Werbung

Nachricht vom 25.02.2021    

Graffiti-Schmierereien: Hakenkreuze und sexistische Symbole

In letzter Zeit kommt es in der Ortsgemeinde Neustadt wieder häufiger zu Vandalismus-Handlungen. So wurde der Spielplatz in Neustadt und die Bushaltestelle in Gerhardshahn mit Graffiti beschmiert.

Symbolfoto

Neustadt. Hierbei handelt es sich um Hakenkreuze und sexistische Symbole. Da sich in diesen Bereichen hauptsächlich Kinder und Jugendliche aufhalten, muss man schon sehr an der Intelligenz der Täter zweifeln. Diese Taten werden grundsätzlich von der Ortsgemeinde zur Anzeige gebracht und polizeilich verfolgt.

Beim Anbringen von Hakenkreuzen handelt es sich weder um ein Kavaliersdelikt noch um eine Ordnungswidrigkeit, sondern um eine Straftat die entsprechend geahndet wird. „Hier meine Bitte an die Bevölkerung: sollten Sie irgendwelche verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder machen, melden Sie diese bitte im Gemeindebüro, beim Ordnungsamt oder bei der Polizei. Sollte jemand an dem Wochenende, 20. und 21.02.2021, im Bereich Spielplatz Neustadt, Raiffeisenstr., und/oder Bushaltestelle Gerhardshahn etwas beobachtet haben, bitte ich Sie dies an der obigen Stelle zu melden“, erklärt der Ortsbürgermeister Thomas Junior


Lokales: Asbach & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Asbach auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Nächtlicher Falschfahrer auf der B256 sorgt für Aufruhr - Polizei sucht dringend Zeugen

Neuwied. Um 0.25 Uhr alarmierten mehrere Verkehrsteilnehmer die Polizeiinspektion Neuwied: Ein Falschfahrer war auf der B256, ...

Kiebitz gekürt zum Vogel des Jahres 2024: Stark gefährdeter Luftakrobat in Fokus gerückt

Hundsangen/Region. Fast 120.000 Bürger haben ihre Stimme bei der vierten öffentlichen Vogelwahl abgegeben. Der Kiebitz konnte ...

Intergalaktische Entdeckungsreise: "Der kleine Prinz" am Martin-Butzer-Gymnasium Dierdorf

Dierdorf. Die Rahmenhandlung gestalten zwei Kinder, Anna und Sophie, gespielt von Jolina Händler und Michelle Kulik, die ...

Aufruf der Polizei zeigte Wirkung: Gewissensbisse führen Dieb in Linz zur Selbstanzeige

Linz am Rhein. Am Dienstagmittag (27. Februar) wurden im Norma-Markt in Linz Tabakwaren gestohlen. Der Täter flüchtete, nachdem ...

Riskantes Überholmanöver auf der B42 bei Leubsdorf verursacht beinahe Unfall

Leubsdorf. Laut Polizeidirektion Neuwied/Rhein ereignete sich der Vorfall gegen 20.15 Uhr. Der Geschädigte war mit seinem ...

Fachkräfteallianz Neuwied wirbt für 3. Neuwieder Ausbildungsmesse und Job-Turbo für Geflüchtete

Neuwied. Die Fachkräfteallianz Neuwied kam kürzlich zu ihrem ersten Treffen in diesem Jahr zusammen, um bedeutende Themen ...

Weitere Artikel


Gleitschirme am Hang oberhalb der Landesblindenschule

Feldkirchen. Gleitschirme und Fallschirme funktionieren mittlerweile auf dem Einsegelkonzept aufgrund aerodynamischer und ...

Steimel: Gegner der Medensaison 2021 stehen schon fest

Steimel. Die gegnerischen Mannschaften stehen schon fest, allerdings noch keine Spieltermine. Jederzeit aktuelle Infos gibt ...

Tiger, Giraffe und Einhorn haben Spenden für Zoo gesammelt

Heimbach-Weis. Ganz ohne Fassenacht ging es aber auch in diesem besonderen Jahr nicht, sodass die Karnevalsgesellschaften ...

Westerwaldwetter: Dicke Pullover müssen wieder rausgeholt werden

Region. Diese Woche hat uns außergewöhnlich hohe Temperaturen beschert. Für Schlagzeilen sorgte jedoch der Saharastaub, der ...

54 neue Coronafälle - Inzidenzwert bei 76

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 76. Der Durchschnitt ...

Kriminalstatistik der Polizeidirektion Neuwied für 2020

Neuwied. Die Straftaten waren in 2020 bei der Polizeidirektion rückläufig. Für den Kreis Neuwied wurden 9.451 (-665) und ...

Werbung