Werbung

Nachricht vom 18.02.2021    

Covid-19-Schnelltest beim DRK-Kreisverband

Der Neuwieder DRK Kreisverband bietet nun auch Covid-19-Schnelltests an, die von Lehrern, Erziehern und Mitarbeitern in Schulen, Kitas und Einrichtungen der Hilfen zur Erziehung (HzE) auch ohne Anlass in Anspruch genommen werden können.

Symbolfoto

Neuwied. Bis Ende März sind die Tests auf freiwilliger Basis in der Neuwieder Pfarrstraße möglich. Lehrkräfte, erzieherische und sozialpädagogische Fachkräfte sowie das sonstige Personal, in Schulen, Kindertagesstätten, (teil)stationären Hilfen zur Erziehung (HzE) und Kindertagespflegepersonen in Rheinland-Pfalz tragen durch ihre Tätigkeit maßgeblich dazu bei, dass das Bildungs- und Betreuungsangebot auch während der Corona-Pandemie aufrechterhalten werden kann.

Um Infektionsketten zu unterbrechen und Infektionen frühzeitig zu erkennen, bieten sogenannte Antigen-Schnelltest – auch bekannt als Point-of-Care-Test (kurz PoC-Test) – eine gute Ergänzung zu den langsameren PCR-Tests. Beim Schnelltest können die Ergebnisse nach einem Hals-Nasen-Abstrich schon nach etwa 15 Minuten vorliegen.

Die Tests sind auch ohne konkreten Anlass möglich: Zur Anmeldung brauchen die Testberechtigten nur einen Berechtigungsschein, den die Einrichtungsleitungen oder bei Kindertagespflegepersonen die örtlichen Träger der öffentlichen Jugendhilfe digital oder in Papierform ausstellen.



Termine für die Tests vergibt der DRK-Kreisverband Neuwied unter der Telefonnummer 02631 / 94 48 29 (montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr). Die Tests selbst finden dann montags bis freitags zwischen 13 und 15.30 Uhr in der Pfarrstraße 66 in Neuwied statt.

Nähere Informationen zum Test und den Testberechtigten finden Sie auch im Internet auf der Seite des DRK-Kreisverbandes unter kv-nr.drk.de (Rubrik Aktuelles) oder auf des Seite des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung unter lsjv.rlp.de .
PM



Lesen Sie gerne und oft unsere Artikel? Dann helfen Sie uns und unterstützen Sie unsere journalistische Arbeit im Kreis Neuwied mit einer einmaligen Spende über PayPal oder einem monatlichen Unterstützer-Abo über unseren Partner Steady. Nur durch Ihre Mithilfe können wir weiterhin eine ausgiebige Berichterstattung garantieren. Vielen Dank!



Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Friedhelm Born - Kreativer und einfühlsamer Berater mit großem Engagement

Straßenhaus. Friedhelm Born gibt seit über 30 Jahren kostenlose Auskünfte und Tipps zu vielen Rentenangelegenheiten. Außerdem ...

Lernpaten gesucht: Zwei Stunden Zeit für eine bessere Kinder-Perspektive

Kreis Neuwied. "Irgendwie", findet Nadine* (7), "bist du manchmal wie meine Oma. Die sagt, dass ich üben muss. Du sagst das ...

1100 Jahre Bad Honnef: Neuer Bildkalender 2023 erinnert ans Jubiläumsjahr

Bad Honnef. Ob Landschaftsaufnahmen, Stadt- und Vereinsfeste oder Sportveranstaltungen – der 30 x 30 Zentimeter große Kalender ...

Gesangvereins Thalhausen gab Weihnachtskonzert in St. Wendelinus-Kirche Kleinmaischeid

Kleinmaischeid. Diakon Norbert Hendricks hatte für eine angenehme Temperatur in der Kirche gesorgt und richtete ein Grußwort ...

Samstagswanderungen: Wanderungen vom Wiedtal auf die Höhen und auf dem Bergischen Weg

Neuwied. Die Samstagswanderer sind am 10. Dezember mit Gerhard Spielmann unterwegs. Gewandert wird vom Parkplatz hinter der ...

Mittwochswanderungen: Römer- und Kelten-Wanderweg und Willy-Brandt-Forum erkunden

Neuwied. Bei der Wanderung am 7. Dezember geht es vom Parkplatz am Heidegraben zum Kastellplatz, durch den Limesgraben zum ...

Weitere Artikel


Vermisstensuche in Rheinbreitbach - Update: Frau gefunden

Rheinbreitbach. Die Frau gilt als orientierungslos und könnte sich möglicherweise in hilfloser Lage befinden. Die Feuerwehren ...

VC Neuwied empfängt TV Holz am Samstag

Neuwied. „Nicht unser bestes und schönstes Spiel“, bilanzierte Dirk Groß seinerzeit. Auch für das Rückspiel gelten die Neuwiederinnen ...

Offener Brief: Wiederaufnahme Schulbetrieb nach Lockdown

Niederbieber. „Wir als Eltern, aber ganz besonders unsere Kinder, tragen die Maßnahmen der pandemischen Gemengelage seit ...

Teleskopstapler brannte in Lagerhalle

Niederhoppen. Auf der Anfahrt konnte eine starke Rauchentwicklung durch die ersteintreffende Feuerwehr Strauscheid bestätigt ...

Verkehrsgefährdung und Unfallflucht

Straßenverkehrsgefährdung
Linz am Rhein. Am Mittwochabend (17. Februar), gegen 19:55 Uhr, sollte ein mit zwei Personen besetztes ...

Nach Hochwasser: Radweg im Engerser Feld beschädigt

Neuwied. „Die Situation ist ähnlich wie beim Hochwasser vor einem Jahr“, stellt Abteilungsleiter Manfred Reitz fest. „Der ...

Werbung