen Gassen in Altheddesdorf über die Gustav-Stresemann-Straße und Dierdorfer Straße oder durch das Unterdorf und die Grabenstraße nutzen, um schneller voran zu kommen.

Da die Problematik, unabhängig von der aktuellen Situation durch die gesperrte Unterführung seit längerem bekannt ist und auch von der CDU nach einem Bürgergespräch bereits früher öffentlich gemacht und an die Stadtverwaltung herangetragen wurde, hat der örtliche CDU-Vorsitzende Georg Schuhen sich an Oberbürgermeister Jan Einig mit der Bitte gewandt, dass zeitnah eine Änderung herbeigeführt wird. Dabei hat er die seinerzeit von Anwohnern ins Gespräch gebrachte Überlegung erneut aufgegriffen, mit Einbahnregelungen die „Schleichwege“ unattraktiv zu machen.



Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Manuel Seiler will Bürgermeister der VG Dierdorf werden

Dierdorf. Manuel Seiler bewirbt sich als Kandidat für das Amt des Bürgermeisters in der Verbandsgemeinde Dierdorf. Der parteilose ...

Kreis Neuwied schreibt 6,4 statt 2,7 Millionen Euro Überschuss

Neuwied. Im zweiten Nachtragshaushaltsplan, den der KA anschließend bei einer Gegenstimme von den Linken dem Kreistag zur ...

Freie Wähler Kreisvereinigung Neuwied mit neuer Führung

Raubach. Neben Altgeld verzeichnet der Vorstand zwei weitere Neuzugänge: Philip Marx aus Linz am Rhein wird künftig die Position ...

Johannes Hörter zum Bürgermeister-Kandidaten für VG Dierdorf nominiert

Dierdorf. Johannes Hörter stellte sich hier der Abstimmung der SPD-Mitglieder. Diese schenkten ihm einstimmig (bei einer ...

Neues von Pulse of Europe Neuwied

Neuwied. Am Samstag verabschiedete sich Pulse of Europa Neuwied in eine kreative Pause, lud aber auf ein Wiedersehen ins ...

Hans-Dieter Spohr kandidiert als Bürgermeister für die VG Dierdorf

Dierdorf. „Das Gemeinsame und das Miteinander“ sind die Leitbilder, die der Bürgermeisterkandidat Hans-Dieter Spohr in seiner ...

Weitere Artikel


Auch 2021 kein Kartoffelmarkt in Steimel

Steimel. Nach intensiven Beratungen, auch mit der Gemeindeverwaltung Steimel, wurde beschlossen, im Jahr 2021 keine Großveranstaltung ...

Rheinlandligist SV Windhagen setzt auf Kontinuität

Windhagen. Die Verantwortlichen des SV im Bereich Fußball wollen hier auch frühzeitig ein positives Zeichen für die neue ...

Containerinsel Bendorf wird geöffnet

Bendorf. Freitags von 10bis 17 Uhr und an Samstagen von 8 bis 13 Uhr stehen die Container zur Verfügung. Die Öffnungszeiten ...

Bilder zur Passions- und Fastenzeit von Friedhelm Kurtenbach

Neuwied. Ab Aschermittwoch sind es bis Ostern noch sieben Wochen. In dieser Zeit werden die Besucherinnen und Besucher in ...

SGD Nord: Land unterstützte Naturpark Rhein-Westerwald

Neuwied. Der Naturpark Rhein-Westerwald liegt wie alle anderen Naturparks des Landes im Zuständigkeitsbereich der Struktur- ...

Körperverletzung, unerlaubtes Feuer, Fundunterschlagung und Unfallflucht

Körperverletzung nach Steinwurf
Linz. Am Mittwochmittag ging die 22-jährige Geschädigte in Linz, Am Gestade mit einer Bekannten ...

Werbung