Werbung

Nachricht vom 24.02.2021    

Earth Hour: Neuwied verdunkelt die Raiffeisenbrücke

Gemeinsam ein Zeichen setzen für den Umwelt- und Klimaschutz: Seit 2007 läuft die Aktion des WWF mit dem Titel „Earth Hour“ - die Stunde der Erde. Dazu schalten Millionen Menschen, aber auch Städte oder Unternehmen weltweit für eine Stunde Lichter aus.

Die Raiffeisenbrücke wird eine Stunde lang dunkel bleiben. Foto: Wolfgang Tischler

Neuwied. „Gerade in diesem Jahr im Schatten der Corona-Krise ist es wichtig, dieses Zeichen zu setzen“, betont Neuwieds Beigeordneter Ralf Seemann und kündigt an, dass die Stadt wieder dabei sein wird.

Wie immer soll es am letzten Samstag im März für eine Stunde dunkel werden. Diesmal also am 27. März, in Mitteleuropa um 20.30 Uhr. Dann wird in Neuwied für eine Stunde das Licht, das die Raiffeisenbrücke anstrahlt, ausgeschaltet. Stadtwerke-Geschäftsführer Stefan Herschbach unterstützt ebenfalls die Aktion und unterstreicht die wichtige Rolle der SWN bei der Förderung der Energiewende.

Bei der Earth Hour sind selbstverständlich auch die Bürgerinnen und Bürger eingeladen, im privaten Umfeld für eine Stunde ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Probleme der Netzstabilität sind dadurch übrigens nicht zu erwarten.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


Erwin Rüddel: Ampel-Regierung verpasst Landwirten Schläge ins Gesicht

Berlin/Region. Wie der Parlamentarier Erwin Rüddel in der Pressemitteilung weiter anführt, scheine der massive und breit ...

Erwin Rüddel: Die Ampelkoalition ignoriert gleichwertige Lebensverhältnisse

Berlin/Region. Im Bundeshaushalt 2024 werden kommunal relevante Aspekte, die zur Erreichung des Zieles gleichwertiger Lebensverhältnisse ...

Freie Wähler: Bezahlkarte für Flüchtlinge soll Thema im Landtag werden

Mainz. Der Fraktionsvorsitzende und innenpolitische Sprecher der Freien Wähler im rheinland-pfälzischen Landtag, Joachim ...

FDP Rengsdorf-Waldbreitbach stellt Liste für Verbandsgemeinderatswahl auf

Rengsdorf/Waldbreitbach. Angeführt von Tim-Jonas Löbeth wollen sie mit einem motivierten Team aus 18 Personen in den Wahlkampf ...

SPD Ortsverein Maischeid-Dierdorf veranstaltet Jahresempfang

Dierdorf. Gastredner wird der Landtagsabgeordnete und Landesvorsitzende der SPD in Rheinland-Pfalz, Roger Lewentz, sein. ...

Neuwieder Sozialdemokraten laden zum Bürgerempfang mit Malu Dreyer

Neuwied. Am Sonntag, 10. März, kommen um 11 Uhr Gäste aus verschiedenen Bereichen, darunter Politik, Wirtschaft und dem gesellschaftlichen ...

Weitere Artikel


VC Neuwied empfängt am Samstag Allianz MTV Stuttgart II

Neuwied. Erst vor einem Monat hatten die Deichstadtvolleys am Neckar gastiert, wo sie unspektakulär mit 3:0 siegten. Die ...

Kreisausschuss beschloss Unterstützung für Kitas

Neuwied. Landrat Achim Hallerbach betonte: „Ich freue mich, dass wir unserem Anspruch, im Kreisjugendamtsbezirk ein bedarfsgerechtes ...

Kriminalstatistik der Polizeidirektion Neuwied für 2020

Neuwied. Die Straftaten waren in 2020 bei der Polizeidirektion rückläufig. Für den Kreis Neuwied wurden 9.451 (-665) und ...

Erwin Rüddel: Dialekte sollten an Schulen unterrichtet werden

Region. „Die Bewahrung des Dialektes, als mit in die Wiege gelegter Bestandteil der Muttersprache, ist ein einzigartiger ...

Agatha Puderbach wird am 100. Geburtstag geimpft

Melsbach. Getreu dem Motto: besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen, nahm Agatha Puderbach ihren Impftermin wahr und ...

Langendorfer Straße: Loch entstand durch abgesackte Leitung

Neuwied. Das ist das Ergebnis erster Untersuchungen zur Ursache des Einsackens der Straßendecke. „Diese Ablaufleitung war ...

Werbung