Werbung

Nachricht vom 19.02.2021    

Westerwaldwetter: Sonniges Wochenende steht uns bevor

Von Wolfgang Tischler

Im Westerwald herrscht Hochdruckeinfluss, sehr milde Luft kommt von Süden heran und wird das Wochenende (20. und 21. Februar) bestimmen. Am Rhein erreichen die Tagestemperaturen bis 18 Grad und in Bad Marienberg 14 Grad.

In geschützten Lagen und am Rhein lassen sich die ersten Frühlingsblüher sehen.

Region. Das letzte Wochenende war schon sonnig, aber sehr kalt. Die Sonne wird uns auch an diesem Wochenende verwöhnen und dabei steigen die Temperaturen auf frühlingshafte Werte. Bei diesen Temperaturen lockt der Garten, um zum Beispiel Bäume oder Hecken zu schneiden. Der Frühling ist nun zum Greifen nah. Die Kraniche kommen scharenweise zurück und die Vögel stimmen ihre Balzgesänge an.

In der kommenden Nacht ist es noch wechselnd bewölkt, aber niederschlagsfrei. Die Temperaturen gehen in den Höhen wieder stark in Richtung null Grad. Vorsicht, es kann auf feuchten Fahrbahnen stellenweise nochmals glatt werden. Gebietsweise kann sich Nebel bilden.

Der Samstag beginnt meist wolkig bis gering bewölkt. Im Verlauf des Tages wird ist immer sonniger und die Temperaturen erreichen schon fast T-Shirt-Wetter. Allerdings frischt der Wind etwas auf, der von Südost auf Süd dreht.

Der Sonntag wird ebenfalls sehr sonnig und die Temperaturen legen noch ein wenig zu. Es gibt einen schwachen bis mäßigen, in höheren Lagen zeitweise stark böigen Wind aus südlichen Richtungen.



Die kommende Woche bleibt sonnig und trocken und der Mittwoch dürfte der wärmste Tag werden.

Nach dem Bauernkalender sind der Sonntag (21.) und Montag (22.) sogenannte Lostage. "Felix und Petrus (22. Februar) zeigen an, was wir vierzig Tag für Wetter ha’n. Ist Petri Stuhlfeier kalt, hat der Winter noch 40 Tage Gewalt. Ist an Petrus das Wetter gar schön, kann man bald Kohl und Erbsen säen. Somit stehen alle Zeichen dafür, dass uns der Winter so langsam verlassen wird."
woti

Alles rund um das Wetter in der Region finden Sie auch auf unserer Facebook-Page "Westerwaldwetter". Zudem gibt es die Möglichkeit, sich in unserer Facebook-Gruppe "Wettermelder Westerwald" zum aktuellen Wetter mit tollen Fotos auszutauschen.


Mehr dazu:   Wetter  

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Wissen auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Verkehrsunfall auf der L252 bei Bruchhausen: Auto gerät ins Schleudern und kommt von Fahrbahn ab

Bruchhausen. Gegen 10.30 Uhr kam es auf der L252 zu einem Zwischenfall, bei dem ein Pkw von der Fahrbahn abkam. Die Fahrerin ...

E-Scooter-Fahrer unter Drogeneinfluss mit gestohlenem Roller in Neuwied aufgegriffen

Neuwied. Eine Streifenwagenbesatzung der Polizeidirektion Neuwied/Rhein befuhr am Freitagnachmittag die Nodhausener Straße ...

Unfall auf der B256 bei Oberbieber: Fahrer unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein

Neuwied. Am Samstagmorgen befuhr ein 30-jähriger Mann aus Neuwied die Auffahrt zur B256 bei Oberbieber. Aufgrund der regennassen ...

"Im Schatten der Burg Reichenstein": Open Air Rockspektakel vor malerischer Kulisse

Puderbach. Alles zusammen ergab einen Mix, der auf ein außergewöhnliches Erlebnis schließen ließ. Dabei war das "Classic ...

Innenstadtlabor Neuwied: Kreatives Herz der Stadtbelebung

Neuwied. Mittelpunkt des städtischen Lebens in Neuwied ist das Innenstadtlabor am Luisenplatz. Auf zwei Etagen bietet es ...

Andernach: Betrugsversuch bei Autokauf im Internet abgewendet - 30.000 Euro gerettet

Andernach. Am Freitag (21. Juni) erschien der Geschädigte auf der örtlichen Polizeidienststelle, um Strafanzeige zu erstatten. ...

Weitere Artikel


Landtagskandidat Nick Baltrock (AfD) stellt sich vor

Ehlscheid. Heute stellt sich Nick Baltrock (AfD), der für den Wahlkreis 3 – Verbandsgemeinden Asbach, Bad Hönningen, Linz ...

A 48: Sperrung in AS Bendorf wegen Baumfällarbeiten

Bendorf. Um die Arbeiten, bei denen Großgeräte zum Einsatz kommen, durchführen zu können, ist folgende Verkehrseinschränkung ...

Unsachgemäßes Geländer verursacht 11.000 Euro Mehrkosten

Neuwied. Die AfD hatte seinerzeit in der entscheidenden Sitzung des Planungsausschusses beantragt, dass eine höhere Geländerkonstruktion ...

Inzidenzwert deutlich auf 41 gesunken

Neuwied. Der Inzidenzwert liegt gemäß aktueller Berechnung durch das Landesuntersuchungsamt RLP bei 41,0.

Die 12 neuen ...

Verkehrsdelikte, verdächtige Personen und Körperverletzung

Geschwindigkeitsmessung
Bad Hönningen. Am Donnerstag (18. Februar), in der Zeit von 15 bis 20 Uhr, führten Beamte der Verkehrsdirektion ...

Verkehrsunfallflucht in Rengsdorf

Rengsdorf. Die Fahrerin eines PKW Ford Fiesta und der oder die Fahrer*in eines dunkelblauen PKW Kombi befuhren in dieser ...

Werbung