Werbung

Nachricht vom 15.02.2021    

Showdown statt Shutdown: Gaming in der vierten Dimension

Der vielfach preisgekrönte Neuwieder Spezialist für Escape Rooms „66 Minuten" hat die Not des Lockdowns in ein völlig neues Spielerlebnis transferiert und wurde prompt in die Top vier aller Remote-Games weltweit gewählt.

Foto: Veranstalter

Neuwied. Seit Januar 2021 steht allen Rätselfreunden, Rollenspielern, Tüftlern, Krimifans und Gamern eine neue Dimension des Onlinespielens zur Verfügung. Mit großem Aufwand - technisch wie personell - bietet 66 Minuten die Möglichkeit, ein komplettes Agentenszenario als Gruppe in Originalkulisse online zu erleben.

Von den heimischen Rechnern aus können mehrere Personen live auf einen Avatar im realen Escape Room zugreifen. Mittels Kopfkamera, Audioübertragung und Videokonferenz wird aus dem Schauspieler vor Ort und den Spielern zuhause ein frei interagierendes Agententeam. Die aktuelle Mission „Showdown" wurde als reines Online-Game entwickelt und so geschickt in eine Rahmenhandlung eingebettet und mit zusätzlichem Medieneinsatz versehen, dass das Spiel maximal interaktiv und realistisch wirkt.

Angelegt auf 66 bis 99 Minuten Spieldauer, verhält sich der Avatar je nach Fortschritt der Mission unterstützend oder eher als reines Werkzeug der Spieler. Die integrierten Rätsel erfordern Kombinations- und Beobachtungsgabe, Erinnerungsvermögen, etwas Allgemeinwissen und vor allem Teamfähigkeit und Improvisationstalent, um gemeinsam mit dem Avatar das Spielziel zu erreichen. Dieser neue Spielmodus, bei dem soziale Interaktion großgeschrieben wird, verspricht auch über die Pandemie hinaus interessant für Familien und Freunde mit großer räumlicher Distanz, sowie für Firmen und Vereine zu bleiben.



Außerdem löst diese Online- Version das Problem von teils langen Anreisen zum Escape Room oder der nicht immer vorhandenen Barrierefreiheit für Menschen mit Handicap. Mittlerweile ist die Mission sogar in englischer Sprache spielbar. Ein Team mit zwei Anschlüssen zahlt für dieses, für sie exklusive Event, 100 Euro, weitere Anschlüsse sind für je 20 Euro zubuchbar. „Showdown" mit dem innovativen Spielkonzept wurde kürzlich von Gamebloggern und -testern zu einem der Top-4- Spiele weltweit gekürt.


Lokales: Neuwied & Umgebung

Jetzt Fan der NR-Kurier.de Lokalausgabe Neuwied auf Facebook werden!


Anmeldung zum NR-Kurier Newsletter


Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie täglich einen Überblick über die aktuellen Nachrichten aus dem Kreis Neuwied.

» zur Anmeldung



Aktuelle Artikel aus der Region


Rund 562.000 Euro Zuschuss für den Neubau der Holzbachbrücke bei Oberähren

Döttesfeld. „Die Landesregierung unterstützt nachhaltig die Modernisierung der kommunalen Brücken im Land, davon profitiert ...

Arbeiten an der Raiffeisenbrücke Neuwied: Sperrung von Fahrbahn ab Montag (22. August)

Neuwied. Die Raiffeisenbrücke Neuwied im Verlauf der Bundesstraße 256 stellt eine sehr wichtige Rheinquerung im nördlichen ...

Rotary Club Neuwied-Andernach unterstützt Ausflug von Flüchtlingen

Neuwied. „Zurzeit sind 215 Flüchtlinge in der Verbandsgemeine untergebracht. Wir wollen den Familien mit dem Ausflug ein ...

"Heimat erwandern": Spannende Touren mit neuer Wanderbroschüre entdecken

Region. Der allseits beliebte Wanderautor Manuel Andrack, der Leser in seinem unnachahmlichen Stil auf die Wanderrouten mitnimmt ...

Planungen für Radweg von Windhagen nach Rottbitze laufen auf Hochtouren

Windhagen. Zudem wird ein landschaftspflegerischer Begleitplan erarbeitet. Im Rahmen eines Ortstermins konnten sich der Landrat ...

Wie Influencer junge Menschen beeinflussen: Know-how-Workshop zum Phänomen Influencer

Kreis Neuwied. Die in zahlreichen sozialen Netzwerken geteilten Inhalte zu konsumieren, ist bei unzähligen jungen Menschen ...

Weitere Artikel


Lefkowitz: Land fördert Ferienbetreuung in Stadt und Kreis Neuwied

Neuwied. Insgesamt stellt die Landesregierung eine Million Euro für Ferienbetreuungsangebote zur Verfügung. „Die Aussicht ...

BA-Mobil – neue Kunden-App der Arbeitsagentur

Neuwied. „Nutzer von ‚BA-Mobil‘ können ab sofort per Smartphone oder Tablet direkt auf ihre Leistungs- und Vermittlungspostfächer ...

Tag des Regenwurms: BUND zum Bodenschutz

Koblenz. Der Verband stellt sein aktuelles Hintergrund- und Positionspapier „Eine gute Bodenpolitik ist möglich“ nicht nur ...

Aus Personalmangel auf der COVID-Station

Altenkirchen/Asbach/Hachenburg. Personalmangel am DRK-Krankenhaus in Altenkirchen: Michelle Hübner, 22, im zweiten Lehrjahr ...

Start: „Stadt der kurzen Wege mit flexiblen Arbeitsmöglichkeiten“

Bad Honnef. „Der Erfolg ist wirklich eine Sensation“, freut sich Bürgermeister Otto Neuhoff über die Nachricht aus Berlin, ...

Die Bacher Lay – ein Wintermärchen

Bad Marienberg. „So machten wir uns vom Parkplatz bei "Heino's Schlupfwinkel" auf den Weg durch den Nisterpfad zur Lay. Der ...

Werbung