Werbung

Nachricht vom 18.02.2021    

Covid-19-Schnelltest beim DRK-Kreisverband

Der Neuwieder DRK Kreisverband bietet nun auch Covid-19-Schnelltests an, die von Lehrern, Erziehern und Mitarbeitern in Schulen, Kitas und Einrichtungen der Hilfen zur Erziehung (HzE) auch ohne Anlass in Anspruch genommen werden können.

Symbolfoto

Neuwied. Bis Ende März sind die Tests auf freiwilliger Basis in der Neuwieder Pfarrstraße möglich. Lehrkräfte, erzieherische und sozialpädagogische Fachkräfte sowie das sonstige Personal, in Schulen, Kindertagesstätten, (teil)stationären Hilfen zur Erziehung (HzE) und Kindertagespflegepersonen in Rheinland-Pfalz tragen durch ihre Tätigkeit maßgeblich dazu bei, dass das Bildungs- und Betreuungsangebot auch während der Corona-Pandemie aufrechterhalten werden kann.

Um Infektionsketten zu unterbrechen und Infektionen frühzeitig zu erkennen, bieten sogenannte Antigen-Schnelltest – auch bekannt als Point-of-Care-Test (kurz PoC-Test) – eine gute Ergänzung zu den langsameren PCR-Tests. Beim Schnelltest können die Ergebnisse nach einem Hals-Nasen-Abstrich schon nach etwa 15 Minuten vorliegen.

Die Tests sind auch ohne konkreten Anlass möglich: Zur Anmeldung brauchen die Testberechtigten nur einen Berechtigungsschein, den die Einrichtungsleitungen oder bei Kindertagespflegepersonen die örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe digital oder in Papierform ausstellen.



Termine für die Tests vergibt der DRK-Kreisverband Neuwied unter der Telefonnummer 02631 / 94 48 29 (montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr). Die Tests selbst finden dann montags bis freitags zwischen 13 und 15.30 Uhr in der Pfarrstraße 66 in Neuwied statt.

Nähere Informationen zum Test und den Testberechtigten finden Sie auch im Internet auf der Seite des DRK-Kreisverbandes unter kv-nr.drk.de (Rubrik Aktuelles) oder auf des Seite des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung unter lsjv.rlp.de .
PM


Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

Beliebte Artikel beim NR-Kurier


Region, Artikel vom 08.05.2021

Unfall auf B 413 - Fahrerin schwer verletzt

Unfall auf B 413 - Fahrerin schwer verletzt

VIDEO | AKTUALISIERT. Am Samstag, 8. Mai ereignete sich auf der B 413 zwischen Kleinmaischeid und Dierdorf ein Unfall, bei dem die Fahrerin schwer verletzt wurde. Das Auto erlitt Totalschaden.


Ist die Grundsteuererhöhung in Neuwied rechtmäßig?

In der am 10. Dezember 2020 durchgeführten Stadtratssitzung in Neuwied wurde mit einer knappen Mehrheit von einer Stimme, der von der Papaya-Koalition beantragten Erhöhung der Grundsteuer B zugestimmt. Ein Bürger lässt nun die Rechtmäßigkeit der Erhöhung prüfen.


Politik, Artikel vom 08.05.2021

Impfzentrum Oberhonnefeld unter neuer Leitung

Impfzentrum Oberhonnefeld unter neuer Leitung

Landrat Achim Hallerbach dankt Werner Böcking und begrüßt Matthias Blum als neuen Impfkoordinator. Werner Böcking bleibt seinem Nachfolger aber beratend zur Seite.


Notbremse-Regelungen im Kreis MYK fallen am Montag

Im Landkreis Mayen-Koblenz (MYK) hat die Sieben-Tage-Inzidenz am Samstag, 8. Mai den fünften Werktag in Folge den Schwellenwert von 100 unterschritten.


Region, Artikel vom 09.05.2021

Grillhütte in Meinborn brannte

Grillhütte in Meinborn brannte

Am Samstag, 8. Mai, wurde gegen 14:35 Uhr durch die Leitstelle Montabaur ein Brand der Grillhütte in Meinborn gemeldet. Die ausrückende Feuerwehr des Kirchspiels Anhausen konnte den Entstehungsbrand schnell löschen.




Aktuelle Artikel aus der Region


Stadt Neuwied begrüßt Rotary Aufforstungs-Initiative

Neuwied. Der Startschuss erfolgte im Schulterschluss von Forstamtsleiter Uwe Hoffmann, Förster Ralf Winnen, und Rotary-Präsident ...

Belegschaft von Buchholzer Firma unterstützt Hospizarbeit

Buchholz. Beeindruckt von dieser Idee, steuerte die Geschäftsführung noch 400 Euro hinzu. So konnten jetzt insgesamt 1.395 ...

Polizei Bendorf klärt drei Unfallfluchten

Bendorf. Im Berichtszeitraum ereigneten sich im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Bendorf acht Verkehrsunfälle, ...

Nicole nörgelt – über das miese Punktespiel in der Zwei-Klassengesellschaft

Keine Ausgangssperren, Kontaktverbote, keine Tests beim Sport oder im Restaurant: Ein kleiner Pieks entscheidet, ob du wenigstens ...

Grillhütte in Meinborn brannte

Meinborn. Am Samstagnachmittag wurde die Feuerwehr Kirchspiel Anhausen zu einem Hüttenbrand nach Meinborn alarmiert. Vor ...

Suche nach dem Leck: Gas-Spürer wieder unterwegs

Neuwied. Die Pläne mit den Leitungsverläufen hat Rolf Franke digital dabei. In Rodenbach und Melsbach, Altwied, Irlich und ...

Weitere Artikel


Vermisstensuche in Rheinbreitbach - Update: Frau gefunden

Rheinbreitbach. Die Frau gilt als orientierungslos und könnte sich möglicherweise in hilfloser Lage befinden. Die Feuerwehren ...

VC Neuwied empfängt TV Holz am Samstag

Neuwied. „Nicht unser bestes und schönstes Spiel“, bilanzierte Dirk Groß seinerzeit. Auch für das Rückspiel gelten die Neuwiederinnen ...

Offener Brief: Wiederaufnahme Schulbetrieb nach Lockdown

Niederbieber. „Wir als Eltern, aber ganz besonders unsere Kinder, tragen die Maßnahmen der pandemischen Gemengelage seit ...

Teleskopstapler brannte in Lagerhalle

Niederhoppen. Auf der Anfahrt konnte eine starke Rauchentwicklung durch die ersteintreffende Feuerwehr Strauscheid bestätigt ...

Verkehrsgefährdung und Unfallflucht

Straßenverkehrsgefährdung
Linz am Rhein. Am Mittwochabend (17. Februar), gegen 19:55 Uhr, sollte ein mit zwei Personen besetztes ...

Nach Hochwasser: Radweg im Engerser Feld beschädigt

Neuwied. „Die Situation ist ähnlich wie beim Hochwasser vor einem Jahr“, stellt Abteilungsleiter Manfred Reitz fest. „Der ...

Werbung