Werbung

Nachricht vom 23.02.2021    

Freie Fahrt durch die Pop-Up-Zone

Betonsperren und Gastro-Möblierung an der Straßenseite und mehr als vier Meter Platz für die Fahrt über die "Aegidienberger Piazza".

Foto: Stadt Bad Honnef

Bad Honnef. Wie das Ordnungsamt der Stadt Bad Honnef mitteilt, ist die Teilsperrung auf der Höhe des Café Schlimbach aufgehoben, ab sofort ist der rund 15 Meter lange Abschnitt in Fahrtrichtung Hauptstraße wieder für den motorisierten Verkehr freigegeben. Im Herbst vergangenen Jahres hatte die Stadt der Einrichtung der kleinen Pop-Up-Fußgängerzone zugestimmt und so die Entwicklung eines außengastronomischen Angebotes mit kulturellen Veranstaltungen auf der „Aegidienberger Piazza“ unterstützt. Für die Dauer der Teilsperrung war der Verkehr über den Parkplatz, die Talstraße und die Straße In den Kirchererlen abgeleitet worden.

Café-Inhaberin Heike Schlimbach hatte die Idee für die Belebung des Platzes entwickelt, und pandemiebedingt wieder auf Eis legen müssen. „Den Auslöser für die neuerliche Lösung lieferte die weitere Verlängerung des Lock-Downs“, erklärt Ordnungsamtsleiter Christoph Heck, „und die fehlende Aussicht auf Öffnung der Cafés oder der Gastronomie.“ Zudem hatten sich Anwohner über die Pop-Up-Zone beschwert und die Öffnung der Durchfahrt gefordert.

Mit Blick auf die Gespräche mit der Stadt zeigt sich Café-Betreiberin Heike Schlimbach erleichtert: „Ich bin froh, dass wir diese Lösung gemeinsam gefunden haben. Damit ist der Weg für alle frei“. Sobald absehbar sei, dass Außengastronomie wieder zulässig sei, werde über eine weiterführende Lösung auf dem Aegidiusplatz nachgedacht, so Heck.



Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Corona Kreis Neuwied: Inzidenzwert dritter Tag in Folge gestiegen

Im Kreis Neuwied wurden am Mittwoch, den 3. März insgesamt 14 neue Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.197 an.


Region, Artikel vom 02.03.2021

Corona: 300 Impfungen am Dienstag durchgeführt

Corona: 300 Impfungen am Dienstag durchgeführt

Im Kreis Neuwied wurden am Dienstag, den 2. März zwölf neue Corona-Positivfälle registriert. Die Summe aller Positivfälle steigt auf 5.183 an.


Joints in Öffentlichkeit geraucht - Kinder informieren Polizei

Am Dienstag (2. März) melden gegen 17:40 Uhr zwei elf- und zwölfjährige Kinder, dass sie an der Ice-Halle drei Joint rauchende Personen gesehen haben. Zwei der Personen seien danach in ein Fahrzeug gestiegen und davongefahren.


Vorbereitungen für Schnellteststrukturen angelaufen

In der Diskussion um mögliche Wege aus dem Lockdown und intelligente Öffnungsstrategien bekommt das Thema "Schnelltestungen" eine immer größere Bedeutung.


Region, Artikel vom 02.03.2021

Mann schießt mit Softair-Waffe auf Passanten

Mann schießt mit Softair-Waffe auf Passanten

Am Dienstag, den 2. März 2021, gegen 17.30 Uhr, meldete eine Zeugin der Polizei Neuwied eine Personengruppe am Deich, die dort im Bereich des Pegelturms mit einer Waffe hantiere. Es werden Geschädigte gesucht.




Aktuelle Artikel aus der Region


Corona Kreis Neuwied: Inzidenzwert dritter Tag in Folge gestiegen

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 79,9. Bisher gibt es ...

Polizei Linz berichtet von ihrer Tätigkeit am Dienstag

Betrug - Cybercrime
Linz. Am Dienstagmorgen erhielt eine 75-jährige Frau aus Linz einen Anruf von einem Mann, der sich als ...

Lichtblicke: Veranstaltungsprojekte werden gefördert

Neuwied. Die geförderten Veranstaltungen finden in den nächsten Wochen online, hybrid oder zu einem späteren Zeitpunkt in ...

Corona-Verstöße wegen Maskenpflicht

Rheinbrohl und Bad Hönningen. Zunächst stellten Beamte der Linzer Polizei am Montagabend, gegen 18:05 Uhr einen Mann auf ...

Die Liebe mit Felgenlack auf Schulhof verewigt

Neuwied. Vor Ort stellt sich heraus, dass der 13-jährige Beschuldigte das Datum der Partnerschaft von ihm und seiner Freundin ...

Rückschnitt einer Stieleiche wird zum Kunstwerk

Stockhausen. Im Holz des Rückschnittes sind Granatsplitter enthalten, was nicht alltäglich ist, sondern ein Relikt aus einer ...

Weitere Artikel


Klimaschutzberatung im Kreis Neuwied ausgebaut

Neuwied. „Mit Tanja Reichling haben wir eine kompetente Partnerin an unserer Seite, um die aktuellen Fragen des Klimaschutzes ...

Die KVHS Neuwied geht online auf Kulinarische Reise

Neuwied. Von der eigenen Küche aus nehmen Sie per Video an Veranstaltungen in ganz Deutschland teil: Leipzig, Eschweiler, ...

Digitaler Führerschein für Lehrkräfte

Neustadt. Viele Schulen nutzen mittlerweile digitale Lernplattformen und haben Konzepte erstellt, um ihre Schülerinnen und ...

Autotür geöffnet - 37-jährige Radfahrerin verletzt

Bad Honnef. Zum Unfallzeitpunkt befuhr die 37-jährige Radfahrerin die Linzer Straße in Richtung Rheinbreitbach und passierte ...

VR Bank Rhein-Mosel eG: Gewinnsparer gewinnt 5.000 Euro

Neuwied. Überglücklich nahmen Andreas und Roswitha Bauer die gute Nachricht von Natalie Harprath, Leiterin der Geschäftsstelle ...

Wettbewerb: Vorzeige-Betriebsräte aus Kreis Neuwied gesucht

Neuwied. Zum Wettbewerb hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) aufgerufen. „Von der Aufstockung des Kurzarbeitergeldes über ...

Werbung