Werbung

Nachricht vom 20.02.2021    

Fachhochschulreife im Abendunterricht

Ehemalige Absolventen der Dualen Berufsoberschule, die berufsbegleitend zur Fachhochschulreife führt, ziehen nach ihrer Zeit im Abendunterricht eine positive Bilanz.

Neuwied. Der Erwerb der Fachhochschulreife eröffnet vielfältige Wege und Chancen für die eigene berufliche und akademische Zukunft. Einige von ihnen studieren jetzt an der Fachhochschule oder Hochschule, andere holen an der Berufsoberschule II das Abitur nach.

Die Absolventinnen und Absolventen wissen zwar, dass man den Zugang zur Fachhochschule auch mit einem Notendurchschnitt von 2,5 im Berufsabschluss gehabt hätte. Aber sie meinen, wenn man studieren will, sei es besser, seine Kenntnisse in bestimmten Fächern auf das entsprechende Niveau zu bringen, um gute Aussichten auf ein erfolgreiches Studium zu haben.

Berufstätige, aber auch Schüler anderer Berufsschulen, können im Zeitraum von einem Jahr die Fachhochschulreife berufsbegleitend erwerben. Um die zeitliche Belastung für die Teilnehmer in Grenzen zu halten, besteht die Möglichkeit, den Unterricht auf drei Jahre zu verteilen. Somit lässt sich die Doppelbelastung leichter ertragen. Jeder Teilnehmer kann individuell bestimmten, in welchem Fach und zu welchem Zeitpunkt er geprüft werden möchte.



Die Duale Berufsoberschule der Ludwig-Erhard-Schule ist vom Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur in Mainz als Bildungsstätte nach dem Bildungsfreistellungsgesetz anerkannt. Somit können die Schülerinnen und Schüler zum Beispiel für die Abschlussprüfungen Bildungsurlaub bei ihrem Arbeitgeber beantragen.

Wenn Sie Lücken in Mathematik und Englisch haben und Sie wollen dennoch die Fachhochschulreife erwerben, dann besuchen Sie rechtzeitig unsere Vorbereitungskurse. Hier können Sie Ihre Kenntnisse in den beiden Fächern schon vor Beginn des Bildungsganges auffrischen.

Informationen über den Erwerb der Fachhochschulreife im Abendunterricht gibt die Ludwig-Erhard-Schule Neuwied unter Telefon 02631/9645-0 oder www.les-neuwied.de. Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte bis zum 1. März 2021 zu.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Sankt Katharinen: Streit zwischen zwei PKW-Fahrern endet in Bedrohung

Sankt Katharinen. Im Zuge dessen ging ein 56-jähriger Beteiligter aus Neustadt/Wied an seinen Pkw, holte einen Gegenstand ...

Das Leben nach dem Schlaganfall - Andreas Hess im Gespräch

Selters. Nach dem Notruf brachten die Rettungskräfte Andreas Hess in die Schlaganfalleinheit (Stroke Unit) des Evangelischen ...

Spielplatz in Windhagen-Stockhausen modernisiert

Windhagen-Stockhausen. Die Ortsgemeinde Windhagen wünscht den Kindern viel Vergnügen mit den Spielgeräten und einen angenehmen ...

Sankt Katharinen: Kollision aufgrund Vorfahrtsmissachtung

Sankt Katharinen. Durch die Kollision wurden beide PKW erheblich beschädigt, die Polizeiinspektion Linz schätzt den Schaden ...

Spende der CDU-Fraktion Waldbreitbach an die "VOR-TOUR der Hoffnung"

Waldbreitbach. "Wir sind froh, dass die VOR-TOUR der Hoffnung in diesem Jahr wieder in Waldbreitbach einen Halt gemacht hat. ...

Aussetzung RE8: MdB Erwin Rüddel will Bahnbevollmächtigten in die Pflicht nehmen

Region. Landrat Achim Hallerbach und die Bürgermeister der rechtsrheinischen Mittelrhein-Kommunen hatten sich bereits irritiert ...

Weitere Artikel


Tennisclub Dierdorf: Zeitreise der letzten 50 Jahre - Teil zwei

Dierdorf. Aufgrund dessen musste 1981 sogar eine Aufnahmesperre beschlossen werden. Für die fast 300 Mitglieder war einfach ...

Wende in Klinikfinanzierung und Strukturpolitik gefordert

Limburg/Diez/Dierdorf/Selters. Für eine gut überlegte Strukturpolitik und ein grundsätzlich neues Finanzierungssystem für ...

Wällerhof Augst Helmenzen zwischen Tradition und Moderne

Helmenzen. So wie früher werden die Kühe mit eigenen Feldprodukten gefüttert und lange auf dem Hof gehalten, manche sind ...

Hohe Impfbereitschaft im Landkreis Neuwied

Kreis Neuwied. Bis Mitte Februar haben bereits 7.610 Menschen der Priorität 1 im Landkreis Neuwied ihre erste Impfdosis der ...

Förderkindergarten Rheinbrohl bekommt Spende

Rheinbrohl. Das Geld stammt aus der „Adventsaktion“ im Rheinbrohler Rathaus, welche kurzfristig als Ersatz für den ausgefallenen ...

Musikkirche Live - Gottesdienst feiern und Menschen helfen

Neuwied. Neben der Musik, persönlichen Glaubenszeugnissen und dem Gebet, wird einmal im Jahr für ein Neuwieder Projekt um ...

Werbung