Werbung

Nachricht vom 20.02.2021    

Förderkindergarten Rheinbrohl bekommt Spende

Am Donnerstag, den 18. Februar überreichte Ortsbürgermeister Oliver Labonde an die Leitung des Förderkindergartens der Lebenshilfe eine Spende in Höhe von 650 Euro.

v.l.n.r.: N. Kernke, S. Schumann, L. Wierschem, T. Becker, O. Labonde

Rheinbrohl. Das Geld stammt aus der „Adventsaktion“ im Rheinbrohler Rathaus, welche kurzfristig als Ersatz für den ausgefallenen Weihnachtsrundweg durchgeführt wurde. Leider musste diese erste Planung eines Weihnachtsrundweges mit Nikolaus aufgrund der neuen Coronalage entfallen. Dank der großen Resonanz in der Bevölkerung kam dieser schöne Betrag für die Einrichtung zusammen.

Die Spende soll für einen neuen Spielteppich und weitere Spielmöglichkeiten im Förderkindergarten eingesetzt werden. Die Leiterin des Kindergartens, Simone Schumann, und Nina Kernke (Gruppenleitung) nutzen die Gelegenheit sich im Namen der Kinder und Mitarbeiter zu bedanken und überreichten eine selbstgebastelte Karte mit einem dicken Dankeschön!

Nach einem kurzen Rundgang durch die Einrichtung und dem Außengelände des Förderkindergartens in Rheinbrohl beschloss man, regelmäßig sich über die aktuelle Entwicklung der Einrichtung auszutauschen und einen Rathausbesuch mit den Kindern zu planen.




Lokales: Bad Hönningen & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Bad Hönningen auf Facebook werden!

Weitere Bilder (für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf eines der Bilder):
 


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Betrügerin um Leukämie-erkrankte Ida muss ins Gefängnis

Betzdorf. Die 41-jährige Angeklagte hatte im Januar diesen Jahres durch einen inszenierten Betrug die Hilfsbereitschaft von ...

UPDATE: Keine Anhalter mitnehmen im Kreis Neuwied und Altenkirchen - Grube Ferdinand meiden

Region. Es sollen keine Anhalter mitgenommen werden, zudem werden Fußgänger sowie Radfahrer angewiesen, den Bereich der Grube ...

Kreis Neuwied: Digitale Hilfen gegen den drohenden Ärztemangel

Kreis Neuwied. Dass jedes Dorf seinen Hausarzt hat, der sich mit viel Zeit um seine Patienten kümmert und der regelmäßig ...

Buchholz: Diebesgut im Wert von 10.000 Euro aus Garage gestohlen

Buchholz. Entwendet wurden neben acht Kompletträdern, zwei Heckenscheren und einer Bohrmaschine auch ein E-Bike und ein Elektroroller. ...

Neuwieder Markttage: Diese Straßen müssen gesperrt werden

Neuwied. Für den Verkehr sind gesperrt:
die Langendorfer Straße, zwischen Andernacher Straße (Kreisel) und Luisenstraße, ...

Achtung! Trickdiebstahl durch falsche Vodafone-Mitarbeiter im Kreis Neuwied

Neuwied. Die Polizei warnt: Lassen Sie allgemein keine fremde Menschen in Ihre Wohnung, es ist zu erwarten, dass sie einen ...

Weitere Artikel


Hohe Impfbereitschaft im Landkreis Neuwied

Kreis Neuwied. Bis Mitte Februar haben bereits 7.610 Menschen der Priorität 1 im Landkreis Neuwied ihre erste Impfdosis der ...

Fachhochschulreife im Abendunterricht

Neuwied. Der Erwerb der Fachhochschulreife eröffnet vielfältige Wege und Chancen für die eigene berufliche und akademische ...

Tennisclub Dierdorf: Zeitreise der letzten 50 Jahre - Teil zwei

Dierdorf. Aufgrund dessen musste 1981 sogar eine Aufnahmesperre beschlossen werden. Für die fast 300 Mitglieder war einfach ...

Musikkirche Live - Gottesdienst feiern und Menschen helfen

Neuwied. Neben der Musik, persönlichen Glaubenszeugnissen und dem Gebet, wird einmal im Jahr für ein Neuwieder Projekt um ...

Künstler gegen Krebs: Eine einzigartige Online-Ausstellung

Neuwied. Da es sehr unterschiedliche Menschen sind, die ihre Kunst für den Kampf gegen Krebs spenden, ist eine bunte Vielfalt ...

Unsachgemäßes Geländer verursacht 11.000 Euro Mehrkosten

Neuwied. Die AfD hatte seinerzeit in der entscheidenden Sitzung des Planungsausschusses beantragt, dass eine höhere Geländerkonstruktion ...

Werbung