Werbung

Nachricht vom 22.02.2021    

Versuchter Raub und Körperverletzung

Am Montagabend (22. Februar) gegen 20:15 Uhr, kam es auf dem Spielplatzgelände vor einem Einkaufsmarkt im Zentrum von Bendorf zu einem versuchten Raub und einer gefährlichen Körperverletzung.

Bendorf. Ein 19-jähriger Mann wurde beim Verlassen des Marktes durch zwei Jugendliche angesprochen und gefragt, ob er Geld für sie hätte. Als er dieses verneinte, habe einer der Jugendlichen ihm eine Kopfnuss gegeben und es hätte sich ein Handgemenge entwickelt. Dabei wäre er von den zwei Personen mit Schlägen und Tritten traktiert worden und hätte die Flucht ergriffen. Die beiden Täter hätten sich zuvor in einer Gruppe von etwa vier oder fünf weiteren Personen aufgehalten.

Zeugen, welche Hinweise auf die Tat oder die Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizei in Bendorf zu melden.


Mehr zum Thema:    Blaulicht   


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Leihen, Tauschen, Reparieren - Verein für nachhaltigeren Alltag gegründet

Heimbach-Weis. Zusätzlich werden Workshops veranstaltet, welche Nachhaltigkeit im Alltag thematisieren und fördern. Bereits ...

Polizei Straßenhaus sucht Zeugen zu Unfallfluchten

Unfallflucht
Dierdorf. Am späten Montagnachmittag, dem 11. Dezember kam es um 17:36 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht im ...

Wandern mit Werner Schönhofen

Neuwied. Am 15. Dezember sind die Mittwochswanderer mit Werner Schönhofen wieder am Rhein unterwegs. Gewandert wird von Königswinter ...

Für artenreiche Kulturlandschaft: 500 alte Obstbäume verteilt

Neuwied. Zum Abschluss des Streuobstjahres, das den meisten Obstbauern aufgrund der Frühjahrsfröste eine eher magere Ernte ...

Bad Honnef erhält Förderzusage für umweltverträgliche Logistik

Bad Honnef. So konnte die Stadt mit dem Förderantrag für ein „Effiziente und umweltverträgliche Logistik" überzeugen und ...

Spannende Astrid-Lindgren-Nacht der Stadtbücherei

Bad Honnef. Zum bundesweiten Vorlesetag hatte die Stadtbücherei mit ihrem Förderverein eingeladen. Für 20 Kinder stand eine ...

Weitere Artikel


Trunkenheit - 60-jähriger Autofahrer muss zwei Blutproben abgeben

Bad Honnef. Beamte der Wache Ramersdorf ermittelten dann das Auto, als Fahrer wurde ein 60-jähriger Mann identifiziert. Ein ...

Sternsinger in Windhagen unterstützt

Windhagen. Die Windhagener Geschäftsstelle der Raiffeisenbank Neustadt Wied e.G. sowie Martin Buchholz erklärten sich bereit, ...

Brennpunkt Pflege und Corona - Termin nun am 12. März

Neuwied. Die Teilnahme ist per Facebook und YouTube live (über die Seiten von Pascal Badziong) möglich. Eine Anmeldung ist ...

Coronatest durch Feuerwehren: LFV und Politik rudern zurück

Region. Bekanntlich hatte der Gesundheitsminister Spahn versprochen, dass die Bevölkerung ab 1. März (wurde jetzt auf dem ...

Rasselsteingelände Neuwied: Rohstoffe sichern und dem Recycling zuführen

Neuwied. Neuer Inhaber, neue Verwendung, Schaffung von Arbeitsplätzen. So könnte man die Maßnahmen auf dem ehemaligen Rasselsteingelände ...

Corona im Kreis Neuwied: Inzidenzwert springt wieder nach oben

Neuwied. Bisher wurden in Summe bei 58 Fällen Mutationen des Coronavirus im Kreis Neuwied nachgewiesen.

Im Impfzentrum ...

Werbung