Werbung

Nachricht vom 21.02.2021    

Historisches Rathaus Neuwied: Kein Verkauf

Nach einer ersten intensiven Beratung und Diskussion sprechen sich die SPD-Stadtratsfraktion und der SPD-Ortsverein Stadtmitte / Irlich vehement gegen einen Verkauf des Historischen Rathauses aus.

Unser Foto zeigt Mitglieder aus Stadtratsfraktion und Ortsverein bei einer im Sommer durchgeführten Stadtbegegnung, bei der das Historische Rathaus bereits Thema war. Archivfoto: SPD

Neuwied. Dieses Gebäude aus dem Jahre 1740 ist ganz eng mit der Geschichte und Historie der Stadt Neuwied verbunden. Das ursprüngliche Hauptgebäude muss im städtischen Besitz bleiben und ergänzt in hervorragender Weise das vorgesehene umgestaltete Ensemble mit Marktplatz und später vielleicht auch mit Einbeziehung der neu gestalteten Deichkrone. Über eine Veräußerung der später hinzugebauten Seitenflügel könnte mit den Interessenten verhandelt werden.

Den Genossen ist natürlich bewusst, und darauf haben sie in der Vergangenheit auch immer wieder hingewiesen, dass es am Historischen Rathaus außen und innen auch zu Verbesserungen kommen muss und am Erhalt und der Nutzung festgehalten wird. Fraktion und Ortsverein werden sich aktiv in die dann anstehenden Beratungen in Ausschüssen und Rat und vor allem mit ganz viel Beteiligung der Bürgerschaft mit intensiv einschalten und gegen einen Verkauf kämpfen und sich einsetzen. Zunächst bleibt ja auch abzuwarten, ob die Interessenten überhaupt ein weiteres Interesse zeigen würden, wenn nur ein Teilerwerb möglich wäre. Fraktion und Ortsverein bleiben ganz eng an der Thematik dran.





Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Politik


MdB Diedenhofen: Beschäftigte aus Altenkirchen und Neuwied profitieren von Mindestlohnerhöhung

Kreis Altenkirchen/Kreis Neuwied. Am Samstag, 1. Oktober, wird der neue 12-Euro-Mindestlohn eingeführt. Mehr als 27000 Menschen ...

Nachträge und Anträge im VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach

Rengsdorf. Werkleiter Dirk Muscheid erläuterte dem Rat die Zahlen aus dem Nachtragshaushalt. Im Laufe des Jahres ergeben ...

Einladung von Erwin Rüddel: Besuch aus drei Landkreisen erkundete Berlin

Region. Zu den Teilnehmern gehörten Zugehörige der KG Fernthal, der Rentner-Gilde Leubsdorf, des Heimatvereins Katzwinkel, ...

Lewentz verleiht Freiherr-vom-Stein-Plakette

Region. „Die heute Geehrten haben sich allesamt jahrelang und unter großem persönlichem Einsatz für unseren Staat und für ...

Puderbacher SPD plant ihre Zukunft

VG Puderbach. Nach zwei Jahren der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie stellt sich die SPD in der Verbandsgemeinde ...

VG-Rat Rengsdorf-Waldbreitbach beschließt Kauf von Freibad Rengsdorf

Rengsdorf. Voraussetzung für die Übernahme war eine gutachterliche Stellungnahme durch den Gutachterausschuss beim Katasteramt ...

Weitere Artikel


Wahl: Stadt Neuwied setzt auf umfangreiches Hygiene-Konzept

Neuwied. Während in Neuwied bereits große Mengen an Briefwahlanträgen bearbeitet werden, befinden sich also auch die Wahlräume ...

Landtagskandidat Dr. Jan Bollinger (AfD) stellt sich vor

Neuwied. Heute stellt sich Dr. Jan Bollinger (AfD), der für den Wahlkreis 4 – Stadt Neuwied sowie Verbandsgemeinden Dierdorf ...

Frost im Zoo bringt Frust bei den Pinguinen

„Manche Antworten, wie etwa dass die Erdmännchen es lieber warm haben und der Schneeeule die niedrigen Temperaturen nichts ...

Polizei Bendorf: Sachbeschädigungen und Diebstähle

Bendorf. Am Freitag kam es im Laufe des Vormittags zu einer Verkehrsunfallflucht in der Fasanenstraße in Bendorf. Ein unbekanntes ...

Ehrenamtliche Müll- und Verschönerungsaktion in Heddesdorf

Neuwied. Schnell wurde der Müllhotspot um den Kleidercontainer auf der Kirmeswiese entdeckt. Ein erschreckendes Bild bot ...

CDU-Stadtverband Neuwied lädt zum digitalen Frühjahrsempfang

Neuwied. Es ist noch ungewiss, wann wieder Menschen in einer großen Anzahl zusammenkommen können. Die Verantwortlichen haben ...

Werbung